Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Ergo 902DC zu heller Klang ?

+A -A
Autor
Beitrag
Pitman1
Inventar
#1 erstellt: 14. Sep 2005, 19:02
Hallo !!

Betreibe seit einiger Zeit die Canton Ergo 902 DC an meinem Yamaha DSP A1. Ich kann einstellen was ich will ich bin mit dem Klang nicht so ganz zufrieden, es ist mir etwas zu hell und etwas zu Bass schwach. Was gibt es für Möglichkeiten ? Oder kann mir jemand bestätigen, dass die Canton Ergo 902DC hell klingen( zuviele Höhen) ?

Vielleicht liegt es auch an meinem Yamaha Verstäker oder an der Kombination ?

Vorher hatte ich die Ergo92DC ebenfalls mit dem Yamaha betrieben und das Klangbilds war hier absolut Top.

Bitte Meinungen !

Pitman
Barnie1
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2005, 21:00
Ich hab ne Ergo 900 und der Klang ist ok - eher hell, das stimmt aber das mag ich ja und deswegen hab ich sie auch gekauft. Der Bass ist für meinen Geschmack fast schon zu sehr ausgeprägt...


Betreibe seit einiger Zeit die Canton Ergo 902 DC an meinem Yamaha DSP A1. Ich kann einstellen was ich will ich bin mit dem Klang nicht so ganz zufrieden, es ist mir etwas zu hell und etwas zu Bass schwach.
Sorry aber wieso hast du sie dann gekauft??

Gruss
Barnie
Yoshi
Stammgast
#3 erstellt: 14. Sep 2005, 23:59
Also ich persönlich halte die Kombination Yamaha und Canton allgmein für nicht gerade glücklich, da in der Tat beide eine gewisse Brillanz in den Höhen nicht leugnen können. Wenn dann auch noch der Raum den Hochton mehr Reflektiert als das er ihn schluckt, kann das sehr schnell nervig werden.

Aber da Du sagst, dass es mit der 92er (habe ich als Rears) gepasst hat und mit der 902er (die eher sanfter im Mittel-/Hochton ist) nicht mehr, könnte ich mir auf Grund der Beschreibung gut vorstellen, dass die LS noch nicht allzu viel gelaufen haben.

Kannst Du in etwa sagen, wiviel die 902er netto in etwa gespielt haben? Nach meinen Erfahrungen, müssen die Burschen gut und gerne 100h gespielt haben, bevor man überhaupt etwas mit ihnen anfangen kann. 150 - 200h, bis sie dann Ihr Potential auch ausschöpfen können.
KAIO
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Sep 2005, 05:53
also ich habe die canton 902 auch schon an yamaha receiver betrieben (rx-v 1400 und 2500). vom bass her war das nich zu schwach. es klang alles gut. aber eben nur gut, und nun mit marantz klingt es sehr gut --- der klang hat wesentlich mehr drive.
zu beachten ist nur, dass die ergo 902 doch ein wenig aufstellungskritisch sein kann.

gruss kai
Leon-x
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2005, 06:03
Hallo Pitman1.

Erzähl mir doch mal von deiner Raumakustik und Aufstellung der LS. Oder am besten ein Bild posten.

Mit andere Elektronik kann man den Klangcharakter auch in eine andere Richtung leicht lenken.

Erstmal sollten wir aber einige andere Faktoren auch kennen.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 15. Sep 2005, 06:04 bearbeitet]
Marco_P.
Stammgast
#6 erstellt: 15. Sep 2005, 06:24
hallo pitman1,

du hast ein gutes gehör. die kombination yamaha-canton verträgt sich überhaupt nicht. ich betreibe zur zeit auch auch die ergo 700dc an einer yamaha c45/m45 vor-endstufe.
der yamaha ist top, aber die canton's..............
hab auch welche infinity rs5001er, welche wesentlich angenehmer klingen als die canton's. warte nur bis die kef iq7 lieferbar sind. dann werd ich meine canton's austauschen. ach ja, hatte auch schon die 900dc. hatten nur einwenig mehr bass gegenüber der 700er, aber die höhen ebenfalls spitz und grell.

gruß
marco p.
Pitman1
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2005, 16:20
Vielen Dank für die Infos !!

Zur Raumakustik: Die Boxen stehen genau an der gleichen Stelle wo vorher die Ergo 92DC gestanden haben. Der Raum ist 22m2 Groß. Die Boxen sind nur leicht angewinkelt und nicht direkt auf den Hörplatz ausgerichtet. An der Seite der Hörposition (also wo die Boxen hinstrahlen) ist ne Fensterfront mit einer zusätzlichen Terassentür. Verschiedene Änderungen der Aufstellung brachte keine nennswerte Verbesserung.

Laut Canton haben die Ergo 902 DC in der Räumlichkeit deutlich zugelegt und übertreffen die Ergo 92DC. Die Mitten sollen ebenfalls deutlich besser aufspielen. Deshalb hatte ich sie mir auch vor ca. 1 Jahr bestellt.

Bisher war ich von dem Yamaha Verstärker begeistert aber ich glaube die Boxen haben an Räumlichkeit so weit zugelegt, dass der Yamaha hier nicht die richtige Wahl darstellt.

Pitman


[Beitrag von Pitman1 am 15. Sep 2005, 16:21 bearbeitet]
hbd5528
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Sep 2005, 08:54
Hallo,
Ich betreibe Die ERGO 900 mit einen kräftigen Marantzreceiver SR 6300, der den hohen Grundton etwas entgegensteuert. Mein alter Harman Stereoreceiver HK3270 kann das noch besser. Bei meinen Nachbarn haben wir dei ERGO 900 mal an seinen starken Yamaha Stereoverstarker drangehängt. Ging garnich, viel zu spitz in den Höhen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo 902DC
winnie_puh am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  11 Beiträge
Canton Ergo 902DC und Yamaha rx -v 740 ?
Tiger am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  4 Beiträge
Canton Karat M90DC und Ergo 902DC
Jettabeifahrer am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo
headache am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  13 Beiträge
Ergo 502cm ähnlich wie ergo 902dc oder ergo RC-L ?
horsthengst am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  7 Beiträge
Canton Ergo RC-A
drafi am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  7 Beiträge
Canton Ergo 1002
Mr.Nuline am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  4 Beiträge
Canton Ergo
andrwebe am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
ergo
carhifi am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  2 Beiträge
Canton Gle 490 gegen Canton Ergo 695
Cantonfan_96 am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • Yamaha
  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.308