Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternativen zur Cremona

+A -A
Autor
Beitrag
_thomas_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2005, 13:57
Da mich der -für meinen Geschmnack- zu agressive Hochton meiner Diva Utopia stört will ich wechseln.
Habe mir am Sa mal die Cremona beim Händler angehört. Der Hoch/Mittelton ist schon deutlich dunkler/angenehmer.
Nur der Bass hat mich nicht überzeugt, klang sehr wummerig/unsauber. Da bin ich von meinen Diven besseres gewohnt. Das kann aber auch am Raum/Aufstellung gelegen haben, werde mir die Lautsprecher deshalb demnächst mal über We ausleihen.

Was gibts denn noch für Alternativen mit einer ähnlichen (eher warmen) Klangabstimmung?

Wäre die Confidence C2 vielleicht ne Alternative?

Grüße, Thomas
ratte
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2005, 16:18
Hi,

2 Dinge wundern mich ein wenig:
a) Du schreibst "dunklerer Hochton". Die Cremona ist lt. Sterophile und meiner Erfahrung relativ neutral abgestimmt und hat eigentlich keinen unterbelichteten Hochtochbereich. Es gibt sogar Leute, die sie als etwas zu aufdringlich beschreiben, verglichen beispielsweise mit den Dynaudio-Kisten.
b) der Bass. Die Cremonas brauchen Platz nach hinten. Waren die deutlich näher an der Rückwand wie 1m, so hast den den grund für den Schwabbelbass. Richtig aufgestellt spielen sie sehr agil und straff im Bassbereich, wohlgleich es sicher LS gibt, die im Frequenzkeller mehr Druck machen. Ich nenne hier mal stellvertretend die Isophon Europa II oder auch die etwa gleichteure KEF einfach nur deshalb, weil ich diese gehört habe, als ich mir neue LS gekauft habe.

gruss
ratte
_thomas_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2005, 17:31
Ich meinte dunkler im Vergleich zur Diva, die ja eher hell abgestimmt ist.
Die Lautsprecher standen beim Händler gut 1m von der Rückwnd entfernt, trotzdem hat es ziemlich gedröhnt. Sauber war der Bass jedenfalls nicht.

Bist du dir sicher, das die Cremonas einen meter Abstand brauchen? ...das wird dann ziemlich knapp in meinem Hörraum (4,2m lang)
ratte
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2005, 17:58
nunja, einen Meter Abstand nach hinten sollten sie tatsächlich haben, aber das gilt für die meisten LS dieser Größe. Ausserdem ist das natürlich von der Schallwand aus gerechnet. Da die Cremonas ja schon gut 40cm tief sind, bleiben nur noch 60cm tatsächlicher Abstand.
Das ist normalerweise auch kein Problem, weil die Cremonas gut um Midfield funktionieren. 2m Hörabstand klappt wirklich prima. Bei anderen LS muss man da min. einen Meter weiter weg, um ein homogenes Klangbild zu bekommen.

Evtl waren es ja auch Raummoden, die dir das Ergebnis verhagelt haben, denn die Cremonas haben ganz sicher keinen Dröhnbass. Man mag den nachlassenden Druck bei echtem Tiefbass bemängeln, wo einfach größere Membrame mehr Luft schaufeln, aber dröhnen tut da nix.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonus Faber Cremona nur für Klassik geeignet?
Matze81479 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  170 Beiträge
"Grossvolumen,Diva Utopia
Hifilinse_007 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  8 Beiträge
Alternativen zur RC-L
AcidDemon am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  56 Beiträge
Cremona Auditor?
machase am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  2 Beiträge
Sonus Faber Cremona + Röhre
Aug&Ohr am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  6 Beiträge
Elektronik für Sonus Faber Cremona?
mene am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Cremona M - Einsteigerfragen
nerventod am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
Sous Faber Cremona Auditor
watzi am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  2 Beiträge
Sonus Faber Cremona / Electrocompaniet
leiti01 am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
Keksstein am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.556