Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für Speed/Trash/Black Metal

+A -A
Autor
Beitrag
MasterofPuppets
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2006, 14:33
Gib es in diesem Forum kaum Leute die vernünftige Mucke hören ?? ....nur Klassik-a und Jazz-a ?.Hier noch einmal meine Frage und jetzt bitte etwas mehr Resonanz (wie passend)

Hallo
Suche die passenden Standlautsprecher für den Bereich Speed-/Trash-/Black Metal
Hab als Verstärker einen Yamaha RX-V730 RDS und z. Zt. ein Surround-Set, bestehend aus Canton Speaker und einem Yamaha Bass.Das Wohnzimmer hat ca 23 qm.
Der Preis sollte sich im Bereich bis 800€ bewegen (für das Paar wohlgemerkt).
Ich war bei einem Freund und hab mal wieder festgestellt das sich seine Quadral Vulkan verdammt gut anhören obwohl ich sie in meinem Musikbereich dafür nicht einsetzen würde.Wie gesagt ich höre zu 80% Speed/Trash und Black Metal, hin und wieder aber auch Sachen wie Queensrych -Silent Lucidity / Coldplay - Talk oder Tori Amos - Blood Roses........


Ein Vorschlag bis jetzt waren die Klipsch RF 35 !


[Beitrag von MasterofPuppets am 17. Mrz 2006, 20:07 bearbeitet]
Stullen-Andy
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2006, 14:48
Hi,

ja, alle ausser DIR !:D

Wer bist du das du glaubst den Musikgeschmack anderer Leute zu Bestimmen !
Ich z.B kann diesem ( Trash ) den du gut findest nichts abgewinnen !
Ich mag es wenn ich verstehen kann was der Sänger von sich gibt, und die Instrumente noch zu unterscheiden sind, und nicht " alle in einen Raum, und schauen wer am Lautesten ist ! )

und für dich sollten meiner meinung nach diese OK sein !

http://cgi.ebay.de/4...QQrdZ1QQcmdZViewItem

die lassens Ordentlich Krachen, und mehr ist bei der von die gehörten Musik e nicht zu erwarten !!!
mogo
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2006, 14:59

Stullen-Andy schrieb:
Wer bist du das du glaubst den Musikgeschmack anderer Leute zu Bestimmen !
Ich z.B kann diesem ( Trash ) den du gut findest nichts abgewinnen !
[...]
http://cgi.ebay.de/4...QQrdZ1QQcmdZViewItem
die lassens Ordentlich Krachen, und mehr ist bei der von die gehörten Musik e nicht zu erwarten !!!
Ähm, ja - du stehst scheinbar auf Fahrstuhlmusik
(Bitte nicht persönlich nehmen!)
Du wirfst ihm vor, dass er mit seiner provokativen Frage den Leuten den Geschmack vorschreiben will und dabei machst du genau das Gleiche

Ich kann mit allen hier genannten Genres nicht sooo viel anfangen und bin trotzdem der Meinung, dass jeder, der eine vernünftige Frage stellt, eine vernünftige Antwort verdient.
Zudem scheint es hier im Forum doch einige zu geben, die Metall hören. Da müsste doch irgendwer Ahnung von Boxen haben, oder?
Na ja, ich kann dir leider auch nicht helfen

Gruß
mogo
Stullen-Andy
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2006, 15:05
@mogo

beachte bitte das " ICH " in meiner aussage !!!
MasterofPuppets
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2006, 15:31
Hallo
Mal zum Stullen-Andy.....ich bestimme nicht den Musikgeschmack anderer Leute - wenn Du richtig lesen könntest (vielleicht auch zwischen den Zeilen) hättest Du das begriffen aber das ist für manche Menschen sehr schwierig.Meine Frage war nach LS für Metal und auch feinem Pop (Tori Amos) also ein guter Allrounder. Bis jetzt war ein Tip die Klipsch und vom Andi ne Party-Box hat vielleicht noch jemand nen Tip......
Rass
Gesperrt
#6 erstellt: 17. Mrz 2006, 15:51
ich hab zB noch KEF genutzt, wäre sicher einen Test wert.
Stullen-Andy
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2006, 15:52
OK, n guter allrounder sind die Canton: Fonum / Nestor / LE !

Fonum und Nestor bekommst du nurnoch bei eBay ( mit glück nochmal n paar Neue aus Lagerbestand !

die LE gibts noch Aktuell neu !

schau mal nach der 601/602/603 / Fonum 2000 die sollten OK sein !

bei LE sind das die 107/109er oder 170/190!
Rass
Gesperrt
#8 erstellt: 17. Mrz 2006, 16:10
naja, die Cantons sind jetzt mal alles andere als prädestiniert für Metal, und Allrounder werden hier nicht gesucht ... .
Und im Bereich bis 800 € Canton LEs zu empfehlen ... .
MasterofPuppets
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2006, 18:04
Allrounder wären schon nicht schlecht....Wie schon geschrieben 80% Metall aber selbst bei Black/Death gibt es Sachen mit Symphony Orchester (z.B Waltari oder Metallica).Wer kann den etwas zu der Klipsch RF 35 sagen (gibt's im Moment für 350€ das Stück).....
mnicolay
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2006, 19:48

MasterofPuppets schrieb:
Gib es in diesem Forum kaum Leute die vernünftige Mucke hören ?? ...Das Wohnzimmer...

olla, alter!
wie du hast ein richtiges
wohnzimmer
, wie uncool
Gruß
Markus
MasterofPuppets
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mrz 2006, 20:06
olla,alter

ja, ich hab ein richtiges Wohnzimmer....wenn man zuviel im Forum ist wie Markus (Stammgast) hat man echt Probleme.....


[Beitrag von MasterofPuppets am 17. Mrz 2006, 20:08 bearbeitet]
albray
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2006, 20:16
Ich werfe einfach mal ne Magnat Quantum 905 ins Rennen. IMO ein sehr guter LS und auch für deine Musik geeignet
Marc-Andre
Inventar
#13 erstellt: 17. Mrz 2006, 21:28
Hi,

die Klipsch sind, bsp. dank dem hohen Wirkungsgrad, schon für Metal geeignet. Benutze mal die Suche, hier gabs mal nen recht langen Thread mit dem Titel "Metal und Hifi" oder so. Lass dir aber nicht erzählen man bräuchte für Metal keine anständigen Boxen oder sowas. Wer keine Ahnung hat der sollte hier auch niemanden versuchen zu "beraten" Wenn du handwerklich ein bisschen was drauf hast könntest du auch selbst bauen! Hier kannst du schon mit 120 Euro pro Paar (z.B. Das Viech) Lautsprecher bauen die dir in deinem Wohnzimmer den Kopf wegblasen

mfg
Soundcheck454
Stammgast
#14 erstellt: 17. Mrz 2006, 22:16
Die Raveland solltest du von deiner Liste streichen...die taugen kein schuss pulver. Wenn du die von innen siehst erinnert dich das stark an einen rohbau. Die haben teiweise keine Frequenzweiche drin sondern nur nen vorgeschalteten kondesator als 6dB weiche, so das sie halt nicht kapputt gehen. Aber wenn du sie dann doch mal ein bisschen mehr aufkloppst kann es dann doch passieren, das dir die Hoch, mitteltöner um die Ohren fliegen. Also das würde ich lassen, wobei ich sagen muss, dass sie doch einen recht guten Bass haben. Naja.

Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen.
Stullen-Andy
Inventar
#15 erstellt: 17. Mrz 2006, 22:17
schau mal die, sind von einem der Besten Boxenbauer der Welt, und die sollten Ordentlich Rocken !!

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem
albray
Inventar
#16 erstellt: 17. Mrz 2006, 22:45
Wieso glauben die meisten eigentlich, dass man für Rock und Metal keine guten Boxen gebrauchen kann
hendrik_schmitz
Stammgast
#17 erstellt: 17. Mrz 2006, 23:25
hi,
schau doch mal hier vorbei

http://www.hifi-foru...d=1&postID=2879#2879

da bist du unter Gleichgesinnten.

Hab dort auch mal einen Link auf deinen Thread eingestellt.

Helfen kann ich dir nicht besonders, nur das sich meine Canton Ergo 122 DC recht ordentlich bei Metal schlagen wenn man ggf. die Höhen ein wenig reduziert.

BIG_G_24
Inventar
#18 erstellt: 17. Mrz 2006, 23:36
Hallo MasterofPuppets,
Hendrik hat völlig Recht, komm zu uns ins Heavy/Metal-Unterforum.
Das mit den Boxen für Metal ist so eine Sache, denn jeder hat einen anderen Geschmack. Ich beispielsweise besitze 2 JBL Northridge E-100 Boxen, mit mächtigem Doppelbass, der richtig tief runterkommt. Die hängen an einen Yamaha-Receiver, der sonst m.E. zu hell klingt. Für das Paar mußte ich 444 Euro bezahlen, ist allerdings ein Schnäppchenpreis gewesen. Damit kommt Metallica ziemlich böse rüber.
Ansonsten wird Dir jeder hier empfehlen, die Dinger die Du kaufen willst vorher probezuhören, was durchaus Sinn macht.
Also bis dann bei den Metallern

Gruß BIG G
tommyknocker
Inventar
#19 erstellt: 17. Mrz 2006, 23:37
Ich hab mal gehört, dass Elac für so ne Richtung keine schlechte Wahl sei.
Kann zwar nicht verstehen wieso du die langweiligsten Varianten des Genres hörst ...

Ich find zur Zeit uralte Bang&Olufsen - Boxen ziemlich geil, das hilft dir aber auch nicht weiter...

Gruss
NoFate
Inventar
#20 erstellt: 18. Mrz 2006, 12:38
Hallo,

ich habe in letzter Zeit einige LS angehört und ich bin auch Fan der härteren Klänge !!!
Außer den Nuberts (NuLine 80) die ich selbst besitze, haben mir noch besser gefallen: Monitor Audio RS 8 und die KEF Q7 !!
Die Monitor Audio liegt preislich leider über Deinem Budget (1398€/Paar)
Die Kef´s gibt es bei diversen Händlern als Auslaufmodell, da könntest Du evtl. ein Schnäppchen machen !!!

Gruß Micha
front
Inventar
#21 erstellt: 18. Mrz 2006, 14:01
Ich würde zu diesem Preis versuchen ein Paar Dynaudios aus der Audience Serie zu bekommen, IMO klasse LS in ihrer Preisklasse.

Gruss,
front
Marc-Andre
Inventar
#22 erstellt: 18. Mrz 2006, 14:28

front schrieb:
Ich würde zu diesem Preis versuchen ein Paar Dynaudios aus der Audience Serie zu bekommen, IMO klasse LS in ihrer Preisklasse.

Gruss,
front


Sorry aber bei Metal is man mit der Audience an der völlig falschen Adresse. Mit der Klipsch war er schon auf dem richtigen Weg.

mfg
front
Inventar
#23 erstellt: 18. Mrz 2006, 14:32

Marc-Andre schrieb:

front schrieb:
Ich würde zu diesem Preis versuchen ein Paar Dynaudios aus der Audience Serie zu bekommen, IMO klasse LS in ihrer Preisklasse.

Gruss,
front


Sorry aber bei Metal is man mit der Audience an der völlig falschen Adresse. Mit der Klipsch war er schon auf dem richtigen Weg.

mfg


Genau das finde ich nicht. IMO taugt die Audience, gerade auch wegen ihrer Basskraft und aufgrund des etwas zurückhaltenden HTs grds. hervorragend als Allroundbox.

Es war ja auch nach guter Popmusik gefragt.

Ich höre kein solches Metal, aber zuweilen auch rel. harten Sound aus der EBM/Industrial Ecke bzw. div. Bands aus dem Indi Bereich und gerade da, insbesondere wenn die Aufnahme mal nicht so ganz 1a ist, kommt die 82 wunderbar klar.

Allerdings will ich dir bzgl. Klipsch grds. zusprechen, auch ein sehr netter LS.

Gruss,
front
front
Inventar
#24 erstellt: 18. Mrz 2006, 14:34
Ach ja, die oftmals vertreten Meinung, Dynaudio sei insbesondere für Klassik und weniger für andere Richtungen geeignet, trifft IMO zumindest auf die Audience Serie gar nicht zu.
Marc-Andre
Inventar
#25 erstellt: 18. Mrz 2006, 14:56
Hallo,

ich finde auch dass Dynaudio sehr gute Lautsprecher baut. Ich denke aber dass die Klipsch oder ein gutes Selbstbau-Horn bei Metal mehr Spaß machen werden.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen/LS für Rock & Metal
MCMLXXXVII am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  41 Beiträge
Welche Boxen für Rock/Heavy-Metal?
turryon am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  14 Beiträge
\"Richtige\" LS für Rock und Metal
Burzum am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  6 Beiträge
Boxen für ca. 200?
Eriz am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  142 Beiträge
ACOUSTIC RESEARCH 112 Black
Andi11-2000 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  8 Beiträge
canton rcl black-box
Phil67 am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  3 Beiträge
Nubert für Rock -Metal?
gibson am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  6 Beiträge
LS für Rock/Metal
kl_koenigstiger am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  5 Beiträge
Standboxen für extremen Metal?
Totenlicht am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  16 Beiträge
gute Stand-LS für Metal (max 200euro/Paar)
Trepanation am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Klipsch
  • Magnat
  • Yamaha
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.030