B&W 705 wandnahe Aufstellung - "Korken" rein oder nicht ?

+A -A
Autor
Beitrag
horace
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Apr 2006, 10:53
Hallo,

ich muß meine 705er quasi direkt mit dem Rücken an die Wand stellen (auf Ständern). Bringt es irgendwelche akustischen Nachteile, wenn ich diese mitgelieferten "Pfropfen" reinstecke oder soll ich lieber am Verstärker die Bässe etwas drosseln ?

Guß,

horace
sakly
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2006, 12:00
Hmm, wieso hörst du nicht einfach mal, was dir besser gefällt? Das wäre das einfachste.
Theoretisch sollte für Bassreflexöffnungen zur Wand etwa 8-10cm Platz bleiben.
horace
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Apr 2006, 13:07
Hallo sakly,

schon klar.... mir gefällt es mit den Korken bis jetzt eigentlich besser.
Ich habe jedoch gelesen, das sich die Charakteristik der LS dadurch ändert und diese Quasi zu einem geschlossenen System werden - deshalb die Frage, ob daraus irgenwelche Nachteile resultieren (Frequenzgang etc.) die sich erst bei bestimmten CDs / Musikeigenschaften zeigen.

Mirko


[Beitrag von horace am 13. Apr 2006, 13:09 bearbeitet]
sakly
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2006, 13:19
Wenn du durch den Korken die Bassreflexöffnung versperrst, erhälst du natürlich ein geschlossenes System. Dabei ändert sich die Güte und der Frequenzgang, sowie die Gruppenlaufzeit. Wie stark sich diese Änderungen zeigen ist von mehreren Faktoren abhängig, unter anderem dem Standort. Wandnah aufgestellte Lautsprecher bekommen dadurch zum Beispiel gute Unterstützung im Grundtonbereich.
Wie gesagt, nachteilig ist etwas nur dann, wenn es dir danach schlechter gefällt. Erlaubt ist alles, was sich im Ohr des Hörers gut anhört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wandnahe Aufstellung kompensieren
michael.nord am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  4 Beiträge
B&W 705
gbean am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  17 Beiträge
B&W 705
mordin am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  6 Beiträge
Upgrade B&W CDM1 auf 705
apachelance am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  4 Beiträge
B&W 705 magnetisch geschirmt?
Deacon am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  5 Beiträge
B & W 705 angemessener Preis?
holti11 am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  2 Beiträge
B&W 705 / LINN KATAN / DYNAUDIO / AUDIOPHYSICS STEP
njokugo am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  10 Beiträge
B&W 705 vs. 805 - Vergleich?
Bajo4ME am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  14 Beiträge
B&W 705 an Pana XR55
michide am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  12 Beiträge
B&W 705 - 703
FreddieMercury am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.308