Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kompaktlautsprecher für 300-400Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Skubidu
Neuling
#1 erstellt: 26. Mai 2006, 14:54
Hallo,

ich bin auf der Suche nach Kompaktlautsprechern für etwa 300-400 Euro das Paar.

Ich habe den Yamaha RX-396RDS als Verstärker und als CD-Player den Yamaha CDX-396.

Bevorzugt höre ich Metal, Rock und Alternative.

Zu meiner Studentenbude:
Sie ist etwa 20m² groß. Jedoch ist sie etwas verwinkelt (die Grundfläche sieht wie ein “L“ aus). Das Zimmer ist vollständig mit Teppichboden ausgelegt. Das Schrägdach ist komplett aus Holz; an der niedrigsten Stelle 1,40m - an der höchsten 3,30m hoch.


Hier im Forum bin ich immer wieder über die Nubox 380 gestolpert.
- Was haltet ihr von dieser in meiner Situation?
- Hättet ihr sonstige Vorschläge?
- Sind mein Verstärker und der CDP für ein gutes Klangerlebnis ausreichend?
- Kennt jemand Hifi-Händler in München, bei denen man gut Probehören kann?

Mit Gebrauchtware alla ebay hätte ich auch keine Probleme.

Gruß
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2006, 15:42
Hi,

Deine Hifi Komponenten sind auf jeden Fall ausreichend für ein gutes Klangerlebnis. Die nuBox 380 würde gut zu deiner Anlage passen. Ist ein solider Lautsprecher mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis und hohem Aufwand an der Frequenzweiche. Die Nubert Lautsprecher kann man sich direkt nach Hause bestellen und sie dort probehören. Bei Nichtgefallen kann man sie zurückgeben, was aber anscheinend recht selten vorkommt.

Als Alternative kann ich die Klipsch RB 25/ RB 35 nennen. Sind auch sehr gutklingende Kompaktboxen aber mit besonders hohem Wirkungsgrad.

lg andi
Skubidu
Neuling
#3 erstellt: 26. Mai 2006, 17:21
Danke für deine schnelle Antwort.

Mein Verstärker hat eine Ausgangsleistung von 2 x 55 Watt. Ich kann also dennoch die nuBox 380 anschließen, obwohl sie eine Musikbelastbarkeit von 200 Watt und eine Nennbelastbarkeit von 140 Watt hat? Das wäre ja klasse.

Über die Klipsch RB 25 / R 35 hab ich im Forum leider nicht viel finden können.
Kann mir jemand etwas über die Boxen berichten? Würden sie sich mit meinem Musikgeschmack decken?
Achja, ich hab die RB 25 für 100 Euro das Stück im gefunden - ist doch recht günstig, oder?

Was bedeudet "mit besonders hohem Wirkungsgrad"?
Sorry, ich bin noch nicht so bewandert auf diesem Gebiet.

Hat jemand noch weitere interessante Alternativen zu den oben genannten Kompaktboxen?

mfg


[Beitrag von Skubidu am 26. Mai 2006, 18:27 bearbeitet]
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Mai 2006, 17:28
Ja, du kannst die Nubox 380 problemlos an den Verstärker anschließen! Da gibt es keine Probleme. Watt haben sowieso nicht viel zu sagen.
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Mai 2006, 17:33
Je höher der Wirkungsgrad ist, um so weniger Leistung brauchst du für die gleiche Lautstärke, als bei einem Lautsprecher, der einen niedrigereren Wirkunsgrad hat.
S.P.S.
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2006, 06:20
Hallo.


Kann dir die Dali Concept 2 empfehlen, für Rock etc genau das richtige.
Geht ordentlich tief und hat für ihre Größe einen kräftigen Bass.
Ansonsten gäbe es noch Ikon 1 /2, habe ich aber noch nicht gehört und liegt evtl außerhalb deines Preisrahmens, die C2 kostet zwischen 250 und 300 Euro.
Aber du solltest auf jedenfall probehören gehen.
Bei der Nubert ist das recht einfach, die Händleradressen anderer Marken bekommst du über deren Internetseiten.

aldi2106
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mai 2006, 06:45
such doch mal nach restposten von den guten alten (naja so alt sind sie nun auch wieder nicht....) canton ergo 302.

Die haben einen genausogroßen tieftöner wie die nubert und haben auch einen kräftigen bass. allerdings muss ich sagen, dass man den canton bass als knackig beschreiben kann. also nix mit wummerkiste


Aber du solltest auf jedenfall probehören gehen.

dem kann ich nur beipflichten!!!
bei nubert geht das natürlich nicht (da kann man ja risikofrei zu hause probehören), aber bei allen anderen solltest du zum fachhändler gehen (bitte nicht zu hypergeilbilligmarkt alias saturn oder zu "ich bin doch nicht blöd").

da kann man einfach nicht richtig probehören. dafür muss man sich zeit lassen.

gruß
aldi2106
Janophibu
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mai 2006, 10:43
Für Rock und Metal spielen die Klipsch sehr dynamisch und lebendig auf. In deinem Budget liegt die RB-35.
Die hat einen 20cm Tieftöner, an Bass mangelt es da nicht.



Versuch die unbedingt mal mit selbst mitgebrachten CDs Probe zu hören!!
zwittius
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2006, 12:15
für ca. 250-300 euro wäre noch eine magnat quantum 503 dabei.

klingt frisch,lebendig mit gutem bass

recht verstärker unkritisch und guter wirkungsgrad.


sollte man sich mal anhören!


grüße
MAnu
soundfield
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2006, 18:37
Ich finde, dass die Quantum 503 ein viel zu helles TImbre hat. Auf dauer nervt das total.
Aber wenn einem das nichts ausmacht, erhält man für sein Geld sehr viel guten Lautsprecherklang.
Ich würde auch sagen, dass du dir die Klipsch kaufen solltest.
Skubidu
Neuling
#11 erstellt: 08. Jun 2006, 12:23
Hi,

Danke erstma für eure Beiträge.
Ich hab mich ein bisschen umgeschaut und viel hier im Forum gelesen. Nun habe ich die Klipsch RB-25, die B&W DM601, die Nubert Nubox 380 und die KEF IQ3 in die nähere Auswahl geschlossen.
Leider konnte ich bis jetzt nur die KEFs probehören.

Kennt jmd vllt empfehlenswerte Händler in München, bei denen man die genannten Boxen miteinander vergleichen kann?
Kann mir außerdem jemand die unterschiede der B&W DM601 S2 bzw. B&W DM601 S3 nennen?

Gruß,
Felix
sound67-again
Gesperrt
#12 erstellt: 08. Jun 2006, 12:42

Skubidu schrieb:

Leider konnte ich bis jetzt nur die KEFs probehören.


Und?
Skubidu
Neuling
#13 erstellt: 08. Jun 2006, 12:59
Ich würde die für mich interessanten Boxen gerne miteinander vergleichen. So klingen die KEFs ganz OK!
S.P.S.
Inventar
#14 erstellt: 08. Jun 2006, 14:16
Wieso sind die Dalis denn raus?
Hier:
Der Gute Ton
Golliersstrasse 30
München D-80339
Phone : 089 501115

MW-Audio Hifi Studio
Tumblinger Str. 30 Rückgeb?ude
München D-80337
Phone : 089 69388694
Fax : 089 69388696

Münchner Fernsehstuben GmbH
Schellingstr. 103
München D-80798
Phone : 089 525502

Kannst du Dalis hören.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher
jazzfusion am 04.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  4 Beiträge
Boxen für Klassik bis 400EURO
poldwill am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  5 Beiträge
kompaktlautsprecher, aber welchen?
marritn am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher "Einstiegsklasse"
Preciousx am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  3 Beiträge
kompaktlautsprecher, welche??
_vince am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher gesucht
Stereo33 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  13 Beiträge
Neuling sucht Standlautsprecher bis 400Euro das Paar
meise1 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  17 Beiträge
Kompaktlautsprecher für 15 qm gesucht
MP3Freak77 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher für HipHop/RnB/Pop
sheon am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  7 Beiträge
Bester Kompaktlautsprecher für 1200? (paar)
Nextman am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  78 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Magnat
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.970