Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ATM/ABL Basserweiterung

+A -A
Autor
Beitrag
soundfield
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mrz 2007, 21:42
Moin alle zusammen,

nachdem ich schon seit längere Zeit andauernd wieder auf diese kleinen WUnderwerke der Technik stoße und sie angeblich den Bassbereich stark verbessern sollen, habe ich mir überlegt, ob ich nicht auch meine Quadral mit dem ATM aufrüsten sollte.

Nun meine Frage:

Sind die ATM/ABL sppeziell für Nubert, oder auch für andere Boxen geeignet?
lolking
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2007, 21:44
Ich hab mich vor kurzem hier im Forum aufklären lassen, dass es variabel einsetzbare Aktivmodule gibt.
Diese lassen sich auch nahezu jeden Lautsprecher individuell einstellen.

Nubert ABL/ATM's sind allerdings auf "ihren" Lautsprecher abgestimmt und werden auch nur mit diesem optimale Ergebnisse erziehlen.
soundfield
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2007, 21:52
Wo kann ich diese allgemeingültigen Module beziehen?

Ist das so etwas: ebay: 160090983982


[Beitrag von soundfield am 07. Mrz 2007, 21:59 bearbeitet]
lolking
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2007, 22:11
Eher nicht.. das war ein Gerät mit sehr vielen Reglern und Einstellmöglichkeiten.

Vielleicht durchforstest du mal die letzten paar Seiten im Bilderthread hier im Stereobereich. Dort irgendwo ist ein Bild dieses Teiles samt dem stolzen Besitzer zu finden.
albray
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2007, 22:22
Dieses b.a.m. Dingens ist Mist, lies dazu mal folgenden Thread:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-18-1061.html
Was du suchst, ist sowas:
http://www.reckhorn.com/index.php?ln=de&prod=b1
detegg
Administrator
#6 erstellt: 07. Mrz 2007, 22:25

lolking schrieb:
... dass es variabel einsetzbare Aktivmodule gibt. Diese lassen sich auch nahezu jeden Lautsprecher individuell einstellen.

... die Reckhorn B1 bietet für kleines Geld genau die variable Funktionalität, die die ATM/ABL- Module nicht bieten. Diese sind speziell auf die Nubert/Canton LS abgestimmt.

... bitte verfolge den folgenden Thead - dort wird die aktuell verfügbare B1 gerade "auseinandergenommen"

Detlef
soundfield
Stammgast
#7 erstellt: 07. Mrz 2007, 22:30
DAnke, obwohl ich intzwischen selber auf den Fred gestoßen bin.
detegg
Administrator
#8 erstellt: 07. Mrz 2007, 22:41

soundfield schrieb:
... obwohl ich intzwischen selber auf den Fred gestoßen bin. :prost

... dann bilde Dir bitte Deine eigene Meinung!

Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert ATM/ABL an Klipsch RF-7
moscher72 am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  181 Beiträge
ATM Modul auch für "nicht-nubert" Boxen ?
Standalone am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  23 Beiträge
Nubert´s ATM und ABL Modul
babelizer am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  30 Beiträge
Frage zu Nubert ATM-Modulen
Ray_Wilkins am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  15 Beiträge
ATM äquivalent für Magnat 503
klingel_one am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  8 Beiträge
Nubert ABL-311
Fisch108 am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  11 Beiträge
Frage ABL Modul Nubert
jopiman am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  32 Beiträge
Canton 1200 DC Tiefbass verstärken mit Nubert ABL ATM oder Equalizer
Ilsa_Gold am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  19 Beiträge
NuWave35 und ATM-Modul
Jester68 am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  30 Beiträge
nuBert nuWave 85 + ATM anstatt B&W 683?
odstsxorg am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.560