Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W Boxen sind die gut?

+A -A
Autor
Beitrag
meisterproper2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2007, 12:53
Hallo ich brauche zwei Boxen + Subwoofer für Musik und DVD und Tv gucken. Freund von mir hat B&W Boxen und die hören sich nicht schlecht an. Aber ich bräuchte noch ein paar alternativen und natürlcih auch tipps für den passenden verstärker.


danke

gruss simon
Zitz
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2007, 14:41
Budget wäre vorteilhaft zu wissen.

WIr könnten jetzt sagen kauf dir ne DM602.5 S3 die ist n Auslaufmodell und für unter 200 Eur zu haben.
aber wenn Du nun ein Budget von 5000 Eur nur für LS hast, das Du auszureizen gedenkst, war der Vorschlag n Griff ins Klo.

Edit:

ist es lustig oder traurig, dass man als erste Antwort IMMER erst die Fragen zu Budget und der Größe des Raumes stellen muss?

Ach ja: wie groß ist denn der Raum?

Und nochwas warum schiessen hier in letzter Zeit die: "Sind die B&W Modell XY und welchen Verstärker zu den B&W Modell XY"-Threads wie Pilze aus dem Boden


[Beitrag von Zitz am 28. Aug 2007, 14:54 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2007, 15:18

Zitz schrieb:
ist es lustig oder traurig, dass man als erste Antwort IMMER erst die Fragen zu Budget und der Größe des Raumes stellen muss?

Traurig.

Auch, dass man immer wieder das Gefühl hat, man müßte erstmal schreiben:
"Wenn Du noch so gar nicht weißt, stöbere doch erstmal durch ein paar Seiten hier oder auch in "Kaufberatung" und stelle dann konkrete/gezielte Fragen, falls dann noch nötig."

Gute, alte UseNet/Foren-Regel: Erst lesen, dann schreiben.

Nix für ungut, Simon, aber Du bist (eben) nicht der einzige.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 28. Aug 2007, 15:21 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2007, 15:20

Zitz schrieb:

Und nochwas warum schiessen hier in letzter Zeit die: "Sind die B&W Modell XY und welchen Verstärker zu den B&W Modell XY"-Threads wie Pilze aus dem Boden ;)


..vermutlich weil die neue 600er gerade in jeder Gazette besprochen werden.
meisterproper2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2007, 16:28
Erstmal zum Budget: also 5000€ wollt ich eigentlich nicht ausgeben. Also max. 2500€ allerdings + Subwoofer

nun zum Raum. Also der Raum ist 70qm groß allerdings ist der reine Hörbereich nur so ca. 20qm .


Und sorry das ich einen neuen thread aufgemacht habe, aber ich hatte es eilig(das suchen war mir erlich gesagt zu faul).


PS: ich habe nichts in gazetten gelesen :-)


[Beitrag von meisterproper2 am 28. Aug 2007, 16:30 bearbeitet]
Zitz
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2007, 16:56
ein 70qm Raum? Hui!

Wenn das wirklich ein Raum ist, also ohne Wände und Türen dazwischen wird dein Hörraum wohl 70qm gross werden, auch wenn Du die Anlage so stellst, dass dein Hörplatz sich innerhalb von 20qm befindet. Der Schall macht ja nicht da halt, wo Du deine Hörraumgrenze definierst.

also da würde ich schon zu ausgewachseneren Stand LS greifen.

Und bei denen ist ein Subwoofer für reine Stereoanwendung nicht zwingend nötig.

Ausserdem gibts für 2500 schon echt ordentliche LS.

Schau mal bei Dali, Dynaudio, B&W und sieh/hör Dir auch mal die Opus von Wharfedale oder die ein oder andere Monitot Audio an.
Für das Geld bekommst Du da schon richtig hübsche Sachen.

Wobei wenn ich nochmal nachlese,drängt sich die Frage auf, ob Du 2500 Knöpfe nur für LS oder für die KOMPLETTE Anlage ausgeben willst.

So bin pokern!
meisterproper2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Aug 2007, 18:49
Kommt drauf an, wenn ich gute boxen für 1500 bekomme ist mir das auch recht. aber die 2500 waren schon mit verstärker gedacht.



Aber welche Boxen bräuchte ich jetzt? Schau dir mal die Dali seite an, ich kenn mich vorne und hinten nicht aus


[Beitrag von meisterproper2 am 28. Aug 2007, 19:00 bearbeitet]
jan.s
Stammgast
#8 erstellt: 28. Aug 2007, 18:56
ja, die sind gut.
nein, die sind nicht gut.

viel klarer kann man das wohl kaum ausdruecken

geh in nen laden, hoer dir an, was die verkaeufer sagen und noch viel, viel wichtiger: hoer dir die lautsprecher an.

wenn du es dann eingegrenzt hast, hoerst du dir ne auswahl zuhause an.

wenn sie dann gut klingen und zu dir passen, sind sie gut
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 29. Aug 2007, 07:42

jan.s schrieb:
geh in nen laden, hoer dir an, was die verkaeufer sagen und noch viel, viel wichtiger: hoer dir die lautsprecher an.

dafür ist er bestimmt zu faul. (*SCNR* Erklärung von SCNR)
meisterproper2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Aug 2007, 08:12
Dazu bin ich nicht zu faul :-). Fahr warscheinlich heute zum Gross nach Linz (Österreich), der hat B&W, B&O, Denon,...


gruss simon
meisterproper2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Aug 2007, 12:59
Hi leute, war gestern Test hören zwischen B&W 684 und Canton 809dc und die Canton klingen, finde ich besser (und sehen besser aus :-)). Jetzt wollt ich mal fragen was den solche Canton 809 DC boxen dürfen. Mein Händler möchte dafür 2199 für ein Paar.
Rechne aber mit so ca. 10% da ich noch einen TV einen Verstärker und einen DVD recorder dort kaufen werde.


danke simon
jan.s
Stammgast
#12 erstellt: 30. Aug 2007, 13:11
sind zwar gebraucht, aber dafuer ist noch ein center dabei
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Zitz
Stammgast
#13 erstellt: 30. Aug 2007, 14:19
hm naja der Vergleich 684 und Canton 809Dc hinkt ein wenig.

Soweit ich mich erinnerkann liegt die 684 bei 1500 Eur.

Aber egal.

Bei 2199 Eur für n Paar LS bei 2500 Eur Gesamtbudget + Amp + TV + DVD-Rec... naja das wird wohl nicht klappen.

Du solltest dir schon nen Vernünftigen Amp und DVD Player/Rekorder und Fernseher leisten, sonst wirst Du nicht viel Spass mit der Kette haben, da das Bild vermutlich nicht so der Bringer ist, wenn Du am TV sparst bzw. das Bild und der Ton dank billigem CD-Rekorder/Amp auch nicht so pralle ist, da reisst der LS auch nichts mehr raus.
meisterproper2
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Sep 2007, 09:57
SO hab mich für die Canton 809dc entschieden dazu kauf ich noch nen Panasonic TH-50PV71F (oder den gleichen mit FUll HD; bin noch unschlüssig) und beim Verstärker weiß ich noch nicht so ganz was ich kaufen soll.


simon
armindercherusker
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2007, 10:00


Und wie lautet nun Deine Antwort darauf ? :

meisterproper2 schrieb:
B&W Boxen sind die gut?

Gruß
meisterproper2
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Sep 2007, 08:44
Da ich nur B&W 683 und 684 gehört habe kann ich es natürlich nicht für alle Baureihen sagen, aber die beiden sind gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W boxen
am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  3 Beiträge
B&W Warum so?
mahbod432 am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  52 Beiträge
B&W DM 1400
Oliver_Hauri am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  2 Beiträge
B&W DM630 - Hochtonbereich?
Carella am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  5 Beiträge
B&W DM601 S3 Boxen überlastet ?!?
AMG-Mercedes am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  37 Beiträge
B&W baut schlechte Boxen!?
olibar am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2015  –  445 Beiträge
B&W DM601 S3 FRAGE?
WURSCHTELPETER am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  10 Beiträge
B&W Nautilus Signature - Preis
red_faction am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  32 Beiträge
B&W DM 604 S3
bubu5 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  23 Beiträge
Standlautsprecher B+W DM640
kurtundercover am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • Canton
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.744