Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonar P 20 s gegen Klipsch RF-15

+A -A
Autor
Beitrag
elpopelpo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2003, 18:40
soll heissen:

beide Boxen werden im Paar i. d. R. um die 800,- angeboten, die eine (Phonar) als 2 1/2 Wege Box und die andere (Klipsch) als 2 Wege Box. Beide mit hervorragenden Wirkungsgraden.

Doch nur von der Phonar habe ich bisher einen Testbericht gesehen (der mir vom Händler gleich in die Hand gedrückt wurde) und zwar von Stereo 10/2002.

Ist die Klipsch noch zu jung (gebaut 2003) oder wo finde ich auch Tests, denn die Testübersicht von z. B. stereoplay listet keine einzige(!) Klipsch-box bis hinunter zu der oberen Mittelklasse.
Ist das etwa nur eine Vorhoftesterzeitschrift der Hersteller, oder haben die Klipsch einfach übersehen???

Ich habe die Phonar P 20 s gehört, sie war mir aber etwas zu neutral - was wiederum vom Händler (und vom Test) als Positivum gerühmt wurde.
Die Klipsch wiederum war druckvoller und mit mehr "Eigencharakter" (sozusagen.)

Kurzum: Was mich interessiert sind Meinungen zu eben diesen beiden Boxen. Abschliessend ist zu sagen, dass mir der Mediamarkthansel für die Klipsch ein Angebot von 650,- gemacht hatte, die Phonar laut Liste liegt bei ca. 820,- (weiss aber nicht, inwieweit mir der Händler da noch entgegen kommen würde.)


[Beitrag von elpopelpo am 17. Okt 2003, 18:43 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Okt 2003, 18:54
Hi,

ich persönlich mag eigentlich die "goldene Mitte" sehr. Das zupackende von Klipsch gepaart mit dem filigrannen und der Feindynamik der Phonar....

Markus
Tonkyhonk
Stammgast
#3 erstellt: 17. Okt 2003, 19:06
Hi elpopelpo,
ich habe mir gestern die RF-25 gekauft und bin absolut begeistert! Der Händler sagte mir, dass der Unterschied zwischen RF-15, RF-25 und RF-35 nur in der Leistung liegt, in Sachen Sound, Qualität und Verarbeitung wären sie alle drei gleich gut, es käme nur auf meine Zimmergröße an. Ich wollte ürsprünglich die RF-35, aber er sagte, die würde sich in meinen 25 qm selbst erschießen. Ich muss sagen, dass er recht hatte, die RF-25 reicht vollkommen aus. Habe in den letzten 24 Std so 16 Std Musik gehört, sie ist einfach saugut!!!
Kann sie nur weiterempfehlen. Ich wollte auch noch ein Klipsch-Prospekt mit der neuen Referenz-Serie, aber er meinte, die wäre so neu, da gäbe es noch keine Prospekte bei uns. Sie ist erst auf der IFA 2003 vorgestellt worden, und war dort ein voller Erfolg. HOL SIE DIR und berichte dann...
elpopelpo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Okt 2003, 19:16
@ markus: also ich habe die klipsch auch mit klassischer musik bespielt und da war sie eigentlich schon sehr ausgewogen und doch präsent. werde wohl morgen nochmal in den "phonar-laden" gehen, um da auch mal mit meinen eigenen CDs zu testen. die Klipsch jedoch war bisher schon sehr überzeugend.

@ tonkyhonk: also mein zimmer wäre ca. 35 qm gross, aber da hörte sich die RF 15 auch schon ausreichend an (zu urteilen vom mediamarkt), trotzdem können die drei boxen (15er, 25er und 35er) doch nicht identisch (sic!) klingen (die meinung deines händlers in ehren), denn allein schon die korpusgröße und die unterschiedlichen hörner müssen doch unterschiede deutlich machen, oder?
tux
Stammgast
#5 erstellt: 17. Okt 2003, 19:25
Die Frage ist, welche Musik du hörst bzw. wie wichtig dir der Bassbereich ist.

Der Hauptunterschied liegt in der Größe der Chassis.
Während die RF-35 zwei 8''-Chassis als Tief-/Mitteltöner eingebaut hat, sind in der RF-25 6''-Chassis.
RF-15: 5''.

Etwas Negatives gibt's bei der Klipsch Reference Series allerdings: die Terminals .. eine einzige Katastrophe. (falls du vor hast, teure Kabeln zu kaufen, lass es bleiben)
Tonkyhonk
Stammgast
#6 erstellt: 17. Okt 2003, 19:26
Hi,
die 25er und die 35er haben das gleiche Horn, nur die 15er haben ein kleineres. Die Lautsprecher sind natürlich größer bzw. kleiner, da hast Du recht. Ich kann Dir nur sagen, was der Händler gesagt hat...
elpopelpo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Okt 2003, 19:46

Die Frage ist, welche Musik du hörst bzw. wie wichtig dir der Bassbereich ist.


also ich höre zu 80 % Rock/Pop, 15% Klassik, 5 % Jazz.

Wie wichtig aber ist mir der Bassbereich? Keine Ahnung... I. d. Regel sollte es nicht zu basslastig sein, im Sinne einer Subwooferlösung z. B., die ich nicht wirklich gerne mag. Trotzdem (um dem ganzen nun wiederum ein paradoxes Element beizufügen) mussmdie Box auch druckvoll sein.

ich hoffe das reicht, um mir noch etwas mehr zu der Klipsch sagen zu können - bin sehr interessiert!

Thanx.

@tonky: was der händler sagt ist gut und schön, jedoch habe ich nun nach gesprächen mit 3 verschiedenen händlern auch schon gegensätzliches gehört... deshalb bin ich ja so begierig nach meinungen in diesem forum, um ein allgemein gültigeres bild zu bekommen... auch dir also danke!
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2003, 19:55
Moin,


Wie wichtig aber ist mir der Bassbereich? Keine Ahnung... I. d. Regel sollte es nicht zu basslastig sein, im Sinne einer Subwooferlösung z. B., die ich nicht wirklich gerne mag. Trotzdem (um dem ganzen nun wiederum ein paradoxes Element beizufügen) mussmdie Box auch druckvoll sein.


Gerade dieses, wie du sagst, "paradoxe Element" habe ich bei Klipsch gefunden. Bei meiner SF-1 ist der Bass zwar sehr sauber, aber natürlich nicht allzu tief, was ja bei der Chassisgröße (die SF-1 hat nur 1 16,5cm Chassis) auch nicht weiter verwunderlich ist. Trotzdem ist sie sehr präsent und hat einen sher warmen Mittenklang, der vor allem bei Rock und Metal sehr gut zur Geltung kommt. Absolut empfehlenswert!
Tonkyhonk
Stammgast
#9 erstellt: 17. Okt 2003, 19:55
Ich nochmal!
Ich betreibe die Klipsch an einem Röhrenverstärker und muss sagen, dass sie im Vergleich zu Ihren Vorgängern(Infinity) mächtig Druck machen, ohne das es nervt oder dröhnt. Es macht einfach Spass Spass Spass...
tux
Stammgast
#10 erstellt: 17. Okt 2003, 19:57
Ich hab mich wegen dem größeren Chassis für die RF-35 und gegen die RF-25 (leider nicht gehört im Gegensatz zur RF-35; die RF-25 wollte ich zuerst wegen dem geringeren Preis) entschieden.
Und mein Raum ist wesentlich kleiner
elpopelpo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Okt 2003, 20:02

Etwas Negatives gibt's bei der Klipsch Reference Series allerdings: die Terminals .. eine einzige Katastrophe. (falls du vor hast, teure Kabeln zu kaufen, lass es bleiben)


hmmm, also doch ein kritikpunkt - tonky und jack: stimmt ihr denn da zu??

@ tux: (und für mich als ausgewiesenen "neuling": mit den terminals meinst du wohl die anschlüsse, aber WAS GENAU ist denn daran so katastrophal und was machen andere hersteller anders/besser???)
stadtbusjack
Inventar
#12 erstellt: 17. Okt 2003, 20:05
Moin,

die Terminals meiner Boxen (ist aber halt nur die Synergie-Serie, nicht die Reference) sind nicht wirklich der Hit. Es ist relativ billiger Plastik, und man muss die Schraubklemmen ab und zu nachziehen, aber das stört nicht weiter. Bi-Wirung gibts bei mir auch noch nicht, aber das ist ja, wie ich finde, auch kein Muss. Ich finde aber nicht, dass das die Gesamtqualität der Box mindert.
Tonkyhonk
Stammgast
#13 erstellt: 17. Okt 2003, 20:24
Ich denke, dass man Boxen nicht alle 3 Tage ab-und wieder anklemmt und darum ist es für mich kein schwerwiegender Kritikpunkt. Ich hab sie angeschlossen, und das bleibt so bis man vielleicht umzieht o.ä.!
tux
Stammgast
#14 erstellt: 17. Okt 2003, 20:51
Ja, Plastik triffts gut.
Die Kontaktstellte bei den BiWiring-Brücken könnte besser sein .. andere Brücken wären hier sicher ne Abhilfe. (woooo kriegt man sowas??)
stadtbusjack
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2003, 20:58
@tux: Nimm doch einfach LS-Kabel! Das müsste doch gehen, oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonar P 20 s gegen B&W DM 603 S3
DerOlli am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  9 Beiträge
Klipsch RF-15 / Meinungen bzw. Erfahrungen gesucht
Kenny2011 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  6 Beiträge
Phonar P-40 II s
PeterSchwingi am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  5 Beiträge
Klipsch RF-7 gegen Monitor Audio GS60
hansi45 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  20 Beiträge
klipsch rf 5
paa am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Phonar
*SvenDrums* am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  15 Beiträge
Klipsch RF-7 Modifikation Tuning
cohibamann am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  17 Beiträge
Phonar P 30 S vs. JmLab Cobalt 816 Jub.
DerOlli am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  35 Beiträge
Klipsch RF-7 gegen 3 hochkarätige Highend-Lautsprecher
hansi45 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  31 Beiträge
KLIPSCH RF
davenrk am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Phonar
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.467