Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen bis 2500 Euro, Canton Karat800?

+A -A
Autor
Beitrag
Mummy
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Nov 2003, 11:47
Kann mir jemand eine Empfehlung geben? Suche 2 Lautsprecher, die einen kräftigen Bass besitzen. Sie sollten auch klassische Musik einigermaßen wiedergeben können. Die Größe der Boxen ist egal, Verstärker ist ein älterer Kenwood mit 200W Sinus/Kanal (bei 4Ohm).
Was sagt ihr zu der Canton Karat 800DC?
Oder doch die Nubert-Speaker?
Danke für eure Hilfe!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2003, 12:17
Hi,

mit einem überhöhten Bass (oder was meinst du?) wird es schwer Klassik wiederzugeben.

Was für Boxen hast du denn bisher gehört und wie haben sie DIR gefallen?

Markus
Mummy
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Nov 2003, 12:55
Hallo Markus,

bisher habe ich die Heco Superior 940 gehört (plus Equilizer), und die haben mir schon ganz gut gefallen.
Mit kräftigem Bass meine ich tiefen und überhöhten Bass auch bei hoher Lautstärke.
Die Boxen sollten Deteils auflösen können und die Räumlichkeit nicht vernachlässigen (z.B. bei Klassik).
Suche also ein Multitalent mit starkem Bass.
Stefan_G2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Nov 2003, 12:56
Hi,

also bei mir haben die Cantons meine alten T+A TMR160 erfolgreich abgelöst. Die Feinauflösung ist um Welten besser. Auch der Bass ist verdammt impulsiv und schnell.

Gerade bei meiner Lieblingscheibe von Monty Alexander grummelt es verdammt gut untenrum.

Aber vorsicht, diese Box ist nichts für kleine Räume. Unter 30m² würde ich es mir gut überlegen.

Grüsse

Stefan
Mummy
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2003, 13:02
Hallo Stefan,

der Raum ist nur ca. 20qm groß (5*4m). Warum ist Canton dafür ungeeignet?
Gruss
Matthias
Elric6666
Gesperrt
#6 erstellt: 03. Nov 2003, 13:03
Hallo Mummy,

da solltest du dir einmal die Canton RC-A anschauen - über
die SUCHE Funktion findest du da einiges!

Gruss
Mummy
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Nov 2003, 13:10
Hallo Elric6666,

hab mir mal eine kleine Ergo-Box in einem Studio angehört und war nicht so begeistert. Paul Simons Homeless klang gut aber der Bass war eher dünn. Lag vielleicht auch am Studio. Die Ergo RC-A ist aktiv, habe aber einen einigermaßen potenten Verstärker.
Gruß
Mummy
Stefan_G2
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Nov 2003, 13:24
Hallo Mummy,

ganz einfach. Diese Lautsprecher brauchen Luft zum aufspielen. Durch die beiden innenliegenden Basstreiber sollte man nicht auf die Idee kommen, sie auf gleicher Höhe wie das Hifirack oder TV-Element spielen zu lassen. Denn das hast Du einen sehr matschichen Bass weil die Box alles anregt was auf dieser Linie rumsteht.

Bei deinem Raum ist es ein einfaches Rechenbeispiel. 5 meter als Breit gerechnet. 1 m Abstand jeweils Seite und Rückwand. Hast Du also eine Stereobreite von 3 Metern. Und mit 3 Meter Hörabstand sitzt Du schon quasi an der Wand. Eventuell hast Du mehr Glück bei der Aufstellung wenn der Raum sehr stark bedämpft ist. Aber bei mir hatte ich bei Aufstellungsversuchen unter diesen Abständen kein zufriedenstellendes Klangbild. Aber wie bei allem gilt, selbst ausprobieren gilt.

Grüsse

Stefan
Loopguru
Stammgast
#9 erstellt: 03. Nov 2003, 14:16
Hallo Mummy,

ich habe die L800 DC nun schon eine Weile und bin bis heute völlig begeistert davon.

Wenn Du auf saubere analytische Auflösung stehst, wird Dir die L800 wohl gefallen. Der Bass ist kräftig und tief, aber ohne jeden Anflug von Schwammigkeit.

Für Klassik, die bei uns meine Frau viel hört, finde ich sie ebenfalls super. Die Instrumente klingen echt (meine Tochter spielt Cello, da habe ich wenigstens den Vergleich :-) ) und Orchester werden räumlich gut aufgelöst.

Seit ich allerdings die Boxen habe, wird ein grosser Teil meiner CDs ausgemustert, weil die Aufnahmen einfach sch... sind und die L800 das gnadenlos aufzeigt.

Dafür sind die verbliebenen Aufnahmen ein umso höherer Genuss...

Mein Bericht vom Kauf findest Du unter http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-1218.html

Viele Grüße!
Loopguru
Elric6666
Gesperrt
#10 erstellt: 03. Nov 2003, 14:40
Hallo Mummy,

„Die Ergo RC-A ist aktiv, habe aber einen einigermaßen potenten Verstärker.“ - fein - habe ich auch!

Die RC-A ist „bloß“ teilaktiv - und benötigt trotz allem einen potenten Verstärker!

Hier ein Link:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=250&hl=Canton+Ergo&z=0#

Thema: Stereo » Kaufberatung » Canton Ergo Reihe



Gruss
mampfi
Neuling
#11 erstellt: 03. Nov 2003, 14:49
Hallo Mummy!

Sieh dir mal auf der Seite www.me-geithain.de die ME 100 an, kosten 1175 €/Stück. Du kannst sie z.B. bei der Hörzone (hoerzone.de) in München probehören, oder aber bei claus bücher in Taunusstein! Herr Weidinger von der Hörzone gibt sie Dir sicher auch mit nach Hause zum Probehören, ging sogar bei mir nach Österreich, total nett und unbürokratisch...
Wenn du noch nie geithain gehört hast, dann versuch das nachzuholen, du bereust es nicht...




LG
Mummy
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Nov 2003, 15:59
Vielen Dank an alle Schreiber!!!
Werde mir mal die Angebote anhören (soweit das geht).
Noch eine Frage: Kennt jemand einen guten Laden in Berlin oder Umgebung?
Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen bis 500 EURO?
DerHeinz am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher bis 2500 Euro für Electronic und House ?
_iam_charly am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  32 Beiträge
Welche Lautsprecher für 2500-3000.- Euro
nigel_ql am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  29 Beiträge
Lautsprecher-Empfehlung bis 4000 Euro
s-rade am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  6 Beiträge
Gute Boxen bis 100 Euro
Denon am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  43 Beiträge
Boxenpaar bis 150 Euro
Ecce am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  15 Beiträge
Lautsprecher bis 50 euro
Emphaser-freak am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  19 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500 Euro ?
robby2552 am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  30 Beiträge
Linn und Klipsch / Linn und Canton / 1500 Euro Boxen gesucht!
Purzello am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  15 Beiträge
Händler für Canton Boxen gesucht
Klaus_Trophobie87 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedescu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.497