Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Das neue Magnat image

+A -A
Autor
Beitrag
Magnatic
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Sep 2007, 20:37
hi zusammen

ich muss einfach mal loswerden, das ich wirklich davon begeistert bin wie sich magnat in den letzten 2 bis 3 jahren
gemausert hat und endlich wieder die ära wirklich hochwertiger LS begonnen hat.

das LS programm finde ich grandios, denn es gibt wirklich für JEDEN was passendes.

magnat stellt jetzt sogar heimröhrenverstärker her. war sehr positiv überrascht als ich das gelesen hatte.

ich denke magnat wird oder hat sich besser gesagt endlich wieder einen guten namen gemacht und ich finde für mich persönlich gibts von der preis/leistung nichts bessres!!!

momentan habe ich noch die vector 77, die ja auch schon zu den besseren von magnat zählen. ich werde mir aber in nicht all zu langer zeit die Quantum 908 zulegen.

endlich nehmen die pulheimer ihren job wieder ernst, meinen respekt für eine solche qualität und weiter so!!!!


so, nun an euch hififreaks:

sagt eure meinung zu dem neuen magnat image. würde mich sehr interessieren wie ihr das persönlich seht.

mit freundlicen grüssen


[Beitrag von Magnatic am 06. Sep 2007, 20:38 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2007, 05:39
Hi!

Der MC-1 macht auf mich einen sehr interessanten Eindruck.
Ist zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit "Made in China", aber so what?

Der betriebene materielle Aufwand scheint jedenfalls sehr hoch zu sein.

Weiß schon jemand, wie teuer das Gerät ist / sein wird?

Die Artikelbezeichnung ist leider "Gift" für alle (Preis-)Suchmaschinen. Ein gutes Beispiel für schlechte/s Namensgebung/Marketing.

Grüße

Frank
Helmut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Sep 2007, 07:11
Hallo, Magnatic.

Du bist aber nicht zufällig bei der erwähnten Firma angestellt?

Gruß
Helmut
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2007, 11:45
Hallo,
der beschriebene Magnat Rhörenverstärker steht bei uns im Media Markt für um die 2 Mille und klingt ganz ordentlich, soweit das im Markt zu Beurteilen ist

Zu den Magnat Lautsprechern:
wenn man sie im Angebot kauft, (gibt es ja sehr oft zum Glück) sind sie vom Preis/Leistungs verhältnis ganz besonders gut (sofern man nicht die ganz billigen kauft)!

z.B. die Monitor 220 sind für das Geld ausgezeichnet!
Kräftige und deutliche Höhen, dynamisch und kräftiger,- sauberer Bass, sofern man sie auf Ständern platziert!

Malte Runkhe hat sie sogar über den Wharfedale Daimond 9.1 eingestuft

Den Normalpreis würd ich nicht bezahlen, da gibt es besseres (z.B. Canton)
vvvvv
Franz_Stecher
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Sep 2007, 14:26
Ich kenne mich nicht so aus, klärt mich auf. Was war denn das alte Image? Auto-Proll-Marke?


[Beitrag von Franz_Stecher am 07. Sep 2007, 14:26 bearbeitet]
Lukas_D
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2007, 15:09

Hüb' schrieb:
Hi!

Der MC-1 macht auf mich einen sehr interessanten Eindruck.
Ist zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit "Made in China", aber so what?



Hallo,
Der Röherenverstärker ist Made in Russia. Ich zitiere einfachmal die Anzeige die in letzderzeit unteranderem in Stereo und Audio zu finden waren.

RV-1 Röhrenverstärker
Röhre pur im Signalweg. Phonoeingang und El Ausgangstransformatoren. Gehäuse aus massiven Aluminium.
EL 34/ECC83/ECC82 made in Russia. Zwei mal 35 Watt. Entwickelt in Deutschland.

Zum Magnat image: Freut mich das es besser wird. Ich bin wiklich zum Magnat Fan geworden da sie Boxen zu guten Preisen bauen. Das Sortiment ist groß und für jedes Budget ist etwas zu finden. Ich habe gerade meine Magnat vector 77 zum Heimkino aufgerüstet und bin begeistert was so günstige Boxen für eine Wucht und Atmosphäre ins Wohnzimmer bringen können
Als nächstes muss ich mir wohl neue Stereoboxen kaufen wo die Magnat Quantum 908 sich wohl gegen Monitor Audio RS 6 und Dynaudio Audience 52 SE behauben müssen. Ich bin gespannt
Lukas_D
Inventar
#7 erstellt: 07. Sep 2007, 15:14

Franz_Stecher schrieb:
Ich kenne mich nicht so aus, klärt mich auf. Was war denn das alte Image? Auto-Proll-Marke?


Billige schrott Boxen wie die Monitor/Motion/Victory... zubauen und zu total überhöten UVPs anzubieten. Der Bereich Carhifi trug auch nicht gerade zum besseren images bei. Außerdem fühlen sich einige Leute durch den "Magnat Köter" gestört der er auf eingige Menschen agressiv wirkt, was natürlich auch nicht gerade förderlich für ein gutes Image ist.
Magnatic
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Sep 2007, 15:28
@helmut

nein ich bin nicht bei dieser firma angestellt (wär ich aber sehr gern).

ich will nur die ganzen magnatvorurteile aufheben die sich so angesammelt haben.

ich würde sogar gern mal da ne werksbsichtigung beantragen, also falls noch jemand von euch lust hätte könnte man daraus ja ne gruppenbesichtigung machen. .

ich bin auf jedenfall ein bekennender magnatfan und stolz darauf .

p.s: für die die es noch nicht wissen: es wurde in den letzten jahren viel mist über magnat verbreitet, auch von leuten die gar keine ahnung hatten und nur aufgrund vom hörensagen ihre meinung gebildet haben und NULL praxiswissen von dem was sie gesagt haben hatten. man muss einfach nur sagen das magnat NIE schlechte, sondern preisgünstige bis sehr teure lautsprecher für jeden geldbeutel und für jede anforderung hergestellt hat. eigentlich die klügste entscheidung, denn so kann ein unternehmen in jedem segment geld verdienen!!




MFG
zuglufttier
Inventar
#9 erstellt: 07. Sep 2007, 16:05
Hmm, ich würde sagen, dass sich das Image von Magnat weder gebessert noch verschlechtert hat, denn sie hatten wohl schon immer (zumindest in den letzten zehn Jahren) Billigstprodukte im Programm, die selbst ihren günstigen Preis nicht wert waren als auch gute Lautsprecher, die auch im vierstelligen Bereich gut angesiedelt sind und dort durchaus ihr Geld wert sein können.

Die ganz extrem günstigen Teile werden auch nur selten von der Firma an sich hergestellt, das sind einfach Posten, die Billigfirmen produzieren und am Ende wird ein Markenname, wie in diesem Fall Magnat, draufgeklebt, damit sie sich irgendwie verkaufen.

Magnat konnte schon immer gute und auch preisgünstige Lautsprecher bauen. Aber das kann eigentlich jeder Hersteller


[Beitrag von zuglufttier am 07. Sep 2007, 16:11 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2007, 16:08

Magnatic schrieb:
@helmut

nein ich bin nicht bei dieser firma angestellt (wär ich aber sehr gern).

ich will nur die ganzen magnatvorurteile aufheben die sich so angesammelt haben.

ich würde sogar gern mal da ne werksbsichtigung beantragen, also falls noch jemand von euch lust hätte könnte man daraus ja ne gruppenbesichtigung machen. .

ich bin auf jedenfall ein bekennender magnatfan und stolz darauf .

p.s: für die die es noch nicht wissen: es wurde in den letzten jahren viel mist über magnat verbreitet, auch von leuten die gar keine ahnung hatten und nur aufgrund vom hörensagen ihre meinung gebildet haben und NULL praxiswissen von dem was sie gesagt haben hatten. man muss einfach nur sagen das magnat NIE schlechte, sondern preisgünstige bis sehr teure lautsprecher für jeden geldbeutel und für jede anforderung hergestellt hat. eigentlich die klügste entscheidung, denn so kann ein unternehmen in jedem segment geld verdienen!!




MFG



Na ja, Magnat / Jensen war eigentlichn NUR Schrott, auch für rund 30 euro per Stk!
Würg,- voll nervig der Sound.....
Bei Magnat motion 220 hamse die Weiche "vergessen" (2 Bauteile,- die Chassis sind eigentlich nicht so schlecht, da auch in der Monitor 220 verbaut)!
v[img=http://img526.imageshack.us/img526/9223/magnatmonitor220xh1.th.jpg]
Magnatic
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Sep 2007, 18:29
also magnat/jensen in dieser kombination steht ja nicht zur diskussion. es geht allein um MAGNAT und deren vergleich zwischen damals und heute. magnat konzentriert sich immer mehr NUR auf hochwertige produkte und verbannt nach und nach die einsteigerprodukte fürn paar €. die monitor und motion serien usw sind der grösste mist, aber das haben die pulheimer ja verstanden. also das heutige bild von magnat hat nix mehr mit dem von vor ein paar jahren zutun. und ich bin übezeugt das magnat sich in den nächsten jahren weiter hocharbeiten wird und
der normalverdiener nur noch von deren produkten träumen wird.
kurz: magnat ist einfach sehr gut!!! nur das wollen viele antimagnatler nicht einsehen, is ja auch klar. wer gibt schon zu, falsch zu liegen mit seiner meinung??? und es lagen bis heute sehr viele falsch.


MFG
superfranz
Gesperrt
#12 erstellt: 07. Sep 2007, 18:58

Magnatic schrieb:
also magnat/jensen in dieser kombination steht ja nicht zur diskussion. es geht allein um MAGNAT und deren vergleich zwischen damals und heute. magnat konzentriert sich immer mehr NUR auf hochwertige produkte und verbannt nach und nach die einsteigerprodukte fürn paar €. die monitor und motion serien usw sind der grösste mist, aber das haben die pulheimer ja verstanden. also das heutige bild von magnat hat nix mehr mit dem von vor ein paar jahren zutun. und ich bin übezeugt das magnat sich in den nächsten jahren weiter hocharbeiten wird und
der normalverdiener nur noch von deren produkten träumen wird.
kurz: magnat ist einfach sehr gut!!! nur das wollen viele antimagnatler nicht einsehen, is ja auch klar. wer gibt schon zu, falsch zu liegen mit seiner meinung??? und es lagen bis heute sehr viele falsch.


MFG


Das mit der "Werksbesichtigung" war ein guter Witz,
solche Firmen sind nicht größer wie ein durchschnittlicher Handwerksbetrieb.
Wer ist eigentlich Eigentümer von Magnat ?,
früher haben sie tatsächlich gute Lautsprecher gebaut.

franzl
thorsten667
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Sep 2007, 19:12
also diesen neuen röhrenverstärker würd ich echt gerne mal sehen und hören - der scheint ganz solide gebaut und auch sehr gut verarbeitet

das erwähnte made in russia bezieht sich allerdings auf die röhrentypen die vor dieser aussage stehen ;-)

lg, thorsten
Magnatic
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Sep 2007, 20:08
magnat ist teil von audiovox, die auch heco, mac audio usw vertreiben. und ich war mal an nem sonntag einfach mal bei magnat und hab mir das gebäude mal angeschaut und da war NIX aber rein NIX klein, sondern riesig gross!!!
highfreek
Inventar
#15 erstellt: 08. Sep 2007, 06:07

Magnatic schrieb:
also magnat/jensen in dieser kombination steht ja nicht zur diskussion. es geht allein um MAGNAT und deren vergleich zwischen damals und heute. magnat konzentriert sich immer mehr NUR auf hochwertige produkte und verbannt nach und nach die einsteigerprodukte fürn paar €. die monitor und motion serien usw sind der grösste mist, aber das haben die pulheimer ja verstanden. also das heutige bild von magnat hat nix mehr mit dem von vor ein paar jahren zutun. und ich bin übezeugt das magnat sich in den nächsten jahren weiter hocharbeiten wird und
der normalverdiener nur noch von deren produkten träumen wird.
kurz: magnat ist einfach sehr gut!!! nur das wollen viele antimagnatler nicht einsehen, is ja auch klar. wer gibt schon zu, falsch zu liegen mit seiner meinung??? und es lagen bis heute sehr viele falsch.


MFG


Hallo,
(Messer umdreh)
Die monitor Serie gibt es immer noch und Malte Runkhe hält zumindest den 220 für durchaus gut,- fürs geforderte Geld ich übrigents auch, da ich ihn rund 1 Jahr für die 2. Anlage benutzt habe und nur 88 Euro fürs Paar bezahlt habe.

Siehe auch mein "testbericht" in EBAY: Magnat monitor 220 günstig aber auch gut? (Bei Ebay mitglied: highfreek- Top 5000 tester)

Magnat /Jensen waren Jensen USA LSP mit Magnat aufkleber, diese Praxis wird gern von den "groß" Herstellern angewandt um als Marktführer bei den blöd Märkten verkaufen zu können, dürfen!


[Beitrag von highfreek am 08. Sep 2007, 06:10 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#16 erstellt: 08. Sep 2007, 11:32
@Magnatic

Darf ich ganz neugierig fragen wie alt du bist?!

Viele Grüsse
Magnatic
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Sep 2007, 13:53
wiso ist das wichtig?
d-fens
Inventar
#18 erstellt: 08. Sep 2007, 16:52
Weil deine Schreibe sich wie ein ganz "Junger" liest.
Du bist stolz auf eher unterdurchschnittliche LS von Magnat und hättest Lust auf eine Werkbesichtigung, nur um allen zu zeigen wie toll Magnat ist.
Das wirkt auf die älteren hier eher lächerlich.Ganz modern könnte man sagen "Fanboy".
So nimmt dich niemand ernst.Das willst du doch aber!?
Ansonsten hättest du keinen Thread gestartet.
Ich denke mal du bist keine 20, richtig!?

Richtig ist aber auch das Magnat oder besser gesagt der amerikanische Eigentümer versuchen die Marke wieder höher zu positionieren.Bei Heco scheint es ja auch gut zu klappen.
Jahrelang waren beide Marke für mich ein Synomym für Billigprodukte, ausgeschlachtet von den Amis.Teilweise die Markennamen für noch billigere Produkte nach China verkauft.Leider hat die Sache über Jahre einen so bitteren Beigeschmack bekommen dass ich nie Sachen von Heco oder Magnat kaufen würde.
Auch das Auto-Hifi Image trägt nicht zu einem seriösen HiFi-LS Hersteller bei.
Hoffentlich verabschiedet sich Magnat von dem "Aggressiven Köter Emblem".

Viele Grüsse


[Beitrag von d-fens am 08. Sep 2007, 16:55 bearbeitet]
Magnatic
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Sep 2007, 21:30
oh oh oh,

da hat jemand aber eine gewaltig schlechte menschenkenntnis, vor allem find ich es sehr amüsand zu sehen das du dich darum kümmerst wie jemand schreibt. das ist so dermaßen irrelevant, hier geht rein um das thema hifi, solltest du als stammgast ja vllt. bis heute schon gemerkt haben!!! also nochmal: es heisst "HIFI-FORUM", nicht "PSYCHO-FORUM".

du bist warscheinlich so ein B&W verehrer, einem ls hersteller, der seinen kram auch nur über sehr gute marketingmitarbeiter so teuer verkaufen kann.komisch das andere ehrlichen guten hersteller nicht so einen hype brauchen!!!

ich klär das jetzt hier mal auf...

... ich bin seit jahren in der hifi branche tätig und schaue auch sehr genau hinter die kulissen bei herstellern, so auch z.b bei B&W, Magnat bzw Audiovox, Accuphase, Audio Physik, Krell, Linn usw usw. und so bekommt man informationen, die ein endkunde niemals erfahren wird. z.b ist es sehr interessant zu wissen welches produkt in den nächsten jahren erscheinen wird, unzwar sehr genau!!!

und schlecht bezahlt ist mein job auch nicht.

also, nicht immer blenden lassen, schließlich ist immer jemand da, der die sache anders anpackt und nicht direkt mit der tür ins haus fällt, was er beruflich macht, bzw welcher tätigkeit er nachgeht. und bitte keine fragen, wie dieser beruf sich nennt, darf ich lt. betriebsgeheimnis sowiso nicht veröffentlichen.

also

mit besten grüssen

euer magnatic!!!


[Beitrag von Magnatic am 08. Sep 2007, 21:31 bearbeitet]
superfranz
Gesperrt
#20 erstellt: 09. Sep 2007, 08:01

Magnatic schrieb:
oh oh oh,

da hat jemand aber eine gewaltig schlechte menschenkenntnis, vor allem find ich es sehr amüsand zu sehen das du dich darum kümmerst wie jemand schreibt. das ist so dermaßen irrelevant, hier geht rein um das thema hifi, solltest du als stammgast ja vllt. bis heute schon gemerkt haben!!! also nochmal: es heisst "HIFI-FORUM", nicht "PSYCHO-FORUM".

du bist warscheinlich so ein B&W verehrer, einem ls hersteller, der seinen kram auch nur über sehr gute marketingmitarbeiter so teuer verkaufen kann.komisch das andere ehrlichen guten hersteller nicht so einen hype brauchen!!!

ich klär das jetzt hier mal auf...

... ich bin seit jahren in der hifi branche tätig und schaue auch sehr genau hinter die kulissen bei herstellern, so auch z.b bei B&W, Magnat bzw Audiovox, Accuphase, Audio Physik, Krell, Linn usw usw. und so bekommt man informationen, die ein endkunde niemals erfahren wird. z.b ist es sehr interessant zu wissen welches produkt in den nächsten jahren erscheinen wird, unzwar sehr genau!!!

und schlecht bezahlt ist mein job auch nicht.

also, nicht immer blenden lassen, schließlich ist immer jemand da, der die sache anders anpackt und nicht direkt mit der tür ins haus fällt, was er beruflich macht, bzw welcher tätigkeit er nachgeht. und bitte keine fragen, wie dieser beruf sich nennt, darf ich lt. betriebsgeheimnis sowiso nicht veröffentlichen.

also

mit besten grüssen




euer magnatic!!!



na,na,na,
dein Beitrag unter "Hitze bei Lautsprechern",
dürfte doch eher auf ein Alter von "unter" 20 Jahren schließen!

Ich liebe amerikanische Lautsprecher - aus meinem Besitz: Apogge,Infinity und JBL alles Originale aus den Siebzigern und Achtziger,also keine billige Ramschware! -,
aber dann bitte richtige und keine Chinkracher!

gruß franzl
Magnatic
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Sep 2007, 08:07
darauf trink ich einen
MaxG
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 09. Sep 2007, 08:45
Also ich habe 2 Magnat Monitor 880. Für einen Preis von 200 € / Paar gibts an denen wirklich nichts auszusetzen.



Das einzig dumme ist, dass sie wie viele andere Hersteller keine Unterlagscheiben zu den Spikes mitgeben... So muss ich meinen PVC anders schützen...

Naja vielleicht schau ich mal nach welchen von Oehlbach oder so...


Davor hatte ich Magnat PRO 5 M (1982), igentlich auch sehr gut und gut verarbeitet...

Also ich finde dass Magnat auch in einer tieferen Preisklasse gute Lautsprecher rausbringt, sicher sind größere zb wie die Quantum-Serie auch sehr gut (besonders auch in weiß), allerdings finde ich mit der Monitir & Altea Serie haben sie echt preiswerte Lautsprecher. im gegensatz zu anderen Herstellern...

Und der aggresive Hund... naja er findet sich heute ja nicht mal mehr auf der Homepage.

Andere Hersteller wie z.b. HECO stellen ja auch wieder ganz gute sachen her, finde ich jetz z.b. auch nicht zu teuer...

Und seit neuestem gibt es ja auf der Magnat Homepage einen weiteren Button Elektronik, dort findet man

Hier

Elektronik für Anspruchsvolle Liebhaber des guten
Tons, drei Modelle, drei Konzepte:

RV1 - der Röhrenvollverstärker für High Ender.
Perfektion bis ins kleinste Detail.

MC1 - die Midsize Komplettanlage mit
Hybridverstärker und SACD Laufwerk inklusive.

VC1 - Digitaler 2.1 Receiver inklusive DVD Player,
bestückt mit edelsten Bauteilen.


Habe sie selbst zwar noch nicht gehört, aber gerade der RV1 soll ja ganz gut sein... Klingt doch zumindest schonmal gut
_axel_
Inventar
#23 erstellt: 09. Sep 2007, 08:59

Magnatic schrieb:
es heisst "HIFI-FORUM", nicht "PSYCHO-FORUM".

... schriebs und fügte gleich selbst eine Analyse des Gegenübers an
Aber Grundsätzlich hast Du schon recht. Da man allerdings auch bei Hifi-Diskussionen mit Menschen zu tun hat ...



Magnatic schrieb:
... ich bin seit jahren in der hifi branche tätig

Wie wäre es dann mal mit einer Kennzeichnung als Gewerblicher Teilnehmer? Die Nutzungsbedingungen des Forums wirst Du ja gelesen haben ...

Magnatic schrieb:
und schlecht bezahlt ist mein job auch nicht.

Welch überaus wichtige Information in diesem Zusammenhang

Magnatic schrieb:
und bitte keine fragen, wie dieser beruf sich nennt, darf ich lt. betriebsgeheimnis sowiso nicht veröffentlichen.

Industrie-Spion? Was sonst sollte es für eine Berufsbezeichnung(!) sein, die unter ein "Betriebsgeheimnis" fallen sollte?


Ach so, zur Sache auch noch was :
Schön, dass eine Traditionsmarke (wohlgemerkt: Marke) wieder mit etwas Substanziellem auffällt.
Weiß jemand, ob dahinter --neben einem neuen(?) Eigner-- auch eine Traditionsfirma steht?

Gruß
d-fens
Inventar
#24 erstellt: 09. Sep 2007, 09:41
Ahhh... ist das lächerlich!

Bei Posting #20 hast du wohl mehr als einen getrunken!

Deine Schreibe plus Inhalt ist nen Knaller.Bitte weitermachen, du Kenner der HiFi Branche!

Ist nicht wichtig, aber ich bin keine B&W Jünger oder so.Gehöre eher zu dem, mehr oder weniger, Gegenpol aus Dänemark.

Lass es weiter krachen!
Und trink noch einen!

Gruss
_axel_
Inventar
#25 erstellt: 09. Sep 2007, 09:52

d-fens schrieb:
Bei Posting #20 hast du wohl mehr als einen getrunken!

so richtig gerade gucken kannst Du aber rauch nicht mehr, oder?
Dein Ansprechpartner verfasste #19 + #21, aber nicht #20.
Gruß
d-fens
Inventar
#26 erstellt: 09. Sep 2007, 10:01
Mein Fehler!
Ich meinte Posting #19

Gruss
Gordenfreemann
Inventar
#27 erstellt: 09. Sep 2007, 10:16
@ MaxG:

Hab auch die Magnat M 880 für nur 170 (paar) und finde das sie das Geld aufjedenfall wert sind. Auch die Monitor 220 konnte ich lange Monate an einem Yami 459ér testen und war sehr überrascht was die so leísten. Deswegen würde ich in der Preisklassen die 220 o. 880 schon empfehlen, wobei mir die Marke Magnat und das Image einfach nicht so gut gefällt.
Lukas_D
Inventar
#28 erstellt: 09. Sep 2007, 11:16
Muss halt jeder selbst entscheiden wie wichtig einem das Image ist, mir kommt es mehr auf ein gutes Preisleistungsverhältnis bzw. Klang an welcher bei Magnat wie aber auch anderen Herstellern wie Monitor Audio zu gefallen weiß.
CarstenO
Inventar
#29 erstellt: 09. Sep 2007, 12:15

Magnatic schrieb:
magnat konzentriert sich immer mehr NUR auf hochwertige produkte und verbannt nach und nach die einsteigerprodukte fürn paar €. die monitor und motion serien usw sind der grösste mist, aber das haben die pulheimer ja verstanden. also das heutige bild von magnat hat nix mehr mit dem von vor ein paar jahren zutun.



superfranz schrieb:
Das mit der "Werksbesichtigung" war ein guter Witz, solche Firmen sind nicht größer wie ein durchschnittlicher Handwerksbetrieb.


Hallo Magnatic,

ich glaube, für eine Werksbesichtigung müsstest Du entweder nach China oder nach Essen reisen. Es kommt halt darauf an, ob Du die Fertigung (China) oder die Entwicklung (Essen, http://www.fink-audio.com/ ) sehen willst.

Dass jetzt das Image von Magnat besser geworden sein soll, möchte ich dahin gestellt lassen. Sicher hat der Wegfall von Produkten wie Cubus 5.1 oder Victory dazu geführt, dass das Sortiment preiswürdig erscheint. Eine Konzentration auf ausschließlich hochwertige Produkte kann ich nicht feststellen, zumal auch die Monitor-Serie, trotz deren bestimmt guter Klangqualität, fertigungstechnisch nicht mehr als ihren Preis wert sind.

Den Marktanteil konnte Magnat meines Wissens (GfK) nicht vergrößern. Heco und Magnat haben aus meiner Sicht ein vergleichbares Image und ebenso preiswürdige Produkte.


Magnatic schrieb:
für die die es noch nicht wissen: es wurde in den letzten jahren viel mist über magnat verbreitet, auch von leuten die gar keine ahnung hatten und nur aufgrund vom hörensagen ihre meinung gebildet haben und NULL praxiswissen von dem was sie gesagt haben hatten.


Woher weißt Du das alles? Weißt Du genau, dass all diese Menschen kein Praxiswissen haben? Oder stellen sie einfach andere (evtl. höhere) Ansprüche an ein Produkt?


Magnatic schrieb:
man muss einfach nur sagen das magnat NIE schlechte, sondern preisgünstige bis sehr teure lautsprecher für jeden geldbeutel und für jede anforderung hergestellt hat.


Das kann nicht richtig sein. Ansonsten wäre nicht Canton, sondern Magnat Marktführer.


Magnatic schrieb:
eigentlich die klügste entscheidung, denn so kann ein unternehmen in jedem segment geld verdienen!!


Deine Ausführung klingt für mich eher nach "Marketing in Rosarot". In der Vergangenheit taten sich Universalisten (siehe Jamo, Eltax, Dantax) auf dem Markt eher schwer.


_axel_ schrieb:
Industrie-Spion? Was sonst sollte es für eine Berufsbezeichnung(!) sein, die unter in "Betriebsgeheimnis" fallen sollte?


Hallo Axel, ich denke, dieser Beruf heißt "Promotor" oder "Verkaufsunterstützer".


Magnatic schrieb:
z.b ist es sehr interessant zu wissen welches produkt in den nächsten jahren erscheinen wird, unzwar sehr genau!!!


Oder Wahrsager ...

Carsten
Magnatic
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 09. Sep 2007, 14:02
nichts desto trotz kann man erkennen, dass die mehrheit magnat doch zu schätzen weis. ob im unteren preissegment oder höher.

aber dieser "d-fens" bring ja wohl üble kracher, hammer. naja, es muss immer einen geben der eine sachliche unterhaltung in so einer weise stören muss und so etwas wie streit provoziert.
ganz ehrlich d.fens???...du gehörst raus aus dem forum wenn du nicht in der lage bist dich hier sachlich zum thema zu beteiligen.

es ist nicht sinn der sache jemanden an seiner schreibweise zu beurteilen oder anhand seiner eigenen meinung ein sachliches weiterkommen zu behindern, aber genau das tust du.

hier im forum geht es darum seine meinung vernünftig mit seinem gegenüber zu dikutieren und nicht zu fragen "wie alt bist du??" total irrelevant sowas und lästig.

wäre dir dankbar wenn du dich weiterhin aus diesem thread raushälst!!! möchte produktive meinungen in meinem thread haben, denn ich akzeptiere jede meinung, auch negative, wenn sie vernünftig dargelegt werden!!!denn es können nicht alle zufrieden sein z.b mit magnat.


[Beitrag von Magnatic am 09. Sep 2007, 14:04 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#31 erstellt: 09. Sep 2007, 14:18
Hallo Magnatic,

es fällt mir allerdings auch recht schwer, bei der Vielzahl Deiner teils gewagten, teils zweifelhaften Aussagen sachlich zu bleiben:

kurz: magnat ist einfach sehr gut!!! nur das wollen viele antimagnatler nicht einsehen, is ja auch klar. wer gibt schon zu, falsch zu liegen mit seiner meinung??? und es lagen bis heute sehr viele falsch.

du bist warscheinlich so ein B&W verehrer, einem ls hersteller, der seinen kram auch nur über sehr gute marketingmitarbeiter so teuer verkaufen kann.komisch das andere ehrlichen guten hersteller nicht so einen hype brauchen!!!

nichts desto trotz kann man erkennen, dass die mehrheit magnat doch zu schätzen weis.

Deine Aussagen deuten für mich jedenfalls nicht darauf hin, dass Du der Brancheninsider bist, der Du vorgibst zu sein.

ich würde sogar gern mal da ne werksbsichtigung beantragen,

ich bin seit jahren in der hifi branche tätig und schaue auch sehr genau hinter die kulissen bei herstellern, so auch z.b bei B&W, Magnat bzw Audiovox,

Bislang nur ohne Werksbesichtigung bei Magnat ...

Aber wahrscheinlich kann ich auch nur nicht zugeben, eine falsche Meinung zu haben ...


Magnatic schrieb:
naja, es muss immer einen geben der eine sachliche unterhaltung in so einer weise stören muss und so etwas wie streit provoziert.


Die Vorlagen Deinerseits hierzu sind ja auch nicht ohne.

Meine Meinung zu Magnat ist die, dass ich deren (Deine? ) Produkte als eine Alternative zu Massenprodukten wie Canton, JBL, Elac oder Heco sehe, die auf dem deutschen Markt ihren Platz im Elektrofachmarkt gefunden haben. Nicht mehr, nicht weniger.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 09. Sep 2007, 14:20 bearbeitet]
Gordenfreemann
Inventar
#32 erstellt: 09. Sep 2007, 14:29
Weniger Diskutieren mehr Musik (DVD´s) hören
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 09. Sep 2007, 14:30
Es sei wirklich jedem seine Meinung über bestimmte Produkte oder Firmen gegönnt.
Mir geht es auch so, das ich bestimmte Firmen bevorzuge, oder eine (unerklärliche) Abneigung anderen Marken gegenüber habe.
Aber wird es mir nicht passieren, das wenn ich einen bestimmten Markennamen höre, Nervös herum zappele oder Pippi im Höschen habe.

In diesem Preissegment ist Magnat eine Firma von vielen. Vielleicht etwas besser/schlechter als andere, aber bestimmt nicht die Erfüllung.

Sorry lieber Magnatic, im Prinzip ist keiner abgeneigt eine vernünftige Diskussion zu führen. Aber bei dir hat man den Eindruck, das du etwas voreingenommen bist.
CarstenO
Inventar
#34 erstellt: 09. Sep 2007, 14:30

Gordenfreemann schrieb:
Weniger Diskutieren mehr Musik (DVD´s) hören ;)


Das wäre der Untergang eines Diskussionsforums.


[Beitrag von CarstenO am 09. Sep 2007, 14:32 bearbeitet]
thorsten667
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Sep 2007, 15:26
löl - ich schrei mich gleich weg

ich muss d-fens da mal rechtgeben - ganz schön kindergarten diese angebliche diskussion hier

und ich MUSS es wissen - denn ich bin der hifi-PAPST - ich gehe im vatican ein und aus und habe von ratzi persönlich die absolution bekommen - zudem bin ich unfehlbar und was ich sage ist gesetz

ich bin so geil daß mir alle tollen hersteller auf dem markt ihre sachen schicken - natürlich nur die aus dem entwicklungslabor - der rest ist ja langweilig

bezahlt werde ich in goldbarren - musste mir gerade erst ein neues anwesen kaufen um diese lagern zu können

ich mach mir jetzt noch nen schönen multimediabend - wünsch euch was

lg, thorsten
Gordenfreemann
Inventar
#36 erstellt: 09. Sep 2007, 15:51
@ thorsten667:

jep bin ich auch.....

....dummes Gelabber nervt
ptfe
Inventar
#37 erstellt: 09. Sep 2007, 16:26

möchte produktive meinungen in meinem thread haben, denn ich akzeptiere jede meinung, auch negative, wenn sie vernünftig dargelegt werden!!!denn es können nicht alle zufrieden sein z.b mit magnat.

Du bist ein typischer Fanboy - den Insiderschmarrn nehm ich dir nicht ab...- Magnat Quantum-Serie ist wirklich i.O.- den Rest kannste IMHO knicken.

cu ptfe
StereoBub
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 09. Sep 2007, 16:48
Was für ein lustiger Thread hier.

Aber ich glaub Ihr habt Ihn ganz schön verschreckt jetzt will Er wohl nicht mehr sein "insider-Wissen" weiter preisgeben.

@Magnatic

Bitte verrate uns doch mal Dein wirkliches Alter.


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

hi ich führe meine anlage mit der dvd von scooter vor "ACCESS ALL AREAS", steh nun mal auf sowas und die bild und tonqualität ist einfach genial (5.1 DD und HD-filmed). - Magnatic

ptfe
Inventar
#39 erstellt: 09. Sep 2007, 17:02

StereoBub schrieb:


Bitte verrate uns doch mal Dein wirkliches Alter.


Wenn er das tut,steht´s sicher so im Thread:
Meine Mami erlaubt mir nicht mehr , in diesem bösen, unanständigen Forum zu schreiben.
Oh menno,keiner mag mich- außer meinen Magnat

@magnatic
Geh woanders spielen - hier ist nur für Große

cu ptfe
d-fens
Inventar
#40 erstellt: 09. Sep 2007, 18:04

Der geschützte Hinweis war der Knaller.Top!
Was für eine Lachbombe.
@Magnatic, bitte mehr davon.

Gruss
Lukas_D
Inventar
#41 erstellt: 09. Sep 2007, 18:36
Der geschützte Hinweiß war wirklich gut , aber nun mal wieder back to Topic, insider wissen hin oder her
CarstenO
Inventar
#42 erstellt: 12. Sep 2007, 19:03
Hallo magnatic,

ist Dein Thema "Das neue Magnat image" jetzt gestorben? Ich glaube, das Thema an sich fanden die anderen Mitglieder scheinbar doch interessant.

Carsten
Gordenfreemann
Inventar
#43 erstellt: 12. Sep 2007, 19:34

das Thema an sich fanden die anderen Mitglieder scheinbar doch interessant.


jep aber besonders die schöne Diskusion
Gelscht
Gelöscht
#44 erstellt: 13. Sep 2007, 12:09
Grad hier ins Forum reingestolpert und schon einen Thread entdeckt, der mich von der Thematik seit langem interessiert;) Hab auch noch Magnatboxen zuhause (Vector 55) und bin mit denen bis heute sehr zufrieden - kenne aber auch noch die alten Billigsachen wie Motion etc. - das war ja wirklich nur Mist und das schlechte Image war dann auch schnell weg ... meine aber auch, dass sie sich die letzten Jahre wieder kräftig gefangen haben und mehr auf Qualität setzen. Muss mal sehn, wenn ich in nächster Zeit mal ein bißchen Geld locker habe, ob ich nicht meine LS auch mal "aufrüsten" werde;)

oldbox
DZ_the_best
Inventar
#45 erstellt: 13. Sep 2007, 14:00
Zur Diskussion:
Es wäre angebracht, wenn ihr absofort sachlich miteinander kommunizieren würdet, da ansonsten nichteinmal der Ansatz zu einer Diskussion ensteht.
Und davon lebt das Forum ja bekanntlich.

@ Magnatic
Vorallem du solltest deinen Diskussionsstil überdenken, da es den anderen sicher schwer fällt sachlich zu bleiben, wenn du wahllos mit Behauptungen um dich wirfst.


Geh woanders spielen - hier ist nur für Große


Tatsächlich?


Zum Thema:
Ich finde es recht begrüßenswert, dass sich Magnat um ein besseres Image bemüht, man sollte sich aber nicht nur auf einen Hersteller einschießen.

MFG DZ
SFI
Moderator
#46 erstellt: 13. Sep 2007, 14:03

Magnatic schrieb:
hi zusammen

ich muss einfach mal loswerden, das ich wirklich davon begeistert bin wie sich magnat in den letzten 2 bis 3 jahren
gemausert hat und endlich wieder die ära wirklich hochwertiger LS begonnen hat.

das LS programm finde ich grandios, denn es gibt wirklich für JEDEN was passendes.

magnat stellt jetzt sogar heimröhrenverstärker her. war sehr positiv überrascht als ich das gelesen hatte.

ich denke magnat wird oder hat sich besser gesagt endlich wieder einen guten namen gemacht und ich finde für mich persönlich gibts von der preis/leistung nichts bessres!!!

momentan habe ich noch die vector 77, die ja auch schon zu den besseren von magnat zählen. ich werde mir aber in nicht all zu langer zeit die Quantum 908 zulegen.

endlich nehmen die pulheimer ihren job wieder ernst, meinen respekt für eine solche qualität und weiter so!!!!


so, nun an euch hififreaks:

sagt eure meinung zu dem neuen magnat image. würde mich sehr interessieren wie ihr das persönlich seht.

mit freundlicen grüssen



Moin,

also imo sticht da aktuell nur die Quantum 700 Reihe hervor. Die 900er Reihe ist zwar bei den aktuellen Preisen mehr als interessant, aber genau da liegt auch das Problem. Wenn man bei der Q908 eine UVP von 3.500 EUR ansetzt und die dann für 1.000 EUR verkloppt, kann doch was nicht stimmen. Schade auch für die, die beim Release den vollen Preis bezahlt haben, den Händler EK will ich gar nicht wissen.
Auch was die Verarbeitung angeht kann die Q900 Reihe nicht wirklich punkten. Die Kantenverarbeitung ist nur durchschnittlich, zudem wird von störenden Ströhmungsgeräuchen der Chassis berichtet – setzt man das in Relation zur direkten Vorgängerserie der Vintage 700 Reihe auch was die Preisstabilität angeht, dann ist das imo ganz klar ein kleiner Rückschritt.
Die neue Quantum 700 Reihe macht auf mich hingegen einen besseren Eindruck, die Verarbeitung ist erstklassig und auch die UVP geht in Ordnung. Was die neue Quantum 600 Reihe bringt wird sich zeigen, imo ist sie eine leicht aufgeblähte Quantum 500 Reihe, die nicht zwingend notwendig gewesen wäre. Der ganze Rest ist dann recht einfach in die Discounter Ecke zu stecken so wie das die Jahre zuvor auch schon war - auch wenn in diesem Preissegment sicher klangliches Potential vorhanden ist.
Trotzdem sind diverse Modelle natürlich klanglich toll gelungen, viele können das auf Grund der Vergangenheit halt einfach nicht glauben, was auch verständlich ist.
Ich musste mir in meinem Freundeskreis auch schon den ein oder anderen Spruch über meine Magnat LS anhören, der ist aber dann ganz schnell verflogen sobald die Babies in Aktion traten.


[Beitrag von SFI am 13. Sep 2007, 14:07 bearbeitet]
superfranz
Gesperrt
#47 erstellt: 13. Sep 2007, 16:14
Hab mir eben die Quantum-Serie auf der Magnat-Web-Seite angesehen,recht teuer für so einen 0/8-15 Speaker.
Die techn. Daten bzw. Ausführungen sind recht abenteuerlich,da wird nur Kokolores gelabert.
Quantum Zweiwegerich hat eien Amplituden-Frequenzgang von 23-70000Hz !!!- fragt sich nur bei wieviel Pegel -
Die aufgeflanschten Kühlrippen - auf Neodym-Magnet! - sind lächerlich.
Auf mich macht das alles andere wie einen seriösen Eindruck,die Anzahl der - billigen - Lautsprecher-Chassi bestimmt die Technik.
franzl
DZ_the_best
Inventar
#48 erstellt: 13. Sep 2007, 16:28

Hab mir eben die Quantum-Serie auf der Magnat-Web-Seite angesehen,recht teuer für so einen 0/8-15 Speaker.


Sehr gewagt, irgendwelche Mutmaßungen über die Qualität eines Lautsprechers aufzustellen, indem man sich Bildchen auf der Hersteller-Homepage anschaut.


Die techn. Daten bzw. Ausführungen sind recht abenteuerlich,da wird nur Kokolores gelabert.
Quantum Zweiwegerich hat eien Amplituden-Frequenzgang von 23-70000Hz !!!- fragt sich nur bei wieviel Pegel -


Bei nahezu allen anderen Herstellern ist dies ebenso der Fall.

MFG DZ


[Beitrag von DZ_the_best am 13. Sep 2007, 16:53 bearbeitet]
SFI
Moderator
#49 erstellt: 13. Sep 2007, 16:39

thorsten667 schrieb:
also diesen neuen röhrenverstärker würd ich echt gerne mal sehen und hören - der scheint ganz solide gebaut und auch sehr gut verarbeitet

das erwähnte made in russia bezieht sich allerdings auf die röhrentypen die vor dieser aussage stehen ;-)

lg, thorsten


Hier mal 2 Pics dazu, allerdings nur Handy Cam



andisharp
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 13. Sep 2007, 16:48
Interessant, was man hier liest

Magnat ist schon lange kein Hersteller mehr, sondern nur noch eine Marke. Die tolle Firmenzentrale ist ein Vertriebsbüro mit Lager zusammen mit Heco (der selbe Eigentümer). Nach der Pleite Ende der 80er ist von dieser einstmals innovativen Firma aus Köln-Rodenkirchen nichts mehr übrig, auch analog zu Heco. Von den großen alten deutschen Lautsprecherherstellern existieren nur noch Quadral und Canton mit durchaus gegensätzlichen Vertriebskonzepten.
m4xz
Inventar
#51 erstellt: 13. Sep 2007, 17:23
@ Superfranz:

Deine Meinung ist ebensowenig objektiv wie die des Threaderstellers.
Beide Aussagen sind nicht wirklich ernst zu nehmen, der eine ist verliebt in magnat, der andere ist Magnat Hasser, und will dem Hersteller "billige" und "schlechte" Lautsprecher unterstellen, wahrscheinlich ohne überhaupt jemals einen Magnat Lautsprecher gehört zu haben...

Achja einige von euch argumentieren genauso lächerlich wie derjenige dem ihr selbiges unterstellt, denkst mal etwas nach, eure Aussagen sind keinen deut klüger!


Zum Magnat Ruf an sich:

Ich bin eher der Meinung dass der Name sich verbessern wird, allein schon das etwas dezentere Auftreten ohne der Magnat Dogge, die ich erhlich gesagt auf einem HiFI Lautsprecher auch eher lächerlich finde (auf meinem PC-Tisch kleben noch 2 oder 3 Bullen :D), das trifft wohl eher junge Car-Audio interessenten, als "erwachsene" Musikliebhaber.
Dennoch trauere ich eher den älteren Magnat Serien nach, vor allem der V7 Serie.
SFI ich beneide dich, ich wollte auch immer eine V760 haben, leider konnte ich die mir damals als Schüler bzw Lehrling nicht leisten
Die neue Q900 Serie klingt zwar sehr gut, allerdings doch mit Mängeln meines erachtens nach, demzufolge wird mein nächster Lautsprecher wohl aus einem anderen Haue kommen...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Magnat Modelle
SFI am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  8 Beiträge
Neue Magnat quantum 557 Defekt ?
BlacK_Smoke83 am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher-Hersteller: welches Image, Reputation, Ansehen?
jalitt am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  8 Beiträge
Magnat
Anfänger2004 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  2 Beiträge
Magnat Altea
soundfield am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  7 Beiträge
Magnat Victory
tralala am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  7 Beiträge
Infinity - Mythos oder Image
distain am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  14 Beiträge
Magnat Quantum 507
fro am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 607 empfehlenswert ?
theacdcfan am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  15 Beiträge
magnat pa 112 hochtöner
powerastra94 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Dynaudio
  • JBL
  • Canton
  • Quadral
  • Heco
  • Bowers&Wilkins
  • Focal
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.916