Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF-7 noch zu bekommen?WO?

+A -A
Autor
Beitrag
alliman
Stammgast
#1 erstellt: 01. Okt 2008, 05:09
Finde im Internet nirgendwo mehr Shops wo es die RF-7 noch zu bekommen gibt!Hat jmd vieleicht einen TIP,Adressen?
Alex58
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2008, 13:15
Alliman, leider ist die von Fans sehr geschätzte RF-7 schon längere Zeit ein Auslaufmodell, dass offiziell kaum noch angeboten wird.

Bei Hifi Alt (Direktlink zum Produkt klappt leider nicht) wird noch eine modifizierte RF 7 unter dem Namen "Super- 7" angeboten. Allerdings zu einem deutlich höheren Preis. Wobei man, vom angegebenen (aber wohl verhandelbaren) Preis ausgehend, mit einigem Verhandlungsgeschick für ein paar hundert Euro mehr auch schon die deutlich bessere Cornwall III aus der Heritage Serie bekommen könnte.

Welche Modifikationen vorgenommen worden sind, kann ich nicht mehr mit Bestimmtheit sagen. An was ich mich dunkel erinnern kann: Frequenzweichen"tuning", andere Innenverkabelung, zusätzliche Dämmung und ein penibles Abgleichen der Hörner durch paargleiche Justierung und genaueste Zentrierung der Schwingspulen. Meine Cornwalls hatten diesbezüglich auch ein leicht unterschiedliches Abstrahlverhalten bei beiden Mittenhörnern. Das eine Horn klang hörbar bedeckt, das andere offener. Das ging durch die Endkontrolle im Werk so durch. Mein Händler, Max Krieger von Audio Creativ, hat beide Hörner ausgemessen die schon beschriebenen Korrekturen vorgenommen. Letztere sind nicht sonderlich arbeitsintensiv. Das allein würde den viel höheren Preis der Super -7 auf keinen Fall rechtfertigen.

Ruf am besten einfach mal bei Hifi Alt an und erkundige Dich, worin die Unterschiede zu der RF-7 bestehen und was der wirkliche Preis für die "Super-7" sein soll. 2500 € sind m. E. viel zu viel! Zuletzt wurde die "normale" RF- 7 für etwas über 1600 € pro Paar verkauft. Bei entsprechendem Verhandlungsgeschick lag der Preis womöglich auch noch darunter.

Ansonsten werden RF-7 immer mal wieder in der Bucht oder bei audiomarkt.de angeboten. Nur Geduld! So schwierig ist es nicht, ein Paar davon aufzutreiben.

Grüße und viel Erfolg!

Alex
alliman
Stammgast
#3 erstellt: 01. Okt 2008, 16:57
Vielen Dank Alex58...Habe die bei Hifi-Alt schon entdeckt und wollte heute dort anrufen ob das RF-7 sind!Aber ich war um 13.16 Uhr zu spät dran für mittwochs :-) Werde es morgen nochmal probieren...Ich habe auch heute beim ältesten Klipsch-Händler Deutschlands angerufen,und der sagt die RF-83 wären deutlich besser...Und er würde mir die RF-83 für 1950 Euro incl. Lieferung verkaufen...Durch das Forum-Lesen bleibe ich aber immer wieder an der RF-7 hängen...Mir hat jmd. welche von 2007 (Rechnung) (wurden ja nur bis 2006 gefertigt) für 1600 Euro angeboten.Aber das ist mir zuviel für doch schon Gebrauchte...Aber es muss Klipsch sein bei mir :-) War noch immer davon begeistert!Aber dennoch nochmals vielen Dank für Deine Mühen...
TV_27
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2008, 18:10
Hi
Ruf mal beim den Hifi Profis in Wiesbaden an((0611) 373839)
die hatten vor 4 Wochen noch ein Paar RF 7 in der Ausstellung

Mfg.
Alex58
Stammgast
#5 erstellt: 01. Okt 2008, 18:17

alliman schrieb:

Ich habe auch heute beim ältesten Klipsch-Händler Deutschlands angerufen,und der sagt die RF-83 wären deutlich besser...Und er würde mir die RF-83 für 1950 Euro incl. Lieferung verkaufen...Durch das Forum-Lesen bleibe ich aber immer wieder an der RF-7 hängen...


Hehe, das war wohl der gute Werner Enge. Bei knapp 2000 € sind auch schon fast zwei Drittel des Preises der Cornwall erreicht, die sie mit etwas Feilschen kostet. Nämlich weit unter den angegebenen 4 K€ / Paar. Das wäre vielleicht eine Überlegung wert, wenn es der finanzielle Rahmen überhaupt zulässt. Die Cornwall ist im Mitten deutlich differenzierter als die RF- Modelle und macht einen herrlich kräftigen Slammbass. Die Cornwall hat diesen typischen satten Klipsch Sound, den die RF-7 in dieser Form nicht bieten kann. Allerdings baut sie mit 65 cm ziemlich breit.

Hör Dir die Klipsch RF- 83 gegen die Cornwall einmal an! Damals war ich zum nächsten Klipsch Händler meines Wohnortes, zu Audio Creativ gefahren, um die RF-7 zu hören und evtl. auch gleich mitzunehmen. Aber sie gefiel mir wider Erwarten klanglich nicht. Für meinen Geschmack zu aufdringlich in den Höhen und in den Mittentonlagen fehlte einiges. Zunächst wurde es die kleine Heresy und dann doch die Cornwall aus der Heritage Serie.

Eine ganz, ganz große Empfehlung von mir und weit mehr als nur eine Alternative zu einem großen Klipsch RF- Modell: Die Opera Quinta!! Ein schier unglaublich guter Lautsprecher zu einem wirklich sensationellen Preis. Die Quinta habe ich mehrfach bei Audio Creativ gegen diverse Tannoy (u. a. Glenair 10 und 15, Kensington etc.) Klipsch (RF- 7, Heresy III, Cornwall III, Anniversary Klipschorn, Palladium P-38 F) Dynaudio Focus 220, eine ASW Cantius, eine Mordaunt Short, Triangle Genese Quartett (ebenfalls gut!), Zu Druid MK IV usw. gehört.

Die Opera Quinta ist meinem Eindruck nach klanglich deutlich ausgewogener und besser als die großen Klipsch RF- Modelle und stellt diesbezüglich sogar die 12000 € teure Klipsch Palladium P-38 F in den Schatten! Dabei dermaßen dynamisch und pegelfest, dass sie ganz weit mit den Tannoy und Klipsch Lautsprechern mithalten kann. Nur ihr Wirkungsgrad ist nicht ganz so hoch wie die einer RF-7 oder RF-83. Ihre Verarbeitung mit edlen Hölzern ist einfach traumhaft und liegt deutlich über den Klipsch LS (auch über meinen Cornwalls). Die Quinta kann diesbezüglich mit einer Sonus Faber Cremona konkurrieren.

Selbst bei dem günstigen Preis ist bei Audio Creativ deutlich nach unten noch einiges drin. Möglicherweise wird Riedenburg im Altmühltal zu weit weg von Deinem Wohnort liegen. Meinen Händler, Max Krieger von Audio Creativ, kann ich absolut empfehlen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Die Gegend ist außerdem wunderschön.

Gruß, Alex
alliman
Stammgast
#6 erstellt: 01. Okt 2008, 19:22
Hi Alex58...Danke nochmal für Deine Tips :-) Als Verstärker CD-Kombi hatte ich den Yamaha Cd-Player CD-S1000 und den Vollverstärker Yamaha A-S1000 in betracht gezogen...ich weiss Du würdest mir einen Röhrenverstärker empfehlen vom Klang her...Frage ist:Kann ich mit einem Röhrenverstärker auch wirklich sehr hohe Pegel hören,kann ein Röhrenverstärker das?Ich weiss es kommmt auf den Wirkungsgrad der LSP an...Zwischendurch muss ich Dir sagen das ich Verstärker-LSP-Kombi haben möchte um "unverzerrt sehr hohe Pegel bei Rock und Pop Musik zu hören!Bei gutem Klang mit schönen,verständlichen und durchdringenden Mitten,nicht verzerrten Höhen und knackigem Bass der Durch und Durch geht!
Welchen der 4 LSP (Opera Quinta,Cornwall,RF83 oder Rf-7) würdest Du da als beste Empfehlung für den Yamaha Kombi empfehlen...4000 Euro ist mein max. Budget....Die Yamaha Kombi käme auf 1600 Euro...danke im voraus
Alex58
Stammgast
#7 erstellt: 02. Okt 2008, 08:02
Hallo Alliman!

Also Yamaha und Klipsch – das passt nicht unbedingt zueinander und dürfte im Klangbild zu harsch und nervig werden. Vor allem im Hochtonbereich. Wenn es unbedingt die Yamaha Kombi sein muss, dann harmoniert möglicherweise noch am ehesten die Opera Quinta dazu.

Aber das ist graue Theorie. Denn die Quinta habe ich noch nie an Yamaha Elektronik gehört. Um ein Probehören und Vergleichen wirst Du nicht herumkommen. Lass Dir dabei viel Zeit und sammele Eindrücke! Auch mit Lautsprechern anderer Hersteller. Das Wichtigste sind die LS und ihre Aufstellung im Raum. Das ist überhaupt entscheidend. Das Weitere ergibt sich dann.

Röhre und Klipsch harmonieren hervorragend miteinander. Die Kombination aus Unison Simply Two und Cornwall, wie sie sich für mich als passend herausgestellt hat, würde für Dein Anforderungsprofil eher unpassend sein. Der kleine Unison ist klanglich ein absoluter Match zur Cornwall, allerdings ist seine Leistung mit 2x8 Watt begrenzt. Trotzdem geht er sehr, sehr druckvoll und dynamisch an diesen Wirkungsgradmonstern. Bis zu einem bestimmten Pegel, der sehr hoch liegt. Für noch größere Lautstärken würde dann eher der klanglich nahezu identische S6 mit seiner Triple- Ended Verstärkung mit jeweils 3 EL- 34 Röhren pro Kanal passen. Der kann an den Cornwall unglaublich brutal zulangen, wenn man aufdreht. Ist aber nicht billig. Wenn es ein Transistor sein soll, dann vielleicht der größere Heed Obelisk mit zusätzlichem Netzteil. Diese Kombi betreibt jemand im Klipsch Thread an seinen Cornwall mit größter Zufriedenheit.

Einen Vorteil hat die Quinta Opera gegenüber der Klipsch Cornwall: Sie ist klanglich neutraler. Die Cornwall hat einen, sagen wir mal, eigenen Sound und manche Klavierstücke kommen auch schon mal leicht verfärbt herüber. Was ich aber erst nach längerem Hören und im direkten Vergleich zu anderen LS überhaupt bemerkt habe. Mich stört das nicht. Im Gegenteil, die Klangcharakteristik der Cornwall ist etwas spezifisch und kann süchtig machen. Die Opera ist da etwas nüchterner und ehrlicher. Geschmackssache. Ich war einmal bei Audio Creativ anwesend, als ein Kunde stundenlang zwischen der Cornwall und der Quinta hin und her schaltete und dann beide noch einmal ohne Umschalter hörte. Er konnte sich nicht entscheiden. Abhängig von der Musik wusste mal der eine, dann der andere Lautsprecher mehr zu gefallen. Fest steht für mich aber, dass die Quinta auf jeden Fall der viel bessere Lautsprecher als eine RF-83 oder RF-7 ist.

Deswegen kann ich nur empfehlen, diese und andere Lautsprecher ausgiebig Probezuhören und die Möglichkeit einer sinnvollen und passenden Raumaufstellung als wichtigstes Kriterium mit einzubeziehen. Vor allem bei Deinem Budget. Hol Dir auf keinen Fall irgendwelche Lautsprecher oder Elektronikbausteine auf Verdacht, dies könnte zu meinen Anforderungen passen, ohne sie vorher gehört zu haben. Der Reinfall ist vorprogrammiert.

Wie gesagt, bei dem Budget würde sich zuerst ein Besuch bei Deinen örtlichen Hifi Händlern lohnen. Dann bei einem, der Klipsch führt. Mit Audio Creativ und Max Krieger habe ich auf diese Weise den Händler meines Vertrauens überhaupt gefunden. Max Krieger ist ein ganz sympathischer und feiner Mensch. Auf die freundliche und familiäre Atmosphäre bei Audio Creativ freue ich mich bei jedem Besuch aufs Neue. Der Max macht außerdem sehr faire, manchmal schon fast zu anständige Preise. Selbst wenn Audio Creativ weit weg sein könnte von Deinem Wohnort. Ruf einfach mal dort an!

Gruß, Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 7 II Hörabstand
Niiggii am 01.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
Klipsch RF 7 kaput?
Ingo-3 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  9 Beiträge
Klipsch RF 7 und.
hangu1960 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge
Klipsch RF 7 vs. grosser, halliger Raum
dnorth am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  6 Beiträge
Klipsch RF-7 Modifikation Tuning
cohibamann am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  17 Beiträge
Klipsch RF-7 Eigentumswohnung tauglich?
lulu011 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  6 Beiträge
Klipsch RF-5 oder RF-7 und wo kaufen?
cherrymon am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  20 Beiträge
Klipsch RF5/7
BeastyBoy am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  7 Beiträge
Klipsch RF-62 Spikes frage
Stoneprophet am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  3 Beiträge
Klipsch RF-7 VS. HERESY III
puma77 am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Yamaha
  • Dynaudio
  • Yakumo
  • Tannoy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.716