Lautsprecherkabel zerbissen - was nun ?

+A -A
Autor
Beitrag
smartin
Stammgast
#1 erstellt: 07. Okt 2008, 13:41
hi,

die Katze einer Freundin hat bei 2 Sony-LS die Kabeln zerbissen.

Nun hängen noch ca. 5 cm Kabeln (dünne 0,5) aus der Box raus. Die Box kann man nicht öffnen, sie ist hinten 'verleimt'.

Was kann ich nun tun ? Wie kann man die Kabelstümmeln wieder mit einem langen Kabel verbinden ? Was brauche ich dazu ? mir ist klar, das es da soundeinbussen geben könnte, in dem fall ist das nicht so wichtig, da es 'nur' für ein kinderzimmer ist.

lg, Martin
nosecrets
Stammgast
#2 erstellt: 07. Okt 2008, 13:56
...wenns nicht so Soundwichtig ist....nehme einfach eine Lüsterklemme und fettich. Oder einfach eine Quetschklemme aus dem Autozubehörladen. Nur auf die Polarität solltest Du achten..also geriffelt an geriffelt...
Gruß
Michael
smartin
Stammgast
#3 erstellt: 07. Okt 2008, 14:00

nosecrets schrieb:
...wenns nicht so Soundwichtig ist....nehme einfach eine Lüsterklemme und fettich. Oder einfach eine Quetschklemme aus dem Autozubehörladen. Nur auf die Polarität solltest Du achten..also geriffelt an geriffelt...
Gruß
Michael


danke !

sorry für die saublöde frage, aber was ist
ne lüsterklemme bzw. quetschklemme ? wie sieht sowas aus ? *grübel* meinst du etwa blockklemmen ? komme aus österreich, vielleicht kenn ich deshalb die bezeichnung lüsterklemme nicht


[Beitrag von smartin am 07. Okt 2008, 14:02 bearbeitet]
nosecrets
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2008, 14:04
..wenn Du mit Blockklemmen die meinst, die mit 4 kleinen Schräubchen sind (für 2 Adern)...dann meine ich die. Werden auch für Stromkabel benutzt. Hat aber dann mit Hifi nicht viel zu tun...
Gruß
Michael
kölsche_jung
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2008, 14:04
guckst du hier! (klicken) ja Blockklemme!

achte bitte darauf, dass sich keine Äderchen in der falschen Seite "verirren".....
Schneeball
Stammgast
#6 erstellt: 07. Okt 2008, 14:06

smartin schrieb:
sorry für die saublöde frage, aber was ist
ne lüsterklemme...

Auch ne saublöde Frage:
Noch Nix von Wikipedia gehört???

Da gibt es Antwort!!! (KLICK)

Gruss

EDIT:
WIKIPEDIA-Antwort auf: Kabelschuh
WIKIPEDIA-Antwort auf: Quetschhülse


[Beitrag von Schneeball am 07. Okt 2008, 14:09 bearbeitet]
smartin
Stammgast
#7 erstellt: 07. Okt 2008, 14:07

Schneeball schrieb:

smartin schrieb:
sorry für die saublöde frage, aber was ist
ne lüsterklemme...

Auch ne saublöde Frage:
Noch Nix von Wikipedia gehört???

Da gibt es Antwort!!! (KLICK)

Gruss :prost


mal ne blöde antwort: es gibt firmen, wo gewisse seiten gesperrt sind
Schneeball
Stammgast
#8 erstellt: 07. Okt 2008, 14:15

smartin schrieb:
...mal ne blöde antwort: es gibt firmen, wo gewisse seiten gesperrt sind

Das ist aber auch BLÖD
... und kann ja keiner ahnen, dass Du nicht am Heim-Rechner sitzt:

smartin
Stammgast
#9 erstellt: 07. Okt 2008, 14:32

Schneeball schrieb:

smartin schrieb:
...mal ne blöde antwort: es gibt firmen, wo gewisse seiten gesperrt sind

Das ist aber auch BLÖD
... und kann ja keiner ahnen, dass Du nicht am Heim-Rechner sitzt:

:prost


Vielen Dank !!!!

okay, solche blocklemmen hab ich genug daheim, ich werds mit denen mal probieren
anymouse
Inventar
#10 erstellt: 07. Okt 2008, 15:10

nosecrets schrieb:
Hat aber dann mit Hifi nicht viel zu tun...



smartin schrieb:
Sony-LS ... hängen noch ca. 5 cm Kabeln (dünne 0,5) aus der Box raus.


Ich glaube, die Klangeinbußen dürften eher nicht hörbar sein.
smartin
Stammgast
#11 erstellt: 07. Okt 2008, 15:20

anymouse schrieb:

nosecrets schrieb:
Hat aber dann mit Hifi nicht viel zu tun...



smartin schrieb:
Sony-LS ... hängen noch ca. 5 cm Kabeln (dünne 0,5) aus der Box raus.


Ich glaube, die Klangeinbußen dürften eher nicht hörbar sein. :)


naja, ich denke die klangeinbussen wird ein 5-jähriges kind an seiner playstation nicht mitbekommen
lumi1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Okt 2008, 15:29
Hallo!

Die gar nicht vorhandenen Klangeinbusen kann auch kein P.Domingo an seiner wahrscheinlich 500000 Euro teuren Kette hören.
Eben deshalb weil auch durch solches "Flickwerk" keine Einbußen am Klang entstehen.
Sie sind genauso wenig hörbar, wie sie meßbar sind.

Wären sie hör- u- meßbar, könnte wahrscheinlich ein Kind dies eher wahrnehmen, als wir "alten Säcke", welche durch´s Alter und viele Musikhören schon oft kein 100%iges Gehör mehr haben.

Von daher, optisch mieße Sache, technisch irrelevant.

MfG.
Schneeball
Stammgast
#13 erstellt: 07. Okt 2008, 15:38
Es gibt aber Leute mit Goldohren (müsst Ihr wissen),
die Hören sowas, denn mit Plastikklemmen klingt es so plastisch, mit Bananenstecker nach Banane, und, und..
Goldohr sagt: "Und ich hab´ es doch gehört"
kölsche_jung
Inventar
#14 erstellt: 07. Okt 2008, 15:49

Schneeball schrieb:
Es gibt aber Leute mit Goldohren (müsst Ihr wissen),
die Hören sowas, denn mit Plastikklemmen klingt es so plastisch, mit Bananenstecker nach Banane, und, und..
Goldohr sagt: "Und ich hab´ es doch gehört" :D


....aber nur, wenn Goldohr es vorher gesehen hat!

, klaus
Stillthere
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Okt 2008, 15:55
Das sag ich dochmal sehr schön formuliert

Gruß

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkabel
Thomas_110 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecherkabel
georgsh am 09.01.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel
VGER am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  16 Beiträge
Lautsprecherkabel
janberlin am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  147 Beiträge
Geflochtene Lautsprecherkabel?
Maekki am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecherkabel richtig anschließen
Tristan02 am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  9 Beiträge
Lautsprecherkabel 10m
funnyfalke am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  11 Beiträge
lautsprecherkabel welches?
sic1606 am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel 2x3m????
Siggidart am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  16 Beiträge
Speakon Lautsprecherkabel
Stumpf am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglieddigiamp
  • Gesamtzahl an Themen1.365.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.919