Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtöner, eingetrückte Membran -> Wie schlecht?

+A -A
Autor
Beitrag
TB2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2009, 12:29
Hallo,

ich habe mir bei eBay für wenig Geld ein Canton RS 3.28 Car-Hifi set gekauft, bestehend aus Tief- Mittel- und Hochtönern. Alles ist in super Zustand, ausser dass der eine Hochtöner eine Delle hat. Hier ein Bild:



Was meint ihr, wie schlimm ist das, sollte ich ihn definitiv ersetzen, oder gibt es einen Weg ihn sogar zu heilen?

Danke!


[Beitrag von TB2 am 16. Apr 2009, 12:30 bearbeitet]
kai_san
Stammgast
#2 erstellt: 16. Apr 2009, 12:40
Für sowas gibt es extra einen Car Hifi Thread. Ansonsten mit Staubsauger auf ganz schwacher Stufe eingestellt, die eingedrückte Stelle raussaugen. Probieren, bei einigen hat es sehr gut geklappt.

Gruß,
TB2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Apr 2009, 12:58
Werd mal schauen ob ich einen Staubsauger finde der so eine schwache Stufe hat...

Übrigens hat das Problem nichts spezifisch mit Car Hifi zu tun. Ein Eingedrückter Hochtöner ist ein Lautsprecher, weshalb ich im Lautsprecher-Subforum gepostet habe.
Marsupilami72
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2009, 13:12
Bei einer Metallmembran wirst Du mit dem Staubsauger nichts ausrichten können, das ist m.E. irreparabel.

Andererseits kann der HT durchaus noch funktionieren - in wie weit sich die Delle klanglich auswirkt, müsste man ausprobieren.

P.S. ich hoffe, Du willst das System nicht so einsetzen, wie Canton es gedacht hat: auf der Hutablage im Auto...das wäre nämlich lebensgefährlich


[Beitrag von Marsupilami72 am 16. Apr 2009, 13:12 bearbeitet]
TB2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Apr 2009, 13:38
Ich hab grad ein wenig gegoogelt und realisiert, dass das gar kein so seltenes Problem ist. Lösungen sind das Pieksen mit einer Nadel, Tesafilm, Staubsaugen, Knutschen ^^

Nein, ich bau die Hochtöner ins Armaturenbrett (Vorbereitung ist schon vorhanden), die Mitteltöner in die Türen, und die Tieftöner hinter die Vordersitze (ist ein 2-Sitzer). Hutablagen sind doof.
Marsupilami72
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2009, 13:59

TB2 schrieb:
Ich hab grad ein wenig gegoogelt und realisiert, dass das gar kein so seltenes Problem ist. Lösungen sind das Pieksen mit einer Nadel, Tesafilm, Staubsaugen, Knutschen ^^

Das gilt alles nicht für Metallmembranen!


Nein, ich bau die Hochtöner ins Armaturenbrett (Vorbereitung ist schon vorhanden), die Mitteltöner in die Türen, und die Tieftöner hinter die Vordersitze (ist ein 2-Sitzer). Hutablagen sind doof.

Die Tieftöner bei dem System übertragen Frequenzen bis weit in den ortbaren Bereich - das wird sich ziemlich beschissen anhören, wenn Du das so verbaust...

Es ist ein 3-Wege System - kein 2-Wege plus Subwoofer!
TB2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Apr 2009, 14:06

Marsupilami72 schrieb:

Die Tieftöner bei dem System übertragen Frequenzen bis weit in den ortbaren Bereich - das wird sich ziemlich beschissen anhören, wenn Du das so verbaust...

Es ist ein 3-Wege System - kein 2-Wege plus Subwoofer!

Mhh. Wo würde ich die denn idealerweise einbauen? Die 13cm Mitteltöner passen perfekt in die Türen, wo jetzt die alten Lautsprecher drinn sind, und für die Hochtöner hat es dafür gedachte Nieschen im Armaturenbrett. Es ist ein Kombi der nur vorne 2 Sitze hat, der Rest ist Ladefläche. Hier ein Bild. Am vorderen Ende der Ladefläche ist unter der Fläche noch Platz (wo eigentlich der Fussraum der Hinterbank wäre). Ich dachte ich platziere sie da unten.

Ist es aber überhaupt okay, die Tieftöner hinter die Sitze zu packen (also zum Beispiel auch weiter nach hinten, anstatt direkt hinter die Sitze), oder wäre es überhaupt viel, viel besser sie auch nach vorne zu tun? Ich wüsste aber absolut nicht wo. Sind 21cm afaik.


[Beitrag von TB2 am 16. Apr 2009, 14:08 bearbeitet]
Claus-Michael
Inventar
#8 erstellt: 17. Apr 2009, 13:55
Moin,
ich habe mit Tesafilm schon einige Kalotten (auch Meatll) reparieren können - solange kein Knick in der Metallkalotte ist, sollte es gehen (vorsichtig ziehen).

Bzgl. der Anordnung wärst Du damit wirklich besser im Car-Fi (mit HiFi hat Auto-Beschallung m. E eh nichts zu tun) aufgehoben - nur soviel: diese TT-,MT- u. HT-Anordnung ist Murks - viel zu weit auseinander, speziell MT u. HT. Weiterhin gilt der Hinweis des TTÜbertragungsbereiches. Setz Alles in die Tür (Doorboard).

Gruß


[Beitrag von Claus-Michael am 17. Apr 2009, 14:19 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#9 erstellt: 21. Apr 2009, 11:17
Ich würde mir speziell im Auto keine sorgen um eine solche Anordnung machen. Niemand erwartet Highend-Sound.
Ein Doorboard zu bauen ist Unsinn und wenn Du keine andere Möglichkeit des Einbaus hast, dann mache es so wie Du es vorhattest.

"Beschissen" wird es sicher nicht klingen. Im Auto ist eh ständig Lärm und wenn ich mir das Bild ansehe, dann dürfte der Kombi nicht zu den flüsterleisen Vehikeln gehören.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reinigung Hochtöner
DJTouffe am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  10 Beiträge
hochtöner membran eingedrückt
daniel-hl am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  5 Beiträge
Hochtöner reparieren
Steve_B am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  61 Beiträge
Wie Membran gut säubern??
Squid am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  5 Beiträge
Membran bei Nautilus 802 Hochtöner kaputt
Joe_Ghurt am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  2 Beiträge
(Hochtöner?)membran von Vector 77 macht Geräusche
Soulwarrior am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  3 Beiträge
Membran eingedrückt
df7nw01 am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  21 Beiträge
Membran abgerissen
Joe-cool am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  13 Beiträge
Maestro Hochtöner eingedrückt
Tabaluga99 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  6 Beiträge
Hochtöner zu laut, was tun?
Milar am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedimbecilic
  • Gesamtzahl an Themen1.345.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.077