Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Könnt ihr mir helfen? Suche Lautsprecher bis ca. 600Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Pin]-[eaD
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mai 2009, 22:54
Hallo zusammen,

bräuchte einwenig Beratung zu einem Lautsprecherpaar bis ca. 600euro. Wo finde ich mögliche Schnäppchen und welche Lautsprecher sind heutzutage zu empfehlen. Hätte jemand einen Tip? Hatte ewig alte JBL 4311b im Betrieb und suche nun nach brauchbaren Ersatz. Könnt ihr mir helfen?

MfG
Pinhead
Varadero17
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2009, 00:32
Hallo,
ich erzähle Dir sicher nichts neues, wenn ich sage, daß LS-Kauf eine sehr individuelle Sache ist (wie bei Schuhen: passen müssen sie! ) und ohne Probehören gar nichts geht.

Da Du Deine musikalischen Vorlieben nicht erwähnst, ist es schwierig, die Auswahl einzugrenzen.
Ein Schnäppchen möchte ich Dir trotzdem nicht vorenthalten: die KEF IQ7 im Abverkauf.
Ob sie Deinen Geschmack trifft, kann ich natürlich nicht beurteilen, für einen JBL - Hörer könntest Du etwas den Bass vermissen.

Es wäre nicht verkehrt, wenn Du Deine Anlage und Hörgewohnheiten näher beschreibst, dann findet sich sicher was passendes.
Pin]-[eaD
Stammgast
#3 erstellt: 28. Mai 2009, 10:20
Okay. Also musikalisch gesehen, höre ich überwiegend Vinyls und CDs aus dem Rock/Metal-Bereich. Dazu aber auch Song von älterer Herkunft wie Pink Floyd, Hendrix, Chris Rea, Led Zepplin. Die Lautsprecher sollten auf jeden Fall keine dumpfen Dampfhammer sein, sondern auch ein gewissen Klang beherbergen. Sicher ist mir Bassfundament wichtig, könnte aber einwenig darauf verzichten, wenn der Hoch- und Mittenbereich dafür präzise und fein anzuhören ist. Bisher hör ich meine Musik mit den alten Monitoren von JBL, 4311b. Klanglich immer noch erste Sahne. Dennoch hätte ich gerne langsam was neues. Wichtig ist auch, das die Lautsprecher etwas grösserer Norm entsprechen, da ich sie auch für mein Heimkino nutzen möchte, welches bisher ohne Woofer ausgestattet war. Die JBL haben da den Job mehr als druckvoll übernommen . Würde mich freuen, wenn ihr mir weiter helfen könntet.

PS: Meine Kombo könnt ihr ja unten lesen. Vllt. hat jemand gewisse Erfahrungen mit Rotel-Kombos plus gewisse Lautsprecher, die er mir empfehlen könnte. Wichtig ist mir nur, das das Potenzial der Rotel-Gerätschaften nicht unterdrückt wird.
bautzel
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mai 2009, 10:32
Hi,

ich habe an meiner Rotel diese hier. Sie spielen neutral eher Mitten und Höhenbetont. Sie passen in dein Budget und sind gerade erst seit 10/08 auf dem Markt.
Ansonsten würde ich dir Elac`s empfehlen. Oder diese Cantons hier. Sie gehen immerhin bis 20 Hz. runter und sind klanglich nicht zu verachten.

Gruß
daniel111
Stammgast
#5 erstellt: 28. Mai 2009, 11:03
Also, an Rotel klingt nach meinem geschmack B&W immer hervorragend. Wenn es bei dir Kompaktboxen sein sollen, würde ich in der 600er serie schauen nach den 685, oder 686, je nachdem was dir klanglich besser gefällt. Mir persöhnlich die 686, aber die 685 können deutlich mehr Pegel. Liegen beide in deinem Budget: 600 bzw. 460€ Ich denke aber du möchtest eher Standboxen, da würde ich ja die 684 empfehlen. Warmer und runder Bass, mit ausreichend Kraft, sehr schöne mitten mit toller auflösung und auch fein aufgelöste und sanfte Höhen. Allerdings liegt die deutlich über deinem Budget: 1000€, mit Handeln und Glück vll. für 850€ Da müsstest du dann selber hören und entscheiden ob dir der Klang den Mehrpreis wert ist. Viel Spaß beom Probehören Grüße Daniel
mike95_de
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mai 2009, 11:16
@Pin]-[eaD
ich denke, dass bei Deiner Musikrichtung (kommt meiner auch ganz nah) mit einer DALI aus der IKON-Serie gut auskommst. Vielleicht eine IKON 6 oder IKON 7. Ich habe die IKON 6(neben anderen DALI´s). Sie ist auf Grund des kombinierten Einsatzes von Kalotte/Bändchen sehr präzise und auf Grund der 16 cm Tief-Mittelton-Chassis im Stimmbereich optimal. Im Tieftonbereich eher nüchtern, ausser die Musik will es so (z.B. Schiller, Mike Oldfield). Allerdings liegen die LS ausserhalb Deines Preisrahmens. Dennoch werden diese schon mal gelegentlich in der Bucht für ca. 600-700 EUR angeboten. Vor 2 Wochen stand noch ein Paar Ikon 6 für 700,- (NP 1.300,-) drin. Ging aber nicht weg, weil viele die Qualität der DALI´s nich kennen.

Höre sehr gerne die Vinyl "wired to the moon" von Chris Rea über die DALI´s.

Meine Kette besteht aus einem Micro Seiki Plattenspieler mit MC von Ortofon und einem Luxman L-525.


[Beitrag von mike95_de am 28. Mai 2009, 11:31 bearbeitet]
mike95_de
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mai 2009, 14:21
Schau mal, sind gerade aufgetaucht: DALI Ikon 6 in der Bucht, Art. Nr. 170337676089


[Beitrag von mike95_de am 28. Mai 2009, 14:24 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Mai 2009, 15:03

bautzel schrieb:

Oder diese Cantons hier. Sie gehen immerhin bis 20 Hz. runter und sind klanglich nicht zu verachten.

Gruß


Das mit den 20Hz meinst Du aber jetzt nicht im Ernst, oder?

Meine Empfehlung zum Probehören, wären die Klipsch RF62 für knapp 600€ das Paar!
Passen zu Deinem Musikgeschmack und gehen kraftvoll zur Sache!

Mfg

Varadero17
Inventar
#9 erstellt: 28. Mai 2009, 15:11
Tja, jeder Sub wird überflüssig!
Sollte die Canton auf Deiner "Linie" liegen, versuche, die 409 gegen die neue 490 zu hören.
Die 490 "schreit" nicht mehr so, wie die 409, den Bassbereich fand ich auch besser.

Ich wage aber die Behauptung, daß Du in dem Preisbereich keinen "Wow-Effekt" gegenüber Deinen JBL erfahren wirst.
Hören geht über alles.
Tricoboleros
Inventar
#10 erstellt: 28. Mai 2009, 21:30
Hi,

ich kann dir ASW Cantius VI empfehlen, sind zwar Kindersärge, haben aber einen wunderbaren trockenen Bass, sind mit 50kg Stück aber schon echte Möbelstücke.

Ich bereue es, dass ich meine verkauft habe. Das Paar gibt es gebraucht zwischen 450 und 650 €. Neu gibt es die auch noch evtll. zu kaufen für 890,-€ (UVP war 1700€) .
Pin]-[eaD
Stammgast
#11 erstellt: 29. Mai 2009, 11:48
Was haltet ihr von den Infinity SM 155 und hätte jemand grob ne Ahnung, was ich für meine JBL 4311b noch bekommen würde? Zustand der Treiber is makellos. Die Gehäuse haben logischerweise ein paar kleinere Macken. An alle nen dickes Dankeschön für die schnellen Antworten!!
Arachnid
Stammgast
#12 erstellt: 29. Mai 2009, 17:50
Ich werfe noch diese ins Rennen.
In Black & Black käme das Paar auf 538€.
Tricoboleros
Inventar
#13 erstellt: 29. Mai 2009, 19:43
Die habe ich nach einer Woche zurückgeschickt. Keine schönen Höhen, kein Bass und eigentlich hat mir gar nichts an denen gefallen. Da fand ich sogar Magnat-LS um Welten besser.

Aber der große Vorteil bei Nubert ist dass man ja die LS bis zu 4 Wochen testen kann. Und ja, auch ich habe mein Geld schnell zurückbekommen. Von daher ist Nubert sehr empfehlenswert.

Gruß Guido
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS SUCHE ANHAND FOTO - könnt ihr helfen?
DeejayReedoo am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 600 Euro
Stefan23539 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  30 Beiträge
Bin 16! suche Lautsprecher!?!?
Lautsprechersucher!!! am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2003  –  36 Beiträge
die besten boxen für 600euro?
blumentopferde am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  4 Beiträge
suche Ersatz-Lautsprecher Braun
PSINOON am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher
Michael_6666 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  11 Beiträge
Lautsprecher bis 1000?
SV650 am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  81 Beiträge
Suche Lautsprecher!!
Hannes am 08.06.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  18 Beiträge
Fischer & Fischer Aktiv-LS könnt Ihr mir helfen?
Kleiner_Prinz am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  4 Beiträge
SUCHE LAUTSPRECHER - NUR WELCHE?
jalitt am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • KEF
  • ASW
  • Dali
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.042