Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für die Frau

+A -A
Autor
Beitrag
Big_Jeff
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2009, 20:51
Hallo,

ich brauche mal eure Empfehlungen. Ich soll für meine Freundin eine Anlage kaufen.
Vorgabe: „...nicht so groß und häßliche wie deine.“

Ich übersetze das mal als den Wunsch nach einer Kompaktbox. Es gibt keine genaue Preisvorgabe, es wird wohl auf einen 2-Weger hinauslaufen.

Würdet ihr eher zu passiven oder aktiven raten? Ich denke an einen günstigen Montior wie die Behringer Truth.


Welche Marken kämen überhaupt in Betracht, weil sie gute und günstige Konsumer-Lautsprecher bauen?

Mir spukt durch den Kopf: Nubert, Canton oder vielleicht die Behringer Truth.

Gruß
phun
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jun 2009, 21:06
Aktive Monitore würde ich ihr nicht hinstellen.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Frauen eher wert auf Design legen und das ist bei stark praktisch angelegten Monitoren einfach nicht gegeben.

Ich würds mit einem kleinen unauffälligen Verstärker versuchen und kleineren Kompaktboxen aus etwas neueren Reihen. Damit sollte man eine Frau beglücken können.
Achte auch dadrauf, dass die Boxen und der Verstärker farblich zusammenpassen.
Markus_P.²
Gesperrt
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 21:57
Hallo,
eine schöne kleine Yamaha Pianocraft und dazu passive Boxen. Alternativ gibt es von TEAC auch noch so "schnukelige" kleine Anlagen.



Markus
hangman
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jun 2009, 04:29
ich finde ja boxen ist nix für frauen! genausowenig wie fußball!
die sollen lieber bodenturnen oder sowas machen...
HerEVoice
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jun 2009, 05:25
Hi

Markus P.² schrieb:


eine schöne kleine Yamaha Pianocraft und dazu passive Boxen.


Sehe ich auch so. Bei einer schnuckeligen E 810 sind die passenden LS schon dabei. Untenrum wie alle derartigen natürlich etwas unterbelichtet, dem könnte man aber nachhelfen. Der Rest ist stimmig. Fürs Geld (~430.-€) ein klasse Teil. Empfehle ich im Freundeskreis immer wieder gerne und würde ich mir auch kaufen. Angucken, gibt es in verschiedenen Ausführungen, bei www.yamaha-hifi.de .

Grüße
Herbert


[Beitrag von HerEVoice am 15. Jun 2009, 05:28 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2009, 05:35

Markus_P.² schrieb:
Hallo,
eine schöne kleine Yamaha Pianocraft und dazu passive Boxen. Alternativ gibt es von TEAC auch noch so "schnukelige" kleine Anlagen.


Wenn ihr die "bodenständigen" Kompaktanlagen immernoch zu "männlich" sind, dann könnte ihr DAS sicherlich gefallen. Ist klanglich auch prima, wennauch nicht ganz so gut wie Pianocraft & Co.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Jun 2009, 06:10
Die kleinen Genelec "Eier" gibt es in weiß, die kleineren Modelle von ADAM sind ebenfalls ansehlich. Und beide sind nicht so viel teurer wie die Behringer.

Nichts gegen die Behringer, aber der WAF ist da doch eher begrenzt.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2009, 06:12

MusikGurke schrieb:
Die kleinen Genelec "Eier" gibt es in weiß, die kleineren Modelle von ADAM sind ebenfalls ansehlich. Und beide sind nicht so viel teurer wie die Behringer.

Nichts gegen die Behringer, aber der WAF ist da doch eher begrenzt.


Dynaudio ist auch nicht hässlich als Monitor.
Neumie
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jun 2009, 07:22
hallo Muhh,

da gibts wundernare kleine geräte und lautsprecher, ein arcam solo mini mit kleinen Piegas würde mir z.b. auch gefallen. genau dasbringt mich allerdings zu der frage: was darfs denn kosten?
Beste Grüße

Henrik

http://www.arcam.de/solo+mini_5.html?dt=15

http://piega.ch/de/produkte/tp-serie.htm


[Beitrag von Neumie am 15. Jun 2009, 07:24 bearbeitet]
NoisyNarrowBandDevice
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jun 2009, 12:50

Muhh schrieb:
Hallo,

ich brauche mal eure Empfehlungen. Ich soll für meine Freundin eine Anlage kaufen.
Vorgabe: „...nicht so groß und häßliche wie deine.“

Ich übersetze das mal als den Wunsch nach einer Kompaktbox. Es gibt keine genaue Preisvorgabe, es wird wohl auf einen 2-Weger hinauslaufen.

Würdet ihr eher zu passiven oder aktiven raten? Ich denke an einen günstigen Montior wie die Behringer Truth.


Welche Marken kämen überhaupt in Betracht, weil sie gute und günstige Konsumer-Lautsprecher bauen?

Mir spukt durch den Kopf: Nubert, Canton oder vielleicht die Behringer Truth.

Gruß


anlage oder nur boxen?!

wenn ganze anlage vieleicht linn classic musik mit ein paar katans. sehr guter klang, sehr ansprechendes design.
expatriate
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Jun 2009, 12:53
Wie wäre es noch mit kleinen Kef iq3 bzw. iq30? Zur Not die iq10 bzw. iq1?

Die Pianocraft würd ich auch noch empfehlen. Der WAF steigt mit der Tatsache, dass eine Pianocraft sogar einen Apple-Ipod-Anschluss hat.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Jun 2009, 15:26
Hi

Ohne das Budget zu kennen, wäre meine Empfehlung:

DVD-Receiver NAD L54, zur Zeit im Angebot:
http://www.hifi-schl...rfo0m2vvj5e1gnct3mlb

Kompakt Lautsprecher z.B. von KEF, wurden auch schon genannt:
http://www.hifi-schl...o/p582_KEF-iQ-3.html

Falls noch ein günstiger und kompakter Tiefen-Spezialist gesucht ist:
http://www.hifi-schl...cs-Pro-50-MK-II.html

Meiner Meinung nach eine Kombination mit hohem WAF, guter Ausstattung, einfacher Bedienung und hervorragenden klanglichen Leistungen fürs Geld!

Oder eben doch eine Yamaha Pianocraft (gibt es auch mit DVD-Spieler), wenn noch Geld für Schuhe und Handtaschen übrig bleiben soll!

Mfg

Big_Jeff
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jun 2009, 21:45

GlennFresh schrieb:


Oder eben doch eine Yamaha Pianocraft (gibt es auch mit DVD-Spieler), wenn noch Geld für Schuhe und Handtaschen übrig bleiben soll!

Mfg

:prost




Danke für die Vorschläge.


Gibt es einen Grund, warum niemand was zu Canton oder
Nubert gesagt hat?

Gruß
huemmi2006
Stammgast
#14 erstellt: 15. Jun 2009, 23:41
Cambridge Audio One oder Cambridge Audio Sonata (gibts auch mit DVD-Player), dazu die ASW Opus M. Klanglich gut und optisch sicherlich mit großem "WAF"...
kölsche_jung
Inventar
#15 erstellt: 16. Jun 2009, 00:16

Muhh schrieb:
Hallo,

ich brauche mal eure Empfehlungen. Ich soll für meine Freundin eine Anlage kaufen.
Vorgabe: „...nicht so groß und häßliche wie deine.“

Ich übersetze das mal als den Wunsch nach einer Kompaktbox. Es gibt keine genaue Preisvorgabe, es wird wohl auf einen 2-Weger hinauslaufen.
....


hübsche Komponenten gibt es hier und hier.
sehr schöne 2-Wege-Kompakte gibt es hier.

liegt doch sicherlich preislich im Rahmen .... oder?



Muhh schrieb:
...Gibt es einen Grund, warum niemand was zu Canton oder Nubert gesagt hat? ...

JA

klaus
expatriate
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Jun 2009, 06:05
Canton hat meiner Meinung nach seine Stärken in grossen, fülligen Boxen. Es sei den du greifst in die Tasche und holst dir Vento oder die kleine Ref. Aber mit vernünftigen Boxenständern bist du bei den Dimensionen einer Standbox - nix WAF.

Cantons Design ist eher Männersache - meiner Meinung nach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang Olufsen - Frau braucht Hilfe
Maria1977 am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  3 Beiträge
Frau braucht deine kompetente Hilfe...
sa_ra am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  29 Beiträge
Boxen
Raptor2003 am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  2 Beiträge
Boxen ?
-wowa1986- am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  3 Beiträge
Boxen
Mänumeier am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  16 Beiträge
Boxen für die E-Gitarre
Rangy am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  6 Beiträge
Neue Füße für die Boxen
Wambolo am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  4 Beiträge
die besten boxen für 600euro?
blumentopferde am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  4 Beiträge
Separate Boxen für TV.
A.W.O.L am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  7 Beiträge
Sehr günstige Boxen gesucht
weissglut am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Cambridge Audio
  • NAD
  • Arcam
  • Apple

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.039