Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mivoc bringt neue Lautsprecherserie

+A -A
Autor
Beitrag
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2009, 08:40
hallo,

habe gesehen im Internetshop (auch bei Conrad) gibts von Mivoc eine neue Lautsprecherserie:

http://www.speakertrade.de/shop.html

RB 105
SB 208
SB 210

Die RB105 scheint der WPT 138 (Gleiche Grösse/Belastbarkeit, aber Staubschutzkalotte in Schwarz) und der HG 258G zu sein.

Beim SB 208 ist im Mittelhochtonbereich die gleiche Bestückung nur noch 2 20er Bässe dazu (sieht aus wie der 13er auf 20 aufgeblasen).

Der SB 210 genauso, nur mit 2 25er Bässen und einem Hochtonhorn (das FBT 24?).

Bringt Speakertrade jetzt vielleicht auch die Einzelchassis zum kaufen raus? Ok, ich weiss gehört in DIY....

Hat jemand schon so eine Kiste gekauft und Erfahrungen wie gut sie klingen?
Mivoc soll ja allgemein ganz gut sein fürs (wenige) Geld.....
Der_Konrad
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2009, 09:18
irgendwo hab ich schon einen thread gesehen gehabt zu der 208 und dem 210. einfach mal die sufu nutzen.

mein, die werden schon ganz gut sein für das geld. dennoch erscheint mir der preis bei den mivoc lautsprechern immer so arg niedrig. hab noch keine fertigbox von denen gehört und kann daher nur mutmaßen bezüglich der verarbeitung und klanglichen qualitäten.laut den wenigen daten von mivoc, scheinen die ls ja ganz ordentlich zu sein. eine frequenzgangmessung wär wünschenswert.
hätt mir ja gewünscht, das sie wieder einen lautsprecher mit der neuen MHE machen.


[Beitrag von Der_Konrad am 09. Okt 2009, 09:19 bearbeitet]
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Okt 2009, 10:13
Danke, habe tatsächlich was zu den SB 208 u SB210 gefunden.

Hört sich ja ganz gut an, was da geschrieben wird.
Scheint sich ja doch immer wieder zu bewahrheiten das die Mivoc eigentlich ganz gut sind....
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2009, 15:27
Also klanglich werden sie wahrscheinlich (habe sie noch nicht gehört, vermute einfach mal) ordentlich aber keine Überflieger sein. Jedoch werden sie aufgrund der massiv vorhandenen Membranfläche ihre Aufgaben (Partyboxen oder HipHop-LS von Pubertierenden) ziemlich ordenlich machen.

Gibt es schon Hörerfahrungen?
Ich interessiere mich nähmlich für die 210er als Party-LS... (sehen besser aus, und machen noch mehr krach, als günstiges PA).
l!l_wayne
Stammgast
#5 erstellt: 11. Okt 2009, 19:55
die sb 210 klingt für das geld recht ordentlich, klingt im hochton aber recht "kalt".Die ls von mivoc bieten meist aber ein sehr ordentliches preis leistungs verhältnis ! Ich hab schon einige mivoc ls gehabt und wahr immer sehr zufrieden.
jehoba
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Apr 2010, 14:20
Könnt ihr ma den Link posten für die 208 SB Erfahrungsberichte?

Kann leider über die SuFu nix finden...
Hab die Dinger nämlich gerade für nen Freund geschossen. Gibts derzeit bei Ebay als B-Ware für 49,- € das Stück Ö_ö

Falsch machen kann man da nich viel. Hab die gekauft, weil ich mit dem Sub fürs geld recht zufrieden bin. Gibt zwar besseres, aber nich für den Preis!

Viele Grüße,

jehoba
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Apr 2010, 14:31
Hallo,

habe dir zwar auch keinen Link.
habe aber selbst die RB105 gekauft.

Sind echt super fürs Geld!

Hier mein Bericht:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-14921.html

VG
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Apr 2010, 14:36

jehoba schrieb:
Hab die gekauft, weil ich mit dem Sub fürs geld recht zufrieden bin. Gibt zwar besseres, aber nich für den Preis!


Du hast Sie gekauft?

Hast du Sie schon, oder wartest du noch auf Lieferung?

VG
Andreas
jehoba
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Apr 2010, 18:30
Warte noch auf die Lieferung, aber werden direkt zu nem kumpel gebracht. Er hat nämlich welche gesucht für ca den Preis.

Wenn sie da sind und ich sie gehört hab, werd ich ma berichten.
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Apr 2010, 10:28

jehoba schrieb:
Warte noch auf die Lieferung, aber werden direkt zu nem kumpel gebracht. Er hat nämlich welche gesucht für ca den Preis.

Wenn sie da sind und ich sie gehört hab, werd ich ma berichten. :)


hallo Jehoba
Und schon bekommen?

Wie sind Sie?

VG
Andreas
DaBenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Apr 2010, 13:36
hallo allerseits, also ich habe jetzt seit ca. 2 wochen die mivoc sb 208. ich betreibe sie an einem yamaha rx 797 mit einem jbl es150p sub.

ich muss sagen das ich auch erst bedenken hatte das aus diesen dingern guter klang raus kommt, aber als ich sie angeschlossen hatte war ich echt überrascht. sie klingen für den günstigen preis echt sehr ausgewogen. die bässe sind sehr präzise, druckvoll und tief. die mitten und höhen kommen auch sehr präzise und kraftvoll rüber.

wollte mir eigentlich die jbl es 80 oder 90 passend zu meinem sub holen hatte dann aber nicht mehr genügend geld naja jetzt bleib ich erst mal bei den mivoc weil sie nicht nur gut klingen sonder auch für meinen geschmack sehr gut aussehen.

also für jemanden der nicht viel geld hat oder ausgeben will sind diese lautsprecher echt zu empfehlen!


Mfg Da Benny
Techno-Freak
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Okt 2010, 21:37
moin leute
habe mir letzte woche die sb 210 gekauft und bin mit denen sehr gut zufrieden.
sie kommen mit jeder bassart zurecht.
die mitten sind auch nicht zu leise oder zu laut die höhen sind auch sehr klar .
habe mich bis jetzt noch nicht wirklich getraut mal so richtig aufzudrehen weil sie auch sehr laut werden können und dass ohne klangverlust.
sie sind sehr stabil gebaut und die wände vibrieren so gut wie überhaupt nicht.
die anschlussterminals sind auch sehr gut da diese zom schrauben und nicht zum klemmen sind.
dass br-rohr ist auch nicht zu klein oder zu groß.

im großen und ganzen für den preis sehr gute ls
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Okt 2010, 08:10
Ja die Mivoc-Serie scheint echt gut zu sein (fürs Geld).

Würde sagen, Geheimtipp.

Habe inzwischen meine RB105 seit einem halben Jahr (als Surround).
Habe es nicht bereut....


Gruss
Techno-Freak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Okt 2010, 16:44
sehe ich auch als geheim-tipp
viele denken dass mivoc eine billig-marke wäre, leider.

ich bin voll überzeugt von den sb210
die rb105 hab ich noch nicht gehört, kommt aber bestimmt noch in nächster zeit


[Beitrag von Techno-Freak am 15. Okt 2010, 17:28 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#15 erstellt: 15. Okt 2010, 22:40

Techno-Freak schrieb:
sehe ich auch als geheim-tipp
viele denken dass mivoc eine billig-marke wäre, leider.



Ja das sind sie ja auch, muss ja nicht zwingend was negatives sein.
RalphK
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Okt 2010, 22:57
Hallo allerseits,
Ich besitze die sb 210 nun seit anfang / mitte februar, und bin immernoch von diesen LS überzeugt ( jedenfalls zu dem Preis!)
Bässe sind Präzise, mitten hören sich recht gut an (nur diee stimmen sind nicht ganz sooo präsent, aber immernoch gut, jedenfalls für das geld).
einzig und allein die höhen nerven manchmal ein bisschen, wenns denn lauter wird...
Betreibe das ganze an einem yamaha ax 596, und bin trotz alle dem vollkommen zufrieden.
Die LS sind wirklich sehr gut gebaut, ein freund von mir hat sie mal beim tragen aus ca 1,2m höhe fallen gelassen - die untere ecke (hinten rechts) ist ein bisschen eingedrückt... Respekt, immerhin falles knapp 24kg speaker auf die ecke!

Gruß, Ralph

P.S. : Techno-Frea sicher, dass deine 210'er nicht vibrieren? meine tuns nähmlich, jedenfalls bei höheren Pegeln... (kurz vor 12 uhr stellung beim verstärker... )...aber wer braucht denn schon immer so laut


[Beitrag von RalphK am 15. Okt 2010, 22:59 bearbeitet]
Techno-Freak
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Okt 2010, 13:38
@ RalphK:
so gut wie überhaupt nicht
hab meine an einem Sony str-de 405 und bin meistens so zwischen 10 uhr und 11 uhr beim verstärker und da sind sie schon recht laut haben aber dennoch guten sound im gegensatz zu meinen vorherigen Lifeton a 3.3
Voltrain
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 09. Nov 2010, 10:36
huhu zusammen,
ich hege den gendaken schon lange von einer guten heimkino anlage habe, mir den onkyo tx 608 gekauft, tja dann wars aus mitn geld (autounfall) so da ich knapp bei kasse bin habe ich gegoogelt und bin auf den vorläufigen entschluss gekommen das ich es wie folgt mache :
4x ls 208 von mivoc á 49,99 bei conrad.de
2x so popelige kleine sateliten um 20 euro nur für effekte da ich irgendwann auf 7,2 fahren will


soooo jz noch 3 fragen

1. welchen center würdet ihr dazu empfehlen?
2. welchen sub(s) würdet ihr dazu empfehlen eher was doppelschwingiges oder aktiv passiv kombi?
3. was sagt ihr allgemein zu meiner idee ?

ich will hauptsächlich film schaun also eig nur BR und digital tv, musik ist eher so nebensächlich also unter 20 %
dafür würd ich gerne damit zocken...

Würede mich über antworten freuen
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 09. Nov 2010, 10:54
Hallo,

ich habe die RB 105
http://www.mivoc.de/...l=RB%20105%20schwarz
als REAR-Speaker

und den C308
http://www.mivoc.de/...el=C%20308%20schwarz
als Center.

Der C308 ist nicht schlecht, vor allem schön klein.
Wenn Grösse egal ist, würde ich dir aber zu den RB105 raten.
Da selbe Chassis-Serie wie die SB208.

Gruss
Voltrain
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 09. Nov 2010, 13:42
also größe ist mir "relativ" egal, am liebtsten währe mir wenn es in relation stehen würde, also die c 308 wären eine option aber entsprechen nicht so ganz dem was ich mir vorstelle, also baulich, dachte ich an sowas wie
:
Klipsch

also von der dimension marke modell is mir auch relativ egal sollte nur ned grad pink oder sein

als rears habe ich mir überlegt die ls 208 zu nehmen da ich gelegentlich auch "partys" mache naja ist eig übertrieben aber so 10 leute in raum und da finde sollten es die gleichen sein wegen stereo betrieb ansonst wenn das wegfallen würde hätt ich eh an die rb 105 gedacht da sie eig um 30 euro geschenkt sind

mfg
xandix
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 09. Nov 2010, 13:53
Hi,

Dann würde ich dir zu einer RB105 raten.

Oder eine SB 208 quer legen (wenn kein Platzproblem)...

Gruss
itaca3600
Neuling
#22 erstellt: 26. Aug 2012, 17:47
was ist der unterschied zu208 und210
ist der 210er stärker
siebenpunkteins
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Aug 2012, 21:32

itaca3600 schrieb:
was ist der unterschied zu208 und210


Die 208 ist geschlossene Bauweise, die 210 ist Bassreflex, steht aber auch dran.


Mich hat jetzt glaube ich auch das Mivoc-Fieber gepackt, bei dem Preis und den guten Erfahrungen hier im Forum..

Aber eine Frage hab ich: Da der Center aktuell ausverkauft ist und eine 208 quer für den Schreibtisch schon ein bisschen zu krass ist mit 85 cm ( ), wie wäre es mit 2 weiteren RB 105 in Reihe als Center? Wären dann halt 16 Ohm, aber stört das groß?

Das ggf. leisere Center-Signal wird ja bei der Einstellung vom Receiver wieder rausgeregelt, oder ich stells halt einfach in der Soundkarte lauter.

Parallel mache ich das lieber nicht, da die Boxen wahrscheinlich keine echten 8 Ohm haben und weniger als 4 Ohm sollten ja tunlichst nicht anliegen


[Beitrag von siebenpunkteins am 28. Aug 2012, 21:33 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#24 erstellt: 04. Dez 2012, 19:43
Ich habe mir Heute die Mivoc Lautsprecher gegönnt

Als Front 2x SB 208,als Rear die RB 105,als Sub den Hype 10.Leider war kein Center von Mivoc zu bekommen daher habe ich den Heco 101.Als zuspieler habe ich den Onkyo 515.

Muß ganz ehrlich zugeben das ich bei den Preisen etwas skeptich war was die Lautsprecher angeht.Habe jetzt alles soweit angeschlossen und merke das sie genug Bums haben.Mein Wohnzimmer ist ca.22qm.

Hatte vorhin mal auf Sky Tim und Struppi gezappt und das ganze klang schonmal richtig Geil.

Ich hatte mich mit dem Verkäufer ne ganz weile unterhalten über Mivoc.der war ein wenig überrascht das Mivoc noch ein Geheimtip sei.Es sei wie bei Onkyo das das Preis/Leist.seines gleichen sucht.

Gekauf habe ich bei Conrad,alles zusammen für 457€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue B&W Lautsprecherserie
Markus_P. am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  73 Beiträge
Neue Lautsprecherserie von Tannoy
Markus_P. am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  4 Beiträge
Neue Lautsprecherserie von Harbeth
Markus_P. am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecherserie von Acoustic Energy
Markus_P. am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  3 Beiträge
neue HECO Serie ALEVA
zabelchen am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  18 Beiträge
MIVOC Hollywood brauche Erfahrungen
stephanwarpig am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  5 Beiträge
Wann bringt Wharfedale immer neue Modelle raus?
Paul85 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Neue Chassis???
tomasso am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  3 Beiträge
neue Dynaudio Serie FOCUS
klueppi am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  777 Beiträge
Mivoc Sidewinder
MackaTSO am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc
  • Yamaha
  • JBL
  • Klipsch
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHiFiLaie90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.166
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.704