Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann mir jemand etwas zu dieser Frequenzweiche sagen?

+A -A
Autor
Beitrag
Bennato
Inventar
#1 erstellt: 08. Dez 2009, 10:51
Servus Stereomenschen

Ich habe mir dieses Set zum Testen nach Hause geholt:

Klick

Die ersten Höreindrücke sind sehr gut (bisher nur Stereo ausprobiert), möchte aber Näheres über die im Fred angegebene Frequenzweiche erfahren: Taugt sie was?

Für eure Hilfe wäre ich dankbar!

Grüße
d3an
Stammgast
#2 erstellt: 08. Dez 2009, 20:45
wenn dir die lautsprecher gefallen, wieso machst du dir gedanken über die frequenzweiche?

klar sind es keine high-end-bauteile, aber ob die investition in teure bauteile lohnt, muss jeder selbst wissen, ich persönlich hör da keinen extremen unterschied...
Bennato
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2009, 20:54
Sicher! Mir ging es nur um den Aufbau, Widerstände etc. . Mir ist es egal, ob innen mit Kimber oder Oehlbach verdrahtet wurde. Manchmal wird an der Weiche ja gespart. Darum geht es nur...

Ist das Teil solide aufgebaut?

Grüße
d3an
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2009, 21:02
bin nicht der frequenzweichenprofi...aber hab selbst schon deutlich schlimmere weichen gesehen...
ist alles gut befestigt, MKT-Kondensatoren und ordentlich dicke leiterbahnen...
interessant ist, das alles aufgedruckt ist, hier könnte man tatsächlich aus teuren bauteilen das ganze nachbauen... obs sinn macht... *schulterzuck*
Bennato
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2009, 21:06
Dank sehr! Na immerhin Hatte schon die Befürchtung, es mit einer billigen Pseudo-Weiche aus dem Land der Mitte zu tun zu haben.

Bei dem Preis des Sets muß man schon alles in Erwägung ziehen.
d3an
Stammgast
#6 erstellt: 08. Dez 2009, 21:14
eine frage hätte ich an der stelle:

was machst du wenn eine "land der mitte"-weiche richtig gut klingt?
Bennato
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2009, 21:18
Behalten Sie kommt sicher aus China, aber die Betonung liegt auf "pseudo"
d3an
Stammgast
#8 erstellt: 08. Dez 2009, 21:29
Bennato
Inventar
#9 erstellt: 08. Dez 2009, 21:36
Verstehe, fast schon Bose-Lämpchen-Sicherung!

Dass es keine High-End Weiche bei den Jamo ist, war mir klar. Es ging nur darum, ob sie solide und den Preis der LS rechtfertigt.

Grüße
d3an
Stammgast
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 22:20
nene... ich persönlich find die weiche okay...

(die sofittensicherung gibts bei JBL auch... schon witzig wenns auf einmal im lautsprecher hell wird... )
Bennato
Inventar
#11 erstellt: 08. Dez 2009, 22:27
Amis
d3an
Stammgast
#12 erstellt: 08. Dez 2009, 22:56
na in ner control 1 oder nem dicken PA-Lautsprecher macht das schon sinn... grad die control wäre sonst bestimmt nicht so erfolgreich... is ja nicht kaputtzukriegen...
Bennato
Inventar
#13 erstellt: 08. Dez 2009, 23:28
Stimmt schon. Die Control ist ein Panzer, aber inwieweit so eine Sofittensicherung Sinn ergibt, kann ich nicht beurteilen.

Ich bin dann mit meiner Weiche zufrieden
d3an
Stammgast
#14 erstellt: 08. Dez 2009, 23:37
nuja... beim leuchten wird "energie" durchs licht abgegeben, die sonst die spule zerstören würd... macht schon sinn...

grad in dem alkoholgeschwängerten umfeld, wo sie meist zu finden ist...
Bennato
Inventar
#15 erstellt: 08. Dez 2009, 23:45
Verstehe, Danke!

OT: Aber es ergibt Sinn oder ist sinnvoll und macht ihn nicht. Makes sense ist Englisch und kann so nicht 1 zu 1 ins Deutsche übersetzt werden, da "machen" die Bedeutung von fertigen, herstellen, tun, bewirken hat. Etwas Abstraktes wie Sinn lässt sich jedoch nicht fertigen. Sinn ist entweder da oder nicht. Man kann den Sinn suchen, finden, erkennen, verstehen, aber er lässt sich nicht, womöglich nachträglich, "machen" oder backen
d3an
Stammgast
#16 erstellt: 08. Dez 2009, 23:48
okay... klingt nach "der dativ....."

und du hast vollkommen recht... solche dinge schleichen sich immer wieder ein...
Bennato
Inventar
#17 erstellt: 08. Dez 2009, 23:51
Herr Sick hat dieses Thema auch angeschnitten, das stimmt Idiotische Anglizismen werden leider immer häufiger Das ist wie mit Bose...

Genug OT
d3an
Stammgast
#18 erstellt: 08. Dez 2009, 23:53
hihi... stimmt... bose ist echt n phänomen...

ich grübel andauernd nach diesem einen beispiel, was sich total eingebürgert hat, aber komplett falsch benutzt wird... naja... komm ich morgen drauf

um wieder halbwegs zum topic zurückzukommen:
ne alte bose-frequenzweiche:
http://www.zeeman.de...requenzweiche601.jpg

LÖÖL...


[Beitrag von d3an am 08. Dez 2009, 23:55 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#19 erstellt: 09. Dez 2009, 07:41
Morgen,

das Wichtigste an einer Weiche ist die richtige Dimensionierung der Bauteile.
Ein Elko mit der passenden Kapazität klingt besser, als ein MKP mit der falschen.

Von der Bauteilequalität her sieht die Weiche ganz gut aus.
Um aber die Funktionalität zu prüfen, wären ein paar akustische- und eine Impedanzmessung nötig.

Gruß
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann jemand etwas zu Housepod von B&W sagen?
vielealteautos am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
Hilfe kann mir jemand etwas zu den I.Q Tet 5 Lautsprechern sagen
6.6sound am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  2 Beiträge
Hilfe! Wer kann etwas zu meinen neuen Boxen sagen ?
mrclock am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  6 Beiträge
Wer kann mir etwas zu diesem focal etwas sagen?
schonwiedereinneuer am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  2 Beiträge
Aktiv zu Passiv+Frequenzweiche?
Jash13 am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  10 Beiträge
Kann jemand was zu diesen Lautsprechern sagen?
Stones am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
Impedanzfrage mit Frequenzweiche
dave0910 am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  9 Beiträge
Frequenzweiche, aber welche?
Simon1311 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  4 Beiträge
Kann mir jemand was zu JBL LX 750 sagen?
DesertEvil am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  2 Beiträge
Frequenzweiche IQ Ted 4 durchgebrannt
Cayin am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.500