Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sateliten ersetzen?

+A -A
Autor
Beitrag
djmiclj
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jan 2010, 22:29
Hallo,
ich wollte mir die Logitech Z3200 2.1 Lautsprechersystem(http://www.logitech.com/index.cfm/speakers_audio/home_pc_speakers/devices/231&cl=CH,DE) zulegen. Aber der einzige Nachteil den ich festgestellt habe(mein Freund hat diese): die Mitten kommen nicht so toll heraus und wenn man sie so ca. 3/4 aufdreht wird der sound bei den Satelliten undeutlich und sie rauschen, beim Subwoofer ist das nicht der Fall.

Meine Frage: kann man die Satelliten ersetzen(2 mal 40W Rms)?


Danke
Lg Michael
TaiX
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jan 2010, 00:28
Anschlussmäßig sollte es gehen, insofern du Satelliten mit Chinch-Anschluss hast, fragt sich nur, warum du das machen willst?
MadeinGermany1989
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2010, 01:28
gehen tuts wahrscheinlich schon, wies klingt ist die andere frage weil die neuen satelliten nicht dazu passen.
djmiclj
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Jan 2010, 11:48
achso, ich dann lass ich sie einfach
TaiX
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jan 2010, 15:15

MadeinGermany1989 schrieb:
gehen tuts wahrscheinlich schon, wies klingt ist die andere frage weil die neuen satelliten nicht dazu passen.

Kommt das nicht auf die Satelliten an? Er hat ja noch keine genannt....
MadeinGermany1989
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2010, 15:38
naja, könnte schon sein, das z.b. andere Logitech Satelliten passen, kenne mich da nicht gut genug aus, vll sollte er wirklich erstmal seine ideen posten^^
djmiclj
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Jan 2010, 21:33
ich wollte aus einer 2.1 Anlage eine 4.1 Anlage machen. Es ist mir schon klar das ich keine Sateliten mit über 40W nehmen darf.

Gruß
MadeinGermany1989
Inventar
#8 erstellt: 25. Jan 2010, 14:13
und wie befeuerst du dann die zusätzlichen 2 satelliten? ich glaube nämlich nicht, dass man die einfach so an das logitech anklemmen kann.
TaiX
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Jan 2010, 15:55
Das anklemmen wäre nicht das Thema, Adapterkabel gibt's in mehreren 1000 Variationen, und ich weiß, dass es dafür ein passendes gibt. Nur ob das ganz sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln.


Es ist mir schon klar das ich keine Sateliten mit über 40W nehmen darf.

Du könntest sogar Lautsprecher nehmen, die 2000 Watt vertragen, dadurch wird aber nichts lauter, weil das ja nicht den Verstärker besser macht.

Grüße,
Taix
ton-feile
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2010, 16:38
Hi,


MadeinGermany1989 schrieb:
gehen tuts wahrscheinlich schon, wies klingt ist die andere frage weil die neuen satelliten nicht dazu passen.

Das ist ziemlich sicher korrekt. Im Verstärker wird eine Entzerrung verbaut sein, die auf die Satelliten abgestimmt ist. Dann lassen sich die Satelliten nicht einfach gegen andere tauschen. Nicht mal dann, wenn sie auch von Logitech sind.

Gruß
Rainer
djmiclj
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Jan 2010, 18:08
oke ich lass sie einfach

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner ersetzen
devaiting am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  10 Beiträge
BOSE Acoustimass Satelliten
schnallgarnix am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  3 Beiträge
Subwoofer/Satelliten System aufwerten
doc_relax am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
2.1 Lautsprechersystem an Stereoverstärker anschließen
FaKK am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  2 Beiträge
Kabel Länge von Satelliten Lautsprechern
derEisige am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  3 Beiträge
Wohin mit Satelliten?
StueckTeppich am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  3 Beiträge
Braucht ein 2.1 System "Tiefenbegrenzung" für die Satelliten?
Arnop am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  19 Beiträge
Frequenzweiche ersetzen
qualdrall am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  7 Beiträge
Satelliten oder Standlautsprecher
Aheco am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  13 Beiträge
Leiden die Mitten bei mehr Tiefgangmöglichkeit?
Martin.P am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitgliedsekrura
  • Gesamtzahl an Themen1.345.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.343