Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF IQ30: Klang ähnlich Dynaudio ?

+A -A
Autor
Beitrag
Schuan+
Stammgast
#1 erstellt: 15. Nov 2010, 11:24
Hallo,

bevor der Titel irreführt: ich habe nicht den unrealistischen Anspruch, dass ein 500 EUR Lautsprecher gleich gut klingt wie ein 3 x so teurer.

Ich suche eine möglichst günstige Kompaktbox für einen anderen Raum, mit der ich gepflegt Musik hören kann. Ebenso wird Bluray / DVD + TV darüber laufen. Alles aber in Stereo ( zunächst )

Die Zusammenstellung meiner "Haupt"-Anlage hat damals viel Zeit gekosten ( Lindemann Amp 4, Naim CD 2, Dynaudio Contour 1.8 MK II )....und Geld auch.

Diese Zeit habe ich jetzt leider nicht mehr.

Die Dynaudios gefallen mir sehr, sehr gut.

Eine Contour 1.1 / 1.3 o.ä. ist mir auch gebraucht einfach zu teuer.

Nun habe ich die KEF entdeckt. Was ich da so über den Klang lese, lässt mich vermuten, dass diese vom Charakter her ggf. ähnlich sein könnten, wie die Dänen.

Liege ich damit einigermaßen richtig ?

Vielleicht wird später auf 5.1 ausgeweitet oder zunächst einfach mit Subwoofer ergänzt. Mal sehen.
ALUFOLIE
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2010, 16:57

Schuan+ schrieb:

Nun habe ich die KEF entdeckt. Was ich da so über den Klang lese, lässt mich vermuten, dass diese vom Charakter her ggf. ähnlich sein könnten, wie die Dänen.

Liege ich damit einigermaßen richtig ?

Eher nicht. Kefs sind eher hell abgestimmt und Dynaudios neutral/ sanfter.

Es gibt doch aber von Dynaudio noch "kleinere" Serien, als die Contour. Da könnte doch preislich was dabei sein, wenn denn auch Gebrauchtkauf in Frage kommt.
Schuan+
Stammgast
#3 erstellt: 16. Nov 2010, 07:56
Danke ALUFOLIE.

Du meinst vermutlich z.B. die Audience Serie. Hab ich mich auch schon umgesehen, vor allem auch auf dem Gebrauchtmarkt. Leider noch kein Glück, aber mal sehen.
ALUFOLIE
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2010, 09:29
Ich meine sowohl die Audience Serie, als auch die Excite und die DM Serien.
Schuan+
Stammgast
#5 erstellt: 16. Nov 2010, 12:32
ich merke mal wieder, dass ich doch einige Zeit raus bin aus dem Thema.

Bezgl. KEF: diese haben einige User gegen verschiedene Nuberts gehört. Und dabei eben festgestellt, dass die KEF harmonischer, musikalischer, in den Höhen seidiger, in den Mitten ausgewogener, im Bass rund und füllig und insgesamt nicht so aufdringlich spielen wie die Nuberts.

Klang so ein bisschen nach Dynaudio.

Gibt´s denn ggf. noch andere günstige Alternativen, die vom Klangcharakter in diese Richtung ( Dynaudio ) gehen ? Wie gesagt, ich bin absolut nicht auf deen Stand der Dinge.

Achso: erwäge auch, kleine Kompakt-LS mit SW zu kombinieren.
ALUFOLIE
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2010, 12:51
Zu Kef gibt es verschiedene Meinungen. Manche sagen, dass sie warm & voll klingen, andere sagen, dass sie hell und analytsich klingen.

Günstige Alternativen...hmm.

Gerade die Dynauio DM Serie ist neu ja schon preiswert. Gebraucht dürfte man dafür auch keine Unsummen hinblättern müssen.
Lautsprecher von MB Quart ( die Akutellen. Heißen mittlerweile auch German Maestros ) oder Epos oder PMC sollen wohl auch in die Richtung von Dynaudio gehen. Bei PMC kann ich das bestätigen, die sind aber mindestens so teuer, wie Dynaudios. Bei den anderen beiden Marken kann ich das nicht beurteilen, weil ich sie noch nicht gehört habe.
Schuan+
Stammgast
#7 erstellt: 16. Nov 2010, 14:55
Hallo Marco,

vielen Dank, dann mach ich mich mal auf die Suche.

Viele Grüße
ALUFOLIE
Inventar
#8 erstellt: 16. Nov 2010, 16:52
Kein Problem.

Vielleicht meldet sich ja doch noch mal ein anderer zu Wort und kann noch Alternativen vorschlagen.
Hab gerade nochmal nachgeguckt, wieviel die kleine Dynaudio aus der DM Serie kostet. Neu kostet die DM 2/7 650,- das Paar.

Und eine MB Quart, bzw. German Maestro Linea S B-One kostet neu 800,-. Dürfte gebraucht also auch nicht zu teuer sein. Beides Kompaktboxen.
Schuan+
Stammgast
#9 erstellt: 08. Dez 2010, 09:29
So, ich konnte die kef IQ 30 anhören.

Also fürs Geld ( EUR 300 / Aussteller ) wirklich gut.

Wirkten optisch aber doch größer als erwartet.

Klang empfand ich als lebendig, sehr räumlich, Klang löst sich gut vom LS. Höhen sind zwar frisch und klar, aber überhaupt nicht scharf oder zischelig. Dürften noch feiner auflösen, aber zu dem Preis absolut i.O.

Hätten insgesamt gerne tiefer gehen dürfen bei der Größe.

Außerdem schnürt irgendwas in den Mitten zu. Sänger z.B. waren räumlich zwar exakt platziert, immer ab eine Spur zu "klein". Außerdem hatte ich zuweilen ein leichtes Dröhnen im Ohr, kann aber auch vom Raum kommen. War nicht direkt zu hören, aber irgendwie zu spüren.

Naja, vielleicht gucke ich doch mal bei Dynaudio nach.

Gerne ein sehr kleines Modell, welches später ggf. um einen SUB ergänzt wird ( wie gesagt, die iq30 war schon fast zu groß )

Wie unterscheiden sich die Serien DM und Excite voneinander ? ( gebrauchte Excite 12 liegt ja in Reichweite z.B. zur DM 2/6 oder 2/7 )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF IQ30 vs. LS 50
Reality2000 am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  6 Beiträge
KEF IQ30 einspielen
verona1 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  10 Beiträge
KEF IQ30 mit Folienkondensatoren?
mar.kus am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  6 Beiträge
Welchen Ständer nimmt KEF für die IQ30?
Sniper123 am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  8 Beiträge
KEF IQ30 wie am Boxenständer befestigen?
konstantin02 am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  4 Beiträge
KEF iQ30 oder Nubert nuJubilee 35?
LimLanders am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  15 Beiträge
B&W, KEF, Dynaudio Hörtest
placebo am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  53 Beiträge
Dynaudio Contour 3.0 versus Kef Q7, Q11
boxenmann am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  113 Beiträge
Kef Q7, Canton M90, Dynaudio Audience 82 ?
wynton am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  21 Beiträge
Dynaudio excite x32 oder kef q900 ?
-Falk27- am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.921