Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5 LS mit 6Ohm an Verstärker mit 4x 8Ohm anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
jakobka
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2011, 08:58
Ich hoffe, dass ich hier richtig bin.
Ich habe einen Verstärker der jeweils Anschlüsse für 4 LS mit minimal 8 Ohm hat. Man kann aber auch einstellen, dass man bloß 2 Anschlüsse benutzt. Dann haben die Anschlüsse jeweils minimal 4Ohm.
Jedoch habe ich 5 LS mit 6Ohm (2x 130W mit Anschlüssen für eine Reihenschaltung, 2x Hochtöner 60W, 1x Basstöner mit 80W).

Wie sollte ich die Lautsprecher anschließen ohne dass man auf dem Verstärker Eier braten kann oder dieser einem um die Ohren fliegt?

Vielen Dank im Voraus!


[Beitrag von jakobka am 16. Aug 2011, 09:00 bearbeitet]
Angrosch
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2011, 11:51
Hi jakobka,


es ist wahrscheinlich so, dass Dein Verstärker die LS einfach parallel betreibt wenn Du alle 4 Anschlüsse gleichzeitig nutzt. Darum minimal 8Ohm.

Unter Deiner Angabe mit den "Anschlüssen für Reihenschaltung" kann ich mir nicht so richtig was vorstellen. Sind das ganz unterschiedliche Boxen, oder gehören die irgendwie zusammen? Gelten die 6Ohm für jeden LS, oder haben die "im Set" aus TMT und HT 6 Ohm?

Vielleicht kannst Du mal schreiben, was genau es denn für Lautsprecher sind - ggfs ein Bild von den Rückseiten hochladen?

Ansonsten müsste man arg mit der Glaskugel rumwurschteln


Gruss, Angrosch
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 16. Aug 2011, 23:39
Hi,
jakobka schrieb:
...Jedoch habe ich 5 LS mit 6Ohm (2x 130W mit Anschlüssen für eine Reihenschaltung, 2x Hochtöner 60W, 1x Basstöner mit 80W)...

Wenn Frequenzweichen im Spiel sind
-- die haben einen "Durchlassbereich" --,
brauchst du die Treiber nicht einzeln zu berücksichtigen (...parallelschalten).
Es wird vorsichtshalber die niedrigste Impedanz eines Einzelbereichs für die gesamte Kombi genommen.

Gruss,
Michael
jakobka
Neuling
#4 erstellt: 19. Aug 2011, 15:36
Danke für die Antworten!
...und ich hoffe, dass es entschuldigt wird, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich bin momentan im Umzug und habe erst jetzt wieder Internet.

Für Angrosch habe ich hier eine Foto der Rückseite der Anschlüsse der "Parallelschaltung".
Anschlüsse
Es steht jeweils auf jedem Lautsprecher 6 Ohm und es ist ein Set. Mehr weiß ich leider auch nicht, da ich sie gebraucht geschenkt bekommen habe.

Michael, das heißt, dass ich alle LS über jeweils die Hälfte der Anschlüsse des Verstärkers laufen lassen kann?

Nochmal eine Frage am Rande. Ist es möglich den Basstöner mit einem Mono-Signal, also Links und Rechts gleichzeitig zu "beliefern"?

Vielen Dank für eure Hilfe!!
Angrosch
Stammgast
#5 erstellt: 19. Aug 2011, 16:34
Hi jakobka,


ich hab mir gerade mal die technischen Daten und das Handbuch zu Deinem Set angeschaut. Das Jamo 606 müsste ein 5.0 Set mit seitlich in den Frontboxen integrierten Woofern sein.

Du sagst, dass Du 4 Anschlüsse hast für zwei Boxenpaare. Also tippe ich auf einen Stereo-Verstärker, keinen 5.1 Receiver? Hab ich das so richtig verstanden?

In diesem Fall könntest Du die grossen Frontboxen an die Anschlüsse für LS-Paar A anschliessen (und die Brücken reinschrauben) und die kleinen Rears an die Anschlüsse für LS-Paar B. Den Center müsstest Du weglassen.

Das sollte erstmal funktionieren. Und wenn Du nicht an die leistungsgrenzen Deines verstärkers gehst, sollten dem auch die 6 Ohm im 8 Ohm Betrieb nicht wirklich was ausmachen. Ob das wirklich besser klingt als Stereo mit nur den grossen Frontis musst Du ausprobieren.

Um die Woofer separat zu befeuern, bräuchtest Du mindestens einen zweiten Verstärker - idealerweise ein aktives Subwoofer-Modul.

Gruss, Angrosch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
6Ohm vs. 8Ohm
re:max am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  8 Beiträge
4Ohm an 6Ohm Verstärker???
Champion am 27.04.2003  –  Letzte Antwort am 27.04.2003  –  4 Beiträge
jbl 4ohm an verstärker 6ohm
yorikke am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  3 Beiträge
Wattzahl Lautsprecher/Verstärker/6Ohm??
rebel32 am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  6 Beiträge
Verstärker 8Ohm - Lautsprecher 4Ohm
Magnus am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  6 Beiträge
Center an Stereo Verstärker mit anschließen?
Dauzi am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  13 Beiträge
4 Ohn und 6Ohm an 8-16 Ohm Verstärker
chris2905 am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  8 Beiträge
Wie Thomson BiWire- LS an Verstärker anschließen?
mechanikles am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  14 Beiträge
LS mit unterschiedlicher Impedanz an einem Verstärker
amber66 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  11 Beiträge
2 Paar LS an Verstärker
1nina am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979