Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale gegen den Rest der Welt

+A -A
Autor
Beitrag
RockDog
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2011, 16:45
Liebe HiFi Gemeinde,
habe mir für 2012 ein LS-Update verordnet. Volumen zwischen 3 und 4000 Euronen.
Engere Auswahl: KEF, Elac, B&W, Leema, die üblichen Verdächtigen halt.
Anspruch: viel Druck aus dem Keller (Bassss) und klare Ansage an die Mitte und die Höhen.
Nun war ich ein einem Studio und man stellte mir Wharfedale Opus 2 vor.
War ziemlich beeindruckt: viel Raum, viel Bass.

Leider findet man hier net so viel über diese Boxen.

Kann mich jemand mit Input füttern?

Im Voraus herzlichen Dank und sorry wenn das Thema schon ausgelutscht ist.
buschi_brown
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2011, 16:52
Hallo,

am besten fragst du hier mal nach.
Ich kann mich nach wie vor nicht festlegen und wechsel immer mal wieder zwischen Kef und Wharfedale (wobei man die beiden klanglich nicht wirklich miteinander vergleichen kann).
Im Moment schwanke ich bei einer anstehenden Neuanschaffung zwischen der Kef R300 und der Wharfedale Opus2-M2.

Grüße
Thomas
RockDog
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Dez 2011, 17:22
Hallo Thomas, geht mir ähnlich.
Ich hab die Wharfedale neben der Kef iq 40 und der einer Leema-Box gehört. Die beiden letzteren klingen eher "schlank" und sehr genau mit nem druckvollen punktuellen Bass. Die Wdale ist wesentlich räumlicher, der Bass net so mit Druck in der Magengegend, dafür wahnsinnig tief. Hörbeispiel war Funkrock von Mothers Finest.

Bei nem reinen Schlagzeug (Charly Antolini) kam die Wdale brachial !

Bitte um Entschuldigung wegen der blümeranten Umschreibung
ist eher ein Gefühl. Schaff's net genauer.
RockDog
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Dez 2011, 17:23
Was ich mir unbedingt noch anhören will sind die R700 und R900er KEFs.
Waren im Studio momentan leider nicht verfügbar.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Dez 2011, 15:32
hallo,

ich empfehle hören,hören,hören.

es gibt noch soo viele möglichkeiten.

psb synchrony one,
phonar veritas p7,

aber bei deinem budget schafft man fast auch ein paar backes&mueller bm 2s gebraucht,

und vieles mehr.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 9a gegen den Rest der Welt
Karl1961 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  321 Beiträge
Wharfedale 9.x gegen Evo
Quo am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  9 Beiträge
JBL Control ONE gegen Wharfedale Diamonds 9.5
LudwigM am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  26 Beiträge
beste lautsprecher der welt?
Qoma am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  21 Beiträge
Yamaha + Wharfedale
mooshouse am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
wharfedale evo2
wolf-aachen am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  11 Beiträge
Tausch Wharfedale Crystal 3 Stand-LS gegen Diamond 10.1 Regal LS sinnvoll?
*lacsap* am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  2 Beiträge
focal gegen wharfedale
Lorenz(at) am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  3 Beiträge
Die größten Lautsprecherchassis der Welt !
Andi78549* am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  41 Beiträge
Wharfedale oder Nubert ?
Chris588 am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.875