Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vor / Rückwärts angesteuert

+A -A
Autor
Beitrag
bassinator11
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Apr 2012, 10:45
Hallo zusammen!

Dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum und ich bin noch nicht wirklich fit in Sachen HIFI... also bitte ich um ein wenig geduld bzw. Verständnis für meine Formulierungsweise


Ich habe mich vor einiger Zeit mit einem Kollegen über Lautsprecher unterhalten.

Ich hatte schon damals vor mir selber welche zu bauen (nicht die ersten) , doch dann viel mir ein, dass er etwas davon erzählt hatte, dass es "Boxen" gibt, die vor und zurück angesteuert werden, also das die Membran nicht nur für einen Ton "angestoßen" wird und dann durch das Gummi wieder zurück schwingt um einen neuen Ton aufzunehemn, sondern dass es Boxen gibt, die die Rückwärtsbewegung auch ansteuern.
Er sangte, das dies die Zukunft der Boxen wäre und der Sound deutlich besser wäre.

Hat davon schonmal jmd gehört und könnte mir ein paar Infos geben, wie zB wie diese lautsprecher sich schmipfen, wie teuer sie sind, welche Marken die besten oder die besten unter den bezahlbaren sind und welche vor / nachteile sie haben?


Danke vielmals im Vorraus


Bassinator11
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2012, 10:58
Hi und willkommen im Forum,

dein Kumpel sprach wohl von Dipol-Lautsprechern, hat da wohl nur ein wenig was durcheinander geschmissen ...

viel Spaß beim Lesen, Klaus
Don-Pedro
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2012, 19:45
Mir würde als evtl. gemeinte Technologie die "Isobarik"-Anordnung einfallen. Hier sitzen zwei Chassis Membran an Membran und eine davon ist gegenpolig angeschlossen. Das heißt, wenn die eine eine Bewegung nach außen macht, vollführt die andere eine nach innen. So bewegen sich beide Membranen immer in dieselbe Richtung, aber relativ zum Chassis unterschiedlich. So kann man u.U. Fehler der Chassis ausgleichen.

Davon abgesehen ist die Beschreibung, die Du gibst auch falsch. Ein Lautsprecher nimmt nicht einen Ton auf und schwingt dann durch das Gummi zurück um den nächsten "in Empfang" zu nehmen.

Die Ansteuerung erfolgt IMMER in beide Richtungen. Der Schall basiert auf Wellen, die in elektrische Form übertragen immer eine gleichmäßige Schwingung um die Nullage des Chassis erzeugen.

Halte einfach mal an die Anschlüsse eines Tieftöners eine 1,5 Volt Batterie. Wenn Du Plus auf Plus bringst, dann schwingt das Chassis nach außen und verharrt dort. Bringst Du Minus auf Plus, so schwingt die Membran nach innen und verharrt dort.

Ansteuerung also in beide Richtungen.
detegg
Administrator
#4 erstellt: 30. Apr 2012, 11:51
Hi,

Vor / Rückwärts angesteuert

impliziert bei mir eine elektronische Korrektur des Anregungssignal durch motion feedback - Beschleunigungsaufnehmer optisch/mechanisch/magnetisch.

... Deine Beschreibung ist etwas dürftig

;-) Detlef
stefansb
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2012, 16:36
Hi,

Er meint wohl die nachgeregelte Steuerung der Chassis
die Aktivlautsprecher von Backes&Müller arbeiten nach dem Prinzip .Die Membranbewegungen werden permanent durch ein Sensorsystem mit dem tatsächlichen Musiksignal verglichen und korrigiert.

http://www.backesmueller.de/bm/de/technology.htm

Gruss Stefan
Don-Pedro
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2012, 19:18
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass er was wirklich sinnvolles gemeint hat.. Ich schätze das war eher halbgares Gefasel im Stil von Technologie-Flüsterpost...

So ähnlich wie "Was besseres als B**e kannste nicht kaufen..."



Die Regelung in Lautsprechern ist ein alter Hut und weder auf dem Vor- noch dem Rück-, sondern eher dem AufderStelle-Marsch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schutzgitter vor Standboxen
smartysmart34 am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  14 Beiträge
Koaxialtreiber? Vor- und Nachteile
mano am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  4 Beiträge
Aluminiummembranen ?? Vor und Nachteile ??
blackjack2002 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
kondensator vor lautsprecher?
civicep1 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  10 Beiträge
Schutzklappen vor gierigen Kinderhänden?
chrissi66 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Vor- und Nachteile von Elektrostaten
bill_hoerst am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  5 Beiträge
Wie Standbox vor Heizstrahlung abschirmen?
Adam_HD am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  2 Beiträge
Vor und Nachteile von Nahfeld
P.W.K._Fan am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  5 Beiträge
Bassreflex/Gaschlossene Gehäu. Vor/nachteile
blingbling700 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  5 Beiträge
Vor - und Nachteile von Lautsprecherkonstruktionen
Big_Jeff am 25.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedKroly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.829