Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied zwischen Auto und Heim Chassis

+A -A
Autor
Beitrag
Chrisinger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2012, 09:14
Moinsen,

ähmm...nach Tage langen überlegen und erfolglosem Googeln frag ich nun euch

Wo ist der Unterschied zwischen einem "Auto" und einem "Heim" Chassis?

Gerade im Bassbereich (SUB) würde mich das interessieren, da dort die Preise ja weit auseinander gehen.

LG Chris
detegg
Administrator
#2 erstellt: 26. Okt 2012, 11:05
Moin Chris,

ein paar Punkte ...

# Environment
CarFi ca. 3...4 m3
HiFi ca. 20...30 m3

# Elektrik/Antrieb
Bordspannung im CarFi ca. 12VDC - um Leistung am SUB zu haben, braucht es trotz Spannungstransformation in den Endstufen große Ströme - und dicke, möglichst niederohmige Schwingspulen in den Chassis. Trotzdem geringer Kennschalldruck ("Wirkungsgrad") von <<90dB/W/m. Die im Bassbereich eigentlich notwendigen noch höheren Ströme "egalisieren" die Hersteller durch in der Mechanik des Chassis eingebaute Tricks (Bassüberhöhung im TT-Bereich). Auch der kleine Raum im Auto unterstützt diesen Effekt (Druckkammer).

Heimspannung 230VAC - daraus lassen sich problemlos Endstufen mit +-70VDC fahren. Dadurch geringere Ströme nötig, ergo kleinere Schwingspulen. Damit auch engere Luftspalte und bessere Kontrolle der Basswiedergabe. Wesentlich höhere Kennschalldrücke >90 dB/W/m erreichbar. Die Chassis eignen sich zum Einbau in "kleine" wohnzimmertaugliche Gehäuse.

Es gibt in beiden Lagern gute Chassis für den jeweiligen Anwendungsbereich - Überschneidungen sind äußerst selten.

;-) Detlef
Chrisinger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2012, 11:20
Tach Ralf,

siehste und daran was du schreibst, hab ich garnicht gedacht!

Ich bin ums "verrecken" nicht drauf gekommen, da die chassis ja "fast" gleich sind, bis auf eben ein paar details, die ich nun kenne

Vielen Dank also, für deinen sehr aufschlussreichen Beitrag....

LG Chris


[Beitrag von Chrisinger am 26. Okt 2012, 11:22 bearbeitet]
detegg
Administrator
#4 erstellt: 26. Okt 2012, 11:42

Chrisinger schrieb:
Tach Ralf

... wer ist Ralf?

Detlef
Chrisinger
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2012, 11:47


Detlef!
Meine Natürlich dich Sorry,keine Ahnung wie ich auf Ralf komme?!

Sorry

LG Chris


[Beitrag von Chrisinger am 26. Okt 2012, 11:48 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2012, 23:16
Hi,
Chrisinger schrieb:
...Wo ist der Unterschied zwischen einem "Auto" und einem "Heim" Chassis?
Gerade im Bassbereich (SUB) würde mich das interessieren, da dort die Preise ja weit auseinander gehen...

Nicht nur der Wiedergaberaum ist unterschiedlich,
auch der typische Käufer

CarAudio ist fürs jüngere Publikum, muss ganz entscheidend optisch was hermachen .
Dazu kommen die größeren Stückzahlen,
-- plus kleinere Gehäuse --
sodass die Preise oft vergleichsweise günstig bleiben.

Home Audio-LS konventioneller Machart werden ja zunehmend ein Nischen-Produkt

Gruss,
Michael
Chrisinger
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2012, 07:59
Moin,

naja nicht unbediengt,wenn ich da an meinen Schwager denke dem musste ich auch was ins Auto bauen,
was sich besser anhört wie seine Standart Renault LSér.
Wobei ich natürlich schon verstehe was du meinst

Aber wenn ich mir so manche Chassis anschaue von Herstellern, die beide Sparten(Car,Home) bedienen für Kunden, dann sind das "fast" ein und der selbe LS.Gerade in sachen Tief-Mitteltöner.

Deswegen ja auch meine Frage,wo den genau der Unterschied ist

LG Chris


[Beitrag von Chrisinger am 27. Okt 2012, 08:00 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2012, 10:22

Chrisinger schrieb:
...Deswegen ja auch meine Frage,wo den genau der Unterschied ist :)

Konkret:

Oft ist die Einspannung (Gummisicke, Zentrierung) steifer (Vas kleiner),
um für nur teilweise dichte bzw. Open back (Kofferraum)-Einbauten genügend Belastbarkeit und Ober- /Kick-Bass zu sichern.

In der Folge steigen fo und die Q-Werte, was die Treiber dann aus den klassischen Home flat-Abstimmungen (Butterworth) rausfallen lässt (Qt >0.6),
bzw. nach Formel unrealistisch riesige Gehäuse empfohlen werden.
Die entsprechenden Hilferufe kommen hier im Forum nahezu täglich.


[Beitrag von Mwf am 27. Okt 2012, 18:00 bearbeitet]
Chrisinger
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Okt 2012, 13:16
Moinsen,

also deinen ersten Satz versteh ich noch, danach steig ich leider aus

LG Chris
detegg
Administrator
#10 erstellt: 27. Okt 2012, 13:31
Hi Chris,

vielleicht mal hier nachlesen.

;-) Detlef
Chrisinger
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Okt 2012, 13:36
Ja sehr Geil...das hab ich im Wiki schonmal gesucht!



Danke dir DETLEF

LG Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied zwischen einem großen und mehreren kleinen Chassis
pss0805 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  7 Beiträge
Unterschied
Hinzi am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  3 Beiträge
Wo ist der Unterschied zwischen Studiomonitoren/Nahfeldmonitoren und normalen Boxen
Stereo33 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  5 Beiträge
Unterschied Zwischen Monitor / Standlautsprecher
saad am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  12 Beiträge
Unterschied zwischen?: Frequenzbereich <-> Übergangsfrequenz
JavaBunch am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  8 Beiträge
Unterschied zwischen den Boxen???
jo-sbg am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  8 Beiträge
Unterschied zwischen Aktiv und Passiv
Shoyo am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  14 Beiträge
Unterschied zwischen Sateliten und Standlautsprecher ?
wombi_007 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  44 Beiträge
Auto woofer?!?
Naumax am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  2 Beiträge
Unterschied Zwischen Nubert 360 und 380
Perner2 am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.508