Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat ist nicht gleich Magnat! Erfahrungsbericht zu Magnat Quantum 803 palisander

+A -A
Autor
Beitrag
matze3004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2013, 22:25
Also das der Ruf von Magnat sehr schlecht ist, muss ich ja leider selbst zugeben(als Magnat positiv Sprecher), aber nun kann ich defintiv sagen Magnat ist wirklich nicht gleich Magnat!

ich habe die letzten 4 jahre auf den Magnat quantum 503 gehört und war zufrieden,relativ! lag daran das ich nichts besseres gehört hatte,ausser canton (die wahren mir defintiv zu dünn im bass und viel zu hell), daher war ich mit den quantums 503 immer zufrieden!

Es fing so an,das ich mit dem Thema Frauen definitv abgeschlossen hatte, da ich es mit der einen richtigen versaut hatte und der restliche Damenmarkt nicht wirklich lohneswertes hergab, um damit eine glückliche Zukunft zu haben, daher schloss ich mit dem Thema Frauen ab und wollte dieses leere unzufriedene Gefühl in mir los werden oder anders gesagt ich wollte mich ablenken, anderweitig befriedigen und fing an meine quantum 503 stück für stück schlecht zu reden! Sätze wie das geht doch besser, nicht ganz perfekt, och ne usw usw............... all das führte dahin das ich mich am ende nicht mehr mit meinem bisherigen Klang anfreunden konnte und ich total unzufrieden war! Ich wollte jetzt einfach mehr,besser und mindestens 2 klassen höher gehen als meine alten 503er! dabei war ich relativ offen! es musste nicht Magnat wieder sein, trotz der positiven Erfahrungen)meine ersten Lautsprecher waren damals magnat vector 55),nein ich konnte mich auch mit anderen herstellern anfreunden!

Nun ich erspare euch jetzt den rest und komme lieber auf den Punkt: Am Ende wurde es dann doch wieder Magnat und zwar Magnat quantum 803 in palisander, auch wenn mein Weihnachtsgeld der Firma nicht ausreichte für diese, kamen sie mir ins haus( musste ein bissel halt vom Sparbuch noch nehmen)!

Tja wo fang ich an; Ah ja beim auspacken der babys- Kurz um perfekt verpackt, eingewickelt und verkelbt wie die Mona lisa im louvre! Weiße handschuhe dazu,denke mal für den lack!
Denn die 803 sind in hochglanz palisander wovon ich eigentlich kein freund bin, also palisander gefiel mir sofort, aber hochglanz.... na ja als sie live vor mir standen gefielen sie mir fast perfekt,auch das hochglanz! Das fast, weil wie ich finde sie durch ihre hohe recht schlanke bauform einen pc tower bzw rechner ähneln! Aber furz drauf!
Ich war ja was Verarbeitung angeht von magnat schon immer zufrieden und fand meine alten 503 schon sehr gut verarbeitet, doch was ich bei den 803 zu sehen bekam übertraff alles!

Alles perfekt Verarbeitet,alles sitz pass genau egal ob chassis,bassreflexrohr,anschlussterminal. Die kanten sehr sauber und die lackierung bzw das funier ein traum-Eine perfekte Oberfläche!!!

Und die 10 Kilo pro box waren laut Daten wohl nicht gelogen, denn eine von den babys war so sau schwer das ich froh war sie auf ihrem platz zu haben! Dazu kam dann noch die zusätzliche Bodenplatte die pro box befestigt ist und diese ruht dann nochmal auf dicken großen metallfüßen mit gummiteppich,perfekt!!! das bietet nicht mal die 1000er serie,diese Bodenplatten!!!

Fazit dazu: Wenn nicht Magnat drauf stehen würde,hätte selbst ich als Magnat liebbäugler niemals erahnen können das es sich hierbei wirklich um Lautsprecher von Magnat habdelt!!!
Wie gesagt ich war von Magnats verarbeitung immer schon zufrieden gewesen,es war gut bis sehr gut. Nichts zu meckern gab es,aber die 803 haben wirklich den ausdruck perfekto verdient!!!

So ich werde kurz pause machen und gleich gehts an meinen Hörbericht bzw die wirklich spannenden Sachen,also bleibt hier und lest gleich weiter, auch wenn es sich um Magnat handelt und vorweg schon mal,es wird nicht nur positives geben!!! bis gleich also


[Beitrag von matze3004 am 12. Jan 2013, 23:41 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2013, 22:31
Rembrandt ?................ Ägypten????
matze3004
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2013, 22:49
So nun der Hörbericht der Quantum 803 von Magnat:

laufen tun sie am Denon pma 710 ae+ dcd 710ae

Ich dachte früher immer meine alten 503 seihen detailreich oder wären für klassik geeignet, ein großer fehler das zu glauben, denn da kannte ich noch nicht die 803!

Aber ich fing erstmal mit gebrannten Cds an- teilweise sehr schlechter klang,aber wegen der cds,da die 803 wirklich alles offen legen,schon zu viel finde ich!

Dream teater a dramatic turn of events Album: wow,was für eine Auflösung und klare und dennoch zarte angenehme stimme von james la brie dem sänger und schon jetzt wusste ich was mit detailreichtum wirklich gemeint war und kann sagen meine alten waren es nicht! was die 803 aus diesem album rausgeholt haben an auflösung und details spektakulär,also deutlich hörbar! kleiner wehrmutstropfen die E gitarren riffs könnten ein bissel wärmer klingen,wenn ihr versteht.

Scorpions mit den berliner Philharmoniker: Gigantisch,voluminös,emotional,traumhaft, anders kann ich diese cd auf den 803 nicht beschreiben, ganz besonders der Kinderchoir am Ende von Moment of glory, so zart,lieb und ja tatsächlich wie echte Kinder sich anhören habe ich es nie zuvor gehört!!! so zart das man die Kinder am liebsten geknuddelt hätte, wenn ihr ebenfalls versteht,also es klang echt,wirklich echt nach kleinen zarten Kinderstimmen!!!!

Air Force One Soundtrack- jerry Goldsmith Action track Air battle: mal wieder wow,dank diesem lied auf den 803 abgespielt wusste ich jetzt endlich was mit staffelung der einzelnen instrumente gemeint war, denn während sich dieses lied auf den alten boxen wie aus einem guß anhörte alles zusammen gerührt, hörte sich dieser track nun so an als wenn man ihn doppelt hört,sprich als wenn hinter den lautsprechern nochmal das selbe lied doppelt läuft,was ich damit sagen will man konnte so genau hören welche Instrumente sich im hinteren teil des Orchesters befanden umd gespielt wurden und welche vorne!
Also für mich sehr beeindruckend und eine neues Hörerlebniss!!!!

Zu letzt noch Independence day score von david arnold: Kurz: sau fein und klar zum träumen und mitfeiern über die rettung des Planeten:

Zu mehr bin ich leider nicht gekommen,aber es wird weiter gehen!!! habe sie auch erst knapp 3 tage.

Kurzes Schlussfazit der Magnat Quantum 803:

+ Perfekte Verarbeitung
+Analytischer,klarer,detailreicher,aber dennoch warmer angenehmer Klang
+sehr neutraler bass,nicht zu dick,aber auch nicht zu wenig und sehr kontroliiert
-Für schlechte Aufnahmen ehr weniger geeignet
-spielt teilweise zu direkt
-ersetzt leider doch nicht ganz die Frau,aber trösten das schafft die 803 alle mal
Also Magnat ist defintiv nicht Magnat,das weiß ich nun mit absoluter Sicherheit und wer diese Lautsprecher auch toll findet, sich aber vom Namen Magnat abschrecken lässt,rate ich vergesst den Namen ANHÖREN UND ANSCHAUEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


[Beitrag von matze3004 am 12. Jan 2013, 23:26 bearbeitet]
matze3004
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2013, 23:27

Haiopai schrieb:
Rembrandt ?................ Ägypten????

Rembrandt ?................ Ägypten???? was sollte diese aussage mir denn sagen??!
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2013, 23:32
Das möchtest du nicht wirklich hören , mal davon ab das du den Satz mit dem Verkauf deiner Magnats mal ganz schnell
löschen solltest , weil sonst erstmal der ganze Thread verschwindet , da du noch gar nicht berechtigt bist ,
hier was zum Verkauf anzubieten , siehe Forenregeln .
matze3004
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2013, 23:40
na noch keine Kommentare,nicht mal negative oder geläster weil ich keine Ahnung habe und es sich hier Um Magnat lautsprecher handelt,die ja nicht gut sein können!?? Wundert mich! Nun profi Ahnung habe ich auch nicht,aber um diese Hörerlbnisse zu schildern braucht man auch keine wirkliche Ahnung bzw Kenntnisse, denn die spielen so beeindruckend, das würde ein Taubstummer heraus hören können (übertrieben ausgedrückt,aber ich denke ihr wisst was ich meine) !
matze3004
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2013, 23:41

Haiopai schrieb:
Das möchtest du nicht wirklich hören , mal davon ab das du den Satz mit dem Verkauf deiner Magnats mal ganz schnell
löschen solltest , weil sonst erstmal der ganze Thread verschwindet , da du noch gar nicht berechtigt bist ,
hier was zum Verkauf anzubieten , siehe Forenregeln .

Doch ich will hören! bin ein typ von ehrlich und direkt,nichts hinterm rücken oder so!
matze3004
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2013, 23:43

Haiopai schrieb:
Das möchtest du nicht wirklich hören , mal davon ab das du den Satz mit dem Verkauf deiner Magnats mal ganz schnell
löschen solltest , weil sonst erstmal der ganze Thread verschwindet , da du noch gar nicht berechtigt bist ,
hier was zum Verkauf anzubieten , siehe Forenregeln .

Ok das wusst ich nicht und warum bin ich nicht berechtigt? wie wird man berechtigt? hab eventuell schon nen käufer
Haiopai
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2013, 23:49
Parasounder
Neuling
#10 erstellt: 12. Jan 2013, 23:49
Hi
Ich bin auch neu in dem Forum hier.

Aber würde eine einfache Bitte, die Verkaufs Anmerkung zu entfernen nicht ausreichen???

Und lasse ihn doch seine Erfahrungen schildern.

1. Ist sind Erfahrungen subjektiv.
2. Dieses Forum ist doch auch dafür hier , oder liege ich damit falsch ??

LG.
Haiopai
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2013, 23:53
Jo alle Erfahrungen sind subjektiv , die subjektive Reaktion meiner Freundin , die ich dieses
Machwerk hab lesen lassen , war bei diesem Absatz

Zitat :
Es fing so an,das ich mit dem Thema Frauen definitv abgeschlossen hatte, da ich es mit der einen richtigen versaut hatte und der restliche Damenmarkt nicht wirklich lohneswertes hergab, um damit eine glückliche Zukunft zu haben, daher schloss ich mit dem Thema Frauen ab und wollte dieses leere unzufriedene Gefühl in mir los werden oder anders gesagt ich wollte mich ablenken, anderweitig befriedigen und fing an meine quantum 503 stück für stück schlecht zu reden! Sätze wie das geht doch besser, nicht ganz perfekt, och ne usw usw............... all das führte dahin das ich mich am ende nicht mehr mit meinem bisherigen Klang anfreunden konnte und ich total unzufrieden war! Ich wollte jetzt einfach mehr,besser und mindestens 2 klassen höher gehen als meine alten 503er! dabei war ich relativ offen! es musste nicht Magnat wieder sein, trotz der positiven Erfahrungen)meine ersten Lautsprecher waren damals magnat vector 55),nein ich konnte mich auch mit anderen herstellern anfreunden!
Zitat Ende


"Entweder der Bursche ist besoffen oder steht unter Drogen "

Gruß Haiopai
matze3004
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jan 2013, 00:01

Haiopai schrieb:
Jo alle Erfahrungen sind subjektiv , die subjektive Reaktion meiner Freundin , die ich dieses
Machwerk hab lesen lassen , war bei diesem Absatz

Zitat :
Es fing so an,das ich mit dem Thema Frauen definitv abgeschlossen hatte, da ich es mit der einen richtigen versaut hatte und der restliche Damenmarkt nicht wirklich lohneswertes hergab, um damit eine glückliche Zukunft zu haben, daher schloss ich mit dem Thema Frauen ab und wollte dieses leere unzufriedene Gefühl in mir los werden oder anders gesagt ich wollte mich ablenken, anderweitig befriedigen und fing an meine quantum 503 stück für stück schlecht zu reden! Sätze wie das geht doch besser, nicht ganz perfekt, och ne usw usw............... all das führte dahin das ich mich am ende nicht mehr mit meinem bisherigen Klang anfreunden konnte und ich total unzufrieden war! Ich wollte jetzt einfach mehr,besser und mindestens 2 klassen höher gehen als meine alten 503er! dabei war ich relativ offen! es musste nicht Magnat wieder sein, trotz der positiven Erfahrungen)meine ersten Lautsprecher waren damals magnat vector 55),nein ich konnte mich auch mit anderen herstellern anfreunden!
Zitat Ende


"Entweder der Bursche ist besoffen oder steht unter Drogen "

Gruß Haiopai

verdammt ich wusste nicht wie Kleinlich hier manche im forum sind, ich wollte damit nur sagen da es in der liebe alles andere als perfekt läuft,wollte ich jetzt wenigstens in dem bereich musik,hifi,anlage usw ein für mich perfektes erlebniss haben,keine kompromiss oder so mehr machen und all das finf mit dem thema frauen an! mehr nicht! was ist daran besoffen oder schon beleidigend mit den drogen!!!
matze3004
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Jan 2013, 00:06
und falls sich hier einige frauen angegriffen fühlen sollten,Sorry!!! war nur eine Einleitung von mir mit der ich nichts anderes ausdrücken wollte und das nur für mein eigenes Empfinden, nämlich das man heut zu tage zwar viele schöne frauen trifft,aber dahinter leider nichts steckt was für etwas längeres taugen würde bzw Beziehung!!!
Parasounder
Neuling
#14 erstellt: 13. Jan 2013, 00:12
Ich gehe einmal davon aus, das er einfach nur enttäuscht ist / war ??

Und ja, den Teil hätte man sich sparen können...
Ich hab`s als nicht ganz liberale Einleitung gesehen, und daher Ignoriert.
Wir wissen alle das dies hier kein persönliches Tagebuch ist sondern ein öffentliches Forum.
Da ich aber nicht weis in wie fern, die psychische Konstitution durch die Trennung angegriffen ist wollte ich zu dem Text nichts äußern .

Haiopai
Inventar
#15 erstellt: 13. Jan 2013, 00:13
Das war nicht beleidigend gemeint , sondern einfach eine subjektive Einschätzung einer Lektorin die seit 12 Jahren mit Fachbüchern
arbeitet , sie selbst war auch nicht beleidigt , ganz im Gegenteil hat sie herzhaft gelacht .
Efochim
Stammgast
#16 erstellt: 13. Jan 2013, 00:13

Haiopai schrieb:



"Entweder der Bursche ist besoffen oder steht unter Drogen "



beides Drogen!
Matze3004:
Daran musst du dich gewöhnen!
...
Parasounder
Neuling
#17 erstellt: 13. Jan 2013, 00:19
Jetzt machst du es schon wieder...

Ich bin seit 7 1/2 Jahren in einer glücklichen Beziehung...
( Mit einer Frau, die ich über alles liebe, respektiere, und niemals missen möchte !! )

Was bedeutet das es irgendwo auch für dich noch den passenden Deckel geben könnte, wenn du sie/ihn nicht durch solche Postings verschreckst ...

yahoohu
Inventar
#18 erstellt: 13. Jan 2013, 00:21
Moin,

noch besser waren bis jetzt nur die beiden Jungs, die bei Youtube ihre Cantons im Rahmen einer "Hörbeschreibung" vorgestellt haben.

Gruß Yahoohu
Parasounder
Neuling
#19 erstellt: 13. Jan 2013, 00:23
Ich brech weg hier....
matze3004
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Jan 2013, 00:39

Haiopai schrieb:
Das war nicht beleidigend gemeint , sondern einfach eine subjektive Einschätzung einer Lektorin die seit 12 Jahren mit Fachbüchern
arbeitet , sie selbst war auch nicht beleidigt , ganz im Gegenteil hat sie herzhaft gelacht .

und was soll mir das sagen? nur weil sie mit fachbüchern 12 jahre lang arbeitet,steht und stimmt meine aussage trotzdem mit den frauen,für mein empfinden!!!
jeder hat andere Vorstellungen wie eine frau sein sollte,für die männer die es sogar egal ist,dürfte es leicht sein eine zu finden (meine damit nicht dich),für einen der bereits den garten eden hatte wird es schwierig,Aussehen,gehirn,IQ,humor, seelenverwandschaft, Auf gleicher wellenlänge usw usw nocheinmal zu finden!

Aber das gehört hier garnicht her,denn könnten wir uns bitte dem eigenbtlichen thema widmen,denn das mit den frauen war lediglich die einleitung wie ich zu neuen boxen gekommen bin!!! nicht mehr,nicht weniger!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Haiopai
Inventar
#21 erstellt: 13. Jan 2013, 00:41
Siehst du , ich habs doch gesagt , daß du es nicht hören willst
matze3004
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Jan 2013, 00:42
Als kleine Anmerkung noch auch für den bereich Hifi gedacht: FACHBÜCHER BEDEUTEN GARNICHTS, SIE KÖNNEN NIEMALS DIE EIGENEN ERFAHRUNGEN ERSETZTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Haiopai
Inventar
#23 erstellt: 13. Jan 2013, 00:46
Schaffst du es noch , oder sollen ich nen Pfleger rufen , kommt davon wenn man solche Aufforderungen für voll nimmt

Zitat Matze :
Doch ich will hören! bin ein typ von ehrlich und direkt,nichts hinterm rücken oder so!

Zitat Ende

Wie mans macht , macht mans verkehrt
matze3004
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Jan 2013, 00:59

Haiopai schrieb:
Schaffst du es noch , oder sollen ich nen Pfleger rufen , kommt davon wenn man solche Aufforderungen für voll nimmt

Zitat Matze :
Doch ich will hören! bin ein typ von ehrlich und direkt,nichts hinterm rücken oder so!

Zitat Ende

Wie mans macht , macht mans verkehrt

ne ne es war schon gut das du genau gesagt hast was ich erbeten hatte zu hören!!!
Nachteil an der sache nur,neue die das hier lesen,denken sie seihen in einem partnerschaftsforum gelandet und das eigentliche thema um das es ging,geht vollkommen verloren!!!
Außerdem versteh ich dich und dein frau nicht? ihr tatet ja so als wenn ich sonst was schrieb,dabei waren es nur kurze unwichtige sätze,versteh nicht wie deine frau auf die so anspringen konnte!!!
matze3004
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Jan 2013, 01:04
an Haiopai :

Nun würde mich aber mal, um zum thema zurück zu kommen,interessieren wie du meine Hörberichte/Hörbeschreibungen deuten würdest bzw. einschätzen würdest? Hätte ich es anders beschreiben können,sollen? oder war es so oki?( von deutscher sprache und zeichen und Kommasetzung mal abgesehen)

Ich meine damit nicht,ob du denen zustimmst,was ja schlecht geht, ich meine ob das ok ging für meine subjektive Erfahrung mit den 803 und man sich unter den beschreibungen schon etwas vorstellen könnte


[Beitrag von matze3004 am 13. Jan 2013, 01:06 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#26 erstellt: 13. Jan 2013, 01:15
Okay , einmal ernsthaft probiere ich es und ich bin dabei so diplomatisch wie es geht .

Dies hier soll ein Fachforum sein , dein Beitrag wohl normaler Weise als Erfahrungsbericht gedacht und jetzt
denk mal ein bisschen nach .

Les dir deine Einleitung , deine ganzen Formulierungen , von einer gewissen Gliederung oder Rechtschreibung
reden wir besser gar nicht mal durch .

Und dann sag mir ehrlich , würdest du sowas als Anfänger oder auch interessierter User nach den ersten paar Zeilen noch für voll nehmen ??

Sorry , beim besten Willen und mit viel Verständnis , aber so ein Geschreibsel hat hier nix verloren
und hilft auch niemandem weiter .

Ein bisschen Mühe , ein paar Photos dabei und Infos auch sichtbar und begründet , das ist nicht zuviel verlangt ,
wenn man meint FÜR ANDERE eine Beschreibung zu verfassen .
Bei dir ist da nix von zu finden , auch wenn das hart klingt .

Schau doch einfach mal ins Unterforum Erfahrungsberichte und kuck dir an , was User da verfassen und
dann vergleich das mal mit dem , was du geschrieben hast .

Nix für ungut .

Gruß Haiopai
matze3004
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Jan 2013, 01:21
Also abgesehen von der einleitung mit den frauen,der rechtschreibung und der kommersetzung sowie der deutschen sprache, fand ich die tatsächlichen Hörberichte von mir zu den unterschiedlichen musikrichtungen mit denen ich testete doch recht gelungen und mit einfachen worten formuliert so wie ich es ebent empfand und auch neulinge sich darunter etwas vorstellen können wie die LS meines erachtens nach klangen! Und das fazit positives negatives fand ich auch hilfreich für vielleicht unentschlossene!



Moderation: Vollzitat auf Direktantwort entfernt. Zukünftig bitte beachten!


[Beitrag von Pilotcutter am 13. Jan 2013, 06:04 bearbeitet]
Efochim
Stammgast
#28 erstellt: 13. Jan 2013, 01:29
Wie war das mit den "persönlichem tagebuch" / jammerbuch? Hey Jungs und mädels back to topic! Alle, mich eingeschlossen, meckern und keine hört einfach auf. Hä?
An den TE:
Schöner Bericht, und die Einleitung ist vollkomen legitim!
Hardwell
Inventar
#29 erstellt: 13. Jan 2013, 14:22
Was soll das denn hier ? Warum macht ihr Matze3004 so runter ? Er hat sich die Mühe gemacht und einen Erfahrungsbericht zu den Magnat Quantum 803 verfasst . Nur weil einer diese Lautsprecher nicht mag ?! Ich find es toll , das Magnat diese Lautsprecherserie ins Leben gerufen hat . Sie könnten exakt meinen Anforderungen gerecht werden. Die Rechtschreibung spielt hier keine Große Rolle , außerdem ist der Einleitungssatz fast das wichtigste in diesem Bericht , sonst wüssten wir ja garnicht , wie er auf diese Lautsprecher gekommen ist. Geht doch mal respektvoller miteinander um ! Wir sind alle nur Menschen .
Don_Tomaso
Stammgast
#30 erstellt: 13. Jan 2013, 16:06
@Matze: Schön für dich, dass du die richtigen LS für dich gefunden hast. Mit den Mädels klappts auch noch... Kleiner Tip: Versuch doch einfach mal, mit etwas weniger !!! zu schreiben, ich habe da immer das Gefühl, ANGEBRÜLLT zu werden, genau wie bei Großschreibung.
oneforall
Stammgast
#31 erstellt: 13. Jan 2013, 17:44

matze3004 schrieb:

-ersetzt leider doch nicht ganz die Frau,aber trösten das schafft die 803 alle mal


tolles Bewertungskriterium, sollte man in den HiFi Zeitschriften einführen..

die Magnat Quantum 803 hat ja laut den Magazinen eine durchaus positive Bewertung.
Ob sie aber nun 2 Klassen besser sind, wie du angekündigt hattest?
matze3004
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Jan 2013, 20:45
Also im reinen vergleich zu den alten 503 ern würde ich sagen die 803 spielen da ganze 3 klassen höher, sowohl vom klang als auch der Verarbeitung!
funfex
Stammgast
#33 erstellt: 13. Jan 2013, 23:08
Also ICH kann die Ansicht um Thema Frauen nachvollziehen.
(Würde ich HIER in diesem Forum vielleicht nicht so ausführen)

Magnum hatte ich auch viele Jahre, Nachfolger wären dann fast die 1005 geworden.

Macht den Matze mal nicht so runter....... Hier im Forum gibts ganz andere Threads,
über die oder deren Schreiber man diskutieren könnte....
matze3004
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Jan 2013, 20:43

funfex schrieb:
Also ICH kann die Ansicht um Thema Frauen nachvollziehen.
(Würde ich HIER in diesem Forum vielleicht nicht so ausführen)

Magnum hatte ich auch viele Jahre, Nachfolger wären dann fast die 1005 geworden.

Macht den Matze mal nicht so runter....... Hier im Forum gibts ganz andere Threads,
über die oder deren Schreiber man diskutieren könnte....


danke,wwar ja auch wie gesagt nur eine reine einleitung warum ich überhaupt zu den neuen boxen kam nicht mehr und nicht weniger!

ein bissel ärget es mich jetzt doch das ich nicht die 1003 geholt habe weil meine gelesen zu haben,leider erst später da waren die 803 schon zu hause,das die knapp 50 euro pro stück mehr kosten sollen nur! ist da was dran? wobei ich mir nicht vorstellen kann das die noch mal besser spielen sollen als die 803,denke ich ich zumindest!
funfex
Stammgast
#35 erstellt: 15. Jan 2013, 18:15
Mit "wobei ich mir nicht vorstellen kann das die noch mal besser spielen sollen als...."
bin ich ganz vorsichtig geworden.... Es geht immer noch ein bisschen mehr....
Zu welchen Preisen/Kompromissen ist dann ein anderes Thema.

Den Unterschied bekommst Du nur selber raus. Ich würde mir die 1003 mal testhalber
daneben stellen. Mich stört immer dieses "hätte/würde/was geht noch".... :-)

Ich hab mich damals am schluss bei den beiden besten klingenden LS für die ETWAS schlechteren
entschieden, aus Preis- und Optik-Gründen. Ich weiss also, was danach noch kommt...
...aber auch, das ich DAS nicht bezahlen will....
MasterPi_84
Inventar
#36 erstellt: 15. Jan 2013, 18:49
Ich muss gestehen, dass mich die 'zackige' Schreibweise etwas irritiert hat.
Nichtsdestotrotz wusste ich gar nicht, dass Magnat einen schlechten Ruf genießt? Also ihre 40€ "Discoboxen" sicher, aber doch nicht bei der Quantum Reihe.

Hast du dir denn zwischenzeitig andere Lautspreche rangehört, oder dann doch einfach die Quantum 803 gekauft?

Ich muss funfex recht geben. Solche aussagen zum Klang sind einfach unhaltbar. Auch wenn nach oben der Platz für Verbesserungen immer weniger wird, gibt es hörbare Klangsteigerungen.

Würde mich doch noch über ein Bild freuen!

Viel Spaß weiterhin mit deinen neuen Tröstern
matze3004
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 15. Jan 2013, 20:16
Oki! Bilder gibt es die nächsten tage, versprochen!!!

Na gut dann schliesse ich mich auch ehr dem an das es wohl klanglich nach oben geht weiter nur ob das immer den Aufpreis rechtfertig ist ne andere story! wobei ich wirklich vermute das es bei der quantum reihe wenn ein minimal unterschied wäre, denn nach der 800 serie gibts nur noch die 1000er reihe die mit state of the art bezeichnet wird und dann ist aber ende!!! wenn die noch zwei drei klassen höher anbieten würden,dann würde ich sagen dürfte bestimmt der klangliche unterschied zu den 800ern noch mal deutlicher sein!!! aber wie schon mal gesagt hier wurde, am besten die 800 und 1000er neben einander stellen und lauschen!

Wobei vielleicht lasse ich es auch, denn man weiß ja nie ne....

ich finde 1000 euro für ein paar regalboxen was die 803 gekostet haben also laut hersteller, ich hab sie für 100 billiger bekommen gott sei dank, dürfte mein verstand sagen ,nein mehr möchte ich auf keinen fall für lautsprecher ausgeben, zumindest nicht was regalboxen angeht! das würde ich nur in erwegung ziehen wenn es standboxen wären,aber bei 13qm hörzimmer reichen regalboxen mir völlig!!!!
Suzi12s
Neuling
#38 erstellt: 31. Jan 2013, 18:29
Ups - sehr interessanter Thread.

Sorry - hab alles was hier stand sicherheitshalber gelöscht
(nach korrekturlesen durch meine Frau)

Aber was machen Singles??
Yorllik
Stammgast
#39 erstellt: 31. Jan 2013, 19:21

Suzi12s (Beitrag #38) schrieb:
Aber was machen Singles??

Die dürfen ihre Meinung unzensiert äußern
Stereo33
Inventar
#40 erstellt: 31. Jan 2013, 19:34
Üprigens

Canton ist nicht gleich Canton
Focal ist nicht gleich Focal
Kenwood ist nicht gleich Kenwood
Und 100€-Regal LS von Heco, sind nicht gleich 1000€-Standboxen von Heco

Gute und schlechte Boxen bietet doch fast jeder Hersteller/Marke.
Ich bezweifel nicht das Magnat auch gute Boxen herstellt.
fan63
Stammgast
#41 erstellt: 20. Jun 2013, 00:14
Hey matze 3004

Etwas Kleinkariert sind einige schon, wenn es um Antworten geht...

Na ja, wenn da schon Beiträge vorsichtshalber wieder gelöscht werden, ist es wohl besser.

Schön ist das was einen gefällt und auch bezahlbar ist.
Wenn dir die neuen Boxen besser als die alten gefallen hat man sicher nichts verkehrt gemacht.

Wie hoch man seine Ansprüche zu HIFI macht muss jeder selber entscheiden.

Mittlerweile bin ich bei den alten Magnat Sigma 900 und Sigma1000 gelandet... so 25 Jahre die Dinger... die waren auch mal recht teuer.

Das diese alten Boxen so einige Magnats in den Schatten stellen ist klar, aber auch das es sicher noch bessere Boxen wie diese gibt.

Ich werde jedenfalls immer Boxen am rummeln haben, Hauptsache man hat Spaß in den Backen...

Richtig gute, und einfachere günstige Boxen baut jede Firma, das wird sich auch nicht ändern.

Das sich die gekauften Boxen Zuhause dann doch etwas anders anhören ist auch möglich, denn im HIFI Raum stehen keine Schränke etc.
Leider findet man immer weniger Läden wo man ausgiebig Probe hören kann.

Gut, du hast das Thema recht weit umschweift, aber zuletzt zählt das Resultat der eigenen Zufriedenheit.
Wenn es sich mal ergibt werde ich die Quantum von Magnat sicher mal Probehören.

Im dem Sinne... viel Spaß mit den Quantums..


Gruß Robert

Ps.
Magnat ging mal Pleite... dann kam lange murks.
(Von den jüngeren gerne als "Kernschrott" liebäugelt...)

Deswegen kann man die ganz alten Magnats auch nicht mit den Baureihen nach dem Verkauf von Magnat vergleichen.

Die alten Boxen haben damals nicht umsonst gute Referenzen bekommen.
Leider ziehen da auch viele gerne einfach drüber weg, ohne die Box zu kennen oder mal gehört zu haben.

Die Heco Clean würde ich gerne mal mit der Quantum vergleichen.
Denke mal die kommen Preislich so in einer Klasse.
bobfriedel
Neuling
#42 erstellt: 13. Aug 2013, 00:01
Hallo zusammen,
hier mein Hörbericht zur Quantum 803. Eigentlich ein Wunder, dass sie heute bei mir spielen dürfen. Magnat kannte ich noch aus den 70er und 80er Jahren. Golf GTI, Opel Ascona oder Manta mit Magnat Lautsprechern auf der Ablage. Habe diese Lautsprecher nie mit ernst zu nehmender Technik in Verbindung gebracht. Einzig die Ribbon Serie war mir damals geläufig. Hatte aber zu dieser Zeit nicht wirklich das Interesse und das Geld mich ausführlich mit HIFI zu beschäftigen. Das hat sich inzwischen nicht nur geändert, es ist fast zur Sucht geworden. Immer auf der Suche nach etwas besserem. Ich höre überwiegend analog. Etliche Geräte durfte ich in den letzten Jahren testen. Hier nur ein kleiner Auszug:
VERSTÄRKER:
Quad 33 mit 303 - toller, röhrenähnlicher Klang
Sphinx Vor und Endstufe - Sehr analytischer Klang
AVM Evolution Vor- und Endstufe - siehe Sphinx
Denon PMA 790 - toller Verstärker mit sehr gutem Phonoeingang (MM und MC)
Luxman 410, 510 und C02 und M02 - Verstärker, die ich absolut empfehlen kann
Verschiedene chinesische Röhrenverstärker - guter Klang, aber eingeschränkte Transparenz
Verschiedene Mittelklasse Verstärker von Sony, Pioneer, Fischer, JVC etc.
Aktuell: Primare 301
PLATTENSPIELER:
Thorens 160,166, 318,320,850
Micro Seiki DDX 100 mit Dynavector Tonarm .................... Abbruch
Ich merke nun beim schreiben erst wie viele Geräte ich schon bei mir zu Hause hatte
Aktuell: Sony PS 2250 mit Dynavector Tonabnehmer
Lautsprecher:
Ich beschränke mich auf das, was ich momentan angeschlossen habe. Davor gab es schon viele, viele andere.
Charion Hiper 2000 und ältere Monitor Audio an audioquest Kabeln.
Nun die Frage: Warum bin ich immer noch auf der Suche ??????????????????
Auf jeden Fall wollte ich mir, übrigens das erste Mal überhaupt, neue Lautsprecher kaufen. Geliebäugelt hatte ich mit Lautsprechern von Tannoy oder Kef, der Räumlichkeit wegen. Hatte mal ältere Tannoy Lautsprecher an einem Tandberg TR 2075 Receiver und war damit durchaus zufrieden. Hielt ca. 6 Monate vor. Also im Internet recherchiert, Berichte und Tests gelesen, noch und nöcher. Die Entscheidung war noch nicht gefallen. Es sollten auf jeden Fall Kompaktlautsprecher werden. Nubert nu wave hatte ich mir schon aufgrund der vielen positiven Kommentare gegönnt. Klingen wirklich nicht schlecht, aber der Funke wollte wirklich nicht überspringen. Durch Zufall habe ich dann einen Bericht der Magnat Quantum 803 im Vergleich zur Nubert nuVero 4 gelesen und dann kam der Stein ins Rollen. Weitere Berichte,Tests und Bewertungen gelesen und studiert. So viele Musikliebhaber können sich doch nicht irren. Also bestellt Nach der Lieferung direkt angeschlossen und ..... guter Klang, aber die Höhen viel zu dominant, teilweise schrill. Auflösung, Transparenz, Bühne sehr gut. Einspielen war mein erster Gedanke. Voodoo ? Nein, ganz im Gegenteil. Die 803 spielen von Stunde zu Stunde besser auf. Die schrillen Höhen klingen inzwischen seidig. Der Mitteltonbereich ist nicht so ausgeprägt wie bei KEF oder TANNOY , dafür aber authentischer. Der Bass ist für mein 16 qm Büro absolut ausreichend. Verblüffend ist für mich: Die 803 unterschlägt keine Details und ist absolut ehrlich. Gute Aufnahmen klingen gut und schlechte, sprechen wir nicht drüber. Die 803 und ich können lange Freunde sein !


[Beitrag von bobfriedel am 13. Aug 2013, 12:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Sicken selber herstellen
Revox Evolution - lohnt sich Umstieg?
Verkabelung Receiver/Lautsprecher - Anschlussfragen
Ich bin ein neuer Phonar Jünger
Neue Boxen für altes HiFi-Sytem gesucht
Verschoben: Welcher Amp für Mirage M5 LS?
Vincent LS- 310 - enttäuschendes Hörerlebnis
Chassis-Anordnung und räumliche Abbildung
Alte Lautsprecher per Funk im Nebenzimmer nutzen?
Unbekannte Boxen PC SK 818 mit sehr sattem Klang !

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Nubert
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmini2010
  • Gesamtzahl an Themen1.210.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.331.737