Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher Vorstellung Koda D858F

+A -A
Autor
Beitrag
Fly/
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2013, 21:59
images

Das sind die Koda D858F Lautsprecher sind heute bei mir angekommen und ich muss sagen ich bin echt positiv gestimmt. Das Klangbild klingt vollkomen sauber auch wenn man den Verstärker die Lautstärke aufdreht.

Insgesamt hat jeder Lautsprecher je 180 Watt und 100 Watt RMS die Impedanz liegt bei 4 ohm. die3 Wege Tieftöner Mitteltöner und Hochtöner / Tweeter vergoldete Schraubklemmen und das Gehäuse ist auch sehr ordentlich verarbeitet Vibrationsarm und Bassreflex Bauweise. Für diese Preisklasse kann man sagen ist die Optik mehr als Sauber und ordentlich.

Die Lautsprecher habe ich auch gleich 3 Stunden getestet und sehr viele Lieder von verschiedenen Genren drauf spielen lassen. Auch dies war für mich eine Überraschung da die Lautsprecher von Hip Hop/ Rap , Klassik, Hard Rock, Dubstep, Hardcore Dubstep und Bass extreme Lieder immer einen schönen Sound hatten. Insgesamt kann ich sagen das bei einer normalen Lautstärker alles einwandfrei lief der Sound kahm klar und sauber rüber und die Bässe tief und knackig.

Das war aber noch nicht alles ich musste ja wissen ob die Lautsprecher auch bei einer höheren Lautstärke stand hielten.Jetz habe ich den Verstärker schon auf die Hälfte gestellt und kann auch bei dieser Stufe noch kein Rauschen oder Knacken oder sonstiges festellen.

Zu guter letzt habe ich noch mal die Lautstärke auf Party Lautstärke gestellt so wie es man ja kennt aus der Disco. Auch hier war ich echt positiv begeistert hier hat nichts geknarrt beim Gehäuse oder geschnarrt es gab auch kein Rauschen. Das verwunderte mich jetzt auch ein wenig da irgendwann ja eigentlich sich der Sound veränderte. Doch auch auf dieser Lautstärker gefiel mir der Sound auch extrem gut und ich konnte auch sagen das alles noch sehr angenehm war.

Einige behaupten ja aus diesen Forum das die KODA D858F Chinakracher oder Brüllwürdel seien und nichts taugen abzockerei sei oder sonstiges. Als ich mir sie bei AMAZON bestellte dachte ich mir Ja für den Preis kann man ja nicht allzuviel erwarten. Aber ich bin echt positiv überrascht wie diese angeblichen Brüllwürfel so einen schönen Sound haben ! Klar kann man se nicht mit den Teuren Maren wie Teufel Canton oder nubert vergleichen auch von der Preisgrenze ! Aber eines kann ich euch noch sagen sie können für den Preis echt gut mithalten nicht nur vom Sound auch von der Optik find ich sie sehr ansprechend zwar ist die Optik nebensächlich bei den meisten aber bei mir kommt es auch darauf an. Der Sound kann man also schon vergleichen mit den Teufel Ultima 40 Mk2 und klar sind diese besser nicht nur bei der Lautstärker sondern auch von der Klarheit bei den Höhen aber die KODA D858F können für den Preis echt schon in der höheren Liga mitspielen.

Fazit: Alsooo für diesen Preis und bei der Verarbeitung den Sound kann ich sie niemals als Chinakracher oder Brüllwürfel bezeichnen ich kann sie eigentlich nur jeden empfehlen der nicht sehr viel Geld ausgeben möchte aber dennoch einen klaren knackigen Sound haben möchte! Und diese Vorurteile bei den meisten von den Billigmarken wie Koda ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertig und man sollte dort auch mal ein Gang runterschalten.

Liebe Grüße Fly

__________________________
Koda D585F sind für den Preis von 189,00 € echt gute Lautsprecher die man auch empfehlen kann.
__________________________
Übrigens wenn einigen meine Rechtschreibung aufgefallen ist bitte nicht ernst nehmen im Internet gebe ich mir nicht die Mühe um Stunden vor der Korigur zu sitzen sondern ich schreibe nach meine Gefühl.
Louis-De-Funès
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2013, 01:06
Fly/
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mrz 2013, 08:58
Jaa habe ich auch schon gelesen und was möchtest du mir damit zeigen ? Die Hälfte stimmt von den Thread nicht das sind Vermutungen und Vorurteile gegen eine unbekannte Marke wie KODA. Man kann immer alles schlecht reden wenn man einen Ferrari fährt...

Liebe Grüße Fly
________________________
Louis-De-Funès
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2013, 11:02
Ich fahr auch kein Ferrari und trotzdem wird sich kaum einer mit Verstand sowas. antun. Bsp Klipsch RB81 als Auslaufmodell haben mich gerade mal 180€ gekostet und da kann der China Ramsch nimmer mithalten.


Wer dafür sein Geld hergibt, hat k.a.
Fly/
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mrz 2013, 11:31
Naja wie auch immer ich habe sie getestet und du nicht das du ein kein Ferrari fährst ist mir auch bewusst ! Aber man muss ja alles schlecht reden wo von man keine ahnung hat wie sie sich anhören oder wie sie im RL aus sehen...

Lautsprecher aus den HiFI Bereich ist es genauso wie in der Autobranche fährt man dort einen Ferrari macht man auch den Fiat schlecht ! Beispiel der BMW M5 ist ein Limousine der Luxusklasse mit 4 Türen baut man ihn ein wenig um mit Hartge Tuning bezahlt man um die 170,000 € ist noch nicht mal die Hälfte von einen teuren Ferrari ! Aber von der Technik und den Fahrgefühlt kommt er den Ferrari sehr nahe mit knapp 600 PS und 340 KmH v8 Motor und VPower und sportfahrwerk ! Was ich damit sagen will ? Nicht alles was billig ist ist auch billig es kann auch gute Qualitative Ware sein nur von einer unbekannten oder anderen Marke...

Bevor du urteile setzt über Dinge die du nicht kennst informiere dich genau und teste sie auch erst dann kannst du auch mitreden und Vergleiche ansetzen !

Liebe Grüße Fly
_______________________
Urteile erst wenn man es auch kann bzw weiß worüber man urteilt !
Louis-De-Funès
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:02


[Beitrag von Louis-De-Funès am 15. Mrz 2013, 12:05 bearbeitet]
Fly/
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:07
Dir fällt nichts besseres mehr ein oder ? Gib dich mit deinen Klipsch zufrieden und verlasse meinen Thread und komm nicht mehr wieder wenn du nur schlecht denkst !

Fly !
__________________
Manche Leute lernes es nie ! Es gibt dinge die durch aus nicht schlecht sind
Fly/
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:10
Müssen wir peröhnlich werden ? Warscheinlich besitze ich ein klaren Verstand und Sachlichkeit und habe ein besseres Technisches Verstehen als der gute Louis De Funes! Solche Leute wie dich sollten sich mehr zurückhalten.. Wenn es klappt das klappt es und es hört sich echt verdammt gut an !

Fly
______________
Jetzt geh und gib dich mit deinen Klipsch zufrieden!
Louis-De-Funès
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:13

Fly/ (Beitrag #8) schrieb:
Müssen wir peröhnlich werden ? Warscheinlich besitze ich ein klaren Verstand und Sachlichkeit und habe ein besseres Technisches Verstehen als der gute Louis De Funes! Solche Leute wie dich sollten sich mehr zurückhalten..


Holst du sonst dein Brüdda? Drohen im Foren kommt immer gut an.
Fly/
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:14
Irgendwie verwundert da mich etwas ich konnte da keine Drohung erkennen ?

Liebe Grüße Fly
____________________
Erstmal denken dan schreiben
elchupacabre
Inventar
#11 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:16
Ich bin sicher die sKoda sind ganz großartig, kaufen würd ich sie mir trotzdem nicht.
Fly/
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:18
War diese Antwort wirklich ernst gemeint ?

Liebe Grüße Fly
_____________
komm mir grad verarscht vor
DanielR75
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:31
Also wenn wir hier schon bei dem Auto mit Lautsprecher vergleichen sind:

würde mal sagen, dass man dann hier nen VW Passat und den Tata Nano vergleicht.
Beide Fahren!
Nun meint der eine Fahrer, dass er Wert auf mehr Komfort, Sicherheit, Endgeschwindigkeit, Geräuschniveau im Innenbereich etc. legt.
Der andere Fahrer hat nicht diese "gehobenen" Ansprüche und ist glücklich, dass er sein Fahrzeug so günstig erstanden hat - welches ja im Prinzip den gleichen Zweck, also fahren, erfüllt.

Wenn der TE nun mit seinen neuen Lautsprechern zufrieden ist....kann ihm das keiner streitig machen!

Nur denke ich, dass er sich später, mit gesetzterem Alter, auch mehr dem Komfort widmen wird!

Also schlagt Euch nicht die Köppe ein!
Fly/
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Mrz 2013, 13:22
Danke dir Daniel bin auf jeden Fall mit den Lautsprechern zufrieden und kann sie auch gut für House Partys benutzen :-) Und das mit den Autos Vergleich meinte ich ja so es gibt auch gute Autos mit wenig Geld für gute Leistung ;-)

Liebe Grüße Fly
liesbeth
Inventar
#15 erstellt: 15. Mrz 2013, 13:46
würdest du, wenn es problemlos geht, mal das Terminal abschrauben und bilder von der Frequenzweiche machen?
würde die fünf Wege weiche gerne mal sehen...
Fly/
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Mrz 2013, 13:48
Ok Dauert noch werde mich gleich mal an die Arbeit machen wenn es sein muss

Liebe Grüße Fly
_________________
steveo84
Stammgast
#17 erstellt: 15. Mrz 2013, 14:30

liesbeth (Beitrag #15) schrieb:
würdest du, wenn es problemlos geht, mal das Terminal abschrauben und bilder von der Frequenzweiche machen?
würde die fünf Wege weiche gerne mal sehen...


Die LS werden doch "nur" als 3-Wege angeboten! 5 Wege gibts da nicht!

Aber die Frequenzweiche würde mich aber dennoch interessieren! Uund 1-2 Bilder aus dem inneren.

Vielen Dank
Fly/
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Mrz 2013, 14:57
Kein Problem wird ende des Tages alles noch oben sein bloß Räum erstmal mein Zimmer auf :-)

Liebe Grüße Fly
Felix176
Stammgast
#19 erstellt: 15. Mrz 2013, 15:06
Welche Erfahrungen hattest du denn bisher im Hifi Bereich? Und jetzt komm mir nicht mit irgendwelchen Logitech 2.1 Systemen...
Fly/
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Mrz 2013, 15:14
Ich und mein Vater haben schon öfters aufgelegt und gemütliche Abende verbracht dabei hatten wir einige Anlagen / Lautsprecher am Start zb Kenwood, Magnat, Canton oder Teufel die des öfteren mal auch in Studios gehört habe und da jeder Lautsprecher einen Klang für sich selber hat ist das mit den Beurteilen immer eine Sache Aber meiner Meinung nach kann man sie auf jeden Fall benutzten um gute Rauschfrei Musik zu hören der Sound stimmt einfach :-)


Liebe Grüße Fly
liesbeth
Inventar
#21 erstellt: 15. Mrz 2013, 15:49
Also die Kundenbewertungen auf der Elektronik-Star Seite sind schonmal untehaltsam...
Fly/
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Mrz 2013, 17:59
IMG_0482 IMG_0483 IMG_0485 IMG_0486 IMG_0487

Erstes Bild ist der Mitteltöner Zweites Bild ist der Hochtöner / Tweeter Drittes Bild ist der Tieftöner / Bass Und Bild Nr4 ist die Standbox / Lautsprecher im VollBild ansicht und zu letzt Bild Nr 5 Zeigt die anschlüsse von den Koda Lautsprecher die beide mit Goldklemmen versehen sind.

Zum Innenleben in der Box ist es hohl drinne und sie ist mit Wolle / ausgefüllt und die außenWand oder das Gehäuse eher gesagt ist nicht aus Spamholz / Platten sondern ganz normales Holz mit Brauner Lackierung.

Und die Fronthaube kann ich nicht abmachen/ weiß leider nicht wie man dies richtig abmontiert.




Liebe Grüße Fly
______________________
liesbeth
Inventar
#23 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:14
Und die Weiche?
Fly/
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:16
Frequenzweiche ist 50 Hz- 20000 Hz Impedanz 4 Ohm 180 Watt RMS 100 Watt


Liebe Grüße Fly
___________________
liesbeth
Inventar
#25 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:30
nein das sind die Angaben die der Hersteller zu den Lautsprechern macht.
Diese sind auch nicht wirklich aussagekräftig, da der Frequenzbereich nicht die Pegelabweichung angibt.

Hinter den lautsprecherkabelklemmen sollte normalerweise eine Platine liegen, dass ist die Frequenzweiche. Die sorgt dafür, dass die entsprechenden Frequenzen bei den passenden Treibern ankommen. Sonst würde der Hochtöner zb beim Bass mitspielen...
yahoohu
Inventar
#26 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:35
Moin,

manchmal weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll

@Fly: Freu Dich doch über Deine Lautsprecher, wenn Du meinst das wäre was Feines. Aber nicht hier!

Schade, das Du anscheinend noch nie "richtige" Lautsprecher gehört hast.

Gruß Yahoohu
Fly/
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:38
Wie gesagt ich wollte sie nur Vorstellen und das kann man ja im bekannten HiFi Forum und wie oben schon ausführlich beschrieben sind sie gut und es sind richtige Lautsprecher alles wo Musik rauskommt ist ein richtiger Lautsprecher

Liebe Grüße Fly
___________________
Fly/
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:40
Übrigens ich habe schon mehrere Marken gehört von Magnat , Cant , nubert Teufel , Bose , Canton Ich denke deiner Meinung nach müssen dies ja auch richtige Lautsprecher sein


Liebe Grüße Fly
________________
liesbeth
Inventar
#29 erstellt: 15. Mrz 2013, 18:56
Solange Sie dir gefallen, ist ja alles gut. Solang Du eine Weile daran Spaß hast, ist das Geld ja nicht verbrannt.

Ich denke aber auch, dass Du hier nicht so wirklich viele von den Kisten überzeugen wirst. Für die meisten hier bleiben es einfach Blender...
Louis-De-Funès
Inventar
#30 erstellt: 15. Mrz 2013, 20:12
Auf dem Bild mit der 8 sieht man die Presspappe.

Aus dem selben Material wird die ganze Box sein.




K.a welche Koda Box das ist, aber man sieht schon das super Innenleben und die rostigen Schrauben sowie die Kurzschlussgefahr.
koda
Fly/
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Mrz 2013, 20:54
Das sind die anderen Koda D92F und hast du den ganzen Tag gebraucht um das herauszufinden ? Und musstes dafür jemanden Kontaktieren der die guten Dinger Tage lang im Regen stehen gelassen hat ? Das war das erste was ich überprüft abe und dazu habe ich wie auf den Bild die Hinter kleine Platte mit Schraubklemmen abgeschraubt und sie angeguckt..


Liebe Grüße Fly
_________________
steveo84
Stammgast
#32 erstellt: 15. Mrz 2013, 21:11
Hi Fly,

Könntest du bitte mal die 4 Schrauben an den Anschlüssen lösen und mal das dahinter fotografieren.

Keine Angst, da kann nichts kaputt gehen.
Fly/
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 15. Mrz 2013, 21:17
Ich weiß habe ich ja auch am Anfang schon gemacht geht da auch wirklich kein Garantie fall ?
Ich kann das Morgen machen

Liebe Grüße Fly
_______________________
CHICKENMILK
Inventar
#34 erstellt: 29. Mrz 2013, 22:01

Louis-De-Funès (Beitrag #30) schrieb:
Auf dem Bild mit der 8 sieht man die Presspappe.

Aus dem selben Material wird die ganze Box sein.




K.a welche Koda Box das ist, aber man sieht schon das super Innenleben und die rostigen Schrauben sowie die Kurzschlussgefahr.
koda

Zu deinem Link:
Das ist keine Presspappe, sondern MDF.
Finde ich persönlich als positiv, da ich eher damit gerechnet hätte, dass das Gehäuse aus Spanplatte besteht.

Desweiteren vergleichst du Äpfel mit Birnen ( Koda 92F mit Koda D858F ).
Wenn man schon urteilen soll, dann über das besagte Modell, alles andere ist bedeutungslos.
Was wenn der Hersteller nachgebessert hat ?
Der Elko als Ersatz für eine Frequenzweiche ist natürlich Schrott.

An der Schraube ist übrigens kein Rost, sondern Kleber, welcher als Sicherung der Mutter gedacht ist.
Wenn man schon so herumkritisiert, sollte man sich vorher nochmals schlau machen, oder genauer hinsehen.

@ Fly

Die Lautsprecher von vorne zu fotografieren sagt nichts aus.

Wenn man sich über die verwendeten Bauteile ein Bild machen soll, dann bitte von der Rückseite der Lautsprecher.

Wäre echt interessant, was da verbaut wurde.
Schraub das Anschlusspanel doch mal raus und mach mal ein Foto von dessen Innenseite.
Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich in das Innere des Gehäuses fotografieren, dann müsste man auch die Chassis von hinten sehen.

Erst dann kann man urteilen.

LG,
Flo
------------------------------------------------------
Nachtrag:
Bei Minute 1:31 sieht man eine verbaute Weiche, immerhin.
http://www.youtube.com/watch?v=gYg7i5h-ERI
Das Video ist zwar von der Sinnhaftigkeit fraglich, aber man hat schon mal einen Überblich über die verbauten Komponenten.


[Beitrag von CHICKENMILK am 29. Mrz 2013, 22:36 bearbeitet]
uterallindenbaum
Stammgast
#35 erstellt: 31. Mrz 2013, 21:34
Zum glück hat der TE selber bei seinem ersten Post eingeraümt das es ihm stinkt korrekt zu schreiben. Ansonsten hätte man denken können das es sich um ein Chinesischer Mitarbeiter handle, der sich bemüht seine Hausmarke in einem besseren Licht zu rücken.

Wieso werden immer soviele Threads mit beschissene Autovergleiche verunglimpft? Fehlt es so viel erfahrung das man keine Box mit einer andere vergleichen kann? Wer macht uns ein vergleich von Semmelknödel mit Lautsprechermembranen ?

und nur ein Tipp für unterwegs : mdf hat wie Rillen in seine queransicht. Wenn keine vorhanden sind gibt es gute chancen dass es sich um leimholtz handelt. Muss aber kein Qualitaetsmangel sein da viele Boxen und Ikea Mõbeln mit diesem Material hergestellt werden.
UGranata
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Mai 2013, 19:29
Hallo Liebe Community und HiFi Freunde

Bin nagelneu hier, und habe gleich einen Thread gefunden, der meine alten Boxen beschreibt. Ich habe noch ein paar alte Bilder und über den Sound kann ich auch etwas sagen..

IMG_0748 IMG_0747 IMG_0725

Das waren die ersten Drei Bilder einmal zum einfach die Box vorne und hinten und das Zweite Bild das Anschludsterminal und das letzte Bild die Box ohne Frontabdeckung.


IMG_0746 IMG_0731 IMG_0745

Im Ersten Bild sieht man den Ausgang die Röhre wo die Luft rausströmt, die Box ist eine Bassreflex Bauweise und in den letzen beiden erkennt man die Frequenzweiche + Kabel

IMG_0741 IMG_0733 IMG_0727 IMG_0743


IMG_0730 IMG_0731 IMG_0736 IMG_0734


IMG_0726

So dass waren alle Bilder. Die Qualität der Boxen ist gut ! Sie bestehen aus einen soliden Gehäuse aus MDF und die Frontabdeckung besteht aus einer festen 2cm Tonplatte mit Klavierlack.

IMG_0752

Das Positive an den Mitteltönern ist das sie bei höheren Belastungen/ Lauterer Musik nachgeben und sich die membranen Fläche an den Metallring nach hinten bewegt !


Der Sound der Boxen überzeugt mit klaren Höhen sowohl asl gute Mitten und Tiefen allgemein ist der EQ gut abgestimmt und auch bei höheren Lautstärken sehr angenehm. Es stimmt an den Boxen abe ich mehrere Verstärker angeschlossen letzten endes kommt es auch drauf an welchen Verstärker ma nimmt.

Allgemein ausgedrückt sind die Boxen nicht schlecht und gerade für die Preisklasse kann ich sie empfehlen. Klar ist es eine der Billigsten Lautsprecher ab 200 € das Paar dennoch kann man sie benutzen und sich daran erfreuen!

_____________________________________

Liebe Grüße
____________
filtzi88
Stammgast
#37 erstellt: 12. Mai 2013, 10:44
Da hat es wohl allen die Sprache verschlagen
UGranata
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 12. Mai 2013, 10:48
warum dass den ?
filtzi88
Stammgast
#39 erstellt: 12. Mai 2013, 10:56
Offensichtlich hat ja keiner mehr geschrieben.
Dass sich deine mitteltöner bei lauter Musik bewegen ist ja irgendwie logisch? Das metallene mittelstück ist ein Phase plug, auf wikipedia steht was dazu.
Schönen Sonntag
bully304
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 25. Jan 2016, 01:08
guten Abend

ich hab mir die Dinger auch angeschafft .
Ich muss sagen das preis Leistungsverhältnis ist sehr gut und sie klingen für billig ls sehr gut .
Man muss sie nur mit Verstärkern die Leistungsreserven haben betreiben ( ab 100 watt )
Ich muss sagen sie haben mit den kauf nichts falsch gemacht .
Lassen sie die Besserwisser ruhig labern.
Den ihr Computer, i-Phone, Fernseher, Autoteile, Klodeckel ,Klopapier u.f.m. kommt auch aus China nur ihre Ignoranz lässt es ihnen nicht zu .
Diese fleißigen Hände die für einen Hungerlohn schuften sind auch nur menschen so wie sie und ich es bin.
Also ich gebe das fazit ab für diesen preis kann man nicht besser selber bauen.
Habe jetzt eine gewisse zeit probe gehört und bin zufrieden .
Ein guter Lautsprecher im Gesamtbild für diesen Kurs.
Dac
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 25. Jan 2016, 02:08
Hallo Fly

Ich schließe mich 'mal dem letzten Beitrag an!
Dein Bemühen, hier Infos über den Lautsprecher hinein zu setzen ist für viele interessanter als das Urteil einiger Teilnehmer dazu!
Das Wichtigste ist gesagt: " Du bist mit dem Klang und der Qualität zufrieden....!" - fertig -
...alles Weitere, interessiert nicht die Bohne !

Wünsche Dir viel Spaß beim Hören Deiner Lieblingsmusik und denke dran...
irgendwann, wird ein User hier im Forum, genau nach dieser Box fragen und Du hast einen Beitrag dazu geleistet, ihn weiter zu bringen.
Das ist primär die Aufgabe eines Forums!
Lass Dich nicht entmutigen und berichte weiter und stelle Deine Fragen weiter.
Viel Spaß weiterhin im Forum wünscht

Detlef

p.s. ....meine ersten Lautsprecher kosteten damals, die für mich fast unerreichbare Summe, von 70 DM. Ich sparte ca. 4 Monate daran und, glaube mir, es waren die besten Lautsprecher der Welt; ich konnte nämlich nun endlich meine Musik mit meiner Anlage in meinem Zimmer hören...!

In diesem Sinne.....


[Beitrag von Dac am 25. Jan 2016, 03:29 bearbeitet]
bully304
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 25. Jan 2016, 02:42
Perfekt
Das nenne ich mal fachlich und sauber
Es gibt viele die hier reinschauen und sich keine B&W leisten können.
Und sich daran erfreuen was sie besitzen.
Und das ist richtig so.
viel spass
Zaianagl
Inventar
#43 erstellt: 25. Jan 2016, 13:30
Sowas bringt niemanden weiter!
Im Gegenteil, es dient lediglich dazu, sich erworbenen Vollschrott schön zu reden und dessen grenzwertige Existenzberechtigung zu billigen.
Über weitere wirtschaftliche, ökologische und nicht zuletzt soziale Gründe und Bedenken lass ich mich mal nicht weiter aus.
Das ist nichts weiter als Resourcenverschwendung, denn das was da raus kommt, bekommt bei einem anständigen Hersteller schon in wesentlich kleineren Bauformen.
Letzendlich taugen die Teile durch ihre unnütze Größe evtl grad noch als Potenzverstärker, wenn man damit irgendwelche naiven Girlies beeindrucken kann.

Ich finde, die Funktion eines Forums ist es unter anderem, Verbraucher davon abzuhalten, ihre Kohle in Nepperei und Kernschrott zu stecken.
Jedenfalls nicht um sich irgendwelchen Mist gegenseitig schönzureden...


[Beitrag von Zaianagl am 25. Jan 2016, 13:38 bearbeitet]
bassboss77
Stammgast
#44 erstellt: 25. Jan 2016, 14:05
Besser als ne Comedy Sendung hier

Die Beiträge (bzw. die Qualität/Inhalt) hier werden nur noch von den Zuschriften getoppt, die ich grad auf die Verkaufsanzeige unseres Ex-Familienautos bekomm...

Aber man kann das doch ganz einfach lösen... Wer denkt, dass diese Koda-Dinger das Nonplusultra sind und glücklich ist, schön... Wer sie vielleicht mal gegen qualitativ hochwertige Lautsprecher testen will, schreibt die Kritiker hier an, legt sich die Koda-Boxen ins Auto und fragt denjenigen, ob man sich die mal bei ihm gegen die jeweiligen hochwertigeren Boxen anhörn kann.

Also ich mach das Angebot gerne...

Standort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorhandene Lautsprecher momentan:

Quadral M50, JM Lab Cobalt 816 Jubilee, Quadral Amun Mk2, diverse ältere JBL, Infinity und Cantons...

Polemik bringt hier nix. Ich überzeug die Interessenten gerne beim Vergleichshören. So mancher verstand hinterher genau was viele hier mit der Kritik ausdrücken wollen und jeder hat mal klein und unwissend angefangen...
Hüb'
Inventar
#45 erstellt: 25. Jan 2016, 17:27
Hallo,

wenn man keine Vergleichsmöglichkeiten hat und das Budget ebenso niedrig ist, wie der Qualitätsanspruch, dann mag mit solchen Produkten durchaus zufrieden sein.

halo_fourteen
Stammgast
#46 erstellt: 25. Jan 2016, 17:48
Ein großes Problem mit sehr billigen Produkten ist auch die mangelnde Serienkonstanz. Kann man sehr gut bei billigen Bildschirmen sehen. Zwei identische Bildschirme, direkt nebeneinander am selben PC genutz,t mit den gleichen Einstellungen, und trotzdem unterschiedliches Bild. Daher kann man selbst auf manche, vielleicht echte, positive Reviews nichts geben, da beim nächsten Käufer vielleicht schon was ganz anderes ankommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KODA D858F das Schaf im Wolfspelz
Westy am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  16 Beiträge
KODA Lautsprecher???
lauschlappen am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  2 Beiträge
Scriptum Lautsprecher
Tee am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  3 Beiträge
Was sind diese Lautsprecher wert ?
mrclock am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
Aufstellort Lautsprecher - ich bin unschlüssig
winnipuh_dd am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  7 Beiträge
Identifikation: Welche Lautsprecher sind das?
etti33 am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
Lautsprecher
sophow am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  2 Beiträge
LAUTSPRECHER
Stereogigant am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  15 Beiträge
Lautsprecher
recharge` am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher
Laute am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koda
  • Teufel
  • Quadral
  • Focal
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.073