LS-Aufstellung

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-chris
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Feb 2003, 13:24
Hallo,

ich habe meine Raumproblematik schon in einem anderen Beitrag geschildert. Langsam verzweifle ich an dem Thema.
Also ich will mir demnächst Kompakt-LS zulegen (an die Standboxenfraktion: Standboxen kann ich nicht aufstellen, höchstens zwei direkt nebeneinander in 'ner Ecke )und habe nun das Problem wie aufstellen. Frei auf einem Ständer geht nicht (deswegen auch keine Standboxen ). Deswegen bleiben mir nur noch folgende Möglichkeiten:

1. LS in Ohrhöhe, links im Sideboard zwischen den Büchern, rechts auf einem stabilen Regalbrett, da müßte ich dann wohl aber auch ein paar Bücher neben stellen, sonst würde die eine im Sideboard allein rumwummern, die andere aber relativ frei stehen

2. LS auf dem Sideboard und auf stabilen Regal, das Ganze dann in ca. 1,40m Höhe

3. LS an Wandhaltern an der Stirnwand des Zimmers etwas über Ohrhöhe aufgehängt (ich dachte z. B. an Halterungen von Vogels, oder kann mir jemand einigermaßen vernünftige und bezahlbare Alternativen nennen?)

Das Ganze soll dann vielleicht noch von einem aktiven Sub unterstüzt werden. Ich weiß, dass die oben beschriebenen Aufstellungsarten alle nicht optimal sind, aber in welche würde es einigermaßen klingen? Worauf muß ich bei LS-Kauf dann achten? Oder sollte ich lieber nur noch mit KH hören? Fragen über Fragen. Ich hoffe, dass mir noch geholfen werden kann.

MfG
Christoph
Highfidele
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Feb 2003, 15:17
Hey,

wenn Du so eingeschränkt in der Aufstellung bist und es offenbar auf eine sehr wandnahe Aufstellung hinauslaufen wird (ich würde die mit den Wandhalterungen bevorzungen, evtl. auch Regalbretter nur für die LS stabil an die Wand montieren), solltest Du darauf achten, dass die LS die Bassreflexöffnung nach vorne haben.
Nach hinten würde dann direkt die Wand angewummert und das wird sicherlich nicht zufriedenstellend klingen.
Viel höher als Ohrhöhe sollten die LS aber auch nicht platziert werden.

Gruß
Highfidele
martin
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Feb 2003, 15:51
Hi Hifi-chris,

Studi-LS haben gewisse Features, mit denen Du den Problematiken begegnen kannst. Mit der Ortsanpassung kannst Du den Pegel, vor allem im Bassbereich, um mehrere db absenken. Damit kann man auch wandnah mehr als brauchbare Ergebnisse erzielen. Mit Waveguides, wie bei den K+Hs, wird die vertikale Abstrahlung eingeschränkt, was Reflektionen auf der Stellfläche minimiert.
Wenn Du einen Sub anschaffen möchtest und wg. dem Sideboard das Teil nicht auf eine Ebene mit den Kompakten stellen kannst, sollte der Sub über eine Phasenregelung verfügen, am besten stufenlos.
Grüße
martin
SteelRose
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Feb 2003, 16:09
Hi,

ich würde die Lautsprecher an die Wand hängen.
Ich hab mal die JBL Control mit Wandmontage und einem
zusätzlichen Subwoofer gehört.
Der Sub Stand etwas versteckt auf einer Linie mit den Boxen.
Ich konnte auf den ersten Blick in dem Raum überhaupt keine
Anlage ausmachen. Als mein Bekannter dann ne CD eingelegt
hab, bin ich fast vom Sofa gefallen.
Man sucht nach grossen Boxen und findet keine.
War ein sehr warmer und räumlicher Klang. Die unteren Frequenzen hat der Sub übernommen. Gedröhnt hat da nix.
Die JBLs fand ich schon immer genial - kommen eventuell bald auch ins Schlafzimmer.

Ciao,

SR
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen aufstellen
peter_p am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  6 Beiträge
!!! Hilfe, LS richtig aufstellen !!!
f+c_hifi am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  48 Beiträge
Dringend: wie Standboxen aufstellen (Skizze im Thema)
H_Singhoff am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  5 Beiträge
LS in dachbodenwohnung, wie aufstellen?
jakob_hue am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  7 Beiträge
2 LS nebeneinander = mehr Pegel?
H4drux am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  4 Beiträge
Aufstellung von Standboxen im Rechteckigen Raum
Viper2k am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  7 Beiträge
Kompaktlautsprecher auf Ständer - WIE AUFSTELLEN ?
spelze am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher aufstellen
FlyingDaniel am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  6 Beiträge
Raumproblematik
Freddi am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  11 Beiträge
Dreipunkt-Aufstellung LS
TO-M am 20.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.06.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedskorrpion
  • Gesamtzahl an Themen1.414.482
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.966

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen