Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton ERGO RC-L an Denon AVR 1804 ?

+A -A
Autor
Beitrag
porkheimer
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2004, 18:31
Hallo,

ich würde ggf. eine RC-L kaufen wollen, aber mir ist
a) noch nicht so genau klar, was die Elektronikbox bei den RC-L genau bewirkt, und
b) kann ich die an den AVR 1804 anschließen?

Kann mir jemand ein wenig das Licht anzünden?

Ich habe ebenfalls eine ERGO 702 gehört (aber nicht im gleichen Laden) und würde zur RC-L tendieren?
Eure Meinung dazu?

Danke

Stephan


[Beitrag von porkheimer am 14. Feb 2004, 18:31 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#2 erstellt: 14. Feb 2004, 18:58
hallo!

also,
die vorschaltelektronik der RC-L ist hat 2 aufgaben: zum einen ist sie ein Bassentzerrer (bässe sind Staubtrochen, präzise une explosiv, reichen bis 18Hz ohne dass die Schwingspulen anschlagen)
zum zweiten sind 2drehschalter (mit jeweils 5positionen) um Bässe und Höhen am Raum anzupassen. Also ein equilazer, der aber phasenkorrekt ist (im gegensatz zu den Bass/treble reglern am amp!) so gibt es keine klangverfärbungen.

Dieser regler, der die parameter von chassis und gehäuse einbezieht, wird zw. vor und endstufe geschleift, oder beim vollverst. über die Tape Monitor ein/ausgänge.

das ict auch das problem, denn einen solchen ausgang gibt es beim receiver nicht, d.h. bu kannst die kleine blackbox nicht anschliessen.

Dashalb würde ich an deiner Stelle andere Boxen kaufen...sorry für die "schlechte Nachricht".
Evangelos*
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2004, 19:23
Hallo porkheimer,

ich hab die Cantons und bin mit Ihnen sehr zufrieden.
Ein natürlicher, transparenter Klang und dort wo es
"Bass" gibt hört man ihn auch!!!
Du kannst die Kontrolleinheit auf unterschiedliche Art und Weise anschließen:
1. zwischen Vor-und Endstufe, wenn auftrennbar.
2. An eine Prozessorschleife, falls vorhanden
3. An den Tape-Monitor
4. direkt zwischen CD-Player und Receiver

Ich habe diese kleine Box über einen Prozessor-Loop angeschlossen und man hört einen Unterschied, der Klang wird etwas "angehoben" voller...wärmer, ohne den Klangcharakter zu verändern. Darüber hinaus kann man damit
den Bass bzw. die Höhen Korrigieren ohne dabei das Klangbild
zu verändern.
Aber man kann diese kleine Box auch weglassen.........die LS
klingt dann immer noch absolut gut...( wobei das natürlich meine eigene Empfindung ist und nicht objektiv sein kann).
Aber diese Box ist zur Zeit für 353,-/St. zu haben und in dieser Preisklasse schon recht gut auch was die Verarbeitung und die Optik anbelangt. Schlicht und sehr wertig ( bei mir in Kirschholzfurnier).

Liebe Grüße
Evangelos
Esche
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2004, 19:39
hi porkheimer

habe die rcl seit fast 6 jahren. 1 version mit metallknöpfen und metallfronplatte (entzerrerkästchen)bin sehr glücklich mit den boxen.
solltest aber darauf achten mindestens 25 qm blatz zu haben. sonst könnte es zu einer bassüberbetonung kommen. bei einschleifung zwischen vor-endstufe kann es zu brummschleifen kommen.

gruß esche

(kann leider ab jetzt nicht mehr antworten, erst ab morgen früh)
Elric6666
Gesperrt
#5 erstellt: 14. Feb 2004, 19:50
Hallo porkheimer

Da schaust du gleich einmal hier vorbei:

Surround & Heimkino » Kaufberatung » 5.1 mit Ergo, Nubox oder was anderes ? [ Gehe zu Seite: 1 2 ]

http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-2054.html

Gruss
porkheimer
Neuling
#6 erstellt: 14. Feb 2004, 21:23
Hallo Evangelos,

bedeutet Tape-Monitor = CDR/Tape out (Aufnahme auf Cassette)?
Falls ja könnte man auch einen Video out nehmen, bzw. darüber die Cassetten aufnehmen. Die Qualität wäre da ja fast egal, da Cassetten eher im Auto oder auf dem Cassettenspieler der Tochter (2,5 Jahre) leiern.

Richtig gedacht ? ;-)

Danke

Stephan
Evangelos*
Stammgast
#7 erstellt: 14. Feb 2004, 21:31
Hi porkheimer,

ich werde mal die Original Canton Beschreibung dazu raussuchen und Dir die Anschlußweise über Tape-Monitor
erklären. Nur wird heute nichts mehr, mache ich morgen vormittag.
Bis dahin

Liebe Grüße
jogi01
Neuling
#8 erstellt: 14. Feb 2004, 22:04
nabend @ll
ich bin neu hier und habe mal ne frage:
Ich habe 2 Boxen mit 8 Ohm eine mit 6 Ohm und jetzt eine mit 4 Ohm. Gibt es da eine Regler das für jede Boxen das bestimmt Ohm kann einstellen.

ich hoffe ich bin hier richtig mit der frage


[Beitrag von jogi01 am 14. Feb 2004, 23:16 bearbeitet]
Evangelos*
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2004, 11:34
Hallo porkheimer,

die Controllkiste wird über Tape-Monitor folgendermaßen
angeschlossen:

Tape-Monitor-Out an die Input-Anschlüße des Controllers
Tape-Monitor-In an die Output-Anschlüße des Controllers

und es sollte dann lt. Canton-Beschreibung so funktionieren.
Ich hoffe es hilft Dir weiter....


Also bis dann.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basswiedergabe Canton Ergo RC L
wollne am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  13 Beiträge
canton ergo rc-l
Hannibalor am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  10 Beiträge
Canton RC-L an Harman AVR 3000?
Cutter am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L / Control Unit Knacken
dpl2000 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  9 Beiträge
Canton Ergo RC-L freistehend?
punk_rocker am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-L, Ergo RC-A, Ergo 1002???
ebbe22 am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  16 Beiträge
Canton Ergo RC-L
naschinico am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  7 Beiträge
Canton Ergo RC- L
Jörg_Paul_B am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  15 Beiträge
XTZ 95.44 vs. Canton Ergo RC-L
-Sapphire- am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder RC-A ? Bitte nicht schimpfen!
Osyrys77 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.857