Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spendor 15/2 MiniMonitore mit DSPeaker Anti-Mode 2.0 Dual Core

+A -A
Autor
Beitrag
prittstift69
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2015, 23:16
Ich habe jetzt ein paar Jahre die Spendor 15/2 an einem HIFIAkademie Amp44 mit einem Nubert AW-441 Subwoofer kombiniert.
OK - aber im Bass war noch Potential.
Ich habe dann von den DSPeaker Anti-Mode Produkten gelesen und war neugierig.
Gebraucht einen zweiten Nubert AW-441 und einen DSPeaker Anti-Mode 2.0 Dual Core erstanden.
Vor dem ganzen Verkabelungsstress mit den Subwoofern habe ich erst mal das DSP ohne Subwoofer getestet ("2.0 Stereo" ohne Subwoofer).
Installation mit Einmessen in wenige Minuten erledigt.
Ergebnis: geil (auch ohne Viagra und Subwoofer)
Helmut Hattler (Ballhaus Rubeau) und Billy Cobham (Route) machen echt Spass - für eine Mietwohnung im Mehrfamilienhaus völlig ausreichend.
Der Tiefbass-Pegel wird nicht für Kontinentalplatten-Verschiebung ausreichen - aber aus dem Alter sind wir ja raus.
DSP für die Bassentzerrung findet sich heute in vielen Aktiv-Lautsprechern von Nubert, Genelec etc.
Wer noch ein Pärchen Lautsprecher zu Hause stehen hat die ihm ans Herz gewachsen sind, aber meint im Bass könnte es noch besser werden der sollte mal den DSPeaker Anti-Mode 2.0 Dual Core ausprobieren.

Viel Spass dabei wünscht
Stephan
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2015, 22:15
Das ist Super das dir das AM DC 2.0 das gebracht hat was du dir vorgestellt hast ich hab im übrigen auch dieses im Betrieb und bin auch sehr zufrieden damit.
Aber es gibt hier einen Fred da passt dein Thema besser hin guckst du hier http://www.hifi-foru...um_id=93&thread=5666
prittstift69
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2015, 23:18
@janine01: Ich werde mal einen Link in den von dir genannten Thread posten. Auch in den Spendor-Liebhaber Thread würde es gut passen.

Hier "oben" ist das Thema aber eigentlich auch gut platziert. Ich wollte die Kombination "kleiner" Lautsprecher mit dem Anti-Mode Produkt herausstellen - ohne Subwoofer.
Wenn einem der Tiefbass fehlt, kaufen die meisten grössere Lautsprecher oder einen Subwoofer (ist aber schon exotisch).
Die Lösung über DSP aus vorhandenem Material das Maximum rauszuholen ist leider noch etwas unbekannt. Mit dem AM DC 2.0 ist das auch ohne Frickelei in Null Komma Nix umsetzbar.


[Beitrag von prittstift69 am 05. Nov 2015, 23:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spendor 15/2 MiniMonitore mit Nubert AW-560 Subwoofer kombinieren?
prittstift69 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
spendor 15/1 unwissenheit
svenyo am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  145 Beiträge
Klipsch RB 81 als Ersatz für Spendor 15/1?
wolffsed am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  11 Beiträge
Spendor S9E
d-fens am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  4 Beiträge
Spendor BCIII
Lux1 am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  4 Beiträge
Spendor : Welche Verstärker/Quelle verwendet ihr?
Fullrange am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  8 Beiträge
suche Spendor bc1 69 oder mk3
Herr_Kloetsch am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge
Spendor BC1 activ
uweskw am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  43 Beiträge
Spendor BC1 Aktiv: Frischzellenkur?
uweskw am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  4 Beiträge
Spendor S6; gut?
kirk am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.138