Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RP-Serie BI-Amping sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
EtIsWieEtIs
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2016, 09:33
Hallo,

wer von euch betreibt an den Klipsch RP-Fronts (RP-260F, RP-280F usw.) Bi-Amping?

Bringt das was? Hört man einen Unterschied?

AVR wäre ein Marantz SR6010.

Freue mich über alle Erfahrungen.

LG
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2016, 09:57
Nein, bringt nix,

Gruß
Georg
EtIsWieEtIs
Stammgast
#3 erstellt: 25. Apr 2016, 09:59
Hallo Georg,

danke, dachte ich mir. Die interne Weiche müsste man halt ausschalten können (oder ausbauen).

LG
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2016, 10:47
Hier wird eigentlich alles wichtige zum Thema gesagt: http://www.av-wiki.de/bi-wiring_und_bi-amping
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2016, 12:35

EtIsWieEtIs (Beitrag #3) schrieb:
danke, dachte ich mir. Die interne Weiche müsste man halt ausschalten können (oder ausbauen).

ja, aber dann musst du sie auch noch durch eine passende(!!!) externe Weiche ersetzen!
ich kenne nur die größeren Onkyo AVR aus der letzten oder vorletzten Serie, bei denen man im Bi-Amp Betrieb die Frequenzen zumindest elementar aufteilen konnte.
Ansonsten bietet (bzw. bot) Linn an bei einigen LS die Weichen zu umgehen und stattdessen eine passende elektronische Weiche als Steckmodul in einen entsprechend ausgerüsteten Verstärker zu stecken.
EtIsWieEtIs
Stammgast
#6 erstellt: 26. Apr 2016, 09:49
Danke euch allen. Insbesondere das AV-Wiki zum Thema war eine gute Anlaufstelle. Ich werde da die Finger von lassen - gibt auch so genug Verbesserungspotential :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Amping sinnvoll ?
The_Darknight am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  28 Beiträge
Klipsch Cornwall Bi Amping
filmseher am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  11 Beiträge
Bi-amping meiner Fronts sinnvoll?
jehoba am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  13 Beiträge
Klipsch RF-82 Bi-Amping?
Akku21 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  8 Beiträge
Bi-Wiring / Bi-Amping
Lowflyer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Bi-Amping, in meinem fall sinnvoll?
brumbär01 am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  5 Beiträge
Bi-Amping Kef iq70
nemo_ am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  7 Beiträge
Bi-Amping an Elac FS68
szcc am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  17 Beiträge
welche anschlüsse bei BI AMPING
melbri am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  3 Beiträge
Dali Opticon vs. Klipsch RP Serie ? ( erstmal reines Interesse )
HeimkinoMaxi am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkairogalski
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.509