Dali Rubicon 5 oder 6

+A -A
Autor
Beitrag
christianschw
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Dez 2017, 21:07
Hallo,

ich stehe kurz vor dem Kauf von einem Paar Dali Rubicon 5. Ich habe sie zuhause zum Probehören und bin sehr begeistert (angeschlossen an Yamaha R-N602). Die Frage die sich mir jetzt stellt: lohnt es sich evtl. die nächst größeren Dali Rubicon 6 anzuhören? Wer kann den Klang der beiden Modelle vergleichen? Worin besteht hier der Unterschied, abgesehen von dem wahrscheinlich mehr ausgeprägten Bass der Rubicon 6? Bin eigentlich mit dem Bass der Rubicon 5 zufrieden. Das Paar Rubicon 5 würde ich günstig bekommen, da es sich um Ausstellungsstücke handelt. Für die Rubicon 6 müsste ich deutlich mehr bezahlen.

Bitte um Eure Ideen und Meinungen.

Schöne Grüße

Christian
bukablues
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2017, 22:39
Hallo Christian,

die wesentlichen Unterschiede hast Du schon aufgeführt. Ich würde an Deiner Stelle bei der Rubicon 5 bleiben. Sie gefällt Dir klanglich
und harmoniert gut mit Deinem Verstärker. Die 6er kostet schon deutlich mehr und das stärkere Bassfundament könnte schon zu viel des Guten sein.
Viel hilft nicht immer viel- der LS muss vor allem mit Deinem Raum harmonieren.
Wenn Du nicht zufällig noch die Option hast, beide LS zuhause miteinander zu vergleichen, dann würde ich es nicht riskieren, blind die 6er zu ordern.
Also, mit der Rubi 5 machst Du nichts falsch und mit dem Ersparten kannst Du noch Deiner Freundin ein Geschenk machen

... nächstes mal in den Dali- Thread stellen

Gruß bukablues
christianschw
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Dez 2017, 14:29
Hallo bukablues,

danke für Deine Meinung. Sie deckt sich im Wesentlichen mit meiner Meinung. Ich habe bereits mehrere Boxen ausprobiert und ausnahmslos alle haben bei mir im Wohnzimmer (Standort meiner Anlage) anders, zum Teil TOTAL ANDERS, geklungen als beim Händler. Die Rubicon 5 ist die erste Box, bei der der Unterschied nicht ganz so gravierend ist. Sie klingt auch bei mir sehr ausgewogen, neutral, detailliert, musikalisch und ist trotzdem einigermaßen zurückhaltend geblieben. Bei anderen Boxen war das nicht so. Mein hellhöriges, nachhallendes Wohnzimmer hat deren Klang mehr oder weniger ungenießbar gemacht. Bei manchen Stücken würde ich mir wünschen, dass die Rubicon 5 ein wenig voller und wärmer klingt. Die Ursache vermute ich in der Tatsache, dass sowohl die Box als auch der Verstärker sehr neutral ausgelegt sind. D.h. dass sie die Musik so belassen, wie sie auch tatsächlich aufgenommen wurde. Und manche Aufnahmen sind halt eher kühl von der Stimmung her als warm. Hier habe ich bei der Rubicon 6 vielleicht Verbesserung vermutet. Andererseits kann man die Neutralität der Rubicon 5 auch als vorteilhaft ansehen.

Ich denke, ich werde die Rubicon 5 behalten, weil sie gut mit dem Verstärker und dem Raum harmoniert. Außerdem ist der WAF (Wife Acceptance Factor) bei 89 cm Höhe riesig!!! :-)

Schöne Grüße

Christian
bukablues
Stammgast
#4 erstellt: 07. Dez 2017, 14:26
Hallo Christian,

den "wärmeren Klang" macht auch nicht unbedingt eine Rubicon 6 oder ähnliches, da Dein Raum alles andere als akustisch optimal
für die Musikwiedergabe ist. Der Nachhall dürfte bei Dir zu groß sein. Auch eine Veränderung der Aufstellungsposition der LS macht schon
klangliche Unterschiede.
Ich habe einen ähnlichen Problemfall im Freundeskreis. Dieser hat schon etliche LS ausprobiert und ist immer noch nicht zufrieden,
da er das Thema Raumakustik und Aufstellung völlig vernachlässigt hat. Darin steckt so viel Potential!
Vielleicht hast Du ja noch Möglichkeiten, da etwas zu machen.

Auf jeden Fall gratuliere ich Dir zu den Rubicon 5

Musikalische Grüße

Bukablues
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Definion 5 /Dali Rubicon 8
Adrian_ am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.07.2016  –  12 Beiträge
Dali Concept 6 oder andere ?
tobi_thegangster am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  12 Beiträge
Dali: Ikon 6 vs. Ikon 5
Medianer am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  4 Beiträge
Erfahrung Dali Rubicon LCR Wandlautsprecher
eifonman am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  4 Beiträge
Hilfe, Dali Concept 6 oder 8?
Lupopappe am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  8 Beiträge
Wharfedale 10.7 vs Dali LEKTOR 6
Spave am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  2 Beiträge
Dali Concept 8 oder 6 für 18 m²
Falk7 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  2 Beiträge
Bitte um Rat: Dali Ikon 6 oder Focal Chorus 726V ?
Pepeloni am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
Dali Zensor 5 oder Projekt Speaker Box 10
eifonman am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  15 Beiträge
DALI MENTOR 6
annonym am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Zil
  • Gesamtzahl an Themen1.389.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.316

Hersteller in diesem Thread Widget schließen