Schlanke Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
kojack
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:35
Hallo,

bin nicht so bewandert auf dem derzeitigen Lautsprechermarkt und suche einen sehr schlanken Lautsprecher, der weder schwarz noch braun sein soll, da er vor einer weißen Kalksandsteinwand stehen soll. Als Receiver verwende ich einen Revox B 285, der auch mit 4 Lautpsrechern klar käme. Die Boxen stehen in der Ecke des Raumes (ca. 5x6m) und sollen das Aufstellmaß von 20x20 cm, Höhe gleichgültig, nicht überschreiten. Rein optisch könnte ich mir eine sehr schlanke Säule vorstellen. Ich will allerdings kein Vermögen ausgeben, kann auch was gebrauchtes sein. Bin neugierig auf Eure Empfehlungen, ggfs. auch Rückfragen.
DerOlli
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:08
Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

Also, zu deiner Lautsprecherfrage, wie wäre es denn
mit Revox-Lautsprecher? Würde doch gut zu deinem Verstärker passen. Welche Klanglichen Eigenschaften diese nun haben kann ich dir leider nicht beantworten.

Ansonsten empfehle ich dir die Dynaudio Audience
und die KEF Q4.

Wünsche noch viel Spass auf Hifi-Forum.de!

P.S.: Natürlich ausgiebig Probehören.
MH
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:10
Vielleicht Piega?

Gruß
MH
Dragonsage
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:12
Was heißt 'kein Vermögen'?

Ich mag Newtronics. Und wenn man mal direkt mit denen spricht, ist da farblich evtl. einiges Möglich. Ich habe z.B. ein Gehäuse, welches es nicht im Programm gibt.

Aber vielleicht solltest Du die erstmal hören, bzw. ansehen: http://www.newtronics.de.

Gruß DS


[Beitrag von Dragonsage am 07. Mrz 2004, 23:23 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:14
hallo!


wie fädest du die Canton Karat?
die gibt's in hellem silber, ich könnte mir gut vorstellen dass die ganz gut an deinem Interieur passen würden.

mfg

denis
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:23
Hallo,

Monitor Audio radius 270 www.monitoraudio.de, sonst Piega.

Markus
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:01
Dass eine schlanke Schallwand bzgl. "scharfe Stereo-Wiedergabe" nicht unbedingt das Optimum darstellt, ist bekannt?
Schlanke Schallwände führen angebl. zu mehr Diffusschall => "Pseudoräumlichkeit".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SCHLANKE Standlautsprecher
Graupner am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  38 Beiträge
Schlanke Lautsprecher
mondfluse am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  17 Beiträge
Schlanke Lautsprecher für Wandnahe Aufstellung
meriwether am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  12 Beiträge
Schlanke Säule bis 500,- Euro das Paar
lotusblüte am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  4 Beiträge
schlanke Lautsprecher
Claus_911 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  9 Beiträge
Schlanke Lautsprecher
realmadridcf09 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  15 Beiträge
Schlanke Lautsprecher?
stereonaut am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  22 Beiträge
"schlanke" Stereo Lautsprecher
claus26 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  7 Beiträge
Suche schlanke Standboxen
Mission-Fan72 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  8 Beiträge
schlanke Lautsprecher gesucht
plz4711 am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied*Simplicissimus*
  • Gesamtzahl an Themen1.410.265
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.979

Hersteller in diesem Thread Widget schließen