Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ähem,

+A -A
Autor
Beitrag
Windsinger
Gesperrt
#1 erstellt: 13. Mai 2004, 16:58
habe heute etwas Zeit gehabt und ein wenig in
den HiFi-Foren gestöbert.
Die Themen hier haben mir am besten gefallen,
ergo schnell registriert.

Meine Frau schaute mir beim stöbern über die Schulter,
und ich machte mich gerade lustig über einen Thread,
"Hier hat jemand eine defekte Sicke", LOL, ein
Schelm, wer Böses dabei denkt.

Danach legte ich eine schöne Scheibe von Pink Floyd
in meinen CD-Player ein, hatte auch meine Anlage ein
wenig verändert, (nur Standort), und wollte den
schönen Sound geniessen.

Auf einmal viel mein Blick auf meine Lautsprecherabdeckungen, sollte ich nicht mal schauen,
ob alles in Ordnung ist, äh sickenmässig ???

Maaaaaaaaaaaaaaaaammmmmmmmaaaaaaaaaaa !!!



Ein Riesenloch im Bass, dass kann ja wohl nicht
wahr sein.


Aber nach ein wenig stöbern im Forum scheint das mormal zu sein, ab einem gewissen Alter der Lautsprecher,
und die Quadral Montan Mark IV hat einiges auf dem Buckel.

Meine bescheidene Frage an euch lautet:

Gibt es noch Ersatzteile für die Lautsprecher, und
wenn ja, wo ?

Bezüglich der Reparaturen habe ich mir schon alles durchgelesen, aber ich möchte, wenn es die den Bass-Lautsprecher noch gibt, lieber neu anschaffen.

Nach dem ich die andere Lautsprecher-Abdeckung entfernt hatte, erwartete mich das hier:



Eine eingedrückte Membran,
heute ist scheinbar nicht mein Tag.

Suche Trost und Hilfe.

Thanks !!!

Windsinger
Amerigo
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2004, 17:06
Nun, du bist jetzt der Glückliche, der sich ganz feine, neue Lautsprecher aussuchen und kaufen darf!

Gratuliere!
snark
Administrator
#3 erstellt: 13. Mai 2004, 17:12
Hallo Windsinger,

herzlich willkommen bei uns, wenn auch mit nicht erfreulichem Anlass

Ein Tipp am Rande: mit einer aussagekräftigeren Titelzeile würdest Du garantiert mehr Resonanz finden...

so long
snark
Windsinger
Gesperrt
#4 erstellt: 13. Mai 2004, 17:17
"Sicke kaputt" im Titel war mir zu langweilig,
"Ähem" fand ich nicht schlecht, na ja,
so toll war es nicht, gebe ich ja zu.

Gruss

Winsinger
Bernd
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2004, 20:47
bei Peiter kann man z.B. Sicken reparieren lassen. Die Lautsprecher zu Deinen Quadral wurden von Isophon hergestellt.
Die eingedrückte Kalotte kannst Du mit etwas Geschick und einer geknickten Nadel wieder herausziehen. Anschließend Nagellackentferner dünn draufstreichen, um die im Papier enthaltenen Kleber aufzuweichen. Nach dem Trocknen sind sie wieder fit.
Windsinger
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Mai 2004, 04:41
Thanks for Reply, ich werde mal Isophon kontaktieren,
und das mit der Nadel und dem Nagellack werde ich mal ausprobieren.



Windsinger


[Beitrag von Windsinger am 14. Mai 2004, 04:42 bearbeitet]
Oliver67
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2004, 07:37
Du solltest natürlich beide Bass-Sicken reparieren lassen. Die andere ist nämlich genauso porös.

Oliver
das_n
Inventar
#8 erstellt: 14. Mai 2004, 13:14
den eingedrückten (mitteltöner?) kannst du auch so lassen, das wird keinen großen einfluss auf das klangverhalten haben.
Danzig
Inventar
#9 erstellt: 14. Mai 2004, 17:07
die sicke sieht aus wie rausgebissen, finde ich
Megafon!
Neuling
#10 erstellt: 14. Mai 2004, 17:22
Ich kenne mich mit Sicken un Reconen und so nich so aus. Ist das bei allen Lautsprechern?

MFG MegaFon!
Schlappohr
Inventar
#11 erstellt: 15. Mai 2004, 00:50
oh oh, ich glaube, Bissschäden zahlt die Versicherung nicht!!


[Beitrag von Schlappohr am 15. Mai 2004, 00:50 bearbeitet]
magnum
Stammgast
#12 erstellt: 15. Mai 2004, 05:24

Auf einmal viel mein Blick auf meine Lautsprecherabdeckungen, sollte ich nicht mal schauen,
ob alles in Ordnung ist, äh sickenmässig ???




Hi,

mal ganz blöd gedacht ..... .

Hättest Du nicht nachgeschaut , wärste wahrscheinlich mit deinen Oldies immer noch zufrieden gewesen - oder ?




/magnum
Windsinger
Gesperrt
#13 erstellt: 15. Mai 2004, 06:22
Ja, genau so ist es, obwohl ich bisher glaubte.
ein aufmerksamer Zuhörer zu sein, aber so ein
Loch habe ich nicht vermutet und nicht gehört,
obwohl ich schon mal "rechten Anschlag",
und auch klassische Musik höre, bei Pauken
hätte es eigentlich auffallen müssen.

Als ich mir die Lautsprecher anschaffte,
hatte ich sie mal gegen ein anderes Lautsprecher-System,
ich glaube Infinity Kappa hiessen die Dinger, ist schon
15 Jahre her, oder so, 2 schlanke Säulen und ein
Subwoofer. Erst hörte ich mir die Montan,
danach die Kappa an,
als ich dem Verkäufer sagte, er solle mal den Sub von der Kappa auch einschalten, sagte er, ist an. LOL

Hubraum ist halt durch nichts zu ersetzen,
und wenn genug Platz vorhanden ist, immer schön das
Sargformat wählen.

Mist, vom Thema abgekommen.........

Jo, werde natürlich beide Sicken machen lassen.
_________________________________________________________

Folgendes Angebot erhielt ich:

Sehr geehrter Herr Kreft
Für Ihre Montan MK IV, können wir Ihnen folgendes Angebot machen.
Reparatur eines Tieftöners (921003 W250/50/..),
50.- Euro plus MwSt
Reparatur des Mitteltöners Dom aus beulen, kostenlos.
Ihr Tieftöner ist ein relativ schweres Chassis mit einem Gußkorb, dieser bricht leicht, gut einpacken !!!
Bei Rückfragen Tele. 05073-925031

Mit freundlichen Grüßen A. ???

JH-elektronic
Omptedastr. 2
31535 Neustadt

Hat das jemand von euch bei denen schon einmal gemacht ?
Scheint ein günstiges Angebot zu sein, hoffentlich nicht billig !!!


Gruss

Windsinger


PS. Quadral hat bisher noch nicht geantwortet,
werde wohl mal einen Marschflugkörper programmieren müssen,
oder meine Frau entsenden.
Schlappohr
Inventar
#14 erstellt: 15. Mai 2004, 08:13
es sind eher die sehr tiefen, langgezogenen Orgeltöne, bei denen man Strömungsgeräusche an kaputten Sicken hört.
Falls du mal hören willst, warum du 100 euro ausgibst;)
raw
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Mai 2004, 10:17
Die eingedrückte Staubschutzkalotte kann man einfach mit einem Röhrchen (Trinkhalm) wieder in den normalen Zustand bringen. Einfach nur rangehen und saugen; fertig!
Windsinger
Gesperrt
#16 erstellt: 15. Mai 2004, 10:30
Die Staubschutzkalotte habe ich mit dem Nadeltrick wieder hinbekommen.

Nochmals Danke für eure Ratschläge.

Artimed

Ps.
Jetzt muss ich in den Garten. :|.
lieber Regen und schöne Musik hören, He, He.
realHeineken
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Mai 2004, 19:58
Hallo Windsinger,

was die Reparatur der Lautsprecher angeht würde ich mal bei http://www.lup-berlin.de nachfragen. Wenn der Tieftöner wirklich von Isophon ist, dann wird er dort mit Originalteilen repariert und das auch noch ganz hervorragend!! Hab mir dort 2 PSL 320/400 reparieren lassen, die sahen aus wie neu danach!!!
Schöne Grüße,

Jonas
lumi1
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Mai 2004, 04:48
Hi! Also eines kann ich mit Gewißheit sagen:Diese Chassis wurden nicht von Isophon hergestellt!Habe zwei Pärchen Montan 1. Und eine wahre Sicken-Odysee hinter mir.Vergleichs-, oder Ersatzchassis kann man vergessen, gibt es nicht mehr(Sind es die mit Guß-, oder Blechkorb?).Habe meine bei einem wirklich sehr fähigen LS-Entwickler in Weinheim reparieren lassen.Kosten waren pro Stück um die 40 Euronen.Wenn gewünscht, suche ich die Adresse von ihm.Seitdem spielen meine wieder so herrlich wie am ersten Tag.Quadral kann man vergessen, die Preise treiben einem Angstschweiß auf die Stirn.Außerdem ist deren Service lange nicht mehr wie früher. ;-)
Windsinger
Gesperrt
#19 erstellt: 25. Mai 2004, 18:20
Sehr geehrter Herr xxx
Für Ihre Montan MK IV, können wir Ihnen folgendes Angebot machen.
Reparatur eines Tieftöners (921003 W250/50/..),
50.- Euro plus MwSt
Reparatur des Mitteltöners Dom aus beulen, kostenlos.
Ihr Tieftöner ist ein relativ schweres Chassis mit einem Gußkorb, dieser bricht leicht, gut einpacken !!!
Bei Rückfragen Tele. 05073-925031

Mit freundlichen Grüßen A. xxx

JH-elektronic
Omptedastr. 2
31535 Neustadt

Kommen Morgen zurück,
bin mal gespannt.

Als Trost habe ich mir den Denon AVR-1804,
2 x Magnat Vintage 420, 2 x Magnat Vintage 410, als Center
Quadral Phonologue Certo und den Canton Sub AS 20 SC gegönnt.

Die Montan klingen ohen Bass erbärmlich........

Ich glaube, ich muss dann bald umziehen, He, He.

Gruss

Windsinger

PS.

Folgende Mail erhielt ich von Quadral:

Sehr geehrter Herr xxx,

die Montan IV ist mit einem Tieftöner W250/50/9 ArtNr.921003, einem Mitteltieftöner W220/25/14 ArtNr.921025 und einem Mitteltöner M110/20/5 ArtNr.922010 bestückt. Bitte teilen sie uns mit welche dieser Chassis sie benötigen. Ersatzteile für Lautsprecher der Phonologue-Serie werden von uns auch nur gegen Einsendung der defekten Teile versandt.


Mit freundlichen Grüßen


i.A. Uwe xxx
geniesser_1
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Nov 2004, 11:25
Die Mitteltoener WAREN bei Quadral anfangs mal von einem so guten hersteller wie Isophon, aber auch bei Quadral hat man versucht, auf Deibel komm raus Geld zu sparen... die 110er sind bereits seit langem ... einfache MT von Monacor.... kosten neu ca. 20-30 Euro fuer unsereiner...

Die spaeteren Basschassis sollen auch nicht mehr von Isophon gewesen sein.. ob das stimmt, weiss ich allerdings nicht...

Gruss
geniesser_1
donperignon1993
Stammgast
#21 erstellt: 24. Nov 2004, 11:36
Hallo Windsinger,

willst du deine Quadrals verkaufen!? Oder das was davon noch übrig ist!=?


Gruss Donperignon1993
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehrere Geräte mit ein und den selben Lautsprechern
ado089 am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  3 Beiträge
Warum mag ich Aktivboxen am PC und den Radiowecker, aber nicht die HiFi-Anlage?
fralud am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  5 Beiträge
bin neu hier und habe ein problem
MaikWillie am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  57 Beiträge
Mein Erfahrungsbericht über die Canton Ergo 690
-TMR- am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  8 Beiträge
Hilfe meine Lautsprecher haben ein Problem
am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  27 Beiträge
Wie stelle ich meine Boxen am besten in meinem Zimmer auf? (mit Skizze)
alfaron am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  2 Beiträge
Hilfe gesucht: Beim Kauf einer Hifi-Anlage für eine Party! Ebay?
Timmiboy am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  8 Beiträge
Revel Performa: Hilfe, ständig defekte Mitten- und Basschassis!
manni_a am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  8 Beiträge
Canton ergo in silber hat die einer???
vkvg am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  3 Beiträge
CANTON Ergo 22 DC ... ein paar Fragen dazu
gugsi am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Magnat
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.889