Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Wie wichtig ist Euch die Optik der Lautsprecher?
1. Völlig wurscht. Hautpsache, der Klang stimmt. (18.3 %, 20 Stimmen)
2. Klang hat Vorrang, aber die Optik muß auch stimmen. (61.5 %, 67 Stimmen)
3. Klang und Optik sind gleichermaßen wichtig. (17.4 %, 19 Stimmen)
4. Erst die Optik, dann der Klang. (0.9 %, 1 Stimmen)
5. Nur die Optik zählt. Irgendwie wirds auch klingen. (1.8 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wie wichtig ist Euch die Optik der Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
John_Bowers
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Mai 2004, 08:02
Stichwort WAF (Women´s Acceptance Factor)
Oliver67
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2004, 08:20
Bei der passenden Frau ist WAF nach dem Anhören der Boxen kein Problem mehr (wenn die Boxen gut klingen).

Wenn die Frau nicht passt ...
Wenn die Box nicht klingt, dann sollte auch der Mann keine schlecht aussehende Box akzeptieren.

Mein Hauptproblem war beim letzten Boxenkauf, meine Frau erstmal zum hören bringen. Danach war alles geritzt.

Oliver
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Mai 2004, 10:17
Meine Frau hat mitentschieden als wir uns die JBL Ti600 gekauft haben. Sind schlicht und einfach Formschön(für unsere Geschmäcker). Schließlich muß sie die Dinger ja auch jeden Tag angucken. Und da muß man einen Kompromiß schließen wenn man nicht gerade Junggeselle ist. Bereut hab ich es nicht!
Esche
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2004, 10:22
tag

zum thema frau und hifi

im wohnzimmer heimkino mit standboxen in schwarz

kinderzimmer 2 als musikzimmer eingerichtet

spiel, satz, sieg hifi!!!!

guße esche
Torsten_Adam
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2004, 10:55
Der Klang muss stimmen, alles andere ist zweitrangig.
Den WAF muss ich immer später ausbaden, wenn alles schon auf dem Platz steht!
Turbolutz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mai 2004, 11:07
Meine Freundin interessiert sich dafür nicht, wenn ich ihr ein Vortrag über Hifi halte.

Aber!!!!!!

Gesten habt sie mit einer Freundin Fern gesehen.
Pöltzlich sagte sie zu ihrer Feundin.
"Hörste den geilen Bass"

Ich staunte nicht schlecht, als ich das hörte.

Party goes on!!!!


[Beitrag von Turbolutz am 27. Mai 2004, 11:09 bearbeitet]
DerOlli
Inventar
#8 erstellt: 27. Mai 2004, 16:06
Hi,

Timo, Timo...
Oliver67
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2004, 16:21
@ Timo

in der zeitlichen Reihenfolge hast Du recht, aber für längere Bindungen bevorzuge ich:

Frauen: was im Kopf und Herz, dafür weniger Äußeres zum renommieren, denn ich lebe mit meiner Frau

Lautsprecher: Klang, nicht Aussehen, denn ich höre meine LS an

Autos: geringer Verbrauch, keine Pannen, denn ich sitze beim Fahren drin und schau es nicht an

Außerdem macht man beim Genießen (nicht im Auto) sowieso öfter die Augen zu

Oliver
hoschna
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2004, 17:29
Moin
Für mich ist die Optik auch wichtig,jetzt werden sich einige fragen warum ich mir dann Elac gekauft habe
Ist eben Geschmacksache,ich könnte mich auf keinen Fall mit der B&W mit dem Knubbel,die so aussieht wie die rollende Mülltonne bei Starwars anfreunden.
1.Optik
2.Testbericht
3.Hörprobe
4.Eine Nacht schlafen
5.Kaufen
Gruss Lars
KlaDiMu
Stammgast
#11 erstellt: 27. Mai 2004, 17:54
Hallo,

also ich habe jetzt mal für die 1. Antwort gestimmt.

Ich muss leider auf das optische verzichten...
Ich habe nun folgen LS probegehört

Monitor Audio S8 und S6 sowie B4
ein paar SA Speaker und hier und da noch ein paar
dann habe ich noch ein paar B&W LS gehört so 400-750 EUR Klasse...
Zu aller erst habe ich mir die 380 km auf den Buckel genommen und mir Nubert und zwar alle ausgiebig angehört.

So und das schlimmste (aus Sicht der Optik) mir haben die nuBox 580 http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1
am besten gefallen, vor allem durch Ihr Preis/Leistungs verhältnis. Aber diese sehen einfach nur nicht schön aus.

Die nuWave 10 ...http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=2
ist noch meine einzige Alternative, die sich auch richtig Klasse anhört, und dazu auch noch gut aussieht, ist halt nur richtig teuer für meinen Geldbeutel.

Da die schönen der anderen Hersteller mir aber nicht so gut klingen oder einfach nur zu klein, von der Bauweise sind, werde ich mir nun wohl oder übel die Nubert nuBox 580 kaufen und wenn ich ein stimmiges Girokonto habe, evtl auch die nuWave 10. Klanglich freue ich mich schon sehr darauf...
devilpatrick88
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mai 2004, 18:08
Das wichtigste ist bei mir der klang. Und das man die membranen sieht...
Die meißten Ls sehen doch gut aus gibts überhaupt noch hässliche???
hydro
Stammgast
#13 erstellt: 27. Mai 2004, 19:28
es gibt noch jede menge hässliche - nicht nur ls

neben dem klang MUSS auch die optik stimmen - ich hör mir die dinger ja nicht nur an, sondern die nehmen (mit dem nötigen platz drumrum) einige quadratmeter in beschlag - also sollten sie auch gut aussehen...

ich habs leider nicht so mit häkeldeckchen - sonst könnt ich bei hässlichen ls eins drüberlegen
büsser
Stammgast
#14 erstellt: 27. Mai 2004, 20:05
Habe keine Frau, nur klotzige Klipsch
Und Klipsch baut nun mal keinen Designer Mist, sondern LS mit Power!


gruss büsser


[Beitrag von büsser am 27. Mai 2004, 20:07 bearbeitet]
thunderbolt-e
Neuling
#15 erstellt: 27. Mai 2004, 21:31

Moin
Für mich ist die Optik auch wichtig,jetzt werden sich einige fragen warum ich mir dann Elac gekauft habe
Ist eben Geschmacksache,ich könnte mich auf keinen Fall mit der B&W mit dem Knubbel,die so aussieht wie die rollende Mülltonne bei Starwars anfreunden.
1.Optik
2.Testbericht
3.Hörprobe
4.Eine Nacht schlafen
5.Kaufen
Gruss Lars


auf einen testbericht würde ich mich niemals verlassen! hörprobe ist im grunde das einzige was zählt. klar, man sollte seine neuen lieblinge auch nicht unbedingt hässlich finden
raw
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 28. Mai 2004, 02:47
Hi

Ich habe für Zweitens gestimmt; deshalb habe ich mir auch die nuBox400 geholt!

Naja.. WAF interessiert mich nicht, da ich noch nicht heiraten darf (erst 16J) und meinen Freundinnen ist es, so weit ich weiß, egal, was ich mir für "Männer-Spielzeug" kaufe!
micha_D.
Inventar
#17 erstellt: 28. Mai 2004, 06:24

Stichwort WAF (Women´s Acceptance Factor) :D


Hallo

Der Klang ist mir am wichtigsten..wenn dabei noch eine gute Optik abfällt..umso besser....

WAF ist zweitrangig..da ich die "Hosen"anhab..jaa,sowas solls noch geben.. Dafür entscheidet die Frau wieviel"Taschengeld ich kriege..



Gruß Micha
micha_D.
Inventar
#18 erstellt: 28. Mai 2004, 06:27

Habe keine Frau, nur klotzige Klipsch
Und Klipsch baut nun mal keinen Designer Mist, sondern LS mit Power!


gruss büsser


Deswegen ist die Frau auch weg....Klipsch!!


Micha
sommerfee
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 28. Mai 2004, 07:55
Moin!


Bei der passenden Frau ist WAF nach dem Anhören der Boxen kein Problem mehr (wenn die Boxen gut klingen).


Genau. Man muß sich nicht die Boxen nach dem WAF aussuchen, sondern die Frau nach dem LAF (Loudspeaker Acceptance Factor)

Nein, mal im Ernst:


Mein Hauptproblem war beim letzten Boxenkauf, meine Frau erstmal zum hören bringen. Danach war alles geritzt.


Bei mir war's genauso. Wenn man die Frau in den Anlagenkauf mit einbezieht, ist es schon was ganz anderes, als wenn sie was ungefragt vor die Nase gesetzt bekommt. Und ich muß gestehen, bei manchen Boxen (z.B. Riesenhörner oder ähnliches) kann ich die Frauen sehr gut verstehen, daß die *das* nicht im Wohnzimmer stehen haben wollen.

Liebe Grüße,
Axel
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 28. Mai 2004, 08:38

WAF ist zweitrangig..da ich die "Hosen"anhab

Das laß bloß nicht deine Frau sehen
KEFler
Stammgast
#21 erstellt: 28. Mai 2004, 10:17
Hi zusammen,
es geht auch mal anders herum.
Mein Budget war begrenzt, deshalb kamen nur Brüllwürfel oder rechteckige Boxen a la Nubert oder Teufel in Frage.
(Klanglich hervorragend aber optisch schlecht).
Bei einem Händler hörte ich dann zum ersten mal die KEF Cresta. Soundmäßig besser als die Brüllwürfel.
Nachdem ich meine Frau zum Probehören überreden konnte, kamen wir mit der Q-Serie aus dem Geschäft.
Sie haben meiner Frau sowohl vom Klang als auch von der Optik her deutlich besser gefallen.
Sind aber doppelt so teuer.
hydro
Stammgast
#22 erstellt: 28. Mai 2004, 11:10

Sie haben meiner Frau sowohl vom Klang als auch von der Optik her deutlich besser gefallen.


durftest du auch was dazu sage *duck*
hydro
Stammgast
#23 erstellt: 28. Mai 2004, 11:15


Habe keine Frau, nur klotzige Klipsch
Und Klipsch baut nun mal keinen Designer Mist, sondern LS mit Power!


gruss büsser


Deswegen ist die Frau auch weg....Klipsch!!


kann man(n) wenigstens in ruhe musik hören. Klapsch!


[Beitrag von hydro am 28. Mai 2004, 11:17 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#24 erstellt: 28. Mai 2004, 15:00



Habe keine Frau, nur klotzige Klipsch
Und Klipsch baut nun mal keinen Designer Mist, sondern LS mit Power!


gruss büsser


Deswegen ist die Frau auch weg....Klipsch!!


kann man(n) wenigstens in ruhe musik hören. Klapsch!



Klar Der "Signal/Kreischabstand" ist besser..

Micha (Die Klipsch mein ich nicht damit)


[Beitrag von micha_D. am 28. Mai 2004, 15:02 bearbeitet]
Cha
Inventar
#25 erstellt: 28. Mai 2004, 15:41
Hrhr so gehört sich das lol

Naja hab da mit kein Problem, die Boxen die mir klanglich am besten gefallen haben sind dazu noch wunderschön. Das freut dann auch meine Freundin
DerOlli
Inventar
#26 erstellt: 29. Mai 2004, 01:06
Hi,

so, nun habe ich auch mal abgestimmt!
Und meine Stimme ging an die zweite Auswahl.
Für mich muss ein Lautsprecher in erster
Linie gut klingen. Allerdings, so muss ich
zugeben, spielt für mich das optische auch eine
Rolle. Die Gründe wurden hier schon genannt.
Nehmt einfach von jedem etwas...

Das mit dem WAF ist bei mir absolut kein Problem.
Meine Freundin ist das SEHR tolerant und das
meiste was mir gefällt, gefällt ihr auch.

@ raw:

Ähem!? ---->
und meinen Freundinnen ist es, so weit ich weiß, egal, was ich mir für "Männer-Spielzeug" kaufe!


Freundinnen???? Übertreibst du da nicht ein
wenig...!?
raw
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 29. Mai 2004, 11:26


Freundinnen???? Übertreibst du da nicht ein wenig


Nein, ich meine ja nicht Freundinnen sondern Freundinnen.

ach.... halt "weibliche Kumpels"

Für was hälst du mich?????


[Beitrag von raw am 29. Mai 2004, 11:26 bearbeitet]
Elric6666
Gesperrt
#28 erstellt: 29. Mai 2004, 12:52
Hallo Miteinander,

bei einem Einsatz in einem reinen Hörraum, ist die Optik sicher vernachlässigbar – bei
einem Wohnraum – sieht das schon anders aus.

Meine aktuellen Ergo RC-A, sind sicher nicht die Krönung des Boxen Desings – da stand eindeutig der Klang und die Preis / Leistung im Vordergrund.

Bei den nächsten – muss aber alles auf den Punkt stimmen – Klang/Optik/Preis/Leistung.

Gruss
Robert
Gerhard3270
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Mai 2004, 12:57
Hi,

habe auch für die zweite Antwort gestimmt.

Es kommt halt imho darauf an, wo die Anlage steht. Da bei mir, wie wahrscheinlich bei den meisten, die Anlage im Wohnzimmer ist, sollte die Optik schon stimmen.

Wenn man nur Wert auf den Klang legt, müßte man konsequenter Weise auch noch den Raum entsprechend einrichten, evtl. Absorber einsetzen usw. Dann würde ich jedoch gleich ein separates Zimmer einrichten.

Gruß

Gerhard
Althalus
Stammgast
#30 erstellt: 29. Mai 2004, 13:15
Hi,
also für mich zählt nur der Klang.
DynAudio
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 29. Mai 2004, 16:32
Hi!

Optik spielt nur ne Nebenrolle, hauptsache es klingt gut...aber wenn die optik stimmt UND es gut klingt is natürlichj wunderbar
jazzfusion
Stammgast
#32 erstellt: 29. Mai 2004, 19:33
Da ich ein Ästhet bin, kommt direkt hinter dem Anspruch an Klang auch der nach der Optik. 0815-LS aus MDF sind mir ein Graus. Als Holzwurm lege ich auch Wert auf hochwertige Materialien des Gehäuses. Wenn darüberhinaus eine gelungene Kombination aus Form und Funktion erhältlich ist, sind meine Liebste und ich zufrieden.

In unserem Fall ist es Sonus Faber.
KEFler
Stammgast
#33 erstellt: 29. Mai 2004, 19:52
@hydro,
dazu wollte ich nicht mehr viel sagen.
Wenn du Ahnung von LS hast, dann wär dir klar das die Q´s viel besser sind als die Cresta.
Somit war das auch in meinem Sinne.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optik/ Klang. was ist für euch entscheidend?
pat964 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  35 Beiträge
Wie wichtig sind gerundete Kanten?
buayadarat am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  2 Beiträge
Wie wichtig ist die Garantiezeit bei Standboxen?
der_Angler am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2003  –  9 Beiträge
Richtige Paarung Lautsprecher - Verstärker, wichtig ?
FideliusMusicus am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  8 Beiträge
Wie wichtig ist der Wirkungsgrad?
TJE am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  6 Beiträge
Wie wichtig ist das austarierte Niveau?
Lory am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  21 Beiträge
An die Musikfanatiker/-liebhaber - Musik im Auto - wie wichtig ist euch das?
Rake am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  18 Beiträge
Lautsprecherabdeckung wichtig?
apogasse am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  6 Beiträge
Polung der Lautsprecher
viodor am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  10 Beiträge
Eindrehen der Lautsprecher, aber wie?
anpaha am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedNibbz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.713