Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A freaks

+A -A
Autor
Beitrag
Watt_Puppy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Okt 2004, 17:45
Hallo,

suche T+A Gleichgesinnte zum Austauschen oder Fachsimpeln....

vielleicht mit Hörerfahrung B+w 801 oder Vergleichbarem High-End...

Mail: alexander.allinger@freenet.de

MFG
Alex
Michael_Leonhardt
Stammgast
#2 erstellt: 15. Okt 2004, 20:33
Hi Alex, hast Du Erfahrung mit Surround?

Bin ständig am Rummachen, ob ich mich vom reinen Stereofreak in Richtung Surround weiterentwickeln soll. Bislang konnten mich mehrkanalige Aufnahmen, mit Ausnahme weniger klassischen Stücke, die eine schöne Raumakustik übermittelten, nicht überzeugen.

Ausserdem wirds als eingeschworener T+A-ler dann schon aufwändig (teuer)

Gruss Michael
Docker
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2004, 22:17
Hallo
Was schwebt dir denn so vor?
Die Idee an sich is nicht schlecht, gibt ja hier nicht allzuviele T&Aler.
Wäre nicht schlecht wenn man sich mal Persöhnlich austauschen, testen, Spieltrieb ausleben könnte.
Wo wohnt ihr denn ungefähr?
hgisbit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Okt 2004, 23:48
was genau gibts denn da zu fachsimpeln?!
Also bei meinem Verstärker vom Onkel Amft hängt manchmal der Lautstärkeregler
Michael_Leonhardt
Stammgast
#5 erstellt: 16. Okt 2004, 07:21

hgisbit schrieb:
was genau gibts denn da zu fachsimpeln?!
Also bei meinem Verstärker vom Onkel Amft hängt manchmal der Lautstärkeregler ;)


Hi, kenn ich von meinem P1220.

Da scheint der Antrieb des Motorpotentiometers durchzurutschen. Allerdings passiert das bei meinem Gerät nur beim Lauterstellen, sobald ich dann mal kurz per Fernbedienung leiser gedreht habe, lässt er sich auch wieder in Richtung Lauter verstellen.

Gruss Michael
Watt_Puppy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Okt 2004, 09:09
Hallo Zusammen,

zum Poti, hatte ähnliches Problem mit Pa1520, gab nur eine Lösung:hab mir dann nen neunen Poti(Komplettteil - ein Stück mit Motor) eingebaut, Montage ist kein Problem, Preis damals ü 100,- DM.

Sorround, hab ich fast keine Erfahrung. Hab im TV Zimmer nur nen billigen Onkyo Amp mit Tas1200 (front) und Tas550 (heck).Muss aber sagen , zum 2-3 DVDs schauen reichts.Habe mir auch überlegt die große Anlage unzurüsten... war mir zu teuer... und richtige Software zu bekommen, zu lästig und wollte auch nicht in eine funkt. Kette eingreifen.

Ach ja meine Kette, TCI1, 2x A1530, CD1240, P1220

Hat jemand Hörerfahrungen mitn Bws 801? oder der Quadral Vulkan (die neue)?
Watt_Puppy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Okt 2004, 09:11
Hallo Docker,

wohne in der Umgebung Stuttgart/ Schw. Hall und ihr?


Austausch, Treffen in Antracht "Mady in Germany" wäre eine Idee!
Watt_Puppy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Okt 2004, 09:13
Hallo Michael L.

wollte Dir noch sagen. genau das Selbe Probl. nur beim Lautermachen war bei mir auch.... ist ja interessant:-))
hgisbit
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Okt 2004, 12:15
bei mir isse umgekehrt... das heißt ich muss dann in den sauren Apfel beissen und erst nochn Stück LAUTER machen um dann leiser machen zu können

Aber ansonsten bin ich recht zufrieden mit meiner "Kette".. sind ja nur der PA 1500 R und CD 1200 R.
Naja.. die beiden Stratos P20 gehören wohl nicht mehr in die aktuelle T+A Welt.
Michael_Leonhardt
Stammgast
#10 erstellt: 16. Okt 2004, 18:40

Watt_Puppy schrieb:
Hallo Docker,

wohne in der Umgebung Stuttgart/ Schw. Hall und ihr?


Austausch, Treffen in Antracht "Mady in Germany" wäre eine Idee! ;)


Also ich wohne in Waiblingen, mitten zwischen Stuttgart und SHA.

Aber bei mir gibts keine B+W, nur die verpönten Manger-Wandler in Verbindung mit Audax-Bässen in einer selbst gebauten Box...

Gruss Michael
Watt_Puppy
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Okt 2004, 21:52
Hallo Michael, arbeite in Waiblingen, wohne in Murrhardt... denke das müsste sich einrichten lassen??
Gruß Alex


LSPoti ach ja... so weit ich das kenne, ist mit zerlegen und reinigen auch nicht so toll...oder gar nicht möglich
Schneck
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Okt 2004, 19:23
Hallo

Gehöre wohl auch zu den Freaks.
Gruss
Schneck
Big_Daddy
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Okt 2004, 22:10
Hallo liebe Gemeinde,

auch in Berlin gibts Fans!
Bei mir kommt nichts anderes mehr ins Haus. Guter Sound, tolle Optik,nicht ganz billig, aber meins.

Wir sind nicht allein!

Gruß

Big Daddy
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 22. Okt 2004, 10:14

Big_Daddy schrieb:
Hallo liebe Gemeinde,

auch in Berlin gibts Fans!
Bei mir kommt nichts anderes mehr ins Haus. Guter Sound, tolle Optik,nicht ganz billig, aber meins.

Wir sind nicht allein!

Gruß

Big Daddy


Tacch zusammen!
Bergisches Land/Rheinland:
CM 1200 >> Behringer SRC 2496 >> RME ADI-2 >> P 1220 R >> Sony SRP F-300 >> 3x PA 1520 R >> Eigenentwicklung je 4 Stk. Visaton TIW 400 TT, Fostex FS 41 TMT, FS 21 MT, 2 Stk. Technics TH 800 HT.
Mithin 3-Wege aktiviert mit T+A.

Viele Grüße
Marko
HiFiRalf
Stammgast
#15 erstellt: 22. Okt 2004, 13:03
Hallo zusammen,

mich hat der T+A-Virus auch vor vier Wochen befallen ;-)
Sound, Optik und Verarbeitung begeistern.

Zur Zeit fahre ich noch reinen Stereo-Betrieb, taste mich aber in Richtung hochwertigem 5-Kanal-Betrieb vor.

Hat jemand von Euch Erfahrungen über Klangunterschiede CM 1210 vs. CD 1230 vs. DVD 1210 vs. DVD 1230 R?

Viele Grüße
Ralf
(Region Rhein-Neckar)
Big_Daddy
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 22. Okt 2004, 16:36
@HifiRalf:

Klanglich ist der "alte" DVD 1210R genauso gut wie der Nachfolger DVD 1230R. Der hat ein neues Laufwerk und neueste Video-Platine bekommen. Er kann mehr Formate lesen und abspielen. Ansonsten Bild und Ton sind auf gleich hohem Spitzenniveau (mein Nachbar hat den 1230, ich den 1210).

Gruß

Big Daddy
Michael_Leonhardt
Stammgast
#17 erstellt: 22. Okt 2004, 19:13
@big daddy

hab in deinem Profil gesehen, dass Du auch noch einen separaten CD1240 hast.

Betreibst Du den wirklich für CD's, oder hattest Du den halt schon vor dem DVD 1210?

Gibts für dich ggf. eindeutige Vorteile für einen separaten CD-Spieler?

Frage, da ich grade auf dem schmalen Weg um DVD-Spieler und Heimkino oder Verbleib bei Stereo und Anschaffung eines vielleicht demnächst doch mal eintreffenden SACD1245 schwanke.

Gruss Michael
Big_Daddy
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Okt 2004, 13:17
@Michael Leonhardt:

CD 1240 war vor dem DVD 1210 da. Im direkten Vergleich kaum hörbare Unterschiede!

Da ich nun aber mal beide habe, wird tatsächlich streng getrennt. DVDs im 1210, CDs im 1240. Schließlich habe ich beide bezahlt und so sollen auch beide arbeiten.

Wenn der SACD kommt, werde ich mal Probehören, ob es sich lohnt. Es gibt einfach noch zu wenige SACDs und mein 1240 ist einfach spitze.

Gruß

Big Daddy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nautilus 801 oder T+A Tci1
24.10.2002  –  Letzte Antwort am 04.11.2002  –  12 Beiträge
Erfahrungsberichte Säulenlautsprecher T&A - Piega - B&W
ocu73 am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  9 Beiträge
B&W 704 oder T+A TAL X 2.1
wuwa am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
T & A TAL X2.1 oder B & W CM7
meier123 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  3 Beiträge
T&A Solitaire A2D
Lord_Moori am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  25 Beiträge
T+A T160 oder T+A TB160
Willy_Brandt am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
Welche LS sind besser? T+A / B & W / Infinity?
TES am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  3 Beiträge
Duetta Top oder T+A TR400
t+a_fan am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  13 Beiträge
T+A TAL X1.1 oder TCI 2E ?
sportplatzchristian am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  3 Beiträge
T+A Criterion t160 oder tb160
Finn94l am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A
  • Quadral
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedAisworld
  • Gesamtzahl an Themen1.345.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.786