Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geht das??????

+A -A
Autor
Beitrag
derkarko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2004, 14:47
Yamaha Verstärker AX 396:
CD/DVD-Direct-Verstärker
Vorbereitet für DVD-Audio-Wiedergabe
Logischer Schaltungsaufbau
Lautsprecherumschaltung: A+B
Pure-Direct-Schalter
Stufenlos regelbare Loudness
Ausgänge: 2
Eingänge: 6
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 95 W + 95 W
Dämpfungsfaktor: 240
Frequenzgang: 20-100.000 Hz +0,5/-3 dB
Geräuschspannungsabstand: 110 dB
Klirranteil: 0,008%
Fernbedienung
Abmessungen (B x H x T): 435 x 151 x 391 mm
Gewicht: 8,7 kg


mit Canton Le 103:
-> Prinzip 2-Wege, Bassreflexsystem

-> Nenn-/Musikbelastbarkeit 70/110 Watt

-> Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 87 dB

-> übertragungsbereich 38...26.000 Hz

-> übergangsfrequenz 3.000 Hz

-> Tieftonchassis 180 mm, Polypropylen Membran

-> Hochtonchassis 25 mm, Gewebe Kalotte

-> Impedanz 4...8 Ohm

-> Abmessungen (BxHxT) 22 x 40 x 27 cm

-> Gewicht 6.7 kg

kombinieren?

Der Wirkungsgrad soll da entscheidend sein wie ich vorhin im Gespräch mit einem Händler erfahren habe. Es ging natürlich um eine andere Box, sonst würd ich nicht Fragen. Weiß jemand nen Laden wo ich die guenstig bekommen kann. Ich hab sie für 188€ das Paar gesehn. Danke.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Nov 2004, 14:49
Hallo,

natürlich gibt es in der Klasse auch höheren Wirkungsgrad. Für welche Raumgrösse und Beschaffenheit soll es denn sein?

Markus
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 14:50
Moin,

technisch geht das problemnlos. Allerdings halte ich die Kombination Yamaha-Canton LE für sehr fragwürdig. Aber das ist Geschmackssache. Wenn dir die Kombi gefällt, spricht nichts dagegen.
Andi78549*
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 14:58

Allerdings halte ich die Kombination Yamaha-Canton LE für sehr fragwürdig


Meinst du weil Yamaha und Canton hell klingen und es insgesamt dann zu hell wird ?


Der Wirkungsgrad soll da entscheidend sein wie ich vorhin im Gespräch mit einem Händler erfahren habe.


Der Wirkungsgrad ist für die Lautstärke entscheidend, keineswegs aber für den Klang ! Da ist anhören angesagt.

Grüsse Andi
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 15:00
Moin,

@Andi:
Meinst du weil Yamaha und Canton hell klingen und es insgesamt dann zu hell wird ?


Genau, das mein ich ;-) Aber, wie gesagt, das ist rein subjektiv. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das manchen Leuten gefällt.
Andi78549*
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2004, 15:06
@Daniel: Also das n, der sich auch oft hier im Forum rumtreibt hat eine Kombi aus LE 107 und dem kleinen Yamaha Stereo Receiver und scheint ganz zufrieden zu sein...

Ich habe durch meine Kombination aus einem Yamaha RX-V 590 RDS und JBL Control 28 (ca + 6 db @ 8 KHz) auch ein extrem höhenbetontes Klangbild und kann sogar einigermaßen damit leben... ...da sind die LE Yamaha Kombinationen dagegen neutral... *hehe*

Grüsse Andi
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Nov 2004, 15:37
Hallo,

ein ähnlicher Thread läuft parallel hierzu:
http://www.hifi-foru...2&thread=6295&z=1#18

Markus
derkarko
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Nov 2004, 16:11
Der raum ist 12-13qm groß deswegen sind Kompakte auch wohl am sinnvollsten?! Ich hab sonst noch die ASW Sonus 75, Infinity Primus 200, W. Diamond 8.2 im Auge. Um so deutlicher ich unter 200€ bleibe desto besser. Die Diamond sollen sehr baslastig sein und daher für ein Regal er ungeignet. Anhören ist bei mir eher schlecht und wegen "nur" 200€ wollt ich nicht durch die halbe BRD fahren. Wäre nett wennihr noch ein paar links von kleinen, günstigen Händlern hättet.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Nov 2004, 16:13
Hallo,

www.lostinhifi.de

Markus
derkarko
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Nov 2004, 16:24
So nun gerade mal die ASW für 140€ gefunden, wie sieht das mit denen aus kennt die einer, klangerfahrungen? JM LAb Chorus bekommt man nicht wirklich guenstig oder? Oder die B&W DM 601 S2! es gibt viel zu viele Möglichkeiten argh! Achja der Yamaha muss da dran, weil den hab ich schon!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Nov 2004, 16:32
Hallo,

ohne probehören wirst du unzählige Produkte aufzählen. Alle hochwertig. Aber ob was richtiges für DICH dabei ist, wird dir keiner aus der Ferne beantworten können.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 892 und Canton RCL???
pharcyde am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  40 Beiträge
Verstärker Vorschlag für RAVELAND X 1838 L POWERBOX
moritzk am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  5 Beiträge
2 x Elac Dipol 60/4 zu verkaufen
DeRaDo am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  6 Beiträge
Positionierung B&W Standboxen:
PhiL_Re am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  10 Beiträge
verstärker und boxen
simmm am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  5 Beiträge
B&W 704 oder T+A TAL X 2.1
wuwa am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
B&W Diamond 803 und Music Hall ?
sockenschorsch am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  4 Beiträge
Frequenzgang (+/- x db)
MH am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  10 Beiträge
4 Lautsprecher an 2 Kanel Verstärker A u. B
incognito6565 am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  3 Beiträge
PIEGA TC 70 X
puertotom am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • Yamaha
  • JBL
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.108