Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


anständige boxen für elektronische msuik bis 800 euro

+A -A
Autor
Beitrag
require
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2005, 15:47
...zur vorgeschichte:

vor ein par monaten entdeckte ich meine liebe zur elektronischen musik, insbesondere die zur untergruppe, minimal-techno u. house.

es verging ein halbes jahr, bis ich mich dann zu durchgerungen hatte selbst ein wenig als dj anzufangen, nicht um irgendwan ein jetseter dj zu werden und von allen gehimmelt zu werden, sondern viel mehr um einen kleinen eingriff in die mir so lieb gewonnene musik tätigen zu können.
tja gedacht,-gemacht und gekauft, ein bekannter von mir hatte seine technics und nen relativ guten mixer zu verausgabe und so schlug ich mit 600 euro für alles zu und denke damit einen guten schnapp gemacht zu haben...jedoch muste auch meine 5 jahre alte kompakt anlage von awia ersetz werden...der bass war dumpf, die höhen kaum zu höhren und richtig tiefe oder organische bässe waren kaum wahrzunehmen, also ab zu ebay dachte ich mir...ein par boxen angeschaut und deren preise...dann bei dooyoo nen kleinen vergleich gemacht und siehe da die motion 144 beste kritiken! na dann kann ich ja nix falsch mache und das ganze noch mit einem technics vx600 abgerundet!
letzen sonntag hat denn auch der postman 3 mal geklingelt bis ich dann endlich aus meinem tiefschlaf erwachte und die boxen in empfang nehmen konnte!
voller vorfreude baute ich nun alles auf...schloss alles ordnugsgemäss an, so gar mit 4mm kabel, welche, so wurde mir gesagt für richtig guten sound sorgen sollte....
...ich also mein lieblings set in itunes gelade und....ein böses erwachen!
der bass war sooo überdreht das ich von den höhen und den mitten garnix mitbekam...und da ganze ein knaarendes und so verdröhntes klangbild abgab das mir beihnahe schlecht wurde...selbst meine uralt kompakt anlage die seinerzeit nur 300 dm gekostet hat schlägt diese boxen noch um längen!!
da viel mir der meistgesagteste satz meiner mutter ein "wir sind zu arm um billig zu kaufen"....oh wie recht hatte sie doch!!

sooo meine frage ist nun: da ich nun nächste woche vorhabe zum hifi-profi in frankfurt zu gehen, da mir dieser von vielen leuten wegen seiner kompetetne beratung empfohlen wurde, aber von der materie keine ahung habe, würde ich mich freuen wenn ich hier vorab ein par tips kriegen könnte....wie gesagt habe aus dem billigkauf gelernt und werde daher auch meine möglichen ausgaben auf 600- bis 800 euro erhöhen fürs par...kriege ich dafür was anständiges??
zudem sei gesagt das ich mir schon einen verstärker bei ebay habe ersteigert, einen denon PMA-925R. welcher diese woche eintreffen sollte....

das zu beschallende zimmer ist 40 qm groß mit pakett .... darin steht auch nicht sonderlich viel, mags eher spartanisch ;-)

wie gesagt würde mich über ein par hilfreiche tips und empfehlungen freuen!

lieben gruß

sandra
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2005, 16:08
tach sandra!!

hast glück das du auf das forum hier gestoßen bist!

aber pech das du dir die magnat motion 144 gekauft hast!

die motion-serie ist die schlechteste serie die magnat je gabaut hat!magnat stellt jedoch auch wirklich top lautsprecher her (hab selber welche )

mal was poitives: den denon amp den du bei ebay gekauft hast isn gutes teil.


zu den boxen:

für 600-800 euro bekommt man wirklich schon gute sachen!

hier mal ein paar vorschläge:
http://www.magnat.de...1464571&pl=1, 4&s=88
ich weiß das du im moment vielleicht nix mehr von magnat hören willst aber ds sind wirklich super teile!
die 507 bekommste du für ca. 600-700EUro!


nächster vorschlag:
http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

JBL ist bekannt für druckvolle musikwiedergabe!(ich wurde selber zeuge davon!

ich habe ein kleineres modell gehört und war begeistert was für eine power diese boxen haben!!!
klanglich vielleicht nicht so fein wie die magnats vom druck her aber ne ecke mehr!

noch mehr:
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

KEF ist sehr beliebt in der hifi-szene und für eine gute räumlichkeit bekannt!


http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Klipsch ist der favorit schlechthin in sachen home/dj-hifi wo dynamik,druck jedoch immernoch detailreichtum gefragt ist!


es gibt noch 1000000 andere hersteller die super sachen in der preisklasse haben!
am besten ist du gehst mal in ein hifi-fachhandel und hörst dir dort ein paar sachen an!



Manu


[Beitrag von zwittius am 19. Aug 2005, 16:08 bearbeitet]
dave4004
Stammgast
#3 erstellt: 19. Aug 2005, 19:15
Der Tipp mit den Klipsch, ist echt Gold wert. Ich persönlich habe die RF-35, bei 35qm völlig ausreichend und genau das Richtige für House, Trance usw.

Wenn du also was wirklich Gutes haben willst, dann hör sie mal Probe.

Wo kommst du denn her? Vielleicht könnte man ja mal ein Battle machen.

Gruß

David
require
Neuling
#4 erstellt: 20. Aug 2005, 10:21
vielen dank für die antworten!

ja von mangnat habe ich in der tat wirklich die nase voll...bzw die ohren. ;-)
aber das mag sich mit der zeit ändern, gerade weil ich auch hier viel gutes über die "teuren" model gelesen habe.

habe mich nun im forum ein wenig umgeschaut, zu den oben vorgeschlagenen boxen, insbesondere zu klipsch...die es mir angetan haben...ok hier heist es oft die verarbeitung sei nicht sooo gut, aber der klang wird mehrfach gelobt.

nun stellt sich für mich aber die frage, für jemanden der in einem mehrfamilienhaus wohnt, wie es sich mit der qualität des sounds stellt, wenn man eben nicht laut aufdreht sondern "normal" hören möchte, zb nach 00.00 uhr ;-)

kann mir dazu jemand etwas sagen?

dave: ich komme aus frankfurt...und du?
dave4004
Stammgast
#5 erstellt: 20. Aug 2005, 11:21
Ich glaube da wirst du mit Klipsch-LS keine Probleme haben. Bei mir läuft die Anlage auch zu 90% mit normaler Lautstärke, zum fernsehen.

Naja, F ist ein Stück von Augsburg weg, da wird das wohl eher nichts.

Gruß

David
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 20. Aug 2005, 16:04
jo ich weiß nur nich wie sich das horn von den klipsch bei leiser musik anhört!

die magnat quantum klingen leise aber super!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen bis zu 800-1000 Euro das Paar
tux am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.10.2003  –  13 Beiträge
Gebr. Verstärker für Klipsch RF-7 bis 800 Euro-Empfehlungen
MerlinX am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  5 Beiträge
Gute Boxen bis 100 Euro
Denon am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  43 Beiträge
Highend für 800 Euro?
olek63 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  29 Beiträge
Boxen vor 18 Jahren 800 DM => Wieviel Euro heute ausgeben für neue, bessere Boxen?
Belgarion74 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  17 Beiträge
Standlautsprecher für Technics SU-800
xanya am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  3 Beiträge
Boxen bis 2500 Euro, Canton Karat800?
Mummy am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  12 Beiträge
Boxenpaar bis 150 Euro
Ecce am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  15 Beiträge
800 Euro für Linn Kaber?!
Cryptonomicron am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  3 Beiträge
Standboxen bis 500 EURO?
DerHeinz am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat
  • KEF
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446