Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . 20 . 30 . 40 . 50 .. 100 .. Letzte |nächste|

LG OLED 2021 A/B/C/evo G/Z1 | 4K 48-83"/ 8K 77-88"/ A9 Gen4 AI Pro/ webOS 6.0

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#251 erstellt: 11. Jan 2021, 19:27
In der Fußnote der Pressemitteilung wird die B1-Serie erwähnt:


2 Ideally suited for 55/65-inch G1, C1, B1, A1 series models.



6 NVIDIA® G-SYNC® Compatible, FreeSync™ Premium and VRR and applies to Z1, G1, C1 and B1 series models.


https://www.lgnewsro...imate-tv-technology/


[Beitrag von celle am 11. Jan 2021, 19:34 bearbeitet]
celle
Inventar
#252 erstellt: 11. Jan 2021, 19:35

ehl (Beitrag #250) schrieb:
Ich weiß nicht, ob der jzw2004 das evo panel erhält, wird für eine Steigerung aber wohl nötig sein und die soll gegeben sein.
Knapp 600nits Durchschnittshelligkeit sollen dort erreicht werden, worauf bezieht sich das?


Auf APL 25% und SDR.
celle
Inventar
#253 erstellt: 11. Jan 2021, 19:39
Die BFI-Funktion Motion Pro soll auch nochmals optimiert worden sein.


G1 and C1 also feature an upgraded 'OLED Motion Pro' (BFI) function.


https://www.flatpane...owfull&id=1610371802

Rasmus In den Kommentaren von FlatpanelsHD:


There are more LG OLED models planned for later this year so let's see what second half 2021 brings.


Der 42" wäre z.B. so ein Kandidat.


[Beitrag von celle am 11. Jan 2021, 19:41 bearbeitet]
Sonophil
Stammgast
#254 erstellt: 11. Jan 2021, 20:02

celle (Beitrag #251) schrieb:
https://www.lgnewsro...imate-tv-technology/

Laut Fussnote "3 Body and face analysis available on 8K models OLED Z1, 8K QNED99, QNED95, NANO99P and NANO95P." fehlt das genannte Feature beim C1+G1 !?
celle
Inventar
#255 erstellt: 11. Jan 2021, 20:03
Ist ein 8K-Feature.
celle
Inventar
#256 erstellt: 11. Jan 2021, 20:42
Der 83C1 ist schon auf der US-Seite:

https://www.lg.com/us/tvs/lg-oled83c1pua-oled-4k-tv
Ray-Blu
Inventar
#257 erstellt: 11. Jan 2021, 20:45
Also mit Evo Panel haben die mal wieder gutes Marketing betrieben denn eigentlich steht nirgendwo etwas von einem wirklich neuen Panel
sondern nur von etwas von besserer "Wärme Ableitung", oder ? Das kann also auch ein altes Panel mit mehr Strom für mehr Helligkeit sein
und dann einfach irgendwie durch die Rückseite besser gekühlt. Warum sollte man zweigleisig produzieren ? Ich denke es ist Verarschung.
ehl
Inventar
#258 erstellt: 11. Jan 2021, 20:53
Wieso kühlung, dachte die effizienz wurde des Materials selbst ist halt gestiegen.
Irgendjemand hat bei youtube auch kommentiert, es sei bloß eine integrierte Kühlung (also passiv), was ich aber für Unwissen hielt.

Was ist jetzt mit vanta, nur sichern lassen und erst später als 21 auf den Markt bringen, weil wurde ja nicht mal mehr erwähnt?
Und dass die bfi verbessert wurde, ist ja zu begrüßen, fragt sich allerdings, was davon nicht schon beim cx möglich gewesen wäre und ob es nicht auch ein Update täte.
celle
Inventar
#259 erstellt: 11. Jan 2021, 21:19

Ray-Blu (Beitrag #257) schrieb:
Also mit Evo Panel haben die mal wieder gutes Marketing betrieben denn eigentlich steht nirgendwo etwas von einem wirklich neuen Panel
sondern nur von etwas von besserer "Wärme Ableitung", oder ? Das kann also auch ein altes Panel mit mehr Strom für mehr Helligkeit sein
und dann einfach irgendwie durch die Rückseite besser gekühlt. Warum sollte man zweigleisig produzieren ? Ich denke es ist Verarschung.


Das ist Blödsinn. Es kommt ein neuer Emitter-Stack zum Einsatz der 20% effizienter ist als zuvor. Die Normwerte liegen laut LGD bei 550nits APL 25% und 185nits 100% APL. Die alte Generation wurde mit 450nits/150nits angegeben.

LGD hat mit1 Jahr Verspätung endlich das Zwischenziel von der 2018er-Präsentation erreicht:
https://www.avsforum.com/attachments/cc-1030x773-jpg.2469872/
https://www.avsforum.com/attachments/bb-1030x773-jpg.2469874/
https://www.avsforum...hread-681125&slide=4

Was die Hersteller durch individuelle APL-Ansteuerung und passiven Maßnahmen wie einer besseren Wärmeableitung durch z.B. eine zusätzliche Metallplatte daraus machen, liegt in deren Hand. Panasonic kann z.B. den 1200nit OLED bauen, Sony eher auf erhöhte Farbhelligkeit bei niedriger Spitzenhelligkeit setzen und LG ein consumerfreundliches B-Modell mit reduzierter Helligkeit für verbesserte Langlebigkeit.
LGD liefert nur die Basis und wenn man sich professionelle LCD-Rohpanels anschaut, werden auch deren Werte im professionellen Sektor eher zurückhaltend angegeben und stimmen nicht mit den Marketingblättern der Abnehmer überein.

LGD hat übrigens auch früher schon 3 verschiedene Subpixelstrukturen innerhalb eines Jahrgangs produziert.


[Beitrag von celle am 11. Jan 2021, 21:40 bearbeitet]
AmanoTC
Ist häufiger hier
#260 erstellt: 11. Jan 2021, 21:30
Hallo zusammen.
Hat jemand schon gefunden, ob beim G1 oder beim C1 HDMI 2.1 diesmal mit 48 Gbps läuft oder wieder "nur" mit 40 Gbps?
nu_81
Ist häufiger hier
#261 erstellt: 11. Jan 2021, 21:54
Leider gibt es beim C1 nun auch eine Bestätigung dass BFI tatsächlich nicht für die internen Apps vorgesehen ist und wohl auch so bleibt.

Es ist einfach unfassbar...

https://www.lg.com/us/tvs/lg-oled83c1pua-oled-4k-tv

Quelle: https://www.lg.com/us/tvs/lg-oled83c1pua-oled-4k-tv


[Beitrag von nu_81 am 11. Jan 2021, 21:55 bearbeitet]
celle
Inventar
#262 erstellt: 11. Jan 2021, 21:56
Ist mir auch aufgefallen und der Grund dafür würde mich auch mal interessieren.
celle
Inventar
#263 erstellt: 11. Jan 2021, 21:58
Funktioniert denn der 120Hz-BFI-Modus bei Sony und Panasonic über die internen Apps wie DAZN und Netflix?
ehl
Inventar
#264 erstellt: 11. Jan 2021, 22:03

celle (Beitrag #262) schrieb:
Ist mir auch aufgefallen und der Grund dafür würde mich auch mal interessieren.


Kein Bock?
Bfi wurde da ja eh fehlerhaft implementiert, also richtig nützen tut es einem so auch wieder nichts, lg interessiert das wohl selbst nicht so sehr, sonst hätte man es mal gefixt in der langen Zeit seit des cx.

Helligkeit ist vernachlässigbar, für hdr am Abend genügen mir 800 und für hohe Umgebungshelligkeit bleibt es in sdr weiterhin zu wenig.
Bisschen Reserve für Bfi, hmm na vllt. soll das das verbesserte Motion pro darstellen.
Insgst. iwie nichts verlockendes zu erkennen, vanta hätte mich interessiert.
Was auch immer das sein mag.
Im panasonic forum hatte man mir mal geantwortet, dass der hzw bei internen apps die bfi Zuschaltung erlaubt, aber ich weiß nicht, ob mir da ausnahmen verschwiegen wurden.


[Beitrag von ehl am 11. Jan 2021, 22:09 bearbeitet]
JohnMainhard
Stammgast
#265 erstellt: 11. Jan 2021, 22:10
celle
Inventar
#266 erstellt: 11. Jan 2021, 22:22

Kein Bock?
Bfi wurde da ja eh fehlerhaft implementiert, also richtig nützen tut es einem so auch wieder nichts, lg interessiert das wohl selbst nicht so sehr, sonst hätte man es mal gefixt in der langen Zeit seit des cx.


LG selbst gibt an, dass BFI 2021 nochmals verbessert wurde ...
philley
Inventar
#267 erstellt: 11. Jan 2021, 22:28
Bei Sony funktioniert BFI tadellos.
Dualis
Inventar
#268 erstellt: 11. Jan 2021, 22:35
Nur noch hoffen das endlich die allgemeine Panelqualität besser wird. Nicht so katastrophal wie beim CX.

Da würde sich die Frage C1 oder G1 stellen!?
ehl
Inventar
#269 erstellt: 11. Jan 2021, 22:36
Dass bfi verbessert wurde, bedeutet doch nicht zwangsweise, es sei nun auch appintern verfügbar.
Aber mal was anderes interessantes:
Vincent theo hat motion interpolation im Gaming mode erspähen können, was ja normalerweise einander widerspricht.
Er erwähnte auch, dass nun vllt. Bfi im Gaming Modus zur Auswahl steht, war das etwa zuvor nicht so?
Bfi beeinflusst doch den Inputlag nicht, weil hier keine Rechenleistung verwendet wird und erst ein Frame hinzuerfunden werden müsste?
celle
Inventar
#270 erstellt: 11. Jan 2021, 22:36
Nur mit welche Frequenz bei Netflix und DAZN? LG arbeitet ja generell mit 120Hz, Sony nur max. 96 Hz, Panasonic arbeitet auch mit unterschiedlichen Verweildauern als LG.

https://youtu.be/yw0Dygpz1pI?t=322


Er erwähnte auch, dass nun vllt. Bfi im Gaming Modus zur Auswahl steht, war das etwa zuvor nicht so?


Doch, das ging. VRR musste deaktiviert werden, weil VRR + BFI nicht funktioniert. Ist bei den PC-Monitoren aber wohl auch so und somit gängige Praxis.


[Beitrag von celle am 11. Jan 2021, 22:39 bearbeitet]
JohnMainhard
Stammgast
#271 erstellt: 11. Jan 2021, 22:36
Die Frage stellt sich NICHT, wenn man größer 77“ möchte.


Gruß JM
Dualis
Inventar
#272 erstellt: 11. Jan 2021, 22:38

JohnMainhard (Beitrag #271) schrieb:
Die Frage stellt sich NICHT, wenn man größer 77“ möchte.


Gruß JM


So wie ich das verstanden habe soll es beim C1 und G1 beide in selbe Größem geben!? nur der G1 soll das Evo Panel bzw mehr Helligkeit aufweisen !?
JohnMainhard
Stammgast
#273 erstellt: 11. Jan 2021, 22:41
SAVE_20210111_224104


Gruß JM
ehl
Inventar
#274 erstellt: 11. Jan 2021, 22:46

celle (Beitrag #270) schrieb:
Nur mit welche Frequenz bei Netflix und DAZN? LG arbeitet ja generell mit 120Hz, Sony nur max. 96 Hz, Panasonic arbeitet auch mit 60/120hz

Kann ich dir mangels panasonic tv nicht beantworten, kann mir auch nur schwer vorstellen, dass je nach fps des Clips die BFI-Stufe nur eingeschränkt wählbar ist, aber das musst du mal im Panasonic oled Thread erfragen.
Vermutlich wird man wohl bemerken, dass 60 hz flickering mit 24fps nicht harmoniert und es freiwillig deaktivieren, wenn es panasonic nicht vorgibt.


celle (Beitrag #270) schrieb:

Er erwähnte auch, dass nun vllt. Bfi im Gaming Modus zur Auswahl steht, war das etwa zuvor nicht so?


Doch, das ging. VRR musste deaktiviert werden, weil VRR + BFI nicht funktioniert. Ist bei den PC-Monitoren aber wohl auch so und somit gängige Praxis.

Muss bestimmt auch weiterhin deaktiviert werden, weil anders nicht möglich, aber vincent theo hat ja bfi im Gaming mode irgendwie als Neuheit dargestellt.
War ihm wohl nicht so bewusst, dass der cx das bereits beherrschte.

Aus der Tabelle oben

Oled motion pro:
Z1 G1 C1
X PRO PRO

Ein vrr bfi wäre mal ganz interessant gewesen, aber das wird es vermutlich nie geben.
Kann mir einer diese Remote Control nfc smartphone Content cast funktion erklären, ich habs nicht nachvollziehen können.


[Beitrag von ehl am 11. Jan 2021, 23:01 bearbeitet]
munich85
Ist häufiger hier
#275 erstellt: 12. Jan 2021, 01:06
Schade... ich wäre tatsächlich vom 77CX auf einen 83G1 umgestiegen ;-(

Mal gucken wie sich der 83C1 preislich so entwickelt, eventuell werde ich dann doch noch schwach wegen der Größe :-D
celle
Inventar
#276 erstellt: 12. Jan 2021, 07:09
CNET spricht auch von einem neuen OLED-Stack:

https://youtu.be/Vn90GwFgYxg

Bei Robert Zohn von Value Electronics scheint die Info hingegen noch nicht angekommen zu sein. Er spekuliert immer noch von einer Metallplatte und der Panasonic-Bauweise. Nein Robert, ein Panasonic mit dem neuen Panel und gleicher Ansteerung wäre nochmals heller als das alte Panel.

LG nennt das Panel nicht umsonst "evo". Es ist eine neue Panelentwicklung mit überarbeiteten WOLED-Stack. Für die gleiche Helligkeit benötigt das neue Panel 20% weniger Energie als vorher.
JohnMainhard
Stammgast
#277 erstellt: 12. Jan 2021, 07:30
Ich hab es so verstanden, dass das nur eine andere Schicht auf den OLEDs liegt, aber ich hab nicht viel Ahnung.


Gruß JM
celle
Inventar
#278 erstellt: 12. Jan 2021, 07:58
Es geht um dieses Schema hier:

https://www.avsforum.com/attachments/bb-1030x773-jpg.2469874/

Den 3-farbigen Triple-Stack hat LGD scheinbar umgesetzt. Linus hat ja in seinem Video auch noch beiläufig von Grün gesprochen und "deeper red and blue". Man wird nach den detaillierteren Berichten dazu, das Gelbgrün durch Grün und Rot ersetzt haben und evtl. noch das neue Cynora-Blau verwenden. Wie sich das am Ende auswirkt, müssen die Tests dann zeigen.

Der Schwerpunkt wird vermutlich auf Color-Volume und ein relaxteres ABL-Verhalten liegen und weniger darauf mit dem weißen Pixel die 1000nits Spitzenhelligkeit zu überschreiten. Da wird jeder Hersteller vermutlich wieder seine eigene Philosophie verfolgen.


Muss bestimmt auch weiterhin deaktiviert werden, weil anders nicht möglich, aber vincent theo hat ja bfi im Gaming mode irgendwie als Neuheit dargestellt.
War ihm wohl nicht so bewusst, dass der cx das bereits beherrschte.


Die Neuheit ist wohl, dass LG nun im Spielemodus auch die MCFI mit geringerem Inputlag zulässt, wie z.B. Samsung. Bisher musste man den Gamemodus dazu verlassen und dann steigt duch die ganzen zusätzlichen Bildhelfer der anderen Modis der Inputlag unspielbar an. Jetzt ist er zwar immer noch höher als ohne MCFI; aber ohne die restliche Bildverarbeitung - die bspw. im Kinomodus stattfindet, noch gering genug für weniger inputlaganfällige Single-Player-Spiele wie Adventures z.B..


[Beitrag von celle am 12. Jan 2021, 08:09 bearbeitet]
celle
Inventar
#279 erstellt: 12. Jan 2021, 08:28
Hier noch einmal die passenden Aussagen dazu, die auf den neuen WOLED-Stack hindeuten.

https://youtu.be/70rR0JAe5G4?t=48

https://youtu.be/70rR0JAe5G4?t=66

https://youtu.be/Vn90GwFgYxg?t=40


https://www.avsforum.com/attachments/bb-1030x773-jpg.2469874/

https://cynora.com/technology-and-products/cybluebooster/

Vorher hat man Gelbgrün verwendet und wenn man das gegen Grün ersetzt, benötigt man auch Rot. Ein besseres Blau könnte auf das Cynora-Blau hindeuten.


[Beitrag von celle am 12. Jan 2021, 08:33 bearbeitet]
JohnMainhard
Stammgast
#280 erstellt: 12. Jan 2021, 09:05
Es sieht aus als hätte der 83C1 eine Mulde eingelassen für eine ähnliche (oder die gleiche?) Wandbefestigung wie die Gallery Modelle.

LEuzWYt
ZnVVAqK



Bild stammt von https://www.lg.com/global/exhibition/tv/index.html -> OLED -> Cinema


Gruß JM


[Beitrag von JohnMainhard am 12. Jan 2021, 09:13 bearbeitet]
celle
Inventar
#281 erstellt: 12. Jan 2021, 09:18
Ja, das wurde auch in einem der Videos gezeigt. Betrifft glaube die komplette C-Serie.
JohnMainhard
Stammgast
#282 erstellt: 12. Jan 2021, 09:20
Dann muss ich nur hoffen, dass das Loch von meinem Kabelkanal in der Wand auch passt und die Steckdose hinter dem TV abbauen, damit er auch maximal dicht an die Wand kommt Also mich haben sie jetzt schon eingefangen... Die "Holländer" rechnen mit einer Verfügbarkeit ab März.


Gruß JM


[Beitrag von JohnMainhard am 12. Jan 2021, 09:23 bearbeitet]
2fast-power
Ist häufiger hier
#283 erstellt: 12. Jan 2021, 09:33
Würde es den 83" als evo geben wäre ich wohl auch dabei. So muss man mal abwarten wie signifikant die Verbesserungen zu dem "alten" Panel sind. Ich persönlich würde mich aber ärgern, wenn ich mir jetzt den 83" C1 hole und dann die Unterschiede zu dem G1 Modell "sichtbar" sind, mal unabhängig von ein wenig mehr Helligkeit, da ja selbst der 83" nicht gerade günstig sein wird. Bin ja noch am hoffen das Sony, eventuell dann exklusiv für eine kurze Zeit den 83A90J mit dem evo Panel ausstattet. Wenn dem so ist, dann wird sich das Sony wahrscheinlich auch dementsprechend bezahlen lassen. Hoffe mal das D-Nice (avsforum) hier recht behält mit seiner Vermutung von unter 10k

@ celle

Danke für die ganzen Infos und Verlinkungen die du hier tagtäglich raushaust


[Beitrag von 2fast-power am 12. Jan 2021, 09:50 bearbeitet]
celle
Inventar
#284 erstellt: 12. Jan 2021, 09:37
Nach der CES-Premiere, taucht nun auch der A1 in der Registrierung auf:


상호 엘지전자(주)
기기명칭 OLED TV
모델명 OLED65A1SNA
파생모델명 OLED65A1MNA,OLED65A1HNA,OLED65A1UNA,OLED65A1JNA,OLED65A1ENA,OLED65A1NNA
인증번호 R-R-LGE-OLED65A1SNA
제조자 엘지전자(주) (PT. LG ELECTRONICS INDONESIA)
제조국가 한국 (인도네시아)
인증연월일 2021-01-12
기타


https://rra.go.kr/ko...o=202117210000374854

Die bisherigen Infos lassen auf eine zum B-Modell nochmals abgespeckte Variante schließen. Dann werden also eher beide Serien weltweit verfügbar sein.
Immerhin ist nun die W-Serie rausgeflogen und somit fehlt eine weitere Serie im Portfolio. M.E. ist das G-Modell aber auch kein echter Ersatz der W-Serie. Durch diese überdimensionale Zwangssoundbar und der Verweigerung von CSO oder einem stimmigen externen Soundkonzept, hat man beim W-Modell viel Potenzial verschwendet.


[Beitrag von celle am 12. Jan 2021, 09:42 bearbeitet]
JohnMainhard
Stammgast
#285 erstellt: 12. Jan 2021, 09:53

2fast-power (Beitrag #283) schrieb:
Ich persönlich würde mich aber ärgern, wenn ich mir jetzt den 83" C1 hole und dann die Unterschiede zu dem G1 Modell "sichtbar" sind, mal unabhängig von ein wenig mehr Helligkeit, da ja selbst der 83" nicht gerade günstig sein wird.


Die Unterschiede sind bestimmt im Direktvergleich sichtbar bzw auch messbar, aber man darf den Vorteil der Bildgröße nicht unterschätzen. Der 83er hat ~16% mehr Fläche als der 77er und wenn man jetzt sagt, dass der 77er aber 20% heller ist, dann sind das gefühlt (ohne Berechnung oder so) vielleicht 10% Unterschied, die dann meiner Meinung nach nicht ins Gewicht fallen. Wie schon mal erwähnt komme ich ja ursprünglich von einem nicht wenig hellen Beamer (Epson 9400) auf 110" und der kommt nicht im Ansatz an die Leuchtstärke eines TV, aber das Bild war alles andere als dunkel einzustufen bedingt durch die schiere Größe. Der kam vielleicht auf 70 Nits.


Gruß JM
2fast-power
Ist häufiger hier
#286 erstellt: 12. Jan 2021, 10:10
Größe ist natürlich ein Argument Nichts desto trotz, würde ich mich persönlich ein wenig schwer tun wenn ich wüsste, dass es aktuell ein besseres Panel gibt, also zumindest in dieser Preisregion. Wie schon gesagt, der 83iger wird ja nicht gerade günstig werden und da hätte ich dann schon gerne das aktuellste Panel und nicht das "Vorgängermodell". Ist aber nur meine Meinung versteht sich Mal abwarten ob Sony im 83" das evo Panel verbaut hat und was das dann in Zahlen heißt, sprich Preis
celle
Inventar
#287 erstellt: 12. Jan 2021, 10:59
Vergleich A1 vs. B1 und es ist anscheinend wirklich nur ein 60Hz-Panel beim A1:


LG A1 will be available in 48, 55, 65 and 77 inches. It is a range of affordable 4K OLED TVs that will help take the advanced self-emissive display technology mainstream. You are still getting deep blacks and high contrast, accurate colors, HDR picture quality (with support for up to Dolby Vision IQ), and fast response time.

However, there are some downgrades. A1 will have a 50/60Hz panel, as opposed to the 100/120Hz panel in other OLED TVs, and HDMI 2.0 – which makes sense given its 50/60Hz limitation. It will not support VRR either but will still offer eARC and ALLM, both of which can be supported on HDMI 2.0 chipsets. It has the non-Pro version of 'OLED Motion'.


https://www.flatpane...owfull&id=1610438331

BFI ist dabei (natürlich in der einfachsten Variante), dafür aber dann keine 120Hz-ZBB und 120Hz-Wiedergabe.
Ich bin da mal auf den Preisunterschied gespannt. Sagen wir mal so, für den normalen TV-Alltag und Leute die eh keine ZBB mögen, ist es im Grunde ausreichend. Gescheiter 24p-Support wie bei den 60Hz-Plasmas und LCDs Mitte der 2000er, sollte sicherlich enthalten sein. Dann gibt es auch kein Pulldownruckeln.

Bilder von der A-Serie gibt es hier:

https://youtu.be/vLEhwi_9ekc?t=146


[Beitrag von celle am 12. Jan 2021, 11:02 bearbeitet]
samy2
Stammgast
#288 erstellt: 12. Jan 2021, 11:56
scheint wie ein Frontalangriff auf die günstigen LCDs/LEDs....und das bei bei mässiger Bildquali bei den LCDs/LEDs...... könnte aufgehen.... oder?
Koloss78
Inventar
#289 erstellt: 12. Jan 2021, 12:04
Einfache Frage was bedeutet heuer Gallery Design einfach ohne Ständer? Wäre doch blöd was hat der Ständer mit dem EVO OLED Display zu tun? Wäre doch gut die neuen EVO OLEDS mit Ständer. Vielleicht verstehe ich da aber etwas falsch.
celle
Inventar
#290 erstellt: 12. Jan 2021, 13:45
Das G-Modell wird so bezeichnet, weil es ohne rückseitigen Buckel auskommt und flach an der Wand anliegt. Die Gallery Bezeichnung ist bei LG auch nicht neu. Der erste flache OLED-TV in 2013 EA8809 hatte schon diese Bezeichnung (war zudem auch nur für die Wandmontage gedacht).

Der Gallery-Standfuß ist dieser erhöhte Standfuß im Kreuzfuß-/Stativdesign, wie ihn in der Machart z.B. Loewe schon Jahre im Programm hat.
Koloss78
Inventar
#291 erstellt: 12. Jan 2021, 14:01


[Beitrag von Koloss78 am 12. Jan 2021, 14:01 bearbeitet]
Rikibu
Inventar
#292 erstellt: 12. Jan 2021, 16:32
Hehe, musste lachen, dass LG jetzt auch seinen A1 hat :-)
ehl
Inventar
#293 erstellt: 12. Jan 2021, 17:09

samy2 (Beitrag #288) schrieb:
scheint wie ein Frontalangriff auf die günstigen LCDs/LEDs....und das bei bei mässiger Bildquali bei den LCDs/LEDs...... könnte aufgehen.... oder?

Nein, weil die Einsparungen nicht aureichen werden, um mit billig Tvs konkurrieren zu können, zumal lg auch weiterhin selbst lcds anbietet.
Und selbst wenn, würde lg sie dennoch nicht verramschen, zu Beginn kostet die a reihe auch 10üü€ minimum, oder?
Das man dann nen Oled für unter 800 nach späterer Preissenkung erhält, glaube ich weniger.
Und das ist immer noch fernab von "billig" (für 55")
Wovon hängt die Panelfrequenz denn genau ab, kann lg so vllt. "Ausschuss" verwerten?
Oder deaktiviert lg display >60hz, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass man hierfür eine extra Fertigung einrichtet, lohnt sich doch nicht.
Reeves
Inventar
#294 erstellt: 12. Jan 2021, 17:41
Ich glaube auch das es eher Software Mäßig geblockt wird und nur 50/60 hz zugelassen werden.aber wenn es nur ein 60Hz Panel sein sollte, wäre es für Leute die nur TV und Filme gucken in 24p nicht besser ?? Weil ein 24 Signal ist ja für ein 120hz Panel zu langsam, da ist dann ein 60hz Panel mit etwa geringerer Reaktionsfähigkeit nicht besser ?? Ich meine das mal gelesen zu haben das 120hz Panels nicht so gut 24p wiedergeben können wie ein 60hz Panel oder falsch und es gibt da garkeine Unterschiede ??


[Beitrag von Reeves am 12. Jan 2021, 17:46 bearbeitet]
samy2
Stammgast
#295 erstellt: 12. Jan 2021, 17:44
Keine Ahnung wir wissen es noch nicht aber glaube nicht das ein 55 A1 weit weg wäre vom UVP eines Samsung 55Q60T?
ehl
Inventar
#296 erstellt: 12. Jan 2021, 17:59

Reeves (Beitrag #294) schrieb:
Ich glaube auch das es eher Software Mäßig geblockt wird und nur 50/60 hz zugelassen werden.aber wenn es nur ein 60Hz Panel sein sollte, wäre es für Leute die nur TV und Filme gucken in 24p nicht besser ?? Weil ein 24 Signal ist ja für ein 120hz Panel zu langsam, da ist dann ein 60hz Panel mit etwa geringerer Reaktionsfähigkeit nicht besser ?? Ich meine das mal gelesen zu haben das 120hz Panels nicht so gut 24p wiedergeben können wie ein 60hz Panel oder falsch und es gibt da garkeine Unterschiede ??

Die Umschaltzeiten der oleds selbst dürften unverändert bleiben und technisch gesehen machen zwei mal gleicher Frame bei 120hz zu einem Frame bei 60hz jetzt welchen Unterschied?
Gerade 24p wäre mit 120hz elegant als 5:5 Pulldown darstellbar, bei 60hz paneln müsste die native 24p Fähigkeit anders hergestellt werden.
Wobei ich bis heute nicht verstanden habe wie ein 60hz panel auf 24 hz umschalten kann, wenn die Panelfrequenz doch fix ist, hat mir auch nie jemand erklären können.

Sollten die 60hz von lgdisplay erhwungen sein, würde das erst recht keine Einsparungen bedeuten und bei Bekanntwerden doch nur Unmut hervorrufen.


[Beitrag von ehl am 12. Jan 2021, 18:02 bearbeitet]
BillKill
Inventar
#297 erstellt: 12. Jan 2021, 18:31
Ist das nicht genial? Erst kastriert LG beim CX vor paar Tagen die Helligkeit im HDR-Spielmodus (rund 100 cd/m²) per SW-update um nur wenig später das Folgemodell mit mehr Panelhelligkeit zu bewerben?
JohnMainhard
Stammgast
#298 erstellt: 12. Jan 2021, 18:43
Komisch, dass das mit der Helligkeit mit der folgenden Firmware wieder berichtigt ist... tolle Fakenews.


Gruß JM


[Beitrag von JohnMainhard am 12. Jan 2021, 18:44 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#299 erstellt: 12. Jan 2021, 21:52
Hallo in die Runde nehm hier auch Mal Platz.
Ray-Blu
Inventar
#300 erstellt: 12. Jan 2021, 22:10

celle (Beitrag #276) schrieb:

LG nennt das Panel nicht umsonst "evo". Es ist eine neue Panelentwicklung mit überarbeiteten WOLED-Stack. Für die gleiche Helligkeit benötigt das neue Panel 20% weniger Energie als vorher.

Warum stellt man dann nicht wie bisher die gesamte Produktion um ? Alle Geräte könnten bei gleicher Helligkeit eine EEK aufsteigen.
2gleisig wegen 2 Klassen Gesellschaft ? Im C1 ist dann das CX Panel welches das C9 Panel ist welches wohl das C8 Panel ist !?
celle
Inventar
#301 erstellt: 13. Jan 2021, 06:47

Das man dann nen Oled für unter 800 nach späterer Preissenkung erhält, glaube ich weniger.


Die alte FHD-Serie als auch das B-Modell gab es schon für 899€. Ab April bis Juni kannst du dich auch beim aktuellen BX auf entsprechende Aktionspreise einstellen. Die mtl. Produktion von 70.000 Substraten wurde Ende letzten Jahres um 60.000 Substrate erweitert, nach und nach kommen noch einmal 30.000 dazu. Letztes Jahr hat LGD trotz Produktionsstopp und Verschiebungen mit Guangzhou noch um die 5,5 Mio Panels verkauft. Dieses Jahr peilt man 8 Mio an.


Warum stellt man dann nicht wie bisher die gesamte Produktion um ?


War bisher doch auch nicht so. C8 und CX hatten rein von der Subpixelstruktur nicht das gleiche Panel. LGD hat stetig das Panel bezüglich Fertigung und Langlebigkeit optimiert. Jetzt hat man gezielt den Emitterstack effizienter gestaltet damit die Abnehmer auch die Leuchtdichte erhöhen können, ohne dass die Langlebigkeit darunter leidet, gleichzeitig hat man durch die neuen Emitter die Farbhelligkeit verbessert.

Ich gehe davon aus, wenn LGD nun auf das neu Emittersandwich wechselt, dass Rot und Grün das vorherige Gelbgrün ersetzen um Farbreinheit und Farbvolumen bei höheren APL-Helligkeiten zu bessern, während die neuen blauen Emitter hauptsächlich die Effizienz verbessern.
Einen höheren Farbraum wird es nicht geben, denn das hätte man wohl offensiv vermarktet.

Die Emitter sind wie der Impfstoff nun einmal auch nur begrenzt verfügbar. Immerhin greift mit Sicherheit auch Konkurrent Samsung Display darauf zu.

Wie die Panels sich dann leistungstechnisch und in der Subpixelstruktur unterscheiden, wird man sehen sobald jemand G1 und C1 miteinander vergleicht. Das sind am Ende eh nur Detailunterschiede für die Kalibrierer. Dem Laien wird es nicht weiter auffallen, weil ihm auch der Direktvergleich fehlt.
Das der C1 100% das identische Panel wie der CX bekommt, ist auch nicht sicher. Es gab die letzten Jahr eigentlich jedes Jahr Unterschiede bei der Subpixelstruktur, ohne dass es die Hersteller als neue Generation verkauft haben.

Es wäre auch mal toll, wenn rtings.com endlich einmal auch OLED-TVs größer 55" testen würde. Je nach Zollgröße können auch Unterschiede in der Subpixelstruktur als auch der Helligkeit und dem ABL-Verhalten auftreten. Größere Panels sind ja eher heller, als kleinere Panels, weil mehr Fläche und größere Pixel. Vergleichbare Werte entstehen dann durch den ABL und begrenzter Stromversorgung.


[Beitrag von celle am 13. Jan 2021, 09:34 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . 20 . 30 . 40 . 50 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED 2020 X: 4K 48-77"/8K 65-88"|α9III |HGiG |G-sync+FreeSync | 120Hz-BFI| DV IQ
celle am 26.09.2019  –  Letzte Antwort am 04.12.2021  –  8635 Beiträge
IFA 2018: LG 8K OLED-TV in 88"
celle am 29.08.2018  –  Letzte Antwort am 30.08.2018  –  10 Beiträge
LG OLED TVs 2021 | A1 / B1 / C1 / G1 / Z1 Einstellungsthread
norbert.s am 09.06.2021  –  Letzte Antwort am 06.12.2021  –  556 Beiträge
LG OLED TVs 2019 | HDMI 2.1 | rollable OLED TV 65R9 | B9/C9/E9/W9 4K Serie & Z9 88" 8K
eishölle am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2021  –  9683 Beiträge
OLED 88 Zoll Z9
Merlin79 am 02.09.2019  –  Letzte Antwort am 25.10.2020  –  31 Beiträge
LG OLED B1 4K 120Hz
Thimo87 am 14.10.2021  –  Letzte Antwort am 18.10.2021  –  14 Beiträge
LG OLED 42 Zoll
Willi_9 am 26.07.2021  –  Letzte Antwort am 24.08.2021  –  19 Beiträge
LG OLED Modelle B und C, Bildverarbeitung gleich?
doktor am 22.11.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  4 Beiträge
LG OLED65B19LA (2021)
Turbo1976 am 21.11.2021  –  Letzte Antwort am 28.11.2021  –  2 Beiträge
Neue Firmware für den LG OLED Evo G1 (Ver. 03.15.36) WebOS 6.02
Whisky-FFM am 26.07.2021  –  Letzte Antwort am 02.08.2021  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedjoseneon
  • Gesamtzahl an Themen1.513.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.796.586

Hersteller in diesem Thread Widget schließen