Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

TX55/65FZW804/954 Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
elfmarckfuchzich
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jun 2018, 21:00
Hi

Da niemand einen Einstellungsfred eröffnet und schon so einige nach Diversen Einstellungen der neuen Pana OLED Reihe FZW gefragt haben!

Hier also eure Einstellungen zu den neuen Pana OLED FZW Modellen 2018.

fg Joe
Zarolgil
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jun 2018, 08:02
Moin,

wenn sich niemand traut, fange ich mal an.

Ich habe seit letzte Woche Samstag einen 55" FZW804. Bin von einem Pana-Plasma 42" GW20 umgestiegen. Bin bisher absolut begeistert von dem Bild. Da ich meist abends schaue, habe ich Prof. 2 eingestellt. TV gucke ich über internen SAT-Tuner, dabei nutze ich unicable. Sound läuft über die Teufel Cinebar 52 THX Streaming (über ARC, also HDMI 2). An HDMI 1 ist die PS4 pro angeschlossen, hier nutze ich "Spiel". Ansonsten streame ich fast nur (Netflix oder Amazon prime) über interne App. Habe zwar auch eine Fire-TV-Box, die nutze ich jetzt aber nicht mehr, da die Apps wirklich schnell sind.

Ich nutze folgende Parameter für Prof. 2:

Luminanzlevel: 30
Kontrast: 90
Helligkeit: 0
Farbe: 50
Schärfe: 30
Farbtemperatur: Warm1
Colour Manag.: Aus
Farb Remaster: Aus
Umgebungssensor: Aus
Rauschunterdrückung: Aus
Remaster-Prozess MPEG: Aus
Remaster-Prozess Auflösg.: Aus
IFC: Aus

--------------------------------------
Erweiterte-Einstellungen
--------------------------------------
Kontrast Regelung: Aus
Farbskala: DCI-P3
Weiß- und Farbabgleich: alles 0
Gamma: BT.1886

--------------------------------------
Options-Einstellungen
--------------------------------------
Schwarzes Zwischenbild: Aus

--------------------------------------
Bildschirmeinstellungen
--------------------------------------
16:9 Overscan: Aus

Habt ihr Verbesserungspotenzial für mich?

Grüße
markus8691
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2018, 15:36
Ich mags bisschen bunter, heller und flüssiger, meine Einstellungen:

Prof. 1

Luminanzlevel: 70
Kontrast: 90
Helligkeit: 0
Farbe: 50
Schärfe: 30
Farbtemperatur: Warm1
Colour Manag.: Ein
Farb Remaster: Hoch
Umgebungssensor: Aus
Rauschunterdrückung: Aus
Remaster-Prozess MPEG: Aus
Remaster-Prozess Auflösg.: Aus
Kontrast-Remastering: Ein
IFC: Hoch (suche, aber noch eine bessere benutzerdefinierte Einstellung im hohen Bereich, falls jemand eine Empfehlung für mich hat)

--------------------------------------
Erweiterte-Einstellungen
--------------------------------------
Kontrast Regelung: Benutzerdefiniert
Kontrastregelung: alles auf 0 ( ist nur ein damit vorne Kontrast-Remastering eingeschaltet werden kann)
Weiß- und Farbabgleich: alles 0
Gamma: BT.1886 oder 2.4

--------------------------------------
Options-Einstellungen
--------------------------------------
Schwarzes Zwischenbild: Aus

--------------------------------------
Bildschirmeinstellungen
--------------------------------------
16:9 Overscan: Aus


[Beitrag von markus8691 am 21. Jun 2018, 15:42 bearbeitet]
Pani65
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jun 2018, 08:11
Ich habe IFC ebenfalls auf aus. Wenn es bei mir aktiv ist habe ich manchmal Ruckler (4-5 Ruckler pro Film). Hoch geht ja eigentlich nur bei super Eingangsquellen sonst hat man ja voll den Soap Effekt ?!
thomasha
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2018, 14:41
Hat denn schon jemand kalibriert oder kalibrieren lassen?
elfmarckfuchzich
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jun 2018, 22:55
Hi

ich hab mir nun einige Presets auf die Picture Taste gelegt und diese nicht allzuweit auseinander eingestellt, da wird sich wohl noch einiges ändern. Die Sets THX Cinema, True Cinema und Benutzereinstellung hab ich beim Luminanzwert in der Reihenfolge ab 55 um jeweils 10 Stufen erhöht. Kontrast immer um 95, Farbe in True Cinema auf 45 und den Weißeffekt immer auf 10. Hab dazu Buroschtestbilder verwendet. Man hat soviele Einstellmöglichkeiten das man genau genommen ohne entsprechendes Equipment aufgeschmissen ist. Von daher wär mal ein Test mit Kalibriereq. interessant. Ob und wie sich das dann mit den Persönlichen Einstellungen verträgt.

Prof. 1

Luminanzlevel: 85
Kontrast: 95
Helligkeit: 0
Farbe: 50
Schärfe: 60
Farbtemperatur: Normal
Colour Manag.: Ein
Umgebungssensor: Aus
Rauschunterdrückung: Aus
Remaster-Prozess MPEG: Aus
Remaster-Prozess Auflösg.: Aus
Kontrast-Remastering: Ein
IFC: Niedrig, Aus, Benutzerdefiniert-am Probieren

--------------------------------------
Erweiterte-Einstellungen
--------------------------------------
Kontrast Regelung: Benutzerdefiniert
Kontrastregelung: alles auf 0 ausser Weißeffekt auf 10 da schöneres Weiß
Weiß- und Farbabgleich: alles 0
Gamma: 2.2-2,4

--------------------------------------
Options-Einstellungen
--------------------------------------
Schwarzes Zwischenbild: Aus

--------------------------------------
Bildschirmeinstellungen
--------------------------------------
16:9 Overscan: Aus
markus8691
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jun 2018, 07:27
Ich hab Schärfe ja bei 30, es gibt doch bestimmt einen korrekten Wert dafür, zumindest hatte ich den beim LG e6d genau mit Testbildern festlegen können, aber beim Panasonic seh ich mit den Testbildern null Unterschied.

Und habt ihr eigentlich die Auto Erkennung für Inhalte in den HDMI Einstellungen aus? Hab das Gefühl das die manchmal reinpfuschen bei TV Content, Also ich mein diese Einstellung für Erkennung um welchen Content es sich handelt (Auto, Fotos, Film und Spiele) Denn wenn man händisch auf Fotos stellt bleicht das Bild leicht aus und ich meine wenn er auf Auto steht dass dies manchmal geschieht, ist gut zu sehen bei der WM mit den grünen Rasen dass er manchmal in der gleichen Szene die Grüntöne umschaltet.
PikachuNinja
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jun 2018, 07:44
Ich habe die Helligkeit immer etwas hochgesetzt (+7 bis +10). Dadurch sieht man manchmal in dunklen Szenen Dinge, die sonst eigentlich im Schwarz verschwinden. Bin jetzt immer dabei zu schauen, welche negativen Effekte das sonst so hat, bin aber noch nicht fündig geworden. Warum lasst Ihr die Helligkeit auf "0"?
elfmarckfuchzich
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jun 2018, 09:08
Da wird das Bild schon fast milchig, man kann das auch mit dem Gamawert oder der Luminanz beeinflussen.
PikachuNinja
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jun 2018, 09:52
Mit Gammawert kenne ich mich nicht aus, mit Luminanz habe ich den Effekt nicht erreicht.

Ja, das Bild wird im Vergleich zu dem tiefen Schwarz etwas milchig. Aber dafür erkennt man ein paar Details, die sonst im Schwarz verschwinden. Vielleicht mit einem Nachtsichtgerät vergleichbar. Aber das stört mich nicht sehr, da es mir außer im direkten Vergleich nicht weiter auffällt.

Wie würde man denn die Gammawerte verändern, um einen ähnlichen Effekt zu erreichen?

Bin auf die Helligkeitsanpassung übrigens mit diesen Burosch-Testbild gekommen. Da sehe ich einen Unterschied zwischen den ersten paar schwarzen Balken nur, wenn ich die Helligkeit erhöhe. Zwar verschwindet dafür die Unterscheidbarkeit in den hellsten Balken etwas, aber da hatte ich mit einer leichten Helligkeitserhöhung den besten Kompromiss für mich gefunden und der Unterschied ist mir dann auch beim Schauen von Filmszenen aufgefallen.


[Beitrag von PikachuNinja am 27. Jun 2018, 09:56 bearbeitet]
-pa-freak2-
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jun 2018, 10:37

PikachuNinja (Beitrag #8) schrieb:
Ich habe die Helligkeit immer etwas hochgesetzt (+7 bis +10). Dadurch sieht man manchmal in dunklen Szenen Dinge, die sonst eigentlich im Schwarz verschwinden. Bin jetzt immer dabei zu schauen, welche negativen Effekte das sonst so hat, bin aber noch nicht fündig geworden. Warum lasst Ihr die Helligkeit auf "0"?


Der helligkeitswert ist beim Panasonic perfekt voreingestellt , bei einer anhebung ist schwarz nicht mehr tiefschwarz und die vorteile eines oleds sind dahin , dan kan man ja gleich einen LCD kaufen.
Die details die du aufgehellt siehst sollen ja auch nicht gesehen werden , für mehr schattendetails wurden im zuge meiner kalibrierung die Gammawerte 10IRE (+14) und 20IRE(+6) erhöht.(Gammawert 2.2)


[Beitrag von -pa-freak2- am 27. Jun 2018, 10:39 bearbeitet]
Kugelfisch
Stammgast
#12 erstellt: 27. Jun 2018, 11:22
Bisher gibt es wohl noch niemanden, der seinen Pana kalibriert hat oder kalibrieren ließ und die Einstellungen her veröffentlicht hat.

Vtl. kann jemand, der einen EZW hat und der kalibriert wurde, mal seine Einstellungen posten und die Besitzer der FZW können dieses mal testweise einstellen und zumindest mal optisch prüfen, wie das Ergebnis aussieht.

@pa-freak2: Du hast deinen EZW doch kalibrieren lassen und bist super zufrieden mit dem Ergebnis. Wäre mal interessant, wie diese Einstellungen auf dem neuen FZW aussehen.


Ich hatte meinen VTW60 Plasma auch immer mit den Settings von @norbert.s gefüttert, die natürlich nicht 100% passen können. Trotzdem war das Bild bzw. ist das Bild bis heute richtig gut im Vergleich zum normalen Bild. Klar lässt sich bestimmt über indiv. Kalibrierung nochmal etwas rausholen, aber trotzdem lohnt es sich, zumindest mal diesen Vergleich zu machen!


[Beitrag von Kugelfisch am 27. Jun 2018, 11:25 bearbeitet]
-pa-freak2-
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jun 2018, 11:27
Das macht keinen Sinn da jedes panel toleranzen hat und im endeffekt der panasonic im Pro Mode sehr gute voreinstellungen hat , ich habe mit der kalibrierung sichtbare verbesserungen herausgeholt , hat mich nur 200€ gekostet , auf jeden fall empfehlenswert.
Fydo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Jun 2018, 19:38
Hi.
What values ​​do you use in HDR mode?
by default, the brightness control and contrast are at 100. Yesterday I saw a movie with my wife in the dark and our eyes almost melted.
It was a bit annoying in clear scenes.
A greeting!


[Beitrag von Fydo am 27. Jun 2018, 19:40 bearbeitet]
thomasha
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jul 2018, 13:48
Hat schon jemand den Schwarzpunkt eingestellt?

Wird das, wie beim Plasma,über den Helligkeitsregler eingestellt?
Fydo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jul 2018, 13:54

thomasha (Beitrag #15) schrieb:
Hat schon jemand den Schwarzpunkt eingestellt?

Wird das, wie beim Plasma,über den Helligkeitsregler eingestellt?





I in the brightness for example in real cinema, I put it in +1 and the luminosity control to 45

Although I'm not sure if that's really what you're asking. My translator is a bit treacherous.


[Beitrag von Fydo am 05. Jul 2018, 13:56 bearbeitet]
thomasha
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jul 2018, 15:38
Ich meine mit Schwarzpunkteinestelllung folgendes:

In einem dunklen Raum wird mithilfe eines Testbildes, welches die Grauwerte-Werte 0 bis z.B. 30 (aus 0 bis 255) enthält und diese in einzelnen Streifen blinken, die Einstellung vorgenommen und zwar so:

16 ist Reference Black, es darf sich nicht von 15 und den darunterliegenden Werten unterscheiden. 16 muss also bereits Pechschwarz sein und es darf kein Blinken zu sehen sein.

Ab 17 muss es blinken.

Wenn der TV nicht so eingestellt ist, saufen entweder die dunklen Bereiche im Bild ab (d.h. sind nicht zu sehen/ zu dunkel) oder das Schwarz ist zu hell, also Grau.

Welcher Regler wird beim OLED dafür benutzt?


[Beitrag von thomasha am 05. Jul 2018, 15:39 bearbeitet]
elfmarckfuchzich
Stammgast
#18 erstellt: 05. Jul 2018, 17:00
Das sollte doch ab Werk schon passen...
No
Stammgast
#19 erstellt: 05. Jul 2018, 17:34
Bei mir nicht. Helligkeit habe ich auf +1. Dabei verändert sich das schwarz im komplett dunklen Raum noch gar nicht. Bei +2 kann man bei komplett schwarzem Bild im komplett dunklen Raum minimalstes Restleuchten ausmachen. +1 reicht aber noch nich ganz um alles zu sehn, da ich das schwarz aber perfekt lassen möchte habe ich den Rest mit der 2.5IRE Anpassung beim Gamma gemacht. +10 hab ich hier als Kompromiss zwischen Durchzeichnung und zu starker Aufhellung.

Fürs schauen im Hellen verwende ich als Ausgangsgamma. außerdem 2.1 statt 2.2.
elfmarckfuchzich
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jul 2018, 18:40
Ich lasse die Helligkeit auf 0 und probiere auch mit den IRE Werten 2,5-20 . Dazu hab ich die Presets von Benutzerdefiniert, Prof 1+2 etwas verändert um sie je nach Tageszeit zu verwenden.

Nach ca 1000h lass ich ihn evtl mal Kalibrieren, sofern ich jemand in meiner Nähe finde der das macht...

Gibts da iwo einen fred wo man Kalibrierer findet nach Plz?
steve1982
Stammgast
#21 erstellt: 07. Jul 2018, 08:31
Einstellungen für 24p Blu-Ray:

Bildmodus: True Cinema
Luminanzlevel: 60 (Standard ist 30, je nach Helligkeitsvorliebe verändern.)
Kontrast: 90
Helligkeit: 0
Farbe: 50
Farbton: 0
Schärfe: 30
Farbtemp: Warm 2
Colour Managment: AUS
Farb Remastering: AUS
Umgebungssensor: AUS
Rauschunterdrückung: AUS
Remaster-Prozess-MPEG: AUS
Remsaster-Prozess Auflösg.: AUS
IFC=> Blur: 6; Film-Smooth: 3(vor Firmwareupdate 2, jetzt tendiere ich zu 3)
Erweiterte Einstellungen=>Konrast-Regelung: AUS; Farbskala: Rec709=>Gamma: 2.4

Rest ist ausgegraut.

Anmerkungen: Bei IFC Film-Smooth ist meiner Meinung nach seit dem Firmwareupdate wenig bis kein Soap Opera Effekt mehr vorhanden bei Stufe 3. Vorher fing es ab Stufe 3 an. Ich muss allerdings ein paar Filme damit schauen um sicher zu sein.
Gamma 2.4 macht das Bild zwar etwas dunkler aber ich finde es beruhigt das Bild etwas bzgl. Ruckeln bei Kameraschwenks in diversen Filmszenen.

Diese Einstellungen verwende ich momentan weil das Bild meiner Meinung nach damit gut aussieht und am "ruhigsten" läuft.


[Beitrag von steve1982 am 07. Jul 2018, 08:35 bearbeitet]
phuket98
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Jul 2018, 18:45
Hallo,

ich habe den Pana 65 FZW 804 seit Dienstag, bin auch bei UHD Blu-ray, Apple TV 4K , ohne Verstellungen mit dem Bild top zufrieden, aber bei normalen TV (Kabel von Unitymedia) habe ich immer ein leichtes "flimmern bzw. ruckel" nur dort, hat mir jemand eine Bildschirmeinstellung fürs normale TV ? (bei RTL HD 1080i ist es besser als bei ARD oder ZDF mit nur 720), oder ist der Sitzabstand mit 2,5 Meter fürs normale TV zu nah ?

Bin für jeden Tip dankbar.

Vielen Dank


[Beitrag von phuket98 am 07. Jul 2018, 18:47 bearbeitet]
Fydo
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Jul 2018, 08:56

steve1982 (Beitrag #21) schrieb:
Einstellungen für 24p Blu-Ray:

Bildmodus: True Cinema
Luminanzlevel: 60 (Standard ist 30, je nach Helligkeitsvorliebe verändern.)
Kontrast: 90
Helligkeit: 0
Farbe: 50
Farbton: 0
Schärfe: 30
Farbtemp: Warm 2
Colour Managment: AUS
Farb Remastering: AUS
Umgebungssensor: AUS
Rauschunterdrückung: AUS
Remaster-Prozess-MPEG: AUS
Remsaster-Prozess Auflösg.: AUS
IFC=> Blur: 6; Film-Smooth: 3(vor Firmwareupdate 2, jetzt tendiere ich zu 3)
Erweiterte Einstellungen=>Konrast-Regelung: AUS; Farbskala: Rec709=>Gamma: 2.4

Rest ist ausgegraut.

Anmerkungen: Bei IFC Film-Smooth ist meiner Meinung nach seit dem Firmwareupdate wenig bis kein Soap Opera Effekt mehr vorhanden bei Stufe 3. Vorher fing es ab Stufe 3 an. Ich muss allerdings ein paar Filme damit schauen um sicher zu sein.
Gamma 2.4 macht das Bild zwar etwas dunkler aber ich finde es beruhigt das Bild etwas bzgl. Ruckeln bei Kameraschwenks in diversen Filmszenen.

Diese Einstellungen verwende ich momentan weil das Bild meiner Meinung nach damit gut aussieht und am "ruhigsten" läuft.


To me with the personalized IFC, in the fluidity of the image parameter I have it in 2. 3 it seems to me still a bit of soap opera.
chrisly77
Stammgast
#24 erstellt: 21. Jul 2018, 22:07
Könnt Ihr mir bitte bei den IFC- (oder anderen?) Einstellungen helfen!?
ich habe leider relativ häufig Probleme mit Rucklern bei normalem HD-TV-Programm (zugespielt per VU+ Ultimo 4K) - auch bei 50 Hz (24p ist ja eine andere Baustelle). Ich bin vielleicht verwöhnt von 1 Jahr Sony A1 (der hatte das nahezu perfekt im Griff), kann mir aber nicht vorstellen, dass der Pana das so deutlich schlechter hinbekommt. Da ich aber anscheinend ziemlich alleine mit dem Problem bin, müsste es doch an meinen Einstellungen liegen!?
Ich habe alle IFC-Einstellungen ausprobiert (auch benutzerdefiniert), bin auch unempfindlich bzgl. Soap, Artefakten etc. Aber dieses Ruckeln macht mich wahnsinnig (okay - ist übertrieben; kommt ja nicht ständig vor. Aber leider viel zu oft ).
Habt Ihr eine Idee, wie man das noch optimieren könnte?
-pa-freak2-
Stammgast
#25 erstellt: 22. Jul 2018, 02:39
Mein Arbeitskollege hat den Sony Oled den ich jetzt schon ein paar mal erleben durfte aber ich konnte bis jetzt nicht sehen was der besser macht als mein Panasonic EZW954 Oled.
Ich verwende IFC Deblur 6 Smooth 2 Für alle zuspielungen egal ob 50hz oder 24p.
Interner tuner wird verwendet.
Ich habe keine Ruckler und wenn dann so selten das sie nicht auffallen.
Die Sony MCFI kenne ich von meinem vorigen TV Sony ZD9 nur zu gut und die Lobeshymnen der ZBB sind total übertrieben , da sind sony und Panasonic gleich auf.
chrisly77
Stammgast
#26 erstellt: 22. Jul 2018, 20:21
Bei mir leider nicht (nach Pana Plasma hatte ich mehrere Sonys - zuletzt A1 und hatte nur positive Erfahrungen damit). Deshalb hoffe ich ja noch, dass ich irgendeine Einstellung übersehen habe. Aber außer IFC wüsste ich nicht, was noch Einfluss auf die Ruckler haben sollte.
FariUsta
Neuling
#27 erstellt: 24. Jul 2018, 06:42
Hihi allerseits,
vorab sei gesagt ich bin neu hier und kein Technik-Geek.
Zur richtigen Bildeinstellung kann ich deswegen nicht viel beitragen, da ich mich an eueren bereichert habe
Meine Frage klingt wahrscheinlich jetzt etwas banal, würde mich dennoch über eine Antwort freuen.
Habe mir letzten Freitag den FZW 804 gekauft und bin soweit auch sehr zufrieden,
nur bekomme ich es nicht gebacken die „Bild-Presets“ auf die Picturetaste zu legen.
Wenn ich das Menü aufrufe, kann ich alle verschiedenen Bildmodi aufrufen und bearbeiten.
Drücke ich dann die Picturetaste ist der gewünschte Modus auch angehängt, jedoch nur temporär sobald ich den TV ausschalte ist dieser wieder weg. Ebenso wenn ich z.B. Prof.1 bearbeite dann an Picturetaste hänge, danach TrueCinema bearbeite und anhänge verschwindet automatisch wieder Prof 1.
Wahrscheinlich muss ich das einfach nur nochmal speichern/bestätigen weiß aber nicht wie.
Leider hab ich hierzu nichts in der Bedienungsanleitung gefunden.
Bitte um eine Antwort, vielen Dank!
Gruß Fari
Hifialist
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 24. Jul 2018, 15:23
Deine Frage ist keineswegs banal. Gerne helfe ich dir. Wenn du die Bildeinstellungen angepasst hast musst du nichts speichern, er behält bzw sollte die einstellungen so behalten wie du sie eingestellt hast. Gucke mal bitte unter Systeminfo dann eintrag 4 stehen hier vier einsen?
Trennst du über eine Schaltsteckdose?


[Beitrag von Hifialist am 24. Jul 2018, 15:23 bearbeitet]
kasimong
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Jul 2018, 15:37

FariUsta (Beitrag #27) schrieb:

nur bekomme ich es nicht gebacken die „Bild-Presets“ auf die Picturetaste zu legen.
Bitte um eine Antwort, vielen Dank!
Gruß Fari


Moin,

Menu -> Bild -> nach unten scrollen PICTURE-Tasteneinstellung

Grüße Kasimong
FariUsta
Neuling
#30 erstellt: 25. Jul 2018, 13:15
danke
chrisly77
Stammgast
#31 erstellt: 28. Jul 2018, 21:25
Eigentlich passen die Werkseinstellungen ja ganz gut (ich nutze Normal oder Benutzer), aber wenn man z.B. nach den Burosch-Testbildern einstellt, muss man die Helligkeit hochregeln auf +4 bis +5, um im Testbild alle Balken unterscheiden zu können. Aber dann ist schwarz nicht mehr schwarz - bringt also nix.
Besser auf 0 lassen und Burosch ignorieren?
-pa-freak2-
Stammgast
#32 erstellt: 28. Jul 2018, 21:38
Wirklich normal oder benutzer bei einem Panasonic oled ??
chrisly77
Stammgast
#33 erstellt: 28. Jul 2018, 22:18
Warum nicht? Gefällt mir besser als True Cinema & Co...
-pa-freak2-
Stammgast
#34 erstellt: 29. Jul 2018, 06:42
Weil dann einfach die top Voreinstellungen in den pro und thx modis flach fallen und der Vorteil des Panasonic weg ist.
Hier kann man dann einfach den lg c8 nehmen oder einen samsung lcd (die verfolgen diesen bildstill) und geld sparen.
Ist genauso schlimm wie die ZBB auf anschlag zu drehen.

Ich finde das bild im.normal oder benutzer modus einfach nur schlecht , zwei bildmodi die nur für games taugen.
Sorry aber nur meine meinung


[Beitrag von -pa-freak2- am 29. Jul 2018, 06:44 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#35 erstellt: 29. Jul 2018, 09:35
Naja - zu LG und insbes. Samsung ist er auch in diesen Modi (zum Glück!) noch meilenweit weg.
Aber auch mit pro habe ich den gleichen Effekt bei der Helligkeit. Also Burosch-Testbilder ignorieren?


[Beitrag von chrisly77 am 29. Jul 2018, 09:35 bearbeitet]
oOleiwulongOo
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 30. Jul 2018, 20:17
Hallolo Panaheads und staub von meinem account wisch.

Nach langem mitlesen und vergleichen hab ich mich
vor 2 wochen auch für den 55er804 entschieden und habe es nicht bereut.
Farben, Os und die einfachheit des ganzen haben mich überzeugt.
Mit dem schwarz hatte ich auch erst meine probleme, aber
nachdem ich mich bissl mit den 2.5-5 ire gamma gespielt hab
(Nur per auge, kalibrieren lassen bin ich dran) bin ich noch glücklicher
als vorher.
Was ich auch oft gelesen hab, das viele ihre ps4 pro nicht richtig
zum laufen bekommen was hdr angeht und zurecht sich fragen....das ist hdr?
Das wichtigste ist das olle und doch oft unterschätzte hdmi kabel.
Bei so vielen herstellern steht hdr drauf aber das ist es nicht wirklich. Mir reicht es nicht wenn
in der tv info beim starten von hdr, hdr da steht aber im endeffekt keines ist.
4k hdr 60hz yuv420 ist ein witz und sieht extrem blass aus im vergleich zu sdr.
Mit dem Richtigen und lustigerweise auch kein teures kabel
hab ich jetzt 4k hdr 60hz yuv422 und die welt sieht gleich viel viel besser
und kräftiger aus und hdr kommt endlich zur geltung.
Wer rgb hdr haben möchte geht in die einstellungen
der Ps4 pro, sound/bildschirm, auflösung auf 1080p festsetzen. Jetzt zb. Horizen zero Dawn
Starten und dort in den einstellungen auf auflösung bevorzugen. Mann/Frau sieht das es kein 4k
ist, aaaaber die ganzen effekte, lichteinfall kontrast sieht meiner meinung nach, wie soll ich sagen,
Etwas präzieser aus und die hdr highligts kommen noch besser zur geltung, und auch
die bewegungsschäfe steigt an.

Ach herr je, ich hör jetzt auf zu schreiben is so schon anstrengend genug zum lesen
Hoffe ich konnt bissi helfen.

Lg Andy

Ps: das kabel hab ich von hier.
Ultra hdtv von amazon. Bis 2m funktionierts, länger hab ich nicht getestet.


[Beitrag von oOleiwulongOo am 30. Jul 2018, 20:48 bearbeitet]
oOleiwulongOo
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 30. Jul 2018, 21:15
Einstellungen vergessen......
Fürs gamen und für mich für sdr und hdr
Alles ohne gewähr und taumeln no bissi.
Pro/1
Lumi:80-90
Kontrast:je nach tageszeit zwischen 45-75
Helligkeit 0
Farbe 32-34 je nach game, und ob sdr oder hdr.
Schärfe 0
ALLE hilfsmittel aus ALLE

Erweiter:
Gamma bt1886.
Gamma Ire2,5 +12
Gamma ire5 -6 +-
Rest gelassen wie es ist aber no bissi am tüfteln
Was sich ja nach dem kalibrieren dann eh wieder erledigt hat.
Ab und an für sdr game, statt rec.709, DCI-p3 dafür farbe Auf 29-30
So allgemein niedrige farben schrecken im ersten moment ab, aber dafür
Ist das überleuchten deutlich weinger bis weg und es sieht
natürlicher aus. +- geht immer je nach gusto aber meiner meinung nach
ab nem gewissen grad fängt alles an zu leuchten.

Jetze aber Ente


[Beitrag von oOleiwulongOo am 30. Jul 2018, 21:18 bearbeitet]
AenimaAut
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 01. Aug 2018, 09:11
Hallo,

kann mir bitte jemand kurz die benutzerdefinierten Einstellungen bei IFC erklären? D.h. welche Auswirkungen haben sie und bei welchen Bildphänomenen welcher Regler benutzt werden sollte.

Habe bis dato zwar immer ALLES ohne IFC geschaut, möchte aber nun mal probieren was da so geht (eigentlich nur für 1080p 24 und 2160p 24 Zuspielung u. vielleicht PS4)

Vielen Dank
oOleiwulongOo
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 01. Aug 2018, 11:50
Hi

Du regelst damit die helligkeit der graustufen so grob und
leihenhaft wie meiner einer das versteht
100-50ire die hellen bereiche und der rest für die dunklen.
Eigentlich mit auge für mich kein brauchbares herumspielen.
Wollte damit ledeglich den untersten schwarztönen nen kleinen
Tritt verpassen das ich die helligkeit nicht bemühen muss 😊

Lg Andy
AenimaAut
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 01. Aug 2018, 12:00
danke ganz lieb - ich meinte aber IFC, also die Zwischenbildberechnung :-)
oOleiwulongOo
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 01. Aug 2018, 12:44
Asche auf mein haupt......
Für movies blur 6 und zwischen 2-3 blur.
Fürs Gaming erst gatnicht einschalten
AenimaAut
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Aug 2018, 12:58
ok, das blur reduction 6 und film smoothing auf 2-3 anscheinend moderate Einstellungen sind, habe ich hier schon gelesen.
Aber was bewirken die beiden Regler und bei welchen Auffälligkeiten sollte man sie wie regeln + was sind negative Begleiterscheinungen?
oOleiwulongOo
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 01. Aug 2018, 13:07
zuviel smooth also ruckeln verhindern, und es sieht aus wie bei gzsz.
Und blur ist für die kantenglättung, treppchen auf geraden linien verhindern.
Bei zuviel wirkt es wie ein schimmer um die linien.
Da spiel ich mich aber noch. Kommt auch auf die zuspielung und das material an.
-pa-freak2-
Stammgast
#44 erstellt: 01. Aug 2018, 13:14
Deblur ist ein weichzeichnungsfilter der bei 50 und 60hz content eingreift.
Film Smooth erzeugt Zwischenbilder bei 24p(23,976) und 25p content.
Der Tv erkennt bei 50 hz DVB-S zuspielung automatisch 25p und echten 50hz content und setzt deblur oder smooth je nach realer content Bildrate ein.
Bei echten 50hz content werden keine zwischenbilder mehr vom tv eingefügt.

Deblur hat keinen Einfluss auf 24p Material.


[Beitrag von -pa-freak2- am 01. Aug 2018, 13:16 bearbeitet]
MantaHunter
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 01. Aug 2018, 19:46
Hat jemand eine PS4 angeschlossen und kann mir ein gutes Profil verraten?
Nutzt ihr einfach das Spiel Profil und ändert nichts oder gibt es noch Punkte die geändert werden sollten?
oOleiwulongOo
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 01. Aug 2018, 20:23
Hab die pro dranhängen umd meine einstellungen findest du nen tick weiter oben
Schwobeseggel
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 10. Aug 2018, 04:28
Hat jemand hier auch eine Xbox One x zuhause?
Mir gefällt persönlich der spiel Modus nicht so besonders.
Jetzt wollte ich bei der Xbox HDTV Einstellungen vornehmen und hab ich ein Problem.
Wenn ich das mit dem Auge und der Sonne perfekt einstellen möchte muss ich die Helligkeit auf -15 regeln und den Kontrast auf 100.
Ist das sinnvoll?
Wäre um jeden hilfreichen Tipp sehr dankbar .
*Hanniball*
Neuling
#48 erstellt: 17. Aug 2018, 09:07
Hallo chrisly77,

ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer des Panasonic TX55 804 und seit ca. 1 1/2 Jahren von der
VU+ Solo 4k die ich bis vor 2 Wochen mit einem Phillips LED 4k verwendete.

Die Einstellungen des VU+ Receiver ist sehr heikel als auch gewöhnungsbedürftig, es hatte echt lange gedauert bis ich die Bildeinstellung so hingekriegt habe, so dass ein angenehmes TV schauen möglich war.
Dies lag aber an meinem TV, der hatte lediglich den HDMI Standard 1.4, und 2.0 hätte ich benötigt.
Nunja, jetzt habe ich diesen Standard ja.

Jetzt zu deinem Ruckeln des Bildes.

1.) Ich persönlich lasse den Ferneher die Skalierung übernehmen und habe deshalb bein Receiver die
Autoresulution deaktiviert.

2.) Bei den Einstellungen am Receiver habe die Bildviederholfrequenz überall auf Multi ( 50p/60p/24p )
eingestellt. Das macht weil man ja nicht weiss in welchem Format die Filme und Sendungen produziert
wurden.

3.) Beim TV habe ich die Intilligent Frame Creation auf Hoch eingestellt, da ich auch Ruckelbilder zu
Anfang hatte, jetzt läuft alle prima.

Falls du Sky hast ist der beste Sender zum Einstellen >>> Nat Geo Wild, allerdings musst darauf achten das es neue Sendungen sind, also ab 2016. So konnte ich das Bild optimal von beiden Geräten aufeinander abstimmen. Falls nicht, kannst du auch wenn Werbung kommt die Einstellungen testen.

Oder schau mal hier:

https://www.vuplus-support.org/wbb4/


Viel Glück
Gruss Hanniball
Alvir
Stammgast
#49 erstellt: 17. Aug 2018, 09:45

Ich persönlich lasse den Ferneher die Skalierung übernehmen und habe deshalb bein Receiver die
Autoresulution deaktiviert.


Die Autoresolution der VU+ muss aktiviert sein, wenn man dem Fernseher oder dem AVR nativ zuspielen möchte, damit er komplett skalieren kann.

Grüße
Dirk
chrisly77
Stammgast
#50 erstellt: 21. Aug 2018, 13:05
@*Hanniball*: Danke. So hatte ich es auch längere Zeit laufen (und alternativ auch mit Autoresolution). Auf die Ruckler hatte es keinen Einfluss. IFC habe ich auch alle Einstellungen durch.
Es bleibt dabei: Bild hervorragend, Bewegtbilddarstellung okay, mehr aber nicht. Das kann Sony eindeutig besser.
In Summe ist der Pana aber trotzdem ein sehr guter TV!


[Beitrag von chrisly77 am 21. Aug 2018, 13:05 bearbeitet]
-pa-freak2-
Stammgast
#51 erstellt: 21. Aug 2018, 14:01
Bei welchem Material und ifc setting ruckelt der FZW Oled ?
Bis jetzt habe ich das am FZW nur bei HDR gesehen , nicht HDR Material läuft meines erachtens mit niedrigen IFC Settings bis deblur 6/smooth 3 geauso flüssig wie am EZW.
Der EZW hatt ja schon drei patch wegen ruckelthema hinter sich ('270,280,290).
Ich bin sehr empfindlich bezüglich rucklern aber kann am EZW nichts mehr endecken , IFC läuft hier prima.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pana 2017 oder eher Pana 2018
bruese am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  5 Beiträge
EZW954/1004 Einstellungsthread
bbbandit am 07.07.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  86 Beiträge
Der "Colour-Banding-Ermittlungsthread" (wie stark hat mein Pana-OLED CB)
HicksandHudson am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  44 Beiträge
Pana OLED gekauft, ein paar Fragen
moengel am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 15.09.2018  –  5 Beiträge
Unterschied Pana 954 zu LG B7
heidenfips am 23.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.02.2018  –  24 Beiträge
Wandhalterung für neuen FZW 804 in 65 Zoll
bmwfreggle am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung 65" OLED
Skylin3r am 17.09.2018  –  Letzte Antwort am 17.09.2018  –  7 Beiträge
Pana 2018: interner oder externer Sat-Tuner ?
free.didi am 11.06.2018  –  Letzte Antwort am 25.09.2018  –  13 Beiträge
OLED 2018 - Netzwerk WOL Standby Stromverbrauch
blub-blub am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 06.12.2018  –  6 Beiträge
PANA TX-EZW954 65? King of Banding
UlanBator09 am 09.11.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2018  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedYvi_
  • Gesamtzahl an Themen1.425.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.534