Verstärker für Diamond 9.1

+A -A
Autor
Beitrag
Chiwawa2005
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2005, 21:46
So hab jetzt die Diamond 9.1 für 175€ inc. Porto und Nachnahme für meine Mutter bestellt.
Sie wollte halt auch mal Musik "hören".
Nur stellt sich die Frage nach dem Verstärker, auf jeden Fall unter 100€ (am besten unter 50€^^) oder kriegt man da nichts vernünftiges?
Sie hört fast nur "(moderne) Klassikmusik",Jazz,Swing,SKA (nicht Punk),Frank Sinatra,Miles Davis und was in Richtung Sigur Ross und Lamb. (toll,hmm)
Vom Klang her schön warm und gemütlich passend zur Musik?
Aber irgendwie auch nicht zu übertrieben wegen solcher Musik wie von Lamb und dem SKA...
Ich habe ja schon gehört Technics soll warm klingen, Yamaha eher klar und Denon und Marantz beides??
Was ist mit der Sony FE-ES Reihe?

Oder was ist mit "aktuellen" Verstärkern?
(Sind zwar alle 150-200€ aber dafür neu und mit Garantie)

Denon PMA-495
Yamaha AX 396
Sony TA-FE370

Die LS haben ein "Power Handling"?? von 20-100W und 6 OHM.
Kann man da vielleicht auch einen ganz alten Marantz wie den 1030/90 ranhängen oder geht das technisch nicht?


PS: Können natürlich auch Receiver sein.


[Beitrag von Chiwawa2005 am 29. Nov 2005, 23:25 bearbeitet]
thames
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2005, 21:58
Sollen's denn jetzt 'Kompaktlautsprecher für meine Mutter' oder lieber doch 'Schöne Regallautsprecher für meine Mom' sein ?
(300 Euro - doch vielleicht eher ein Paar Behringer Truth ?)
Chiwawa2005
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2005, 22:11
Ja,sorry wegen den Treadnamensirrungen^^
Der andere soll gelöscht werden, Danke.


[Beitrag von Chiwawa2005 am 29. Nov 2005, 23:13 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2005, 23:38
Grüß Dich!

Da die Wharfis eher bedeckt spielen, würde ich zum Yamaha greifen.
Chiwawa2005
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2005, 23:47
entschuldige, aber was bedeutet, sie spielen bedeckt?
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2005, 23:54
Ich hatte eine Zeit lang die 9.2. Mit "bedeckt" meine ich böse gesagt "dumpf"... Es klingt als würde ein Handtuch vor den Lautsprechern hängen, überspitzt gesagt.
Chiwawa2005
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2005, 23:58
mmh, da habe ich anderes gehört, welchen Verstärker hattest du denn?

PS: Was ist mit dem Yamaha 496RDS, warmer Klang, Radio genug Leistung?
LaVeguero
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2005, 00:11
Einen NAD 320 BEE... Ein sehr direkter Amp! Wie Wharfis spielen zurückhaltend im Hochton, das wird niemand bestreiten. Klar, das kann man auch mögen. Ich fands ne Weile auch ganz angenehm. Aber irgendwann merkt man, dass es auch Boxen gibt, die nichts verbergen und trotzdem nicht nerven.

Daher der Tipp mit dem Yamaha, die spielen eher hell. Klar, du kannst auch jeden anderen Amp nehmen und die Klangregelung zur Hilfe nehmen.
whatawaster
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2005, 00:12
Hallo!

Der Aussage von Laveguero kann ich nur beipflichten. Ich hatte selbst die 9.1 an einem Rotel RA-01 (was kein schlechtes Gerät ist) und auch ich fand den Klang recht dumpf. Deshalb würde auch ich einen Verstärker empfehlen, der eher höhenbetont spielt.

Für das Geld sind die Boxen aber absolut in Ordnung und ich bim mir sicher, dass deine Mutter ihre Freude haben wird. Nur meine ich, dass zu dem eh schon "warm" klingenden Boxen ein ebenso klingender Verstärker nicht die beste Wahl wäre.

Ach ja, und die 9.1 sehen auch super aus!

Schöne Grüße

Peter
Chiwawa2005
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Nov 2005, 07:43
Also ein "heller" Yamaha AX 396/496 richtig verstanden?
Oder eine "nocher hellerer" Technics, wenn ja welcher?


[Beitrag von Chiwawa2005 am 30. Nov 2005, 07:46 bearbeitet]
Chiwawa2005
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Nov 2005, 21:22
Hab gelesen das die Crystal Serie "klarer" klingen soll und nicht so dumpf, aber ehrlich gesagt kosten die CR-20 im Vergleich zu den Diamond 9.1 doch deutlich weniger und sind auch eine Klasse unter denen, wie kann das denn sein?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Diamond 9.1 Boxen
bearli am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  5 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 + gebrauchten Verstärker ?
svengiggz am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  7 Beiträge
Auf der Suche nach passendem Verstärker für Wharfedale Diamond 9.1
EddieNewman am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  10 Beiträge
Händlers Empfehlung Diamond 9.1
bmh200 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  14 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 für 15m² wohnraum oder gebrauchte boxen?
popfi am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 - guter Preis?
MACxi am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  6 Beiträge
Diamond 9.1 vs 70th Anniversary
Phln909 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  3 Beiträge
Marantz PM400 OSE an Diamond 9.1
Phln909 am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  10 Beiträge
Onkyo A 9155 & wharefedale Diamond 9.1?
ir0 am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  12 Beiträge
nuBox 311 VS. Wharefedale Diamond 9.1 VS. Diamond 9.2
andyfundy am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTimske85
  • Gesamtzahl an Themen1.383.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.367

Hersteller in diesem Thread Widget schließen