Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Anlage für 1000€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
Hardi1986
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2005, 19:43
Hallo, wollte mir nächstes Jahr mal ne ordentliche Anlage leisten.Da ich keine Ahnung habe was sich für mich lohnt, frag ich euch einfach mal nach euren meinungen und erfahrungen.
Also, ich wollte einen verstärker, ein cd bzw. dvd spieler(besser wäre DVD falls es das gibt) lautsprecher, subwoffer (keine ahnung, ob man den braucht).
Da ich vom Car-Hifi bereich komme, weis ich das es wieder sachen gibt die unötig sind und wieder andere die sehr nützlich sind und deshalb bitte ich auch um Verständnis wenn ich des öfteren nachfragen muss was es bedeutet.
Gruss Steffe
Dr._Dirt
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2005, 21:40
Hallo,

wenn du auch einen DVD-Player benötigst kann ich dir den NAD L53 empfehlen. Das ist eine Kombination aus DVD-Spieler, Verstärker und Tuner. Habe ich schon Probe hören können und fand es klanglich sehr ordentlich. Kostet um die 650 €. Ist klanglich knapp unter der Kombination NAD C521i (CD-Spieler) und NAD 320 (Vollverstärker) anzusiedeln.
Habe den L53 zusammen mit den Kompakt-Lautsprechern KEF Coda 70 (300 €, gibt es aber nicht mehr) gehört. Jetzt würde ich mir die KEF IQ 3 anhören (400 €)!

Insgesamt für 1050 €. Plus Lautsprecherkabel dann 1150 EUR. Minus 5% Händlerrabatt = 1100 € Klanggenuss.
Lapinkul
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2005, 21:45
Man gut, das Doktoren immer eine Diagnose parat haben

@Hardi
Was hast Du mit der Anlage vor? Musik, Heimkino?

Wie groß ist der Raum in dem die Anlage stehen soll?

Was hörst Du für Musik? Hast Du schon einmal ein paar LS gehört?
Hardi1986
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2005, 22:00
Also, erfahrung für deheim habe ich keine.Höre eigentlich fast alles an musik.Ich höre damit musik und kein Heimkino.20 Quadratmeter hat der raum.
Dr._Dirt
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2005, 22:05
Gut, die Empfehlung kann somit bestehen bleiben.
Lapinkul
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2005, 22:17
Hol dir besser noch ein paar andere Angebote ein und höre dir einiges an LS uns AV-R an.

Einen guten Einsteiger AV-R gibt es für ca. 250,00€ und ein "ausreichenden" DVD-Player für bummelig 70,00€.

Jetzt noch die LS...hmmm...also wenn Subwoofer dann noch mal gute (min.) 250,00€ einplanen.

Der Rest könnte knapp für ein Paar Wharfedale Diamond 9.5 reichen
Hardi1986
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2005, 22:20
Weis jemand einen guten shop, wo man das alles bestellen bzw. kaufen kann?
Lapinkul
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2005, 22:24

Hardi1986 schrieb:
Weis jemand einen guten shop, wo man das alles bestellen bzw. kaufen kann?


Was ist denn DAS?
EWU
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2005, 00:56
Hallo Hardi,
Du hast keine Ahnung und willst in einem Shop bestellen?Dann kannst Du dein Geld auch gleich verbrennen, oder besser, spende es, dann haben wenigstens die Empfänger was davon.Nein, man geht in ein HiFi Geschäft, läßt sich dort beraten, hört sich was an und kauft dann dort.

Gruß Uwe
Hardi1986
Stammgast
#10 erstellt: 29. Dez 2005, 03:43
Wollte nur mal anschauen wie es aussieht und was in der beschreibung steht!!!!
Dipak
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2005, 03:53
hallo

wenn du nur musik hören willst, warum nicht einen stereo-verstärker?
der oben erwähnte nad c320bee wäre sicher eine alternative, aber auch andere mütter haben schöne töchter..

vor allem bei den ls ist es wirklich das beste bei einem fachhändler mal probezuhören.

gruss viktor
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Dez 2005, 04:13
deartige käufe gehen garantiert in die hose
Hardi1986
Stammgast
#13 erstellt: 29. Dez 2005, 04:39
Ok, könnt ihr laden empfeheln zum probehören?
MediMarkt zb?
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Dez 2005, 04:45
hallo hardi,
ich würde in einem mm markt höchstens schauen, ob modelle deiner vorstellung dabei sind, diese mit auf eine sogenannte wunschliste setzen und dann bei einem fachhändler in ruhiger atmosphäre diese probanden probehören
am wichtigsten ist natürlich der klangeindruck der sich mit den gesamten komponenten in deinem persönlichen hörraum ergibt
Hardi1986
Stammgast
#15 erstellt: 29. Dez 2005, 04:48
Also, ich komme aus Mannheim und in unserem MM gibt es einen hörraum.Allerdings weiß ich nicht, ob er gut ist und was da alles drin steht.
Roland04
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 29. Dez 2005, 04:52
hallo,
probehören in einem mm markt halte ich für nicht so sinnvoll, desweiteren kommt dazu, das lautsprecher beim händler gut klingen können, bei dir, in deinem raum aber schlecht, also, am besten ein paar test cds mitnehmen, zu einem richtigen fachhändler und dann dort mit der eigenen musik probehören, evtl. mit dem händler vereinbaren das man mal ein paar zur probe nach hause bekommt
Dualese
Inventar
#17 erstellt: 29. Dez 2005, 06:45
Hallo Steffen,

da Du ja nunmal "Neuling" bist und komplett Einkaufen möchtest, wäre natürlich ein Händler mit entsprechend breitem Angebot nicht schlecht, oder !?

Falls für Dich die 80 km von Mannheim nach Mainz kein Problem sind, kann ich Dir ´nen guten Händler-Tip geben :

Die Box GmbH
Weissliliengasse 13
55116 Mainz
Tel. 06131-226233
FAX 06131-238539
verkauf@dieboxhifi.de
http://www.dieboxhifi.de

Ein nach meinen bisherigen Erfahrungen absolut vertrauenswürdiger Händler, die haben gerade für Dich wegen ihres großen Versandgeschäftes entsprechend informative Internet-Seiten und dazu entsprechende Vorführmöglichkeiten. Die führen ein sehr breit gestreutes LS-Programm und außerdem auch die komplette NAD Classic-Line !

WENN... dann solltest Du allerdings vorher mit Ralph Wald einen Termin vereinbaren und falls Du wirklich hinfährst bestell´ ´nen schönen Gruß von mir... und der "Rausschmiss" ist Dir sicher...

Als meinen immer noch absolut "heissesten Tip" schau´ Dir mal auf der Webseite die Ausverkaufsdaten der alten ASW CANTIUS-Serie an...
http://www.dieboxhifi.de/BoxenASW.html
...absolut unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis !

Engagierte gewerbliche FORUMS-Teilnehmer sollte Man(n) ja auch nie vergessen, deshalb ein weiterer Händler-TIP mit 40 km schon fast bei Dir "nebenan" :

Mitglied @klingtgut
Volker Dahmen
Letzenbergstrasse 24
69231 Rauenberg-Malschenberg
Tel. 07253-279683
FAX 07253-279684
info@klingtgut-lsv.de
http://www.klingtgut-lsv.de

SO... Dir noch viel Glück bei Deiner Suche & Auswahl...
UND... Ich bin mal gespannt, von wem meine nächste riesige Provisionsüberweisung kommt...

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 29. Dez 2005, 06:56

Lapinkul schrieb:
Hol dir besser noch ein paar andere Angebote ein und höre dir einiges an LS uns AV-R an.
Einen guten Einsteiger AV-R gibt es für ca. 250,00€ und ein "ausreichenden" DVD-Player für bummelig 70,00€.



Hardi1986 schrieb:
Höre eigentlich fast alles an musik.Ich höre damit musik und kein Heimkino.20 Quadratmeter hat der raum.


Hallo Sven,

meinst Du nicht das Steffen mit einem ordentlichen Vollverstärker klanglich wesentlich besser bedient wäre wenn für ihn Heimkino nicht in Frage kommt ?!


Lapinkul schrieb:

Der Rest könnte knapp für ein Paar Wharfedale Diamond 9.5 reichen :D


bei der Empfehlung sind wir uns dann aber wieder einig

Viele Grüsse

Volker
Hardi1986
Stammgast
#19 erstellt: 29. Dez 2005, 07:44
Danke für eure Zahlreichen tipps.Werde mich aber eher erstmal in der nähe Mannheim umschauen.
Eine frage noch:Wo stellt man die Lautsprecher am besten auf?
klingtgut
Inventar
#20 erstellt: 29. Dez 2005, 07:47

Hardi1986 schrieb:
Eine frage noch:Wo stellt man die Lautsprecher am besten auf? :?


Hallo,

das kommt auf Deinen Raum und die verwendeten Lautsprecher an.Wie sieht denn Dein Raum genau aus und was für Möbel stehen wo ? Vielleicht kannst Du eine Skizze anfertigen ?

Viele Grüsse

Volker
Hardi1986
Stammgast
#21 erstellt: 29. Dez 2005, 07:53
OK, wenn ich eine skizze mache, wie schicke ich sie auf den server und welches format sollte sie sein?
klingtgut
Inventar
#22 erstellt: 29. Dez 2005, 07:58

Hardi1986 schrieb:
OK, wenn ich eine skizze mache, wie schicke ich sie auf den server und welches format sollte sie sein?



http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=232
Hardi1986
Stammgast
#23 erstellt: 29. Dez 2005, 08:21
http://img365.imageshack.us/my.php?image=26ul.jpg

Wie man sieht stimmt die länge und breite net im bild, also denkt euch die eine seite die lang ist kürzer und die die kurz ist länger

Sorry, bin nicht der beste, wenn es um creativität geht.


[Beitrag von Hardi1986 am 29. Dez 2005, 08:23 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#24 erstellt: 29. Dez 2005, 08:27

Hardi1986 schrieb:
http://img365.imageshack.us/my.php?image=26ul.jpg

Wie man sieht stimmt die länge und breite net im bild, also denkt euch die eine seite die lang ist kürzer und die die kurz ist länger

Sorry, bin nicht der beste, wenn es um creativität geht.



Hallo,

also ich würde die Lautsprecher dann rechts an der Wand gegenüber zur Couch aufstellen so das Du ein Stereo Dreieck hinbekommst.
Eventuell kannst Du ja dann den Fernsehtisch in die Mitte schieben.

Viele Grüsse

Volker
Hardi1986
Stammgast
#25 erstellt: 29. Dez 2005, 08:43
Ok,Danke.
Lapinkul
Inventar
#26 erstellt: 29. Dez 2005, 11:11
@Volker
Natürlich hast Du mit dem Stereo Verstärker recht, das
habe wohl überlesen, das es NICHT für Heimkino sein soll.

Gruß Sven
Dr._Dirt
Stammgast
#27 erstellt: 29. Dez 2005, 22:02
Unbedingt alle hier vorgeschlagenen Komponenten Probe hören. Sage mir mal bitte aus welcher Stadt du kommst und ich nenne dir einen Stereo-Premium Partner. War für mich persönlich immer ein Qualitätsmerkmal mit dem ich gut gefahren bin.
Hardi1986
Stammgast
#28 erstellt: 30. Dez 2005, 00:26
Also, wie gesagt ich komme aus Mannheim.
Dualese
Inventar
#29 erstellt: 30. Dez 2005, 00:53
Hallo Steffen @hardi,

Dr._Dirt wird sicher was anderes meinen, aber mir ist durch sein Posting eingefallen, daß es für NAD auch die sogen. "NAD Classic Club Partner" gibt. Schau´ mal hier auf der Homepage nach den Informationen :

http://www.nad.de/00000.htm
http://www.nad.de/66666.htm

Solltest Du evtl. doch mal in einen der "Märkte" gehen - SATURN in Mannheim steht z.B. mit im o.a. NAD Verzeichnis - dann frag´ doch mal nach der neuen HECO "Elan" Serie (Elan 300 = Kompakte / Elan 700 = Standbox) die als Marke mittlerweile zusammen mit MAGNAT zu einem gemeinsamen Vertrieb gehören... sollte SATURN bzw. MM eigentlich führen !?

Ähnlich wie bei der MAGNAT Quantum Serie, hat Man(n) sich da von Bauaufwand & Qualität her wohl ähnlich kräftig ins Zeug gelegt, konnte sie allerdings leider noch nicht hören.

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher ~ 1000? - 1500? ?
xhaidi am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  11 Beiträge
Welche Standlautsprecher für Stereo bis 1000 ?/Paarpreis
kdl40willi am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  10 Beiträge
Stereo-Anlage für musik bis 1000 ?
shitstorm am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  50 Beiträge
neue Anlage max. 1000 Euro
th_friedrich am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  16 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Pitscho999 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  9 Beiträge
Anlage für 1000 EUR
Dream_Theater am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  17 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Anlage für 1000-1500?
Wehikel am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  41 Beiträge
Gute Anlage für 1000?
xFerdinandx am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  12 Beiträge
Anlage für bis 1000?
Tim_Drummer am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • NAD
  • SEG
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedWangine-WPA120
  • Gesamtzahl an Themen1.344.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.242