Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


marantz oder nad ?

+A -A
Autor
Beitrag
beam68
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jan 2006, 23:45
hallo und guten tag,
bin im begriff mir eine neue anlage zuzulegen. momentan habe ich von yamaha den ax-590 und den cdx-890 gepaart mit den iq ted 4.2 boxen. jedoch ist das ganze für den raum von ca. 20 qm etwas zu "wuchtig".
deshalb spiele ich mit dem gedanken mir entweder von nad den c-372, bzw. den c-352 in kombination mit dem nad c-542 oder gebraucht den marantz pm 17 mk II in kombi mit dem marantz cd 17 mk II zuzulegen. finanziell käme es wohl grob so aufs gleiche raus, doch wären die nad geräte neu.
gibt es erfahrungen zu diesen geräten ? welche boxen würden zu den vers. kombinationen passen (bis ca. 1000 euro, warmer klang, aber dennoch klar und nicht basslastig)?
für antworten wäre ich dankbar.
gruß
bernd
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2006, 09:17
Moin beam68 !

Wie immer Geschmacksache..nur Du kannst für Dich entscheiden, was Dir klanglich besser gefällt.

Entscheidest Du Dich für Elektronik von NAD, so bekommst Du dazu gut passende LS von Dynaudio oder auch Phonar.
Der C 352 sollte für 20 qm als Vollverstärker mehr als ausreichen.

Entscheidest Du Dich für Marantz, so würde ich Dir evtl. LS von Dali empfehlen.

Bietet Dir ein Fachhändler beide Kombis an ?
An welchen LS kannst Du die Audiokomponenten hören ?

Klangliche Unterschiede solltest Du vor allem zwischen NAD und Yamaha hören.
Wenn Du NAD und Marantz an den gleichen LS hören kannst, so kommst Du sicherlich zu einem für Dich guten Ergebnis.

Greets

Haichen


[Beitrag von Haichen am 23. Jan 2006, 09:19 bearbeitet]
natrilix
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2006, 18:16
Meine Wahl wäre NAD, imo der C372 mit Lautsprechern von Dynaudio - in deiner Preisklasse die Audience Serie - hör dich um und lass dir ein paar Angebote machen!
beam68
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Jan 2006, 21:38
...so, danke für die ratschläge. nach einigen tagen in diversen hifi studios habe ich mich für den nad c 352 & und den nad c 542 entschieden. dies ist mir relativ leicht gefallen, war vom klang her "sauberer" als marantz, yamaha oder denon, aber dennoch nicht so "hart" wie rotel. etwas schwieriger war es jedoch mit den ls, doch letztendlich fiel meine entscheidung doch eindeutig auf den b&w dm603 s3. er ist sehr rein vom klang, ohne scharf zu wirken und der bass ist für ein 2 1/2 wege bassreflexsystem genial. die verarbeitung und die materialien sind sehr hochwertig und in dieser preisregion überhaupt nicht wieder zu finden.
lolking
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2006, 21:47
Wirklich seltsam wie unterschiedlich wir alle hören! Ich hätte mir wohl Dyns gekauft, weil ich mit B&W nix anfangen kann.

Auch gefiel mir Denon (1500AE, welchen hast du gehört?) besser als die NAD Geräte...

Viel Spaß mit deiner neuen Anlage!
Allgäuer
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2006, 16:00
@lolking:
Denon 1500AE? Da bekomme ich spitze Ohren. Was sind denn Deine Eindrücke. Der 1500er steht bei mir ganz weit oben uf der Liste. Soll bei mir an NAD-AVR 753 und DynAudience82 spielen. Wenn der in deinen Ohren schön neutral spielt, leih ich mir den zu Probehören sicher mal aus.
lolking
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2006, 16:17
Allgäuer
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2006, 16:23
Danke!
ZweiKanal-Fetischist
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jan 2006, 17:54
also der rotel soll "hart" klingen??? genau diesen eindruck hatte ich bei meinem probehören von dem denon 1500ae etc.
kalt und mit wenig emotion schlich sich der denon von stück zu stück...
die nad's haben mir aber auch sehr gefallen, kann nicht wirklich sagen, in welchem bereich sie mir unangenehm aufgefallen sind! glückwunsch, schöne teile!
den ausschlag gaben dann aber brahms und oakenfold (geile mischung, was?) an einem rotel ra-1062!
da steht er nun, und guckt mich von seinem tron an...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nad oder marantz ?
alfredneumann am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.05.2003  –  4 Beiträge
nad oder marantz???
hangman am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  4 Beiträge
Nad oder Marantz?
styce am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  43 Beiträge
Marantz, NAD oder Yamaha?
Rodny am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  25 Beiträge
CD Marantz, Nad oder Cambridge?
olibar am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Eure Meinung: Marantz oder NAD?
der_fernsehturm am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  30 Beiträge
Hilfe! NAD oder Marantz Kette
strandbaba am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  17 Beiträge
Marantz PM6003 oder NAD C326BEE!
BullHearly am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  4 Beiträge
NAD,Marantz,usw.
Steve_Howe am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  58 Beiträge
Kaufberatung - Marantz vs. NAD
znktf am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • NAD
  • Rotel
  • Yamaha
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedPezimm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.585