Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE Was TUN welche ELAC,B&W oder Heco

+A -A
Autor
Beitrag
markmobile
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2008, 09:41
Hallo,

ich quäle mich schon seit Wochen durch foren und Onlineshops und durch alle MM od. Staurn Märkte in meiner Nähe.
ich will meine Front LS Canton LE 102 gegen Standboxen tauschen.
Folgende Boxen habe ich in der engeren Auswahl
ELAC FS 108.2 Paar bei Ebay 299,-€
Heco Victa 700 Paar 300,-€
B&W B&W DM 602.5 S 3 Paar 349,-€
B&W DM309 Paar 399,-€
Canton LE 190 Paar 380,-€
mein Verstärker ist ein Onkyo TX-SR505E Raumgröße 6x5Meter

Was könnt Ihr empfehlen?
Grüße
Mark
majordiesel
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2008, 10:25
Guten Morgen!
Ich würde dir als allererstes einen Händler empfehlen, der dir die genannten Boxen zum Test mit nach Hause gibt. Nur da hörst du ob die zu dir passen oder nicht. Bei den MM/Saturns dieser Welt ist das natürlich nicht möglich!
Viel Erfolg
Markus
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2008, 10:28
Deine Auswahl ist so unterschiedlich wie Adam und Eva. Alle diese Boxen haben ihre Vorzüge und Nachteile. Ich würde bei der Auswahl zu B&W greifen. Diese subjektive Meinung nützt dir aber wenig, denn nicht mir oder anderen sondern dir muss die Box gefallen. Nimm also die, welche dir am besten gefällt.
markmobile
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mrz 2008, 14:38
Die B&W´s konnte ich nicht Probehören habe aber viel gutes im Forum gelesen. Von den Canton konnte ich nur die LE107 hören gefielen mir nicht so gut die LR 109 sind im Test aber als sehr gut bewertet. Die Victa habe ich schon gehört waren nicht schlecht habe aber das Gefühl gehabt da fehlen ein paar Töne.

Das Problem ist im MM das alle Boxen in einer reihe stehen und je nach Aufstellungsort das Klangbild anders ist.

Da die ELAC ein Auslaufmodel sind kann man sie nirgendwo mehr Probehören. Eebnso die B&W´s.
Ein meinen derzeitigen Front LS (LE 102) fehlen mir die Mitten. Ein Canton SUB ist vorhanden ebenso ein Canton LE150 Center und die LE 101 Rears.

Nun suche ich einen Stand-LS der sich da gut einpasst.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2008, 18:40
Hallo,

Schau mal, ob Du irgendwo die neue Canton GLE 407 hören kannst. Die klingt imho nicht mehr, wie die alte LE Serie, wie ein hohler Blecheimer, sondern hat wieder einen recht vollen Klang. Die kostet allerdings um und bei 450 Euro.

Gruß
Bärchen
markmobile
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2008, 20:28
Danke für die Unterstützung.
Was haltet Ihr eigenlich von der Quadral Argentum Reihe im speziellen die 07 oder 09 gefällt mir auch ganz gut.
Und Quadral hat eigentlich schon immer spitzen Qualität geliefert!
Und noch 2 die Magnat Altea und Quantum 507 passen gut zu den LE´s


[Beitrag von markmobile am 13. Mrz 2008, 21:00 bearbeitet]
markmobile
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2008, 10:07
So nun habe ich einen Schnellschuss gemacht bei Ebay gabs als Austeller die JBW 204 LINK
http://www.jpwspeaker.co.uk/docs/products/jpw200/floorst.htm
zum Paarpreis von 299,-€ mit Garantie. Ehemaliger Listenpreis das Paar 1400€.
http://www.labhighen..._complete_sept06.pdf
Und wird zur Zeit bei einigen Hifi Händlern als Auslaufmodel das Stück zu 598,- gehandelt.
http://www.studio-daub.de/jpw.html

Habe ja 4 Wochen Rückgaberecht werde die Boxen einfach mal testen. Im Forum habe ich leider nichts gefunden.

WAS SAGT IHR DAZU?


[Beitrag von markmobile am 14. Mrz 2008, 11:48 bearbeitet]
ciorbarece
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2008, 23:34
Wenn die gut sind, dann haste Glück gehabt, wenn nicht, dann haste gelernt daß die Listenpreise Null Aussagekraft haben. Letzteres stimmt sogar auf jeden Fall.
markmobile
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Mrz 2008, 07:59
Da hast Du Recht,

Den Hersteller gibt es nicht mehr.
Deshalb der Abverkauf von einigen Hifistudios im Internet.
Listenpreis ist so eine Sache da gebe ich Dir Recht!
Der Ladenpreis lag bei 798,-€ das Paar Studio Daub Hifi Studio On/Off.

Deer Hersteller war aber wohl einige Jahrzente auf dem Markt den im Ebay.uk werden auch sehr alte Boxen des Hersteller verkauft (Hab Ihn angeschrieben).

Auch ein User hier hat die Boxen ghört und als sehr gut befunden nur Aufgrund der Aufstellung (seitlicher Bass) verworfen.

Bin selbst gespannt hoffe das Sie um einiges besser wie meine Canton LE102 Front klingen => dann bin ich zufrieden.


[Beitrag von markmobile am 19. Mrz 2008, 08:39 bearbeitet]
ciorbarece
Inventar
#10 erstellt: 19. Mrz 2008, 13:20
Naja, die schauen schon ganz anständig aus, wünsche Dir viel Glück mit den Dingern, auf daß sie Dir zusagen !

Mit dem seitlichen Bass hilft viel experimentieren mit der Aufstellung, also Bass innen/außen, weg von der Wand usw, macht imo aber auch Spaß, übertreiben braucht mans bloß nicht...

Grüße,

Chris
markmobile
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Mrz 2008, 13:37
Danke,

habe heute mit Studio Daub telefoniert weil ich noch passende Rears suche. Herr Daub hat mir den Klang als Typisch Britisch beschrieben wie Mission oder Linn. Ist wohl die Richtung auf die ich hin will. Er hat noch einige LS im Abverkauf.

Die Fa. JPW wurde wohl von einer Chinesischen Firma aufgekauft damit Sie vom Markt ist. Passiert laut seiner Aussage häufig Die haben auch Gale gaukauft und einige andere konnte mir nicht alles merken.
JPW war wohl eine alte bekannte Marke in Hifi Kreisen.

Nun heißt es Warten wahrscheinlich kommen die LS erst nächste Woche
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unkomplizierte Kompakt Lautsprecher die auch leise klingen Heco, B&W, Elac, Dynaudio oder Dali?
meync am 03.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  55 Beiträge
Anlage (NAD oder Marantz an Elac oder B&W) Hilfe
Sotono am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  5 Beiträge
b&w oder elac
mirrorball am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  9 Beiträge
Heco oder B&W ? :)
Geißbock11 am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  11 Beiträge
Bassstandlautsprecher Heco , B&W, kef?
toerbi am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  30 Beiträge
Elac-Heco-Nubert-Kef.Brauche eure Hilfe
dalange1 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  14 Beiträge
nuwave105 oder b&w, elac
koljada am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  6 Beiträge
Kaufentscheidung!Bitte um Hilfe!B&W Nautilus 803 vs Elac FS210
Commander88 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  4 Beiträge
bose vs. elac vs. b&w
massaro am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  13 Beiträge
Die Qual der Wahl, Elac Heco oder Canton
Lyto am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Elac
  • Magnat
  • Bowers&Wilkins
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.866