Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welchen Verstärker für die Diamond 9.3 ?

+A -A
Autor
Beitrag
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jun 2008, 12:30
hi,
hab mich gestern im hifi forum angemeldet und hab auch schon ne frage
und zwar will ich mir die Wharfedale Diamond 9.3 kaufen und wüsste gerne welchen Versärker ihr dazu nehmen würdet.
Höchstpreis für den Verstärker 300 €

Zur Auswahl stehen folgende Verstärker:

Harman HK 970

Denon PMA 700 AE (oder PMA 500 AE...nicht genug watt?)

Yamaha AX-497 ( oder auch 596 , aber den kann man irgendwie nirgendwo mehr kaufen)

Nad C 320 BEE

Welchen würdet ihr nehmen ?
Vielen Dank
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2008, 13:46
Hi,

steck` das Geld lieber in bessere Boxen und greife beim Amp zu den kleinsten Denons oder Yamahas. Oder spar` einfach noch ein bisschen.
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jun 2008, 14:26
dann sag mal bessere boxen...ich dachte die wären eigendlich ganz gut
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Jun 2008, 14:29
also ich wollte so bis 600 € ausgeben, und da dachte ich die Wharfedale Diamond 9.3 + Denon PMA 700 ( oder halt einer von den anderen Verstärkern) wären eine gute Lösung
Liliththesorcerer
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jun 2008, 14:45
Hi,

Das wichtigste ist selber sie mal anzuhören. Manche mögen es komplett neutral, andere etwas gesoundet. Jeder Geschmack ist anders. Deswegen kann man nicht einfach sagen, die sind besser, die sind schlechter. Teure müssen auch nicht gleich besser sein. Alles etwas eine Frage des Geschmackes.

Zum Verstärker muss ich sagen, er spielt zwar eine geringere Rolle als die Lautsprecher, aber ganz verachten sollten man ihn doch nicht. Kommt aber hauptsächlich auch auf die Größe des Raumes und die Hörgewohnheiten an...

Deswegen: hören hören hören...

Mit freundlichen Grüßen,

Jens
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Jun 2008, 15:42
ok, das werd ich wohl auch bald machen!
würde denn der denon pma 500 AE auch schon für die Diamond 9.3 reichen ? der is so schön günstig
Liliththesorcerer
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jun 2008, 15:44
Solang du keine große Party feiern möchtest, dürfte er schon reichen.

Mfg Jens
LaVeguero
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2008, 16:08
Hi,

bei 600 Euro würde ich 200 in den Amp stecken (Denon/Yamaha) und 400 in Kompaktboxen. Dann hast Du schon ein ordentliches Set.

Die Wharfis haben einen Straßenpreis von um 200 Euro das Paar. Für den Preis sind sie in Ordnung.

Bis 400 Euro fallen mir ein:

Nubert NuBox 381
DALI Concept 2
Monitor Audio Bronze BR
KEF iQ3
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Jun 2008, 16:32
ok, danke dann werd ich mal gucken wo ich mir die anhören kann.
wo gibts die Diamond 9.3 denn für 200 € das Paar ??
LaVeguero
Inventar
#10 erstellt: 04. Jun 2008, 16:45
Hi,

hab mich vertan. Ich meinte die 9.2. Für die habe ich vor ein paar Jahren 180 Euro das Paar bezahlt. Die 9.3 lag damals glaub ich bei 210... Natürlich wird dieser Preis nicht im Online Shop stehen. Rufe einfach mal die betreffenden Händler an.

Aber wie ich bereits sagte: Du wirst mehr Spaß haben, wenn Du Dir eine höherwertige Box zulegst.
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Jun 2008, 20:20
ich hätte noch eine frage! : ich könnte bei ebay einen gebrauchten Yamaha A-520 für 100 € kaufen! Soll ich das machen oder lieber nen neuen Verstärker kaufen ?? Da der gebrauchte Verstärker nur 100 € kostet, hätte ich dann auch noch Geld für bessere Lautsprecher... Was meint ihr dazu ?
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Jun 2008, 17:44
LaVeguero
Inventar
#13 erstellt: 06. Jun 2008, 17:49
Die Idee, was gebrauchtes zu kaufen, ist grundsätzlich bei Verstärkern gut. Allerdings würde ich für diesen Amp nicht 100 auf den Tisch knallen. Das wäre mir zu teuer.
DFRGGR
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Jun 2008, 19:41
aber so ein yamaha a-500 oder auch a-520 gebraucht würde doch reichen oder ? Kannst du mir einen besseren Verstärker sagen, den ich bei Ebay für 100-150€ bekomme?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 9.3
flow2 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  20 Beiträge
Wharfedale: Diamond 9.2 oder 9.3?
embee15 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  5 Beiträge
Denon PMA-500AE und Wharfedale Diamond 9.3, passt das?
JaM604 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  3 Beiträge
Erfahrungsberichte KEF iQ3/Wharfedale Diamond 9.3 gesucht
Skirr am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 505 vs. Wharefedale Diamond 9.3
mOrLoC am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  13 Beiträge
Verstärker für Wharfedale Diamond 10.7
Jokernero am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker für Wharfedale Diamond 10.5? (Titel geändert)
YesWeCan81 am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  57 Beiträge
Welchen Verstärker?
Greydi am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  5 Beiträge
Diamond 9.2 welchen Receiver?
Deurges am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  3 Beiträge
Verstärker für Diamond 9.1
Chiwawa2005 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Dali
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.882