Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo Verstärker für KEF iQ7

+A -A
Autor
Beitrag
Mulwap
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jul 2008, 21:38
Schönen guten Abend..
Ich habe mich in den letzten Wochen ausgiebiger mit dem Thema Hifi beschäftigt! Ich bin sehr froh, das ich über dieses Forum feststellen konnte, das Bose und Samsung nicht wirklich gute Sachen in diesem Bereich herstellen..
Also, von meinen ursprünglichen Gedanken eine kleine 5.1 Surroundanlage zu kaufen bin ich komplett ab. Mir reichen mittlerweile zwei gute Standlautsprecher. Ich höre überwiegend Musik(alle Richtungen von AC/DC,Ramones,RHCP, bis zu Eric Clapton,Alicia Keys oder auch Blumentopf, Dendemann oder Elektro, House). Ab und zu möchte ich dann auch mal einen Film schauen.
Nun zu meiner Frage: Bei den LS ist meine Wahl so gut wie auf die KEF iQ7 gefallen. Dazu soll es noch eine PS3 geben..
Welchen Stereo Verstärker könnt ihr mir zu den Komponenten vorschlagen, damit ich aus den LS auch ordentlich was rausbekomme??
Preislich sollte es nicht über 500 Euro gehen..
Für ein paar Anregungen wäre ich euch sehr dankbar
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 27. Jul 2008, 22:51

@ Mulwap = Bose und Samsung nicht wirklich gute Sachen in diesem Bereich herstellen..


Mal abgesehen von deiner Fragestellung halte ich es für mehr als gewagt die beiden Hersteller in einen Topf zu werfen !

Nun zu deiner Frage =

Ein Vorauswahl solltest du bei einem Händler treffen , Finale bei dir !

Die räumlichen Gegebenheiten spielen deutlich eine Rolle . Weniger bis garnicht , der wohl vorhandene CD - Player !
manicnobody
Neuling
#3 erstellt: 28. Jul 2008, 19:18
Ich habe ebenfalls ein paar iQ7 in meinem Wohnzimmer stehen und betreibe sie an einem Cambridge Audio Azur 540A. Eine in meinen Ohren sehr gelungene Kombination, wobei ich zugeben muss nicht über besonders viel Hörerfahrung zu verfügen.
majorocks
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2008, 19:33
Hi Mulwap,

kannst meinen NAD C 372 haben
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2008, 19:43
Hallo,

hör Dir doch einfach alternativ einige Probanden an, wenn mögl. im direkten Vergleich. Ich würde auch zu den Boxen Alternativen hören, falls noch nicht geschehen. Gerade Lautsprecher bergen das größte Klangpotential in sich.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 28. Jul 2008, 20:31

manicnobody schrieb:
Ich habe ebenfalls ein paar iQ7 in meinem Wohnzimmer stehen und betreibe sie an einem Cambridge Audio Azur 540A. Eine in meinen Ohren sehr gelungene Kombination, wobei ich zugeben muss nicht über besonders viel Hörerfahrung zu verfügen.


Darauf kommst es doch garnicht an .

Wichtig ist , das es einem nach Wochen noch gefällt !!!
Mulwap
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Jul 2008, 20:36
Hey Leute...
Danke für die Tips! Hab gleich mal für nächste Woche einen Termin zum Probehören gemacht. Bei den Lautsprechern bin ich mir schon ziemlich sicher... Hab mir verschiedene angehört ( Heco, B&W, ESS,...) Für meinen Geschmack waren die KEF`S am Besten! Sollte man vielleicht sogar die IFA abwarten, um ein paar Schnäppchen zu machen!? Liebe Grüße, Mulwap...;)
Mulwap
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Jul 2008, 20:38
@ Majorocks...
Den werd ich mir nicht leisten können....
majorocks
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2008, 20:49
...warum nicht? Ich habe Dir doch noch gar keinen Preis genannt
manicnobody
Neuling
#10 erstellt: 31. Jul 2008, 08:17

2ls4any1 schrieb:

Darauf kommst es doch garnicht an .

Wichtig ist , das es einem nach Wochen noch gefällt !!! :prost

Okay, dann habe ich gewonnen Es gefällt mir auch nach einigen Monaten immer noch.
laut-macht-spass
Inventar
#11 erstellt: 31. Jul 2008, 08:29
Hi, darf es auch ein Receiver sein?

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=305

Denn bekommste im Net ab ca. 330 Euro (mit DAB ca. 420 Euro), klingt sehr anständig, hat nen ordentliches Radioteil an Bord und einen Sub-Out, an dem z.B. für Filmton, fall´s du mit der PS3 mal ne DVD oder BluRay wiedergibst, einen aktiven Subw. anschließen kannst, der deine iQ7 dann untenrum kräftig unterstützt.

Nen Subw. macht auch bei AC/DC und ähnlicher Musik richtig Spass!

Gruß Marc
Mulwap
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 31. Jul 2008, 17:04
Danke für den Tip..
Eigentlich wollte ich aber bei einem Stereo bleiben. Mir wurde mal gesagt, das der um einiges besser klingt beim reinen CD hören...!?
Muss aber auch mal dazu sagen, das ich mir momentan noch nicht mal mehr bei den KEF´S sicher bin. War gestern wieder ein paar LS anhören. Da das Zimmer wo meine ganzen Elektrosachen stehen um die 15-17m2 klein ist, hat er mir mal kleinere LS vorgespielt... Erst die Elac 243-fand ich ziemlich gut.. Dann die B&W CM1-Puh, die war schon Klasse.. Vor allem, weil die ab September oder später auch als Hochglanz rauskommen soll. Seeeehr schick;) Die KEF gibt es leider nur in Holzoptik so viel ich weiß. Naja, mal schauen für welche Komponenten ich mich entscheide und vor allem wann....???? Gruß Mulwap...
laut-macht-spass
Inventar
#13 erstellt: 31. Jul 2008, 17:16
Hi, der von mir genannte Receiver ist ein Stereo Gerät, also eigentl. 2.0, so wie von dir gewüscht/ favorisiert, hat aber die Option des Subwoofers.
Mulwap
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Aug 2008, 07:54
Oh Gott, bin ich blind....
Ist auf jeden Fall ne Überlegung wert! Vom Design her gefällt der mir auch sehr gut...
laut-macht-spass
Inventar
#15 erstellt: 01. Aug 2008, 09:20
Ja, schau und hör ihn dir an, hatte ihn vor einiger Zeit an einm Paar Quadral Platinum Ultra 7 gehört, ich war begeistert, der hat die LS gut auf trab gebracht, selbst die Leute bei den Haushaltsgeräten haben noch geschaut.

Schönes WE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Stereoverstärker für KEF iQ7?
tempe am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker/Stereo-Receiver mit Phono-Eingang für KEF iQ7?
viva88 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  10 Beiträge
Verstärker/CD Spieler für KEF iQ7
mjolne am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  3 Beiträge
KEF IQ7 - welcher Verstärker?
scotts am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
NAD C320BEE und KEF IQ7
sonic_adventurer am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  6 Beiträge
NAD oder Marantz für KEF IQ7
soeren12 am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  2 Beiträge
KEF iq7 SE + DENON AVR 1803 Perlen für die SAU ?
sprtldx am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker/CD-Player zu KEF IQ7?
vanesserle am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  5 Beiträge
Stereoverstärker für meine KEF IQ7 SE
jan.hen am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  13 Beiträge
nachfolger für KEF iQ7.
RemoteControl am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • NAD
  • Quadral
  • Cambridge Audio
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042