Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorauswahl Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
leenor
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2004, 19:08
Hallo.

Ich möcht mir Standlautsprecher gönnen im Bereich von 300 bis mx. 450EUR (Schüler/Student).
Die werden dann an einem Sony Str-DB 725 QS (5x80 Sinus-watt) laufen und 'nen 15m²-Raum beschallen.
Leider wohne ich im Kaff Brandenburg (70.000 EW), wo es nur Händler gibt, die lediglich Magnat und Canton kennen . Hab also keine Möglichkeit hier Probe zuhören und müßte Extra 'ne Ladentour durch Berlin machen (für die aktuellen geräte, der aufgelisteten zumindest). Um dann keine kostbare Zeit mit unwürdigen Geräten zu verplempern, dachte ich Ihr könnt mir bei einer Vorauswahl helfen?!?

welche der folgenden könnt Ihr abraten, nach welchen brauch ich erst gar nicht ausschau halten? bzw sind die jeweils preis/leist.-technisch ok?

1. Wharfdale Pacific Pi-20 (ca. 400EUR)
2. Elac FS 108.2 (300EUR)
3. Infinity Alpha 30 (300EUR)
4. Jamo E 850 (300EUR)
5. B&W DM 602.5 S3 Sorrento (350EUR gebraucht)
6. KEF Q3 (ca. 400EUR gebraucht)
7. Quadral WOTAN MK 4 (ca. 500EUR gebraucht)
8. Quadral SHOGUN MK 5 (ca. 350EUR gebraucht)
9. Quadral KORUN MK 4 (ca. 300EUR gebraucht)
10. Quadral MONTAN MK 4 (ca. 300EUR gebraucht)
11. Canton Fonum 701 DC (ca. 230EUR gebraucht)
12. Canton Fonum 630DC (ca. 180EUR gebraucht)
13. Canton Fonum 610 (ca. 150EUR gebraucht)

die Preisangaben mit "ca." und "gebraucht" sind eBay-Schätzungen (bei Auktionen, die z.B. noch 10h laufen, ...)


am liebsten wäre mir je natürlich, wenn die günstigen auch empfehlenswert sind, dann bliebe noch Kohle für z.B. vernünftige Kabel
die quadral wotan, für die ich dann schon verhältnismäßig viel Kohle bleche, würde nur im nehmen, wenn ALLE anderen gar nichts taugen.

Danke schonmal, hoffentlich könnt Ihr mir ein wenig helfen


[Beitrag von leenor am 01. Feb 2004, 19:10 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Feb 2004, 19:13
Da keiner deine Ohren oder noch deine räumlichen Verhältnisse hat solltest du dich ein wenig umhören.
Und die KEF Q 3 bekommt man IMHO auch gebraucht für 400.-EUR. Frag mal in Berlin bei
www.hifi-im-hinterhof.de an.
leenor
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2004, 20:55
Dass ich mich dann selbst umsehen muß, ist mir schon bewußt. Wollte lediglich Meinungen hören, ob bestimmte Boxen ihr Geld wert sind!!!
Evingolis
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Feb 2004, 21:19
ja, mecker ruhig rum. markus hat es nich böse gemeint & dir mit hifi im hinterhof n wertvollen tip gegeben. aber ok, auch als studi darf man sich wie ein verzogenes kind benehmen, hatte ich kurz vergessen

die canton ergo 900 läuft aus und is oft für unter 400/stück zu kriegen. canton karat 60m und karat s passen auch in die preisklasse und sind anhören wert. ach ja, neupreise.

elac 208 läuft auch aus & könnte im rahmen liegen (nachfolger 208.2)

gerne wird hier im forum nubert empfohlen. da du da 4 wochen testen kannst, isses gefahrlos: www.nubert.de

ansonsten nimm dir doch ne audio oder stereoplay; als grundlage und zur vorauswahl sicher nich verkehrt. und die kannst du zerreissen und an die wand werfen, wenn sie dir böse tips geben. is das nix?


[Beitrag von Evingolis am 01. Feb 2004, 21:32 bearbeitet]
leenor
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2004, 21:33
ich wollte doch niemanden vor den kopf stoßen, sondern vielmehr nicht als ein Vollidiot hingestellt werden!!!
leenor
Stammgast
#6 erstellt: 01. Feb 2004, 21:36
400 Flocken für die Canton Ergo 900er ist Stck-preis. dachte eher an Paarpreis 400EUR.

Soll ich daraus schließen, dass sich eine Boxeninvestition unter 800/Paar nicht lohnt?
Evingolis
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Feb 2004, 21:36
als vollidiot hat dich niemand hingestellt, du hast es höchstens so interpretiert

sry, hatte die preise als stückpreise.. nein, sollst du nicht so interpretieren. ab ca. 300 euro /paar kriegt man schon _sehr ordentliche_ lautsprecher.

allerdings würd ich an deiner stelle dann überlegen, obs wirklich standlautsprecher sein müssen. kompakte sind einfach günstiger, mithin in besserer qualität zum gleichen preis zu bekommen. zb gibts von dali, castle, wharfedale sehr gute ls in der preisklasse


[Beitrag von Evingolis am 01. Feb 2004, 21:39 bearbeitet]
leenor
Stammgast
#8 erstellt: 01. Feb 2004, 21:48
ne ne, da bleib ich mal stur. StandLS. Habe zur Zeit Technics SB-20 KompaktLS + Ständer, welches keine Aufwertung des räumlichen Antlitzes verkörpert.

Am liebsten wären mir ja glaube ich die "älteren" (?) Fonum's von Canton. Aber mit Probehören sieht's da wohl schlecht aus. Ist ein Blindkauf der "Canton Fonum 701 DC" zu riskant (allein vom Klangbild her, nicht Zustand)?

@ Markus_P.: bitte verzeih mir!
Evingolis
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Feb 2004, 21:57
da du offenbar bestimmte klangvorstellungen, sag ich mal: ja, ein blindkauf is zu riskant die chance auf ne enttäuschung is dabei zu hoch

ich hab nich verstanden, wo dein problem mit kompaktboxen is. nur, weil deine technics dir nich zusagen? dann tu dir mal den gefallen, investier die zeit und hör dir welche an so kleine 2wege-engländer oder dänen.. da gibts ne ganze menge beeindruckende schallwandler

wenn du keine zeit für bärlin hast: bestell dir welche. bei nubert zb kannst du eh 4 wochen testen; überall sonst kannst du (fernhandelsgesetz) innerhalb 2 wochen zurücksenden. bedeutet natürlich, daß die kohle gebunden ist; außerdem is die rücksendung ev. mit aufwand und/oder kosten verbunden (nach gesetz muß der händler die rücksendekosten übernehmen; er kann dir aber zur auflage machen, mit welchen modalitäten. und manche händler tricksen dann gerne)
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Feb 2004, 22:03
Was soll ich verzeihen? Sehe alles nicht so eng....
Vielleicht kommst du ja nach einer Hörsession mit einem ganz anderen Produkt raus!?!?
rottwag
Stammgast
#11 erstellt: 01. Feb 2004, 23:24
Hi leenor!

Also, ich höre seit 8 (?) Jahren mit den Canton Fonum 601 Musik und - was soll ich sagen: Ich hab sie immernoch.

Für 150 Euro bekommst du da sehr brauchbare dynamisch klingende und LS mit recht typischem Canton-Sound (grob vergleichbar LE 107).

Ich habe schon viele "besser" klingende LS gehört - aber daheim haben mir dann meine Canton doch immer wieder Spass bereitet, so dass das Verlangen auf "mehr" eigentlich wieder verschwand.

Gruß

Andi


PS: Wenn ich mit meinem Studium fertig bin, dann spar ich vielleicht auf ne Canton Digital 1 oder so
leenor
Stammgast
#12 erstellt: 02. Feb 2004, 14:39
Was haltet Ihr von Magnat?

Hab selbst nen Magnat Sub ("alpha-irgendwas") und weiß nich so recht, ob ich mit dem Ding zu frieden sein soll. Dröhnt teilweise. bisher hab ich's auf den Standort (unterm Tisch) geschoben. Hab keine andere Möglichkeit den zu platzieren.

Hab schon einige (Vor-)Urteil über Magnat gelesen: Discosound, Boomboxen, ... so was will ich eigentlich überhaupt nicht.
Andererseits hat die Magnat Vector 77 einige Auszeichnungen bekommen http://www.hifi-regler.de/shop/magnat/magnat_vector_77_schwarz.php

Was denkt ihr darüber? Erfahrungen?!?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher für Sony Str-DB 725 QS?
charme02 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  5 Beiträge
Verstärkerersatz für Sony STR-DB 725 gesucht
Selissa am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
Luka85 am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  18 Beiträge
Keine Magnat - Was dann?
Vercetti am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  7 Beiträge
Canton Standlautsprecher für Sony STR-DB 840QS (Nutzung: MP3, Heimkino, Radio)
MSE am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis 300?
svenskof am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  15 Beiträge
Lautsprechersuche für Sony STR DB790 QS
otz_O_laTOR am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  2 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Canton Standlautsprecher für kleinen Raum
rosenbaum am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 1000EUR
Serpent am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Elac
  • Quadral
  • Infinity
  • Jamo
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.817