Anlage: CD Receiver + Kompaktlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sattelschlepper
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2009, 15:58
Moin Moin!
Um das Chaos perfekt zu machen, möchte ich mich als Trittbrettfahrer einhaken, da ich vor einer sehr ähnlichen Kaufentscheidung stehe (zunächst neue Lautsprecher, danach einen kompakten CD Receiver).

Kurz vorweg: ich bin eher "haivieh-viech", habe es aber satt Musik über den Kenwood KA-7010 aus einer (!) Medion Box genießen zu dürfen. (Deshalb möchte ich gerne neue Kompaktlautsprecher kaufen). Wir wohnen in Schweden - d.h. gemütlich Probehören usw. ist keine Option...
Unser Wohnzimmer ist mit 40 qm Parkettfläche großzügig bemessen (nein, wir möchten keine Standlautsprecher, auch auf die Gefahr hin, den Raum nicht komplett beschallen zu können)

Nach einiger Recherche habe ich folgende Kandidaten in die engere Wahl gezogen (Preis um die 600 (+/-) Euro/Paar):

Canton Karat 730 DC http://www.canton.de/de-produktdetail-archiv-karat730dc.htm
Canton Karat 720 http://www.canton.de/de-produktdetail-karat-karat720.htm
Canton Ergo 620 http://www.canton.de/de-produktdetail-ergo-ergo620.htm
Canton Chrono 502 http://www.canton.de/de-produktdetail-chrono-chrono502.htm
Magnat Quantum 703 http://www.magnat.de/index.php?id=2386&L=0
Nubert???

Zu den Kandidaten möchte ich bitte folgendes wissen:
1. Sind diese Boxen überhaupt für den Stereo Betrieb geeignet oder nur als Baustein eines Lautsprechersystems gedacht?
2. Macht eines der genannten Boxenpaare mehr Sinn als Lautsprecherpaar für den großen Raum?
3. Gäbe es Aufrüstmöglichkeiten - z.B. mit einem Subwoofer?
4. Erfahrungen und Meinungen?
5. Alternativen?

Schlußendlich sind folgende Quellen in der Auswahl:

Carat i57 ca. 900,- http://www.av-magazin.de/Ton_News.49+M5224cfc7e4f.0.html
Pioneer PDX-Z9 ca 800,- http://www.av-magazi...15.0.html?&tx_ttnews
Magnat MC-1 ca 900,- http://www.audio.de/Testbericht/Magnat-MC-1_556188.html
Advance EZY-8 ca 730,- http://www.hotlyne.de/advance-ezy-8-_389.html

Habt Ihr zu den Geräten Meinungen und/oder Tipps?

Vielen Dank im voraus!

P.S.: Falls ich etwas dummes oder Anstoß erweckendes geschrieben haben sollte, bitte ich um konstruktive Kritik.
Andy_P11
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Jan 2009, 17:46
Hi,

kurz eine Anmerkung, die wahrscheinlich noch andere teilen werden:

Die Elektronik, die du oben aufgelistet hast, ist für ein "Boxenpärchen" um 600€ etwas überdimensioniert (v.a. Carat u. Advanced, selbst der Magnat noch...)

Ich bin zwar auch kein Profi auf dem Gebiet, aber mir wurde damals hier als Faustformel folgendes geraten: Preis Lautsprecher zu Elektronik = 50:50 wenn nicht sogar 60:40

Außerdem: Auch wenn sie immer wieder Regal-Lautsprecher genannt werden, gehören diese nicht ins Regal, sondern auf Ständer. Nur für den Fall, dass dies aus platzgründen ins Auge gefasst wird.

Die genannten Lautsprecher bzw. Elektronik habe ich noch nicht Probegehört, daher kann ich dir sonst nichts dazu raten.

Ich habe mich vor nem Jahr für NAD L53 (DVD-Receiver, UVP 650€) und Standlautsprecher von Triangle (900€/Paar) entschieden. Eigentlich rundum zufrieden. Wobei ein All-In-One Gerät so ziemlich immer ein Kompromiss ist.
Ich stand damals vor einem Ähnlichen Problem.

Gruß
Andy
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2009, 18:16

Andy_P11 schrieb:

Die Elektronik, die du oben aufgelistet hast, ist für ein "Boxenpärchen" um 600€ etwas überdimensioniert (v.a. Carat u. Advanced, selbst der Magnat noch...)


Warum?


Andy_P11 schrieb:

Ich bin zwar auch kein Profi auf dem Gebiet, aber mir wurde damals hier als Faustformel folgendes geraten: Preis Lautsprecher zu Elektronik = 50:50 wenn nicht sogar 60:40


Solche Quoten sind wenig hilfreich, sie berücksichtigen z.B. keine Sonderangebote und preiswerte Auslaufmodelle. Ich betreibe z.B. eine 1800 Euro Box an alten Amps für ehemals 2200 euro

Die meisten All-in One Geräte haben ein anderes Problem, sie sind meißt nicht besonders kräftig auf der Brust und die oben genannten Cantons haben mit 86 dB einen eher bescheidenen Wirkungsgrad. Dies mag in einem kleinen Raum noch gut gehen auf 40 qm sind das keine guten Paarungen.

Von den genannten Geräten ist wohl am ehesten Magnat zu empfehlen. Über das Magnatgerät gab es hier im Forum bisher nur positives Feedback, während die Berichte über dem Advanced Acoustic eher gemischt waren. Alternativ würde ich auch den schon geannten NAD L53 CD-Reciver anvisieren.

Als Lautsprecher würde ich eher eine wirkungsgradstarke Klipsch RB81 anvisieren, die man ggf. dann mit einem Subwoofer ergänzen kann

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 28. Jan 2009, 18:17 bearbeitet]
sattelschlepper
Neuling
#4 erstellt: 29. Jan 2009, 12:57
Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich habe aus dem Bauch heraus Nubert nuline 32 bestellt und vorgestern bekommen. Die Boxen sehen sehr schön aus (wichtig für die Gattin!).
Leider habe ich feststellen müssen, daß der Verstärker hinüber ist, denn die linke Box funktioniert auch mit den neuen Nuberts nicht .

Ich habe mich auf Andys anraten hin erstmals mit NAD beschäftigt und finde auch ein Modell NAD L54, welches ca. 500 € kosten soll.
Soweit ich die NAD Seite verstanden habe, ist der L54 einer Weiterentwicklung des L53.
Gibt es hierzu im Forum Erfahrungen?

Nochmals vielen Dank!
Dirk
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2009, 13:29
Hallo,

der NAD findet hier im Forum ein überwiegend positives Echo.

Aber bevor Du etwas neues kaufst, bringe den alten Amp mal in die Werkstatt. Oft sind es nur Kleinigkeiten, welche die Probleme Verursachen...

Gruß
Bärchen
sattelschlepper
Neuling
#6 erstellt: 30. Jan 2009, 13:57
Moin Bärchen,

danke für den Tipp - eine Reparatur ist in Schweden aber nur schwer zu organisieren.
Verstehe ich das richtig, daß man einen Rotel RSDX-02 auch im Stereobetrieb einsetzen kann, oder ist das völlig ?

Vielen Dank und viele Grüße
Dirk
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2009, 14:10
Hallo,

in Schweden gibt es keine Radio- und Fernsehtechniker? I

Ja, der Rotel läst sich auch im Stereobetrieb fahren. Aber wozu einen 5 Kanal Receiver wenn Du nur 2 Kanäle brauchst?

Gruß
Bärchen
sattelschlepper
Neuling
#8 erstellt: 30. Jan 2009, 14:54
Hallo Bärchen,
Radio- und Fernsehtechniker gibt es sicher - nur sind die Wege deutlich länger... und ich wüßte im Moment auch nicht, an wen ich mich wenden sollte...

Den ROTEL hielt ich deshalb für interessant, weil ich ihn gebraucht für 500 EUR angeboten bekam und ich ihn optisch ansprechend finde (NAD L53/54 geht gar nicht).
In der Preisklasse (von 500 EUR) bewegen sich sonst nur der Marantz CR502, TEAC CR255 etc. Im Vergleich zu diesen Geräten müßte der ROTEL doch etwas kräftiger auf der Brust sein und vielleicht auch ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis bieten (wenn Stereo akzeptabel ist), oder?

Vielen Dank und viele Grüße

Dirk
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 30. Jan 2009, 15:41
Nun, wenn technisch einwandfrei sind 1/3 Neupreis für den Rotel eine überlegenswerte Option.

Ich denke, viel kannst Du mit Rotel nicht falsch machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher für Teac CR H225
hustinettenbaer am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver/Stereo Kompaktlautsprecher
Pierre37 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  27 Beiträge
CD-Receiver
majorocks am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
Erste Anlage, Budget 1000 Euro: Kompaktlautsprecher+Receiver+DVD-Spieler?
Besselfunktion am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  4 Beiträge
Suche Vollverstärker,CD-Player und Kompaktlautsprecher
raZ0r_n1 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  12 Beiträge
~300? Stereo-Kompaktlautsprecher
CollCas am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher Geithain oder
pillhuhn96 am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  26 Beiträge
Kompaktlautsprecher + Receiver 21qm
Mine1003 am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  5 Beiträge
CD-Receiver gesucht.
Sheilena am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher für NAD Viso Three
Zeppelin03 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Canton
  • Nubert
  • NAD
  • Magnat
  • Carat
  • Klipsch
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedRalf_Weil
  • Gesamtzahl an Themen1.371.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.296