Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Lautsprecher für ca 300€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
-Sisco-
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 15:18
Hallo zusammen,

ich hab mir in den letzten Stunden ein paar Beiträge durchgelesen und schonmal einiges gelernt was so das allgemeine Bild dieses Forums angeht

Vorab sollte ich vielleicht gleich sagen das ich in Sachen Boxen nicht wirklich informiert (gewesen) bin.

Für mich waren bis jetzt B&O oder Bose Boxen immer die Spitzenklassen untern den Otto-normalboxen.

Für 300 euro bekommt man aber natürlich nichts grossartiges, Bose 301 V hätte ich im Auge gehabt bis ich auf dieses Forum gestossen bin.
Ich muss sagen die Zweifel nehmen almählich zu wenn ich mir so durchlese was manche Leute dazu schreiben.

Billige Verarbeitung und schlechte Leistung stechen da am meissten hervor.

Nun ist allerdings die Frage welche Boxen mir in einem ca. 30cm³ Wohnzimmer am besten gefallen würden.
Musikstil ist wild gemischt von Chillout, D&B, Lounge, House, TV generell und natürlich etwas Radio ab und an

Ich weiss ja nicht wie aktuell die Infos bis jetzt sind aber im anderen Thread standen die Audio Monitor B2 Boxen sollten ähnlich bzw. besser sein vom Klangbild ect.

Was ich auf jedenfall brauche sind normale Boxen (keine riesen Standlautsprecher) und einen wirklich klaren Sound mit einem schönen Bass (kein Kickbass, nicht zu wuchtig, eher mittig).

Was könnt ihr mir da so empfehlen und welche Tips habt ihr vielleicht für mich?

Danke schonmal
-Sisco-


edit: evtl. wären mir diese hier auch aufgefallen (hatte mein Bruder mal) http://www.amazon.de...?ie=UTF8&me=&seller=
Sind natürlich etwas zu gross, aber was sagt ihr dazu?


[Beitrag von -Sisco- am 26. Feb 2009, 15:22 bearbeitet]
Besserwisser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 15:28
Willkommen,

Was verstehst du unter riesen Lautsprecher (für mich sind das Lautsprecher die nicht durch die Tür passen)

Ich nehme mal an du möchtest kompakt lautsprecher!

Was verstehst du unter klaren Sound?
1.Für 300€ bekommt man nicht die Welt
2. Während die Elektronik im allgemeinen billiger wurde ist bei lautsprechern kein Preislicher unterschied (z.B. mein Vater hat sich vor ca. 30Jahren lautsprecher für 3000DM heute kosten die über 3000€)
-Sisco-
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 15:42
Riesen Lautsprecher sind für mich z.B. die JBL E90 (welche ich nacheditiert habe)

Klarer Sound ist für mich z.B. wenn du Musik hörst (nehmen wir fürs Beispiel Klassik) und man hört jedes Instrument heraus, oder weitestgehend alles Instrumente.
Klar hat das auch viel mit dem Verstärker/Receiver und dem CD Player/PC zu tun aber die Boxen machen im Endeffeckt den Sound.

1. Für 300€ will ich natürlich das beste rausholen was rauszuholen ist, sonst hätte ich mir ja einfach die Bose 301V geholt
2. Lautsprecher waren schon immer teuer und das werden die auch immer sein, trotzdem bin ich der Meinung das gute Boxen keine 2000 euro kosten müssen.

Ich hab 300 zur Verfügung, was man dafür bekommt wollte ich hier erörtern
Besserwisser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2009, 16:01
Ok dann für ich einfach mal welche auf die meines erachtens besser sind als die hier erwähnten für 300€.

Mordaunt Short 902i
Nubert NuBox 381
Heco Victa 400
Mission M 33
Klipsch Synergy F1
Magnat Quantum 508
kinodehemm
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2009, 16:23
Moin

ich würde auch mal ein Paar 2031 von Beringer zur Diskussion stellen- oder gar auf die Rubrik DIY verweisen...

Ansonsten im Gerauchtbereich schauen, die meisten LS haben einen recht starken Preisverfall, da kann man ordentliches für wenig Geld einfangen.

Ich muss aber sagen, das auch durcjhaus mal Schrott angeboten wird...
br@x
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Mrz 2009, 16:09

Besserwisser schrieb:

Heco Victa 400



Besserwisser
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mrz 2009, 16:19
ich glaub da ist mir ein Fehlerunterlaufen!
ich glaub ich hab die Victa 500 gemeint!
-Sisco-
Neuling
#8 erstellt: 02. Mrz 2009, 20:47

Besserwisser schrieb:
Ok dann für ich einfach mal welche auf die meines erachtens besser sind als die hier erwähnten für 300€.

Mordaunt Short 902i
Nubert NuBox 381
Heco Victa 400
Mission M 33
Klipsch Synergy F1
Magnat Quantum 508



Also mir würden hier die Nubert nuBox oder die Mordaunt Short 902i gefallen.

Allerdings würde ich gerne wissen wo da so die Unterschiede liegen?

Ich hab mir trotzdem mal die Bose 302V beim Saturn angeschaut, die Musik is prima aber ein wirklicher Test war das nicht da viel zuviel Umgebungsgeräusche da waren.

Was ich haltunbedingt will sind 2 Boxen die mir zusätlich auch den Subwoofer ersetzen (weitesgehend) aber keine Standboxen

-Sisco-

edit: hab mir die beiden nochmal genauer angeschaut, es scheint das die NuBox besser ist (aber auch doppelt soviel kostet), ein schöner Bass mit wahrheitsgetreuen Tönen und erstklassigem Service (5 jahre Garantie).

Ich denke ich werde mir die erstmal kaufen und schauen obs passt

Ich habe eh nur einen alten Pioneer Verstärker der schon mind. 10 Jahre alt ist, mal gucken

edit²: So, die Boxen sind bestellt, kann mir da noch jemand einen geeigneten Verstärker empfehlen für unter 300 euro?


[Beitrag von -Sisco- am 03. Mrz 2009, 11:00 bearbeitet]
-Sisco-
Neuling
#9 erstellt: 03. Mrz 2009, 13:15
Nochmals hallo,

ich hab mir gedacht das der Denon PMA 700 AE Vollverstärker gut zu den NuBoxen passen würde.
Was meinen die Experten?

Denon PMA 700 AE


[Beitrag von -Sisco- am 03. Mrz 2009, 13:16 bearbeitet]
Lukas_D
Inventar
#10 erstellt: 03. Mrz 2009, 21:48
Ich hab den den Denon unter anderm selber, ist ein super Gerät, bin damit wirklich sehr zufrieden
papstizzle
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mrz 2009, 02:25
Empfehlungen sind immer relativ ... ums Probehören kommst du nicht hinweg wenn du sicher sein willst, dein Geld gut zu investieren. Die JBL gefallen mir persönlich überhaupt nicht, ist aber reine Geschmackssache.

Bei einem Budget von 300€ würde ich die Magnat Quantum 603 nehmen, die meiner Meinung nach sehr ordentlich spielen. Kann man in jeden gängigen Elektrohandel probehören (zumindest in Österreich)

mfg
monotoni
Stammgast
#12 erstellt: 04. Mrz 2009, 13:41
Hallo,

ich bringe mal noch einen anderen Lautsprecher ins Spiel:
PSB Alpha B1
Absoluter Geheimtip!!!
Greenmeat
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mrz 2009, 13:56
[quote="-Sisco-"]Nun ist allerdings die Frage welche Boxen mir in einem ca. [b]30cm³[/b] Wohnzimmer am besten gefallen würden.[/quote]

Ich denke hier wirst du mit guten Stereo-Kopfhörern die du dann aufstellst zufrieden sein


[Beitrag von Greenmeat am 04. Mrz 2009, 13:57 bearbeitet]
-Sisco-
Neuling
#14 erstellt: 04. Mrz 2009, 18:20
Wie ich oben schon geschrieben hatte, habe ich mir die Nubert Nubox 381 gekauft.

Der Sound den die Boxen schmeissen ist absolut genail, allerdings auch ziemlich bassig, kann aber auch daran liegen das ich bisher keine gscheiten Boxen hatte

Meiner Meinung nach hören sie sich auch besser an als die Bose 301 Boxen, allerdings hatte ich die im Saturn probegehört, das muss also nichts heissen

Für den Denon Verstärker muss ich erst noch bissl sparen, es sei denn mit kann jemand noch was anderes empfehlen?

Mein derzeitiger Receiver ist der Pioneer VSX 407 RDS
papstizzle
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mrz 2009, 02:08

-Sisco- schrieb:
Wie ich oben schon geschrieben hatte, habe ich mir die Nubert Nubox 381 gekauft.

Der Sound den die Boxen schmeissen ist absolut genail, allerdings auch ziemlich bassig, kann aber auch daran liegen das ich bisher keine gscheiten Boxen hatte

Meiner Meinung nach hören sie sich auch besser an als die Bose 301 Boxen, allerdings hatte ich die im Saturn probegehört, das muss also nichts heissen

Für den Denon Verstärker muss ich erst noch bissl sparen, es sei denn mit kann jemand noch was anderes empfehlen?

Mein derzeitiger Receiver ist der Pioneer VSX 407 RDS



Nach deiner Schrift nehme ich einmal an das du Österreicher bist ... wenn du nähe Wien wohnst, fahr zur SCS Süd zum heimkino.at, der hat jede Menge KEFs, Klipsch, B&Ws uvw. zur Probe in 3 verschiedenen Räumen, von 20-60m2 und auch jede Menge Verstärker und Reciever... dort habe ich mich dumm und deppert gehört bis ich zu meinen Klipschis gegriffen habe, die Mitarbeiter haben dort gute Nerven dank mir


[Beitrag von papstizzle am 05. Mrz 2009, 02:10 bearbeitet]
-Sisco-
Neuling
#16 erstellt: 05. Mrz 2009, 08:43

papstizzle schrieb:

Nach deiner Schrift nehme ich einmal an das du Österreicher bist ...



i kim aus bayern sackl´zement noch´omoi!

Trotzdem danke für die Beschreibung, ich werde jetzt erstmal ein paar Monate sparen bis ich an einen Verstärker denken kann ^^


MfG
-Sisco-
AMGPOWER
Inventar
#17 erstellt: 05. Mrz 2009, 08:48
sehr gute entscheidung mit der nubox 381


[Beitrag von AMGPOWER am 05. Mrz 2009, 13:12 bearbeitet]
-Sisco-
Neuling
#18 erstellt: 05. Mrz 2009, 13:11
Ja allerdings, hatte dir NuBox´en gestern zum testen an einen Yamaha Verstärker von nem Bekannten drangehängt (keine Ahnung wie der hiess, ist aber wohl so im 500euro Preisgebiet)

Der Sound ist sowas von klar und satt (auch vom Bass) das die Bose Boxen dagegen wirklich alt aussahen.

Ab jetzt kann ich die Teile nur jedem empfehlen der sich normale Boxen für kleines Geld kaufen will


[Beitrag von -Sisco- am 05. Mrz 2009, 13:17 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#19 erstellt: 05. Mrz 2009, 13:13
stimmt, hab von den 381ern 4 stück bei einer 7.1 anlage und die sind echt super
me7
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:04
Hallo, ich hänge mich an diesen Thread an da ich ebenfalls ein paar Stereo Lautsprecher für bis 300€ suche, hauptsächlich zum Musik hören.

Zunächst einmal möchte ich fragen ob ein paar Regalboxen wie Heco Victa 300, nuBox 311 oder JBL Balboa 10 wirklich ohne Subwoofer auskommen? Falls ja was würdet ihr empfehlen? Die hier empfohlenen nuBox 381 wären leider zu teuer.
AMGPOWER
Inventar
#21 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:13
wie stellst du dir das vor? ein boxenpaar mit sub für 300 euro?
me7
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:25
Nein, ein Boxenpaar ohne Sub, falls die Basswiedergabe der Boxen annehmbar ist, sonst muss ich etwas anderes überlegen.
AMGPOWER
Inventar
#23 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:26
also ich würde sagen bestell dir die 311 und dann schau mal selbst ob es dir reicht
me7
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:47
Genau dass möchte ich vermeiden. Ein noch größerer Faktor als der Preis ist Platz. Die Boxen sind für meine Mutter, deren neuer LCD Fernseher wegen seiner flachen Bauart entsprechend mickrige Lautsprecher hat. Ihre Ansprüche sind nicht besonders groß, sie will nur günstige Lautsprecher die genießbar sind.
Falls in diesem Forum die Meinung herrscht dass die nuBox 311 ohne Sub eingeschränkt zu empfehlen sind, dann wird sie von ihnen begeistert sein. Falls ein Sub aber eher ein Muss ist, dann würde ich eher zu Standlautsprechern greifen, z.B. die Heco Victa 500. Drei Boxen würden zu viel Platz einnehmen und die 311 + Sub wären weit über ihrem Budget.
AMGPOWER
Inventar
#25 erstellt: 08. Mrz 2009, 17:06
wobei das ein vergleich zwischen regallautsprecher und standlautsprecher ist. kann man eigentlich nicht so vergleichen
me7
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Mrz 2009, 17:37
Dann vergessen wir gleich die Kompakten und wenden uns den Großen zu .
Auf die Victa kam ich da sie preislich genau passen. Sonstige Empfehlungen?
Greenmeat
Stammgast
#27 erstellt: 08. Mrz 2009, 17:45
Wie wärs mit denen?
Was optisch ansprechenderes wird man kaum in der Preisklasse finden. Dazu finde ich, dass sie noch besser klingen als die Victas.
Einen Thread zu den Asonoris findest du hier.
Lukas_D
Inventar
#28 erstellt: 08. Mrz 2009, 18:09
Oder auch nicht zuvergessen die Magnat Altea 5 sind gerade im abverkauf und deshalb so günstig. Sind super Boxen und haben sogar bei Audio und co. immer gut abgeschnitten.


[Beitrag von Lukas_D am 08. Mrz 2009, 18:10 bearbeitet]
me7
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Mrz 2009, 20:01
Würdest du die Magnat Altea 5 den Victa 500 vorziehen? Hast du sie vielleicht auch mal verglichen? Ich könnte beide ca. zum selben Preis kriegen.
Lukas_D
Inventar
#30 erstellt: 09. Mrz 2009, 20:08

me7 schrieb:
Würdest du die Magnat Altea 5 den Victa 500 vorziehen? Hast du sie vielleicht auch mal verglichen? Ich könnte beide ca. zum selben Preis kriegen.


Ich mag den klang von Heco normalerweise gerne, die Victa klangen für mich aber leider etwas flach, daher würde ich mir aufjedenfall die Altea holen. Im direkten Vergleich habe ich sie aber noch nicht hören können.
blacksock
Stammgast
#31 erstellt: 10. Mrz 2009, 12:47

me7 schrieb:
Würdest du die Magnat Altea 5 den Victa 500 vorziehen? Hast du sie vielleicht auch mal verglichen? Ich könnte beide ca. zum selben Preis kriegen.


dem kann ich nur zustimmen. ich betreibe die altea 5 an einer marantz-kombi (pm7001+ cd6002) - die LS klingen richtig "erwachsen". mehr fürs geld wirst du kaum bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo für max. 300?
superb! am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  13 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für ca. 300-400?
w0lv3r1n3 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  91 Beiträge
2 Lautsprecher und Stereo Vollverstärker für PC(ca. 300?)
Falke99 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  30 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für ~28m²
theschalker am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Verstärker für ca. 250-300?
Andi7737 am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  34 Beiträge
~300? Stereo-Kompaktlautsprecher
CollCas am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  10 Beiträge
Stereo Lautsprecher für TV/Film
Klang_neutral am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  38 Beiträge
Stereo Lautsprecher für ca. 350?
Terr0rSandmann am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  6 Beiträge
Stereo Lautsprecher gesucht für folgende.
Hummel123 am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  9 Beiträge
Suche einen Stereo-Receiver für ca. 300 ?
Matthias977 am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Nubert
  • Bose
  • JBL
  • Magnat
  • Pioneer
  • PSB
  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.125