Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo LS Suche Budget ca 400€ gerne gebraucht

+A -A
Autor
Beitrag
marcHH
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2009, 21:17
Hallo zusammen!

Ich suche seit ein paar Wochen ein Paar Lautsprecher die etwas taugen.
Hört sich einfach an, ist es für mich aber leider nicht.
Ich selbst habe keinerlei Ahnung und habe mich mal bei Arbeitskollegen etc umgehört.
Es gibt ja soooo viele die Ahnung haben....
Es werden mir Lautsprecher und Verstärker empfohlen die tief im 4stelligen Bereich liegen. Meine Vorgabe ist und war immer 400Euro.

Ich hoffe nun auf eure Hilfe!

Also, dann mal zu den Gegebenheiten:

Ich suche eine "Anlage" für einen etwa 20m² großen Kellerraum. Keine Fenster
Das ganze ist ausschließlich für Musik gedacht
Musikrichtung ist Querbeet
Quelle ist ausschließlich MP3 (PC)
Ich möchte "nur" Stereo
Gerne gebrauchte LS. Gerne auch aus der elektonischen Bucht
Budget 400Euro, für nen Knaller auch gerne etwas mehr.

Zum Verstärker kann ich noch nicht viel sagen. Der ist nämlich auch noch nicht vorhanden. Nehme daher auch gerne dazu noch Ratschläge an.
Ich liebäugel momentan grundsätzlich mit Denon, Yamaha und Harmann. Budget hier liegt bei 200Euro.

Wäre schön wenn ihr mir etwas unter die Arme greifen könntet.

Wenn ihr selbst noch was vernünftiges liegen habt und die Sachen abgeben wollt, gerne Angebote machen. Auch in diesem Fall bitte in diesem Post damit ich vielleicht eine weitere Meinung von anderen für die Sachen bekomme.

Ich danke euch schon mal im Voraus

Gruß
Marc
TomBe*
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2009, 21:48
Hi Marc,
mit diesem Budget wirst du (bei Gebrauchten) in der Bucht oder Quoka fündig werden. Meine Erfahrung mit Focal Cobalt 816 und HK AVR80 sind in diesem € Rahmen durch aus als positiv zu bewerten, aber, dem Netz sei Dank, sind solche Konstellationen zig fach zu erstehen. Auf jeden Fall empfehle ich dir bei den LS alles gut zu überdenken (googeln:-) Ich hätte mir z.B. fast ein Paar Eccouton´s gekauft. Dann wäre aber eine Überholung der Sicken und des Ferrofluorids in d. HT fällig geworden. Geiler Sound hin od. her, Folgekosten sollten sich im Rahmen halten.

MfG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Sep 2009, 22:06
Hi

Mein Tipp geht in Richtung Neukauf, für 600€ bekommt man da schon ansprechende Kombis, Auslaufmodelle und Dumpingpreise machens möglich.

Verstärker von 160-230€:
Onkyo A-9155
Denon PMA 500/510 AE

Lautsprecher bis 400€ Paarpreis:
Infinity Beta 40
Heco Metas 500
Canton GLE 409
Jamo S 606
KEF iQ7 (Knaller?)

oder Alternativ die etwas andere Anlage:
http://www.akustik-p...cts_id=417de?refID=1
und
http://www.thomann.de/de/mackie_mr8.htm
oder
http://www.thomann.de/de/yamaha_hs80m.htm
oder
http://www.thomann.de/de/fostex_pm_2_mkii_retoure.htm

Der Vorverstärker wird nicht unbedingt benötigt und dient nur dem Comfort.
Die Aktivlsp. können auch direkt an den Computer angeschlossen werden, noch mehr, wenn die Lautstärke des PC fernbedienbar ist.


marcHH
Neuling
#4 erstellt: 12. Sep 2009, 09:58
Was haltet ihr von der Bose AM5-Serie? Die gibt es bei der Bucht schon recht "günstig".
Auch sind mir die Teufel Ultima 60 aufgefallen. Jemand dazu eine Meinung für meine Bedürfnisse?

Danke schonmal für die Antworten
TomBe*
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2009, 11:19


[Beitrag von TomBe* am 12. Sep 2009, 11:27 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Sep 2009, 11:22
Das ist mal wieder einer dieser sinnlosen Threads, wo der TE haufenweise Boxen ins Spiel bringt und darüber vergisst sich mal welche anzuhören!
marcHH
Neuling
#7 erstellt: 12. Sep 2009, 12:39
ganz so ist es nun nicht.
Ich habe Teufel als auch Bose gehört.
Ich fand beide gar nicht so schlecht.

Ihr müsst bedenken das ich ein Noob in dem Thema bin und auch nicht mehrere tausend Euro ausgeben kann.

Ich werde heute noch zu Wiesenhavern und Saturn fahren, allerdings hätte ich gerne vorher noch ein paar Tipps gehabt damit ich nicht alles anhören muss.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Sep 2009, 12:43
Das habe ich weiter oben geschrieben:


GlennFresh schrieb:
Hi

Mein Tipp geht in Richtung Neukauf, für 600€ bekommt man da schon ansprechende Kombis, Auslaufmodelle und Dumpingpreise machens möglich.

Verstärker von 160-230€:
Onkyo A-9155
Denon PMA 500/510 AE

Lautsprecher bis 400€ Paarpreis:
Infinity Beta 40
Heco Metas 500
Canton GLE 409
Jamo S 606
KEF iQ7 (Knaller?)

oder Alternativ die etwas andere Anlage:
http://www.akustik-p...cts_id=417de?refID=1
und
http://www.thomann.de/de/mackie_mr8.htm
oder
http://www.thomann.de/de/yamaha_hs80m.htm
oder
http://www.thomann.de/de/fostex_pm_2_mkii_retoure.htm

Der Vorverstärker wird nicht unbedingt benötigt und dient nur dem Comfort.
Die Aktivlsp. können auch direkt an den Computer angeschlossen werden, noch mehr, wenn die Lautstärke des PC fernbedienbar ist.


:prost


Jede Menge Tipps, die auch noch alle in Deinem Preisrahmen bis ca. 600€ (Verstärker + Boxen) liegen und mit Sicherheit nicht von schlechten Eltern sind!

Was brauchst Du mehr?

marcHH
Neuling
#9 erstellt: 12. Sep 2009, 16:20
soooo, ich war jetzt bei wiesenhaver und anschließend bei saturn...

zuerst @GlennFresh: ich konnte leider keine deiner alternativen probehören. die beiden läden hatten diese ls schlichtweg nicht. die aussage war das es in einem laden im studiobereich versuchen solle.

Habe recht rasch gemerkt das ich mein Budget deutlich aufpumpen muss um was vernünftiges zu bekommen

Habe bei Wiesenhaver folgende LS hören dürfen:

Dynaudio genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr, sehen optisch aber wie die Excite X16 aus. Preislich lagen diese bei 400/Stück
B+W 684
Revox Prestige3 Einzelstücke/Paar von 1000€ auf 499€/Stück Haben leichte optische Mängel

Ich persönlich fand die Dynaudio recht gut. Die Revox sind allerdings der Knaller.

Bei Saturn war es ein wenig schwierig in Ruhe zu hören. Habe schlußendlich dann die folgenden LS hören können:

Magnat Quantum 555
Irgendwelche Quadral oder so
Einige ELAC´s
Harmann War ein 2.1 System. Die genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr
JBL ES90

Im nachhinein fand ich die Dynaudio, die Revox und die JBL am besten. Bei den anderen gefiehl mir der Klang nicht so unbedingt.

Klnaglich würde ich mich für die Revox entscheiden. Da Geld aber natürlich auch eine Rolle spiel würde ich die JBL ES90 favorisieren.

Hat jemand Erfahrungen mit den LS oder kennst vielleicht sogar Schwachstellen?

Danke im Voraus

Gruß
Marc


[Beitrag von marcHH am 12. Sep 2009, 16:21 bearbeitet]
TomBe*
Inventar
#10 erstellt: 12. Sep 2009, 16:22
Hi Marc,
bei 20m² würde ich schon nach Standboxen schauen. Die Neuen von Magnat schon gehört?

MfG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Sep 2009, 16:35
Ich würde sagen, Du hast erstmal alles Richtig gemacht und wenn die Revox finanziell nicht drin sind, gibt es folgende Möglichkeiten.

1. Weiter sparen und die Revox kaufen
2. Dich mit den JBL zufrieden geben, wenn Du vom PLV zufrieden warst
3. Weitere Lautsprecher probehören um ein Vergleich zu haben, was noch möglich ist

Was ich von der Performance der JBL halte, ist unwesentlich, Dir muss es gefallen.
Die von mir genannten Verstärker sind für die JBL ausreichend.
Mit welchem Verstärker hast Du gehört?

marcHH
Neuling
#12 erstellt: 12. Sep 2009, 16:43
Die hatten dort einen recht großen HK. Optisch könnte es der HK 990 gewesen sein.
TomBe*
Inventar
#13 erstellt: 12. Sep 2009, 16:57
HK!? ...wäre auch gebraucht ne gute Wahl, wenn er (ökologisch falsch) genügend Saft zieht und auch weiter gibt...

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS gesucht 300-400?
Pat1896HSV am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  15 Beiträge
Suche Beratung: Stereo-Reciever + 1 Paar LS bis max. 500?, gerne gebraucht.
Ne0nX am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
Suche Stereo-System 250-300?, gerne gebraucht
skimstil am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  20 Beiträge
Stereo LS für 18m² bis 400? (gebraucht) -> Canton Ergo 700?
Terr0rSandmann am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  3 Beiträge
Suche Wandlautsprecher, Budget 3-400 ?
dahls am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  7 Beiträge
Suche Stereo/surround Anlage, Budget: ca. 800 ?
Sound_Noob am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  2 Beiträge
suche Stereo LS max. 400?
xPunkYx am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  23 Beiträge
Stereo LS <400 wandnah
Lidi am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  7 Beiträge
Suche Stereo LS + AMP für Musik
maniberd am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  3 Beiträge
Hilfe bei Stereo LS bis 400?
Hinnehmen am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Jamo
  • KEF
  • Infinity
  • Harman-Kardon
  • Focal
  • Dynaudio
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.415