Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Stereo- Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
mike-ekim
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2010, 11:52
Hallo liebe HIFI- Gemeinde,

nachdem ich jetzt zunächst auf der Suche nach einem (Einsteiger) 5.1 System war, weiss ich nun sicher, dass es eine "echte" STEREO- Anlage werden soll.

Ich suche:
- Stereo- Receiver in der Preisklasse +/- 300,- euro
- gut klingender DVD- player (wird wahrscheinlich schwierig)
- aufstellungsunkritische Stand LS, vielleicht Heco Victa 500? Preisklasse +/- 300-400,- euro /paar
- Gesamtbudget +/- 800,- euro

Was passt? Da ich auch auf die Optik wert lege, was passt auch optisch gut zu einander?

Vielen Dank im voraus!

PS: mein Wohnzimmer ist im übrigen etwa 24m2, 6x 4m gross. An den langen Seiten werden Anlage bzw. gegenüber Sofa stehen.


[Beitrag von mike-ekim am 12. Feb 2010, 11:57 bearbeitet]
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 12. Feb 2010, 12:00
Der gut klingende DVD Player ist das einfachste - sofern du nicht 20,- Player aus dem Aldi nimmst.

Der optik wegen könntest du eine Kombi aus

Marantz 5023 + DV 4003

Denon DRA 700 + DV 1740 (1940 gebraucht)

Onyko TX 8552 + DV 406/506

Yamaha rx 797 + DVd 663 (dvd s 1700 gebraucht)

wählen, die Denon DVDp sehe ich da vorn.

als Aufstellungsunkritische Lautsprecher würde ich z.b. die Kef iq 7 näher betrachten, kein Basswunder und ein sehr grosszügiger Sweetspot könnten sie zum geeigneten Kandidaten machen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2010, 12:02
Receiver
http://www.hifi-regler.de/shop/onkyo/onkyo_tx-8255.php
DVD
http://www.hifi-regler.de/shop/onkyo/onkyo_dv-sp406.php
Boxen
die Hecos sínd ok

alternativ

Canton, JBL, Wharfedale oder Quadral
jd17
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2010, 12:13
darf man fragen, wieso es ein stereo-receiver sein soll? hast du kein kabel oder sat tv? da gibt es radio in besserer digitaler qualität.

und darf es kein blu-ray player sein? falls du noch keinen hd-fernseher hast - für die zukunft?
ich würde zu diesem onkyo mit digitaleingängen raten. passend dazu ein beliebiger blu-ray-spieler um 150€ - z.b. panasonic bd60.

die kef iq7se für 500€ das paar sind eine sehr gute wahl.
falls du auch etwas gebrauchtes in erwägung ziehst und das angebot noch existiert wären diese b&w eine phantastische wahl. da bekommst du für 310€ sehr gute lautsprecher mit ordentlicher basswiedergabe. auch die sind aufstellungsunkritisch, da komplett frontfire.
mike-ekim
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2010, 12:53
wow! Ihr seid schnell! Unglaublich!
Vielen Dank!

Die Denon' s sind (vielleicht) auch meine Favoriten, leider hat der DVD kein USB Eingang.

@j.d.0504: habe Kabel TV + Radio, wollte aber nicht noch einen extra Tuner kaufen. Für die Zukunft ist ein Bluray- Player mit Sicherheit gut. Aber kein "beliebiger". Den Panasonic bd60 kenne ich schon, passt aber halt rein optisch überhaupt nicht.

Ja, ich lege halt auf das Optische wert!

Hat jemand Erfahrung mit dem Denon DVD-1800BD ? Wie "klingt" der in Stereo?
(Da müsste ich allerdings erst noch sparen...)
jd17
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2010, 12:57

mike-ekim schrieb:
@j.d.0504: habe Kabel TV + Radio, wollte aber nicht noch einen extra Tuner kaufen.

also das verstehe ich nun überhaupt nicht. du kannst doch über kabel radio hören - in besserer qualität! wieso willst du dann überhaupt einen FM tuner?

bei blu-ray player gibts ja noch andere (optisch schönere) alternativen - z.b. pioneer bdp-120 und bdp-320. von dem denon 1800er würde ich klar abraten.


[Beitrag von jd17 am 12. Feb 2010, 12:59 bearbeitet]
mike-ekim
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Feb 2010, 13:06
hee??
ich muss doch irgendwo mein analoges Radiosignal per Kabel empfangen!? Ich will keinen 5.1 Audio/Video Receiver. Nur Stereo.

versteh' dich da gerade nicht. sorry.


[Beitrag von mike-ekim am 12. Feb 2010, 13:11 bearbeitet]
john_frink
Administrator
#8 erstellt: 12. Feb 2010, 13:08
Es wird davon ausgegangen, dass du per Satelitten- oder Kabelreceiver deine Radiostationen digital zu empfangen vermagst.

Ist dem so?
jd17
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2010, 13:08
wenn du kabel-tv hast (d.h. monatlich bezahlst), hast du doch sicher auch einen digitalen dvb-c receiver oder nicht?

ich hoffe, du bezahlst für analogen kabelempfang kein geld!
mike-ekim
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2010, 13:14
OK. Ich (glaube zu) verstehe(n)!

Bislang habe ich nur einen analogen Kabelanschluss, für den ich wenig Geld bezahle! Habe also keinen DVB-C Receiver.


[Beitrag von mike-ekim am 12. Feb 2010, 13:15 bearbeitet]
jd17
Inventar
#11 erstellt: 12. Feb 2010, 13:17

mike-ekim schrieb:
hee??
ich muss doch irgendwo mein analoges Radiosignal per Kabel empfangen!? Ich will keinen 5.1 Audio/Video Receiver. Nur Stereo.

versteh' dich da gerade nicht. sorry.

auch dein edit macht es nicht klarer. einen av-receiver hat hier keiner empfohlen.

wenn du tatsächlich nur analoges kabel beziehst, solltest du schleunigst den umstieg auf digital ordern - oder aber aufhören, monatlich geld zu bezahlen und zu dvb-t wechseln.

mein vorschlag mit dem onkyo würde so funktionieren:
dvb-c-receiver haben immer einen optischen ausgang - darüber gehst du an den onkyo vollverstärker mit optischem eingang und hast extrem große senderauswahl mit noch dazu überragender klangqualität (für radioverhältnisse).

ist eigentlich ganz einfach...


p.s. darf man denn mal wissen, was wenig ist? bei uns kostet der reine kabelanschluss 17 oder 18€ im monat - für das gebotene analoge eine absolute frechheit.


p.p.s. du hast auch noch nicht zu den vorgeschlagenen lautsprechern gesagt - für den preis bekommst du nichts, was auch nur annähernd vergleichbare wäre!


[Beitrag von jd17 am 12. Feb 2010, 13:24 bearbeitet]
mike-ekim
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Feb 2010, 13:57



mike-ekim schrieb:
hee??
ich muss doch irgendwo mein analoges Radiosignal per Kabel empfangen!? Ich will keinen 5.1 Audio/Video Receiver. Nur Stereo.

versteh' dich da gerade nicht. sorry.


auch dein edit macht es nicht klarer. einen av-receiver hat hier keiner empfohlen.


Dachte, jetzt wirds noch komplizierter, dass du dachtest ich würde einen stereo receiver mit einem 5.1 receiver verwechseln. ich kenne den unterschied.


----
da ich in den Niederlanden wohne ist es nicht sooo einfach auf dvb-t umzustellen. deutsche sender würde ich nicht (sowieso nicht kostenlos) empfangen können.
und um dvb-c habe ich mich noch nicht gekümmert, da ich noch echt altmodisch, analog tv sehe.
nur für ard und zdf 16,- euro/monat ist schon teuer, klar! aber darum geht es hier nicht!

ich werde mal sehen was dvb-c möglich wäre. bin jetzt aber auf der suche nach einem guten stereo receiver. auf digitale werde ich später einmal umsteigen...

es sei denn ein stereo- verstärker wäre wirklich viel günstiger!? was gäbe es da, ausser dem onkyo?


zum pps: gebraucht will ich nichts machen, da ist mir das risiko zu gross, wenn auch der preis sehr gut ist.


[Beitrag von mike-ekim am 12. Feb 2010, 13:58 bearbeitet]
jd17
Inventar
#13 erstellt: 12. Feb 2010, 14:09
nunja, wer sich nicht helfen lassen will, soll in der steinzeit bleiben.

ich hab dazu dann nichts mehr zu sagen.
nur eines - klär das mit dvb-c VOR dem kauf der anlage - der onkyo hat mit seinen digitaleingängen schon vorteile.
mike-ekim
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Feb 2010, 14:49
danke für deine geduld.
sicher werde ich dvb-c vor dem kauf checken. danke für den tip, villeicht muss ich doch schneller umsteigen, als gedacht.

was gibt es noch für alternativen zum onkyo?
der ist mir mit 400,- euro zu teuer.
jd17
Inventar
#15 erstellt: 12. Feb 2010, 17:44
mike-ekim
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Feb 2010, 22:19
was gibt es noch für alternativen zum onkyo?
Franky-LH
Stammgast
#17 erstellt: 12. Feb 2010, 23:24
Hi,
ich häng mich jetzt mal ganz dreist an den Thread an, weil der ziemlich gut zu meinen Anforderungen passt
Jedoch brauche ich keinen DVD-Player

Mir wurde im HiFi-Laden ein Receiver von Block empfohlen. Leiden hatten die den nicht da, aber dafür den DVD-Player von Block und der ist einfach nur absolut perfekt verarbeitet, TOP-Qualität, zumindest äußerlich.

Achja, ich möchte ne Xbox 360, nen HD-Sat-Receiver (Edision argus VIP) und meinen PC anschließen. Ist das bei den genannten (Onkyo A-5VL, NAD und ggf. dem Block) möglich?

Vielen Dank für eure Antworten
mike-ekim
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Feb 2010, 00:53
399,- euro das bringt mich doch mal richtig weiter!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Regalboxen für Stereo für ca 700/800 Euro
cdac am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  29 Beiträge
5.1 receiver zunächst 2.0 < 800 Euro
mike-ekim am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  9 Beiträge
suche stereo receiver für heco vitas 300 boxen
vilePossum am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  6 Beiträge
LS gesucht in der Preisklasse um 300 Euro pro Stück
sdatrance am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  4 Beiträge
Stereo Receiver + Dvd-Player
ZaO am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  20 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Receiver bis 300 Euro
NICELO am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher | Stereo | 3000 Euro
sinik am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  33 Beiträge
Stereo-Anlage bis 2000 Euro
Childerich am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  4 Beiträge
Stereo-Receiver + 2 Stand-LS
dani9 am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  4 Beiträge
Stereo Anlage bis 300?
maxfrey08 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Marantz
  • KEF
  • Pioneer
  • Onkyo
  • Edision
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.961