Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Dynaudio Contour 3.0 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
MapfeT
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2010, 13:52
Hallo zusammen!

Ich habe mir vor einem guten Monat die Dynaudio Contour 3.0 gekauft und bin auch sehr, sehr zufrieden mit den Boxen.

Gerade bei komplexen und sehr dynamischen Produktionen, die über Sänger und Gitarre hinausgehen wirken die Boxen an meinem ca. 15 Jahre alten Onkyo-TX 9011 - Receiver allerdings etwas unkontrolliert (kurz: Der Receiver ist OK, aber den Boxen vielleicht nicht ganz angemessen).

Deswegen überlege ich mir, mir über kurz oder lang einen passenderen Verstärker für die Boxen zuzulegen.

Niveau sollte klar über dem Onkyo liegen und ich bin bereit, für Qualität Geld auszugeben. Aber ganz teure und neue Geräte kann /will ich mir nicht leisten.

Ich wäre dankbar für Tipps von allen Seiten - am besten mit Contour-Erfahrungen.

Meie Überlegungen bisher (auch um andere Vorschläge einordnen zu können):

NAD C 352 bzw. C 372 (sollen ja ansch. gut zu Dynaudio passen)

Revox B 251 (seit ich denken kann, hatte mein Vater Revox und war immer sehr zufrieden, das Gerät gibt's gebraucht zu erschwinglichen Preisen, ist aber auch schon recht alt)

Marantz PM 16 (nicht ganz billig, aber im Moment beim Hifi-Händler um die Ecke gebraucht zu haben und mit guten Testberichten).

Meine Fragen:
1. Schlägt die Auswahl den Onkyo deutlich?
2. Hättet ihr besser Alternativen parat?

Schöne Grüße und danke für die Antworten,
MapfeT
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#2 erstellt: 05. Apr 2010, 14:53
Hallo MapfeT,

Glückwunsch zu den tollen Lautsprechern Ich besitze die auch

Deine Fragen kann ich Dir direkt nicht beantworten, zumal ich Deinen Verstärker nicht kenne. Wenn ich jetzt also sage, daß ich glaube, es gäbe bessere Lösungen als Deinen Onkyo, ist das reines Gefühl und nicht vernünftig begründet.

Was ich aber sagen kann ist, daß ich das Pendant zu dem Vollverstärker C372 aus Vor- und Endverstärker C162 und C272 längere Zeit hatte und auch den Vollverstärker an diesen Lautsprechern gehört habe. Meiner Meinung nach passen die Geräte sehr gut zu der 3.0 und haben ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Wenn Du also so ca. 500,--/600,00 Euro ausgeben willst, was ich aufgrund Deiner Vorschläge schätze, wäre das m. E. keine schlechte Wahl.

Viele Grüße
Peppermint-PaTTy
MapfeT
Neuling
#3 erstellt: 05. Apr 2010, 16:22
Hallo Peppermint-PaTTy,

danke für die schnelle Antwort. Eine Nachfrage habe ich noch: Hast du auch Erfahrungen/Vergleichswerte in Bezug auf den kleineren C 352?
Der wäre ne Spur günstiger und soll auch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben.
Wobei ich prinzipiell eher dazu neige, mir einmal eine Lösung zuzulegen, mit der ich auch zufrieden bin, als immer wieder nachbessern zu wollen.

Grüße,
MapfeT
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2010, 16:44
Hallo,

wie immer bei solchen Fragestellungen kann die Antwort nur lauten Probehören geht über Probelesen.....

Weitere gute und noch recht günstige Kandidaten neben den NADs wären z.B.:

Yamaha AS700 AS 1000-
Arcam A28, A38

Gruß
Bärchen
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2010, 16:55
Hallo!

Nein, einen Vergleich mit dem kleineren Verstärker habe ich nicht durchgeführt.

Du wirst mit der Suchfunktion noch diverse Meinungen zum Thema finden, im Dynaudio-Thread z. B. oder auch hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-8274.html

Wünsche auf jeden Fall gutes Gelingen und viel Spaß!

Peppermint-PaTTy
MapfeT
Neuling
#6 erstellt: 08. Apr 2010, 08:25
Danke erstmal an alle, die bisher geantwortet haben.
Ich bleibe erstmal auf der Suche und mach mich bei Gelegenheit ans Testen.
Grüße,
MapfeT
Wolfgang_K.
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2010, 09:28
Dynaudio-LS sind absolut neutral. Du kannst praktisch von relativen "leistungsschwachen" Röhrenverstärkern bis zu den absoluten Endstufenboliden vom Schlage einer Krell so ziemlich jeden Verstärker anschließen. Ich würde Dir zu NAD raten, die sind für ihre Qualität noch relativ preiswert. Oder die neue Yamaha-Serie würde auch gut dazu passen.

Eigentlich ist bei diesen Boxen die Wahl des Verstärkers nur eine Frage des persönlichen Geschmacks. Da kannst Du bei sorgfältigen Hörtests nicht falsch machen.....

Gruß Wolfgang
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 08. Apr 2010, 12:16
Hallo,

die Dynaudio Contour 3.0 hat einen Wirkungsgrad von 86 dB, d.h. der Amp darf ruhig ein wenig Power haben so auch mal lauter gehört werden soll.

Ich würde mir einige Verstärker im direkten Vergleich an Deinen Boxen anhören. Du entscheidet was Dir besser gefällt.
aleister
Stammgast
#9 erstellt: 08. Apr 2010, 15:24
erstmal herzlichen glückwunsch und viel spass mit deinen ls. stelle deine frage doch mal direkt im "dynaudio thread" bzw. stöbere dort mal ein bisschen rum- dort wird dir sicherlich geholfen...
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-12760.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Contour 3.0
-helli- am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  29 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour S5.4
RalBer am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  16 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 1.3
Goldohreule am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 1.8MKII
Stefan90 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  4 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 2.8
Dynamikus am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  11 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 1mk2
Athlonxp2000 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  8 Beiträge
Optimaler Verstärker für Dynaudio Contour
splatteralex am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  23 Beiträge
dynaudio contour 3.4 welcher verstärker
plitz1 am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  7 Beiträge
Erstbeitrag: Dynaudio Contour 3.3
Dynaudio1973 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  12 Beiträge
Receiver für Dynaudio Contour 1.8 ?
SoundandSmoke am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.539